Anzeige Anzeige
www.fliegerlandshop.de  
Hobbydirekt
Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Kurze Ruderanlenkungen mit Gabelköpfen

  1. #1
    User Avatar von holgers64
    Registriert seit
    01.02.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.610
    Daumen erhalten
    61
    Daumen vergeben
    11
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Kurze Ruderanlenkungen mit Gabelköpfen

    Hallo, für mein aktuelles Projekt muss ich sehr kurze QR-Anlenkungen herstellen, die Position des Servos in der Fläche ist ziemlich fest vorgegeben, wegen Holmen in der Fläche. Möchte ungern das Servo nach vorne versetzen auf die Gefahr einen Holm beim Aussägen des Servolochs zu erwischen. Mal angenommen, ich kann nicht mit dem Servo nach vorne ausweichen, wie stelle ich eine kurze Gabelkopfverbindung her? Es ist ein jet und ich möchte schon gerne Metall-Gabelköpfe auf beiden Seiten verwenden. Den Draht am Servo nur Z-förmig biegen, möchte ich nicht. Die Länge der Gabel ist viel mehr als benötigt. Gibt es auch Gabelköpfe, bei denen die Gabel nicht die üblichen 20mm lang ist?

    Gruß, Holger

    Name:  20191112_114219.jpg
Hits: 1210
Größe:  36,5 KB

    Quelle Anleitung Cougar von Airworld.de:
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	qr.JPG 
Hits:	6 
Größe:	50,4 KB 
ID:	2212619
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    22.09.2013
    Ort
    -
    Beiträge
    94
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Kurze Ruderanlenkung

    ..eine Seite Gabelkopf, eine Seite Kugelgelenk!

    Das ist etwas kürzer und könnte passen !

    Gruß
    Hans
    Meine Modelle:
    Thermik Sport, B4 Bingo, VTH L-Spatz 55, K8b, Krick Grunau Baby, LO 100, BS-1, Graupner-Weihe, Sukhoj 31, SiG- Piper, Olympia Meise, Parkzone Me 109, Telemaster, Big Lift 1, Maxi,
    Like it!

  3. #3
    User Avatar von Martin Greiner
    Registriert seit
    23.08.2005
    Ort
    zwischen S und Ul
    Beiträge
    3.307
    Daumen erhalten
    195
    Daumen vergeben
    242
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich hätte keinen Schmerz da einen abgekröpften Stahl zu verwenden.
    Wieviel kürzer muss es denn werden?
    Reicht es je Gabelkopf 2mm am Gewinde abzunehmen oder braucht es mehr?
    Sicher, es gibt unterschiedlich lange Gabelköpfe - aber du musst sie eben finden...
    Like it!

  4. #4
    User Avatar von Börny
    Registriert seit
    11.11.2002
    Ort
    -
    Beiträge
    3.453
    Daumen erhalten
    111
    Daumen vergeben
    46
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch Modelcraft Aluminium Gabelkopf mit Innengewinde M3

    ...wie wäre es hiermit? (Conrad)
    Holm & Rippenbruch
    Börny
    - modellflugonline.de - // - MFG Wächtersberg e.V. -
    Like it!

  5. #5
    User Avatar von Matze7779
    Registriert seit
    27.05.2002
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    842
    Daumen erhalten
    87
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von holgers64 Beitrag anzeigen
    Den Draht am Servo nur Z-förmig biegen, möchte ich nicht.
    Nur interessehalber.... Warum nicht?
    Der einzige Vorteil der Gabelköpfe ist das es verstellbar, und einfach zu öffnen ist. Sonst gibt es keine außer Nachteile.
    Gruß
    Matze
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    01.08.2007
    Ort
    -
    Beiträge
    34
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Kurze Ruderanlenkungen mit Gebelköpfen

    Du kannst bei beiden Gabelköpfen den Gewindeteil auf 3mm kürzen.
    Bei Stahl reicht als Einschraublänge 1 x Gewindedurchmesser!
    In einen Gabelkopf eine Gewindestange bündig einlöten.
    Die andere Seite mit Kontermutter versehen und den Gabelkopf aufschrauben
    oder ebenfalls verlöten (kürzer).

    Mfg
    Georg
    Like it!

  7. #7
    User Avatar von holgers64
    Registriert seit
    01.02.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.610
    Daumen erhalten
    61
    Daumen vergeben
    11
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Danke euch!

    Wenn die Gabelköpfe aneinander stoßen sind es 47mm, ein bisschen Luft zum Korrigieren hätte ich gerne. Ich kann bestimmt 1 bis 2mm pro Gewinde wegdremeln, dann bleiben 4mm Gewindegang übrig. Ich kann nicht ordentlich abkröpfen. Ich habe nur eine Spitzzange und dann werden die Biegungen eher rund als eckig und schöne 90° bekomme ich auch selten, erst recht bei Stahl. Bei einer Schaumwaffel ist mir das wurscht, aber die dem GFK Jet hätte ich es gerne optimal. Sehe beim Himmlischen jetzt gerade "Alu-Gabelkopf, 23mm mit Pin" (ist dem com C ähnlich), ich hoffe die Gesamtlänge ist hier 23mm. Aber bei 23mm Gesamtlänge kann der Gewindegang auch nicht länger als 4mm sein, dann kann ich auch meine kürzen.

    Was für ne Zange brauch ich denn zum ordentlichen Kröpfen? Ich glaub', ich mach mir mal wieder zu viele Gedanken...

    Danke & Gruß, Holger
    Like it!

  8. #8
    User
    Registriert seit
    21.08.2010
    Ort
    königswinter
    Beiträge
    234
    Daumen erhalten
    10
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Holger
    Geändert von 29071947 (12.11.2019 um 13:15 Uhr) Grund: hat sich erledigt
    Like it!

  9. #9
    User Avatar von Börny
    Registriert seit
    11.11.2002
    Ort
    -
    Beiträge
    3.453
    Daumen erhalten
    111
    Daumen vergeben
    46
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch Abkröpfzange

    Zitat Zitat von holgers64 Beitrag anzeigen
    Was für ne Zange brauch ich denn zum ordentlichen Kröpfen?
    ...guckst Du hier .
    Holm & Rippenbruch
    Börny
    - modellflugonline.de - // - MFG Wächtersberg e.V. -
    Like it!

  10. #10
    User Avatar von Matze7779
    Registriert seit
    27.05.2002
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    842
    Daumen erhalten
    87
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von holgers64 Beitrag anzeigen
    Ich glaub', ich mach mir mal wieder zu viele Gedanken...
    Nein. Du suchst fertige Lösungen für individuelle Probleme anstatt dir einmal Werkzeug zuzulegen.
    In deinem Fall reicht ein Gabelkopf, Stahldraht einmal abwinkeln und ein punkt Lötzinn am Ende.
    Funktioniert bei vielen F3B, Speed usw. Fliegern.
    Gruß
    Matze
    Like it!

  11. #11
    User
    Registriert seit
    28.09.2002
    Ort
    Bad Deutsch Altenburg
    Beiträge
    1.440
    Daumen erhalten
    23
    Daumen vergeben
    325
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Plastikgabelköpfe nehmen, die sind kürzer. Kavan hatte vor zig Jahren, als die Kunstoffgabelköpfe von ihnen auf den Markt gebracht wurden eine Werbung geschaltet, wo so ein Gabelkopf einen Eimer mit Wasser hielt.

    Franz
    Like it!

  12. #12
    User Avatar von Börny
    Registriert seit
    11.11.2002
    Ort
    -
    Beiträge
    3.453
    Daumen erhalten
    111
    Daumen vergeben
    46
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Franz Zier Beitrag anzeigen
    ... wo so ein Gabelkopf einen Eimer mit Wasser hielt.
    Servus,

    das gab es doch auch schon vor Jahrzehnten mit einem Auto, ich meine es war ein VW, der an einer Schraube an einen Kran gehängt wurde?

    In Kunststoff kann ich die Gabelköpfe von "MP Jet" empfehlen. Gibt es bei Höllein und bei F3X.de .
    Holm & Rippenbruch
    Börny
    - modellflugonline.de - // - MFG Wächtersberg e.V. -
    Like it!

  13. #13
    User Avatar von Steffen
    Registriert seit
    28.08.2002
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    5.022
    Daumen erhalten
    89
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Matze7779 Beitrag anzeigen
    Stahldraht einmal abwinkeln und ein punkt Lötzinn am Ende.
    Lötzinn ist da nicht so mein Ding, aber eine Fahrradspeiche ist doch ein feines Vorbild.
    Ein Drahtende abwinkeln und sanft stauchen ist auch keine all zu große Zauberei (wozu als Amboss ein Zimmermannhammer mit dem Nagelhalter gar nicht so schlecht ist...)
    Like it!

  14. #14
    User Avatar von holgers64
    Registriert seit
    01.02.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.610
    Daumen erhalten
    61
    Daumen vergeben
    11
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Matze7779 Beitrag anzeigen
    ein punkt Lötzinn am Ende
    das ist die Sicherung, dass der Draht nicht aus dem Loch vom Servohebel rutscht? Das kannt ich noch gar nicht. Mache ich den Punkt abschließend, wenn der Draht durchs Horn gesteckt ist? Ich glaub, dann doch eher Z-Biegung. Ich wollte mir eh mal so ne Abkröpfzange holen, wusste aber nicht, wie die heißt

    Jetzt werde ich erstmal die Löcher für die Servos ausfräsen, dann sehe ich ja, wo die Holme genau liegen. Vlt komme ich ja mit zwei Standard Gabelköpfen vom Foto hin, wenn ich ein wenig vom Gewindegang wegschneide. Alternativ ein Gabelkopf mit Z-Biegung oder zwei kleine 23mm Alu-Gabelköpfe. Viele gute Tipps habe ich ja jetzt bekommen.

    Gruß, Holger
    Like it!

  15. #15
    User
    Registriert seit
    19.08.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    535
    Daumen erhalten
    86
    Daumen vergeben
    20
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    1. Servoöffnung erstmal klein machen und hineinschauen, wenn Du nicht genau weißt wo der Holm ist. Dann kann man die genaue Position der Servoöffnung besser entscheiden.

    2. Muss die Anlenkung dann tatsächlich sehr kurz werden, geht das mit nur einem Gabelkopf (am Servo) oder auch ganz ohne Gabelköpfe:

    A) nur einen 1,5 mm (gehärteten) Stahldraht. Am Servo ein Z biegen. Das Z wird auch mit einer Spezialzange immer etwas rundlich, sonst bricht der Draht auch.
    Servohorn (Kunststoff) muss passend sein für 1,5 mm.
    Am Ruder nur 90 Grad biegen.
    Auf das freie, entfettete und angeschliffene Ende dann ein ca. 5 mm langes Kunststoffröhrchen mit Innendurchmesser 1,5 mm drüber und mit Sekundenkleber fixieren.
    Also muss das freie Ende ca. 7 mm lang sein, wenn das Ruderhorn 2 mm dick ist.

    Musst Du da mal dran, mit der Zange das Röhrchen abmachen.
    www.f3x.de · Artur´s Modellbau-Shop
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Kurze Frage - Kurze Antwort - Estlcam - Mach 3
    Von TobyTetzi123 im Forum CAD & CNC
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 27.10.2016, 14:47
  2. Ruderanlenkungen mit Schrumpfschlauch
    Von Kyrill im Forum Slow- und Parkflyer
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05.08.2013, 09:31
  3. Auf der Suche nach Gabelköpfen mit Zollgewinde
    Von Erwinner im Forum Flugmodellbau allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.03.2011, 09:32
  4. Ruderanlenkungen
    Von hang im Forum Segelflug
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.11.2006, 21:45
  5. Ruderanlenkungen, Ruderanlenkungen, Ruderanl.........
    Von Dr.Topspeed im Forum F3B, F3F und F3J Segelflug
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.05.2005, 08:28

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •