Anzeige Anzeige
  www.sansibear.de
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 42

Thema: Drops 388

  1. #16
    User
    Registriert seit
    13.11.2008
    Ort
    Buchholz i.d.N.
    Beiträge
    285
    Daumen erhalten
    33
    Daumen vergeben
    0
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    dann ist der Drops bestimmt schneller als dein Deep End

    exclusive hochwertige Hangflieger bei www.drops-factory.com
    jetzt Drops 220 und Drops 277 Urmodelle im Verleih
    Like it!

  2. #17
    User
    Registriert seit
    11.05.2008
    Ort
    Neustadt am Rübenberge
    Beiträge
    219
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    13
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    na will ich sehen!
    Like it!

  3. #18
    User
    Registriert seit
    11.05.2011
    Ort
    Fribourg/Schweiz
    Beiträge
    86
    Daumen erhalten
    50
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Guten Tag,

    Ich baue gerade einen 388er, Segler Version in Hartschale. Fluggewicht sollte ca. 5'600g sein, ohne Ballast. Mit Tungsten Ballast könnte man ein Fluggewicht von ca. 8'600g erreichen.

    In den Flügeln benutze ich 6 Stück MKS HV6130 in Servorahmen mit Gegenlager, im Rumpf 2 Stück MKS HV69.

    Mit freundlichen Grüssen aus der französichen Schweiz,

    Alexandre

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	15CE0272-39C2-46AA-9C75-76EFF293CDEB.JPG 
Hits:	10 
Größe:	567,3 KB 
ID:	2228367Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_6224.jpg 
Hits:	3 
Größe:	251,0 KB 
ID:	2228368Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_6279.jpg 
Hits:	23 
Größe:	582,3 KB 
ID:	2228369
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_6188.jpg 
Hits:	10 
Größe:	455,3 KB 
ID:	2228366  
    Like it!

  4. #19
    User
    Registriert seit
    18.06.2009
    Ort
    Schweiz - Genf
    Beiträge
    137
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch Drops 388

    Salut Alexandre,

    Cool t’as rajouté un Drops 388 à ta flotte. Faudra nous donner un feedback en images et idéalement une petite vidéo...

    Salutations, Rafael

    P.S. J’ai commandé un SRTL....

    Und für unsere deutschsprachigen Freunde hier noch die Übersetzung:

    Hallo Alexandre,

    Cool, Du hast einen Drops 388 zu Deiner Flotte hinzugefügt. Bitte Rückmeldung geben in Bildern und idealerweise ein kleines Video...
    Gruss, Rafael
    Like it!

  5. #20
    User
    Registriert seit
    13.11.2008
    Ort
    Buchholz i.d.N.
    Beiträge
    285
    Daumen erhalten
    33
    Daumen vergeben
    0
    1 Nicht erlaubt!

    Standard Erstflug mit 4,6kg

    Hallo, hier ein kurzes Video vom Prototyp bei schwachen Bedingungen

    https://vimeo.com/379718374
    exclusive hochwertige Hangflieger bei www.drops-factory.com
    jetzt Drops 220 und Drops 277 Urmodelle im Verleih
    Like it!

  6. #21
    User
    Registriert seit
    18.06.2009
    Ort
    Schweiz - Genf
    Beiträge
    137
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch Solide

    Cooles Flugbild... ein F3f Flieger in XL Format. Geht wie auf Schienen... man sieht ihm die knapp 5Kg Abfluggewicht an ... trotzdem sehr wendig...
    Gruss, Rafael
    Like it!

  7. #22
    User
    Registriert seit
    13.11.2008
    Ort
    Buchholz i.d.N.
    Beiträge
    285
    Daumen erhalten
    33
    Daumen vergeben
    0
    2 Nicht erlaubt!

    Standard Drops 388 Ballast System

    Hier mal die Möglichkeiten für 3000g Ballast

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_4948.jpg 
Hits:	6 
Größe:	359,7 KB 
ID:	2228930

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_4950.jpg 
Hits:	3 
Größe:	380,9 KB 
ID:	2228931

    Die Ballastkammern sind so gewählt, daß der Ballast vom Drops 220/254 und 277/299 verwendet werden kann.

    Beim Verbinder sind die mittleren 9cm komplett aus CFK gefertigt und somit fangen die Ballastkammern immer erst in der Fläche an

    Name:  IMG_4945.jpg
Hits: 1036
Größe:  72,5 KB

    VG
    Frank
    exclusive hochwertige Hangflieger bei www.drops-factory.com
    jetzt Drops 220 und Drops 277 Urmodelle im Verleih
    Like it!

  8. #23
    User
    Registriert seit
    07.12.2013
    Ort
    -
    Beiträge
    147
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Leitwerk

    Hallo Frank,

    als großen Fan des Modells und seines V-Leitwerks habe ich mich im Parallel-Thread schon bekannt, allerdings habe ich hierzu eine Frage: Von meinen anderen Modellen weiß ich, daß große V-Leitwerke beim Transport hinderlich sein können. Ist es beim 388er leicht abnehmbar?

    Viele Grüße
    Jan
    Avanti 4.0 GPS, Plus F5J, Perfection F3J + F5J, Precision F3B + Electro, Taranis 2.8, Backfire 2 F5F, Caldera S
    Diana 2 1:3,5, ASW 22 1:5, DG-600 1:5, Weihe 50 1:5,5
    Like it!

  9. #24
    User
    Registriert seit
    13.11.2008
    Ort
    Buchholz i.d.N.
    Beiträge
    285
    Daumen erhalten
    33
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard V-Tail

    Hallo Jan,
    das Leitwerk ist nur gesteckt und kann einfach abgezogen werden. Du musst nur die Endkappe entfernen und nach den Zusammenbau wieder mit Test sichern

    VG
    Frank
    exclusive hochwertige Hangflieger bei www.drops-factory.com
    jetzt Drops 220 und Drops 277 Urmodelle im Verleih
    Like it!

  10. #25
    User
    Registriert seit
    07.12.2013
    Ort
    -
    Beiträge
    147
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Frank,

    danke, so kenne ich das von den meisten V-Leitwerklern! Es gibt allerdings auch Modelle wie die Needle 124, bei denen die Anlenkung mit den Leitwerkshälften zugleich angesteckt wird. Das erspart einem dann auf dem Flugfeld das Herumfummeln mit den Kugelköpfen, was diesen nicht besonders guttut und mich bisher vom regelmäßigen Demontieren des Leitwerks abgehalten hat. Eine andere Möglichkeit, die manche Hersteller nutzen, ist das Integrieren von 8 mm Servos im Leitwerk. Hier passiert beim Anstecken der Leitwerkshälften das gleiche, nur elektrisch. Vielleicht wäre so etwas auch für den Drops 388 denkbar? Dann wäre er unter den großen Hangfliegern wohl der transportfreundlichste am Markt, und z.B beim Plazieren der Akkus in der E-Version wären keine Leitwerksservos mehr im Weg.

    Viele Grüße
    Jan
    Avanti 4.0 GPS, Plus F5J, Perfection F3J + F5J, Precision F3B + Electro, Taranis 2.8, Backfire 2 F5F, Caldera S
    Diana 2 1:3,5, ASW 22 1:5, DG-600 1:5, Weihe 50 1:5,5
    Like it!

  11. #26
    User
    Registriert seit
    24.11.2003
    Ort
    Weitenung
    Beiträge
    3.923
    Daumen erhalten
    74
    Daumen vergeben
    71
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Oder gleich die transport-freundlichste Methode x-Leitwerk bauen
    Gruß Thomas
    Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt (Zitat :A. Einstein)
    Verkaufe meine DG800 Maßstab 1:3,5 Einzelstück! Link
    Like it!

  12. #27
    User
    Registriert seit
    07.12.2013
    Ort
    -
    Beiträge
    147
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Nicht ganz, da ist ja noch das Seitenleitwerk
    Avanti 4.0 GPS, Plus F5J, Perfection F3J + F5J, Precision F3B + Electro, Taranis 2.8, Backfire 2 F5F, Caldera S
    Diana 2 1:3,5, ASW 22 1:5, DG-600 1:5, Weihe 50 1:5,5
    Like it!

  13. #28
    User
    Registriert seit
    13.11.2008
    Ort
    Buchholz i.d.N.
    Beiträge
    285
    Daumen erhalten
    33
    Daumen vergeben
    0
    2 Nicht erlaubt!

    Standard Leitwerk....

    Hallo,
    mit den Servos hinten im Leitwerk kann ich mich wegen dem Gewicht nicht so ganz anfreunden. Wichtig ist doch hinten schön leicht zu bauen und da ist dann auch das V-Leitwerk wieder im Vorteil.
    Wir werden aber als Zubehör eine Servoaufnahme für die Rumpfröhre mit anbieten. Dann sind die Leitwerksservos jederzeit demontierbar und wir können dann über die Öffnung unten am Rumpf auch an den Empfänger.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	PHOTO-2019-12-19-20-19-26.jpg 
Hits:	8 
Größe:	65,2 KB 
ID:	2230668

    Servoaufnahme machen wir für MKS HV 6125E und für das KST X12
    exclusive hochwertige Hangflieger bei www.drops-factory.com
    jetzt Drops 220 und Drops 277 Urmodelle im Verleih
    Like it!

  14. #29
    User
    Registriert seit
    07.12.2013
    Ort
    -
    Beiträge
    147
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich dachte ja nur... Diese Servos wiegen ab 8 g, und wir reden von Abfluggewichten von 4 bis 8 kg
    Avanti 4.0 GPS, Plus F5J, Perfection F3J + F5J, Precision F3B + Electro, Taranis 2.8, Backfire 2 F5F, Caldera S
    Diana 2 1:3,5, ASW 22 1:5, DG-600 1:5, Weihe 50 1:5,5
    Like it!

  15. #30
    User
    Registriert seit
    08.02.2016
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    144
    Daumen erhalten
    12
    Daumen vergeben
    19
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Servos im Leitwerk oder nicht...

    Die Bauweise mit Servos im Heck ist sehr angenehm aber steht und fällt obs mit dem Schwerpunkt vereinbar ist... Grunsätzlich soll man ja das Heck schon so leicht wie möglich machen, sonst eiert die Fuhre beim Rollen schnell mal (beim Ballern merkt man das wohl nicht). Im Skywalker gibts 2x X10 im Heck, bei der Elvira sind die Servos auch im Leitwerk, also gibt ja schon Beispiele wo das funktioniert.

    Bei 2x X08plus mit Servorahmen, etwas Kleber und Servostecker sowie Kabel ist man schnell mal bei 35-40gr - das dürfte in der Nase mit etwa 120gr zu kompensieren sein, das ist schon nicht ganz ohne, auch wenn ich den schmalen Rumpf angucke (Ausser natürlich man baut grad nen schwereren Motor rein)

    Eine Verbindung wie z.b. Fridayfly hat bei der HR Anlenkung wäre was tolles, dann müsste man das Leitwerk wirklich nur einstecken; eine geführte Öse im Rumpf wo beim Leitwerk aufstecken grad ein Stift eingeführt wird (hab grad kein Foto zur Hand)... Die Kugelköpfe montieren/demontieren sind mir auch ein Gräuel, das kommt nur ab wenns uuunbedingt sein muss...

    und dann grad noch ein Fach für die Leitwerke auf den Flächentaschen bitte und für den Verbinder an der Rumpftasche

    Zitat Zitat von JHF Beitrag anzeigen
    Ich dachte ja nur... Diese Servos wiegen ab 8 g, und wir reden von Abfluggewichten von 4 bis 8 kg
    Like it!

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •