Anzeige 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 16 bis 21 von 21

Thema: MVVS Vergaser für Methanoler alte Bauform Erfahrungen und Probleme

  1. #16
    User Avatar von pylonrazor
    Registriert seit
    29.05.2014
    Ort
    Wolfenbüttel
    Beiträge
    853
    Daumen erhalten
    123
    Daumen vergeben
    105
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Also ich würde...

    ... das so machen:
    von oben nach unten bohren, dann muss man nicht in die Schräge hinein.
    Dann auch wieder von oben einen abgewinkelten Draht einstecken. "S" dranbiegen.
    Die Torsionskraft wird dann vom Venturi abgefangen.

    Name:  4.JPG
Hits: 104
Größe:  111,2 KB

    Gruß Andreas
    ... uuuuuuund rumm!
    Like it!

  2. #17
    User Avatar von Rennsemmel
    Registriert seit
    10.11.2007
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    3.418
    Daumen erhalten
    127
    Daumen vergeben
    59
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Andreas !

    Kannst du mal erklären wie du da das gewinkelte Ende genau montieren willst ? ist das nicht alles im Metall ? Meineserachtens geht das so nicht
    aber vielleich übersehe ich auch was.. Mir scheint, er hat den Draht eingeklebt, da ist so ein bisschen blankes Ende vor der Bohrung zu sehen..
    Würd ich auch machen - Loctite 2701 und rein damit. Da dreht sich auch nichts weg. Aber das S danach biegen ist ein guter tipp.

    Grüße !
    Like it!

  3. #18
    User Avatar von pylonrazor
    Registriert seit
    29.05.2014
    Ort
    Wolfenbüttel
    Beiträge
    853
    Daumen erhalten
    123
    Daumen vergeben
    105
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Basti,

    das Vergasergehäuse hat für die Kulissenschraube eine Ausklinkung. Von dort wird gebohrt – und nachher der Draht gesteckt. Die Torsionskraft von der Nadelrastung drückt die Abwinklung gegen die Außenseite des Venturis.

    Frag doch mal den Dominik, ob er mal ein Bild von der Rückseite macht...

    Gruß Andreas
    ... uuuuuuund rumm!
    Like it!

  4. #19
    Moderator
    Fesselflug
    Antikmodelle
    Retro-Flugmodelle
    Verbrennungsmotoren
    Avatar von Bernd Langner
    Registriert seit
    02.01.2005
    Ort
    Emsland/Lohne
    Beiträge
    8.952
    Daumen erhalten
    242
    Daumen vergeben
    42
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo

    Das ist etwas wenig Fleisch und auch noch schräge Kante

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCI0117.jpg 
Hits:	3 
Größe:	267,4 KB 
ID:	2202263

    wenn bohre ich von vorn und verkleben.

    Gruß Bernd
    Like it!

  5. #20
    User
    Registriert seit
    22.11.2009
    Ort
    Schöneck / Hessen
    Beiträge
    418
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    108
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Bernd, etwas gerade Fräsen, dann Nc Anbohrer od. Zentrierbohrer... dann verläuft nix

    Gruß Klaus
    Geändert von NoNitro (22.10.2019 um 11:28 Uhr) Grund: Fehler
    Gewicht ist der Feind--Luftwiderstand das Hindernis
    Like it!

  6. #21
    Moderator
    Fesselflug
    Antikmodelle
    Retro-Flugmodelle
    Verbrennungsmotoren
    Avatar von Bernd Langner
    Registriert seit
    02.01.2005
    Ort
    Emsland/Lohne
    Beiträge
    8.952
    Daumen erhalten
    242
    Daumen vergeben
    42
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Klaus

    Von der Seite war nur ein Vorschlag ich würde von der anderen Seite bohren und kleben.

    Gruß Bernd
    Like it!

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Schwerpunkt Funtana (alte Bauform) ???
    Von Olaf Buelth im Forum Motorflug
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.04.2003, 20:24

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •