Anzeige Anzeige
 
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Esprit elektro kunstflugtrainer

  1. #1
    User
    Registriert seit
    25.09.2017
    Ort
    Kaltern
    Beiträge
    168
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    6
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Esprit elektro kunstflugtrainer

    So nach den Fragen hier im Forum wollte ich kurz berichten. Der Esprit war als Kunstflugtrainer für 8-10 Zellen Nice designt worden daher hatte ich einige Probleme den Schwerpunkt mit lipos und 3542 turnigy zu erreichen.
    Sind jetzt 2 x 3s 1600 und nochmal 100 gr Blei ganz vorne drin, nur noch wenig mm Platz um Motor.
    Gestern Erstflug bei Sonne und Schnee. Mit 10x8 easy weggeworfen und sofort gerade weg. Fliegt einwandfrei und schön zügig, ist natürlich noch zu schnell zum genauen landen und dann auch noch ca 50 m gerutscht....... Mist so ein glatter GFK Rumpf, aber schöner als mein Heronschaum, auch die festen Abachiflaechen gefallen mir sehr.

    Gewicht 1280 gr bei 140 cm Spannweite. 3542 1100 KV, Flugzeit 7 min mit den 3200 3s, nichts warm geworden bei 7 Grad.......

    Muss jetzt bisschen programmieren , Querruder hoch, Differenzierung etc .

    Da ich noch einen zweiten Bausatz habe überlege ich schon Mal was schnelleres zu bauen:

    Motor Vorspannmontage und 4s

    Frage: welcher nächster Motor Prop wäre sinnvoll ? 9x9 1400 KV an 4 s ?

    Wie befestigt man den Motor vorne wenn man kaum von innen an den Motorspannt kommen kann, es könnte max 40 mm Motor passen mit so 180 gr . Insgesamt sind da zur Zeit bestimmt 200 gr Blei zuviel drinnen und das möchte ich beim nächsten Flieger besser machen.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20191110_092259.jpg 
Hits:	5 
Größe:	308,4 KB 
ID:	2212491  
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    25.09.2017
    Ort
    Kaltern
    Beiträge
    168
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    6
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Modellumbau

    Vielleicht findet sich ja jetzt jemand der mir weiterhelfen kann:

    Was kann aus dem Modell noch machen bzw besser machen. Servos in die Flächen umd die OR mittig anzulenken ? Einmal ist mir schon die QR Anlenkung im Flug gebrochen......Motor Vorspant oder Rumpf verlängern. Wieviel Speed kann der wohl ab ?

    Flächen verstaerken ? Profil kenne ich naetuerlich nicht. Hat ne Dicke vom 9%.
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    25.09.2017
    Ort
    Kaltern
    Beiträge
    168
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    6
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    vielleicht hat jetzt jemand ein paar Tips wie man weiter vorgehen kann um das Modell zu verbessern. wäre schon schön 200 gr. Blei zu Hause zu lassen oder in einen Motor zu packen.

    Rumpf verlängern, Tragflächen nach hinten, schweren 35mm Motor so um 200 gr. oder ein ganz leichten Hangsegler draus machen dann muss der Rumpf aber deutlich länger werden......
    Like it!

  4. #4
    User Avatar von frankenandi
    Registriert seit
    04.11.2009
    Ort
    Schweinfurt / Unterfranken
    Beiträge
    1.695
    Daumen erhalten
    87
    Daumen vergeben
    88
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi
    Das Modell hat flugfertig nicht mal 1300g...da würde ich nicht auf 4s gehen...ist ja kein extrem Hotliner oder Pylon. 40mm Max Größe Motor als Vorspantmontage ist auch nicht so günstig, das die nächste Größe mind. 42mm ist als Außenläufer....häßlich ist es dazu.....
    Hol die einfach einen etwas größeren ( längerer Anker), stärkeren und schwereren 35er Motor und belasse es bei der aktuellen Motorlage und bei 3s. PLANET-HOBBY JOKER 3548-3,5 V3 1120 KV mit 10x8 -10x10 wäre hier ein guter Powerantrieb mit fast 700 Watt !

    Gruß
    Andi
    http://frankenandi.npage.de/RyanSTA120 6sJoker6350,Freewing AL37 Airliner2xEDF70mm6s,Schleppi 6sJoker5060,Stinger90 EDFJet 6s,W-Lysander3,0m Saito61TS,P-Master JokerBL,AcroMagnum JokerBL,Slick360 JokerBL
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    25.09.2017
    Ort
    Kaltern
    Beiträge
    168
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    6
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Andi, hast wahrscheinlich recht aber der motor ist auch noch leicht...ist halt schade so viel blei rumzuschleppen.
    Like it!

  6. #6
    Moderator
    Flugmodellbau allgemein
    Motorflug
    Elektroflug
    F 5 B
    Wasserflug
    Avatar von Andreas Maier
    Registriert seit
    12.07.2002
    Ort
    Wiesloch
    Beiträge
    16.301
    Daumen erhalten
    612
    Daumen vergeben
    1.431
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Wie Andy schreibt nimm einen längeren Motor, plus Aluspinner ...usw.
    und schiebe das HLW Servo, den Empfänger so weit vor wie möglich.



    Schon mal an HET, Scorpion, etc gedacht ?
    (Sprich Motore welche über 60 ..70Ampere vertragen können.)
    Dann kannst du auch bei 2x3S bleiben.
    Bei der Luftschraube würde ich Klappluftschrauben bevorzugen..
    12x10 - 13x11 oder so.

    Der Servoeinbau in die Fläche geht nur wenn du auch die Kabel verlegen kannst.
    auch Hier an den SP denken. = nicht zu weit hinter diesen einbauen.



    Gruß
    Andreas
    Like it!

  7. #7
    User
    Registriert seit
    15.02.2007
    Ort
    Mauern
    Beiträge
    647
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    Das waren schon mal gute Tipps um mehr aus dem Modell raus zu holen. Was man auch noch machen könnte, wäre, grössere bzw. Lipos zu verwenden mit mehr Kapazität und Typen verwenden die eine höhere Spannungslage haben, z. Bsp. HV Lipos.
    Bringen dann auch etwas mehr Speed bzw. Power.

    Gruss

    Roland
    Like it!

  8. #8
    User
    Registriert seit
    25.09.2017
    Ort
    Kaltern
    Beiträge
    168
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    6
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    moin, ich werde das mal durchplanen und mit einem motor so um 200gr, schwerer Spinner und ohne Seitenruder und servo weit vorne..... mal sehen wo dann der sp so ungefähr liegt. rechnerisch muesste ich aber den Rumpf 50mm verlaengern um die 200gr blei zu ersetzen. Ich taste mich mal ran. hab jetzt erst mal das Gegenteil bestellt ein Dlg Segler.
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Esprit elektro kunstflugtrainer
    Von Cfr im Forum Retro-Flugmodelle
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.09.2019, 16:02
  2. Elektro Kunstflugtrainer gesucht
    Von Denson im Forum Elektroflug
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 10.04.2013, 00:36

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •