Anzeige 
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Harz zum Ausbessern von Steintreppen, ev. UV-aushärtend

  1. #1
    User
    Registriert seit
    02.01.2006
    Ort
    Ostallgäu
    Beiträge
    1.177
    Daumen erhalten
    19
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Harz zum Ausbessern von Steintreppen, ev. UV-aushärtend

    Hallo zusammen,

    ich bin auf der Suche nach einem stabilen Harz, das vorzugsweise UV gehärtet werden kann.

    Weitere Anforderungen:
    -das Zumischen von Farbpigmenten oder Steingranulat soll möglich sein, um die originale Steinstruktur nachzubilden
    -falls nicht UV-härtend, dann sollte es doch innerhalb von 5 Minuten aushärten. Dies wird vermutlich eine Härterzumischuing brauchen, was o.k. ist.
    -die Oberfläche sollte kratzfest sein
    -Preis: noch akzeptabel, da auch mal größere Ausbrüche geflickt werden sollen

    Besten Dank schonmal!

    Gruß
    Klaus.
    Like it!

  2. #2
    User Avatar von scooterbc
    Registriert seit
    10.11.2014
    Ort
    Harz, 37520
    Beiträge
    385
    Daumen erhalten
    27
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hier gibt es nur ein einziges wirklich dauerhaftes Material, "Akemi" genannt. Das ist auch auf Harzbasis
    ein Flugzeug fliegt so lange gut bis der Pilot störend eingreift!
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    02.01.2006
    Ort
    Ostallgäu
    Beiträge
    1.177
    Daumen erhalten
    19
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Danke, scooterbc,

    klingt gut.

    @ alle:
    Ich würde auch Epoxy basierte Kleber bevorzugen.

    Aber: ich suche den Kleber für einen Freund, der es beruflich braucht. Das, was er bisher hat, ist viel zu teuer.

    Mein Freund sieht Vorteile bei der UV-Härtung. Kann mir jemand die Unterschiede (Vor- Nachteile) der beiden Arten kurz aufzeigen?

    Hier UV: https://klebstoffwelten.de/de/md-uv-...he?action_ms=1

    Hier Epoxy: https://stein.akemi.de/produktfinder...ezial__1507__/

    Danke und Gruß
    Klaus.
    Like it!

  4. #4
    Vereinsmitglied Avatar von Gideon
    Registriert seit
    23.07.2004
    Ort
    Unteres Remstal
    Beiträge
    3.871
    Daumen erhalten
    119
    Daumen vergeben
    9
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Klaus Jakob Beitrag anzeigen
    Ich würde auch Epoxy basierte Kleber bevorzugen.
    Kannst du bitte einmal beschreiben, welche Anwendung damit genau angedacht ist?

    Zitat Zitat von Klaus Jakob Beitrag anzeigen
    Aber: ich suche den Kleber für einen Freund, der es beruflich braucht. Das, was er bisher hat, ist viel zu teuer.
    Ich bräuchte eine ungefähre Preisindikation. Mit photoinitierten Systemen bist Du aber deutlich über dem Level eines guten UV-beständigen EP-Harzes, das bei Raumtemperatur aushärtet.

    Zitat Zitat von Klaus Jakob Beitrag anzeigen
    Mein Freund sieht Vorteile bei der UV-Härtung. Kann mir jemand die Unterschiede (Vor- Nachteile) der beiden Arten kurz aufzeigen?

    Hier UV: https://klebstoffwelten.de/de/md-uv-...he?action_ms=1

    Hier Epoxy: https://stein.akemi.de/produktfinder...ezial__1507__/

    UV-härtende Systeme (meist radikalisch härtend) werden mittels UV-Licht vernetzt. Dafür wird in der Regel eine geeignete UV-Lampe verwendet, um eine vollständige Härtung (zeitabhängig von der Schichtstärke) zu garantieren. Im Surfbereich gibt es photoinitierte UP-Harze, die mittels Sonnenlicht härten, wobei hier aber nur verhältnismäßig geringe Schichtdicken verwendet werden. Das ist auch schon der Unterschied, dass die Schichtdicken der limitierende Faktor sind. Bei (raumtemperaturhärtenden) EP-Harzen ist eher die Exothermie ein Thema. Die Bezeichnung Epoxyacrylat ist beim Produkt von Akemi etwas irreführend, handelt es sich doch um ein stark styrol- und methacrylathaltiges Produkt, das über ein Peroxid radikalisch gehärtet wird. Vergleichbar mit einem klassischen UP- oder VE-Harz.
    Viele Grüße,
    Stefan
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    02.01.2006
    Ort
    Ostallgäu
    Beiträge
    1.177
    Daumen erhalten
    19
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Danke, Stefan,
    Es sollen Ausbrüche aus Steintreppen aufmodelliert werden.
    Schichtdicken? Vielleicht 5 mm. Mein Freund macht Smartrepair berufsmäßig.
    Er verwendet bisher ganz kleine Ampullen UV härtenden Kleber, extrem überteuert.
    Dickere Abplatzer baut er schichtweise auf.
    Der verlinkte UV-Kleber kostet 56 Euro für 250 Gramm, das ist schon mal eine deutliche Verbesserung.

    Ich glaube nun, dass er beide Systeme ausprobieren sollte, und dann je nach Fall einsetzen soll.

    Gruß, Klaus.
    Like it!

  6. #6
    Vereinsmitglied Avatar von Gideon
    Registriert seit
    23.07.2004
    Ort
    Unteres Remstal
    Beiträge
    3.871
    Daumen erhalten
    119
    Daumen vergeben
    9
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Klaus,

    hier gibt es auch UV-härtende Klebstoffe https://www.ottozeus.de/klebstoffe/n...lebstoffe.html

    Hier gibt es das Solarez (sowohl in EP als auch UP) https://santoloco.com/collections/vendors?q=solarez und hier das passende Video https://www.youtube.com/watch?v=EZMMpExMNV8
    Viele Grüße,
    Stefan
    Like it!

  7. #7
    User
    Registriert seit
    02.01.2006
    Ort
    Ostallgäu
    Beiträge
    1.177
    Daumen erhalten
    19
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Stefan,
    super.
    Es läuft darauf hinaus, dass mein Freund beide Systeme (UV-härtend UND Epoxy) anwenden wird. Je nach Gegebenheit.
    Vorher wird am Steindummy geübt.

    Besten Dank an alle für die Hilfe.
    Klaus.
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. OHAUS Waage..... zum Harz abwiegen.
    Von www-Fritz im Forum Werkstatt & Werkzeuge
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 06.02.2015, 20:26
  2. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 22.10.2014, 07:28
  3. Wo bekomme Schwärze zum färben von Harz?
    Von simonj. im Forum GFK, CFK, AFK & sonstige Kunststoffe
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 18.10.2014, 17:01
  4. TIPP: Alternative zum Eindicken von Harz
    Von Florian K. im Forum GFK, CFK, AFK & sonstige Kunststoffe
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.07.2002, 10:38

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •