Anzeige Anzeige
  www.kleber-und-mehr.de
Seite 1 von 6 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 80

Thema: Wohnraummangel in Deutschland

  1. #1
    User Avatar von SUCHER
    Registriert seit
    13.05.2015
    Ort
    Europa
    Beiträge
    52
    Daumen erhalten
    14
    Daumen vergeben
    26
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Wohnraummangel in Deutschland

    Guten Morgen
    In Deutschland soll es ja einen eklatanten Wohnraummangel geben wenn man den Politikern und Medien glaubt.
    Einer der Hauptgründe soll ja die Luxusmodernisierung sein.Angeblich werden ja ungeheure Mengen an Wohnungen modernisiert um sie dann teurer zu vermieten.
    Ich frage mich schon seit langem: gibt es so viele Personen bei uns die all diese teuren Wohnungen auch bezahlen können?
    Sicher sind wir ein Land mit vielen Gutverdienern.Gibt es davon aber wirklich so viele die auf Dauer die teuren Wohnungen mieten können/wollen.
    Und wenn nein?Was passiert dann damit.Bleiben die leer oder verfallen die sogar?Die Investoren interessieren mich in diesem Falle nicht.
    Gruss Günther
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    05.01.2017
    Ort
    -
    Beiträge
    788
    Daumen erhalten
    95
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Teurer, neuer und renovierter Wohnraum entsteht doch primär in den Städten.
    Dort sind auch bisher noch Renditen zu erzielen.
    Es war bisher ein absoluter NachfrageMarkt und wird es wohl auch bleiben.
    Für die meisten Bürger ist es einfach chic in einer Stadt zu wohnen.
    Man braucht den Freunden nichts erklären.
    Like it!

  3. #3
    User Avatar von UweHD
    Registriert seit
    15.03.2013
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    4.062
    Daumen erhalten
    259
    Daumen vergeben
    217
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von SUCHER Beitrag anzeigen
    Guten Morgen
    In Deutschland soll es ja einen eklatanten Wohnraummangel geben wenn man den Politikern und Medien glaubt.
    Einer der Hauptgründe soll ja die Luxusmodernisierung sein.Angeblich werden ja ungeheure Mengen an Wohnungen modernisiert um sie dann teurer zu vermieten...
    Durch Modernisierung geht ja kein Wohnraum verloren, er wird allenfalls teurer. Meistens wird bei der Gelegenheit sogar eine große Wohnung noch in mehrere kleine Einheiten zerteilt.
    Es gibt also allenfalls einen Mangel an bezahlbarem Wohnraum.

    Sicherlich gibt es auch so etwas wie eine "Luxus"modernisierung. Wer aber gegen Verteuerung aufgrund von Modernisierung ist, sollte sich vor allem mal die aktuellen Auflagen in Bezug auf Wärmedämmung, Energieeffizienz etc. zu Gemüte führen. Viele Wohnungsbesitzer werden entweder gezwungen (alteE-Speicherheizung etc.) oder mittels steuerlicher Anreize dazu gebracht, die Wohnung energetisch zu modernisieren. Das schlägt natürlich auf die Miete durch, und wird nur zu einem kleinen Teil durch Einsparungen bei den Nebenkosten wieder abgefangen.
    Wer heute ein Haus oder eine Wohnung baut, zahlt einen großen Teil des Kaufpreises aufgrund dieser Anforderungen
    Viele Grüße,
    Uwe
    Folge uns auf Facebook: MFSV St. Leon-Rot
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    19.11.2008
    Ort
    -
    Beiträge
    2.081
    Daumen erhalten
    326
    Daumen vergeben
    55
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi,

    ist in meiner Stadt auch so...Alles was nicht bei 3 auf den Bäumen ist, kauft Immobilien, bringt die auf den neusten Stand und verkauft oder vermietet die dann für ganz teures Geld.
    Selbst wenn die Dinger leer stehen oder nicht verkauft werden, weil sie keiner bezahlen kann, juckt die das anscheinend nicht. Es wird immer weiter gekauft und gebaut bzw. modernisiert.

    Anscheinend sehen die Leute das Damokles Schwert der Zahlung von Negativ Zinsen über sich. Wobei...ein leer stehender Bau hat auch Betriebskosten.
    Egal..auf jeden Fall..wir sind eine Provinzstadt von ca. 35000 Einwohnern und es gibt hier Wohnungen, wo mittlerweile Kaltmieten von über 10 EUR pro qm aufgerufen werden.

    Bei den Ladenlokalen in der Innenstadt ist es übrigens genau so...deshalb steht ein großer Teil der Ladenlokale leer

    Bei bezahlbaren Wohnungen für junge Familien herrscht natürlich Mangel...Neubau von Wohnungen für sozial schwächere mit WBS ?
    Fehlanzeige...da verhökert die Stadt lieber die wenigen verbleibenden Grundstücke zu horrenden Preisen, die sich nur noch die Immobilieninvestoren leisten können, um danach wiederum neue Luxusbunker hin zu bauen, die dann auch meistenteils wieder leer stehen...

    Finde den Fehler
    Gruß
    Hans Willi


    Like it!

  5. #5
    User Avatar von Unka
    Registriert seit
    20.03.2010
    Ort
    mittlere Vorderpfalz
    Beiträge
    23
    Daumen erhalten
    106
    Daumen vergeben
    147
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Finde den Fehler.

    Ich glaube das wird nicht so schwierig sein, mir fallen da nämlich auf Anhieb gleich zehn Fehler ein, mit denen hier im Land Politk gemacht wird.
    Frieden ist mehr als die Abwesenheit von Krieg. ***
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    25.11.2013
    Ort
    Nordisch by Nature
    Beiträge
    888
    Daumen erhalten
    44
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Moin..ich bin seit nunmehr 38jahren im Baugewerbe unterwegs und kriege das ja immer live und in Farbe mit was am Markt los ,und kann soviel dazu sagen das auch der Staat mit immer strengeren Auflagen in gewisser Weise nicht ganz unschuldig an der Misere ist.Vergleicht man den Standard der neuen Wohnungen mit dem zb. aus den 60/70er Jahren stellt man fest das die neuen natürlichen erstmal geräumiger und besser ausgestattet sind dazu kommen Wärmeschutz und Energie Einsparung Maßnahmen die erfüllt werden müssen und all das kostet viel Geld,was natürlich am Ende des Tages sich auf die Miete niederschlägt .Kein Investor sei es privat oder öffentliche Hand will jeden Monat miese machen.Auch der Anspruch der Menschen hat sich gewandelt..mein Kinderzimmer hatte 9qm!..und ich hab es Überlebt!!...heute gilt sowas als unzumutbar....in europäischen Ausland zb. gibt es auch heute noch Neubauten wo die Heizungsrohre auf Putz laufen ..nicht schön aber günstiger als alles unter Putz zu legen ..ich weiß ehrlich nicht wie lange diese Spirale sich noch weiterdreht ,die nächste Konjunkturflaute wird kommen ..es kann nicht ewig so weitergehen spätestens dann werden viele Wohnungen wieder frei und Eventuell reift dann der Gedanke das weniger mehr ist
    Ich hab zum Glück rechtzeitig angefangen mir Eigentum anzuschaffen so das mich das jetzt nicht mehr betrifft aber was ich jeden Tag so mitbekomme kann nicht gut gehen
    Gruß
    Matze
    Like it!

  7. #7
    User Avatar von rubberduck
    Registriert seit
    22.03.2004
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    3.266
    Daumen erhalten
    360
    Daumen vergeben
    179
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Der Wohnraummangel in den Städten ist nur dadurch entstanden, das sich dort unbedingt alle Welt treffen und knubbeln muss.
    Ich halte nichts von grösseren Städten. 10 Jahre in der Stadt haben mir das Wohnen dort verleidet.
    Laut, stickig und überfüllt. Nie mehr wieder würde ich eine solche Entscheidung treffen.

    Mittlerweile entstehen ausserhalb der Städte recht attraktive Gewerbegebiete mit modernen Firmen wo man gut arbeiten und passabel verdienen kann.
    Dafür ist dann die Miete oder das eigene Haus billiger und die Lebensqualität deutlich besser.
    "Wer glaubt, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden.“
    -Sokrates-
    Like it!

  8. #8
    User Avatar von rubberduck
    Registriert seit
    22.03.2004
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    3.266
    Daumen erhalten
    360
    Daumen vergeben
    179
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von gringo Beitrag anzeigen
    Teurer, neuer und renovierter Wohnraum entsteht doch primär in den Städten.
    Dort sind auch bisher noch Renditen zu erzielen.
    Es war bisher ein absoluter NachfrageMarkt und wird es wohl auch bleiben.
    Für die meisten Bürger ist es einfach chic in einer Stadt zu wohnen.
    Man braucht den Freunden nichts erklären.
    Naja, chic ist es nicht überall. Es sei denn, man wohnt in den Luxuswohnungen am Düsseldorfer Hafen oder in Heidelberg.
    Mal ohne Scherz, es gibt auch bezahlbare Wohnungen 15km von der Stadt. Da muss man eben etwas mit dem Auto fahren.
    Aber jeder will ja heutzutage den Bus oder die Bahn vor der Haustür.

    https://www.zeit.de/wirtschaft/2019-...sbau-iw-studie
    "Wer glaubt, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden.“
    -Sokrates-
    Like it!

  9. #9
    User Avatar von Jalapeno
    Registriert seit
    22.10.2014
    Ort
    -Thannhausen
    Beiträge
    204
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    36
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ist auch mittlerweile nicht ungefährlich eine Immobilienfirma zu haben oder Mitarbeiter zu sein.
    Verstehe wer will.
    #####################################################


    Anmerkung der Moderation:

    Bin gespannt, wann Du es kapierst: http://www.rc-network.de/forum/showt...von-RC-Network
    Viele Versuche hast nicht mehr.

    Servus
    Hans
    Geändert von Hans Schelshorn (05.11.2019 um 21:12 Uhr)
    Like it!

  10. #10
    User Avatar von .Claus
    Registriert seit
    28.02.2013
    Ort
    MUC
    Beiträge
    1.176
    Blog-Einträge
    2
    Daumen erhalten
    127
    Daumen vergeben
    70
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich habe vor 18 Jahren meinen Glücksgriff gemacht und mir eine Wohnung am Ortsrand in München gekauft. Mit den Zinsen heute, bin ich mit dem abstottern 10 Jahre früher fertig als geplant. Ich habe in dieser Zeit eine Wertsteigerung von 2,7 fache des Kaufpreises. Ich könnte mir heute die Wohnung niemals mehr kaufen, nicht einmal mieten (heute um die 1900€ Miete).

    Jetzt wird in München Wohnraum geschaffen und verdichtet, die Infrastruktur ist aber eh schon am Anschlag.
    Der öffentlicher Nahverkehr ist jeden Tag kurz vor dem zusammenbrechen und die Straßen sind dicht.
    Für 20km im Berufsverkehr habe ich letzte Woche 1,5 Stunden gebraucht.
    München war mal ein Millionen Dorf, jetzt wird es zum moloch.

    Die Masse Mensch muss im Land einfach gleichmäßiger verteilt werden.
    Hier muss die Politik anreizte schaffen, aber was will man von denen schon erwarten.
    Wenn ich mal meine Rente erleben sollte, ziehe ich in eine Kleinstadt (wo es einen Modellflugplatz gibt)
    Grüße Claus
    Like it!

  11. #11
    User
    Registriert seit
    25.11.2013
    Ort
    Nordisch by Nature
    Beiträge
    888
    Daumen erhalten
    44
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hab ich schon...25 min zur Hamburger Innenstadt und 3 min zum Flugplatz ....in ein paar Jahren ziehen wir zur Nordsee ,da besitzen wir noch eine kleine Immobilie (...jaja ich weiß Großkapitalist .) auch dort gibt’s einen Flugplatz in unmittelbarer Nähe ..selbst im Naturpark Wattenmeer,man soll es nicht für möglich halten ..auch mir kann die Stadt gestohlen bleiben ,nach 50 Jahren Hamburg liebe ich es wie Fußpilz und zähle die Tage bis ich da nicht mehr hin muss ..aber auch ich habe erst spät zu schätzen gelernt wie schön es ist außerhalb der Stadt zu leben ..dennoch zieht es auch hier alle in die City für den tollen „Urban live Style „ ...alle Nebenwirkungen inkl
    Gruß
    Matze
    Like it!

  12. #12
    User Avatar von rubberduck
    Registriert seit
    22.03.2004
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    3.266
    Daumen erhalten
    360
    Daumen vergeben
    179
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Matze,
    da hast du Recht.
    Hauptsache wir wissen wo es schön ist, sollen doch ruhig alle in die Stadt ziehen.
    "Wer glaubt, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden.“
    -Sokrates-
    Like it!

  13. #13
    User Avatar von rubberduck
    Registriert seit
    22.03.2004
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    3.266
    Daumen erhalten
    360
    Daumen vergeben
    179
    0 Nicht erlaubt!

    Standard h

    Im SWR:
    eine Stadt wie Mainz hat zwischen 2010 und 2018 einen Fehlbestand von etwa 1000 Wohnungen im Jahr.

    Laut Statistik haben wir in Deutschland aber eine stetig sinkende Geburtenrate und immer weniger Einwohner.

    Da kann doch was nicht stimmen?
    "Wer glaubt, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden.“
    -Sokrates-
    Like it!

  14. #14
    User Avatar von Jürgen Heilig
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Niederkassel
    Beiträge
    14.653
    Daumen erhalten
    259
    Daumen vergeben
    110
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von rubberduck Beitrag anzeigen

    Laut Statistik haben wir in Deutschland aber eine stetig sinkende Geburtenrate und immer weniger Einwohner.

    Da kann doch was nicht stimmen?
    Es wird in den falschen Städten gebaut :

    https://de.statista.com/infografik/1...grossstaedten/
    Like it!

  15. #15
    User Avatar von rubberduck
    Registriert seit
    22.03.2004
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    3.266
    Daumen erhalten
    360
    Daumen vergeben
    179
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Jürgen Heilig Beitrag anzeigen
    Es wird in den falschen Städten gebaut :

    https://de.statista.com/infografik/1...grossstaedten/
    An unserem Beispiel, ich war zuletzt noch in Linz am Rhein. Schöne Stadt, guter Bahnanschluss, genug Geschäfte, Ärzte usw.
    Von dort aus 30 min. nach Bonn, also alles Bestens. Ein Mietpreis von 6,54€ im Mittel. Trotzdem will dort niemand wohnen.
    Gegenüber in Remagen das gleiche.
    Alle wollen direkt in der Bonner Innenstadt wohnen, oder max. 5km nach aussen. Das ist doch verrückt, oder?

    Adenauer war damals cleverer, er zog von Messdorf nach Rhöndorf und hatte eine super Wohnlage.
    "Wer glaubt, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden.“
    -Sokrates-
    Like it!

Seite 1 von 6 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Blödsinn in Deutschland
    Von chip im Forum Café Klatsch
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.04.2014, 07:56
  2. Urlaub in Deutschland
    Von Segler-Leo im Forum Segelflug
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.07.2008, 20:26
  3. Service in Deutschland?
    Von Gast 1648 im Forum Flugmodellbau allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.03.2007, 19:10
  4. Oh armes Deutschland !
    Von Andreas Maier im Forum Café Klatsch
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.11.2006, 22:35
  5. Deutschland ....
    Von Gast_7405 im Forum Café Klatsch
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.05.2006, 19:03

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •