Anzeige 
cnc-modellbau.net
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: WingWire | 4-Achs Gcode Freeware

  1. #1
    User
    Registriert seit
    12.11.2009
    Ort
    erlangen
    Beiträge
    587
    Daumen erhalten
    26
    Daumen vergeben
    12
    4 Nicht erlaubt!

    Standard WingWire | 4-Achs Gcode Freeware

    Wie einige vielleicht schon in meinem Budget-Heissdraht Baubericht mitbekommen haben habe ich über die letzten Monate ein kleines Programm zum G-Code generieren zusammengebastelt.

    Im Folgenden eine kleine Demonstration:



    Die Downloadlinks sind in der Videobeschreibung.
    Gruß,
    Dominik
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    11.02.2007
    Ort
    -
    Beiträge
    254
    Daumen erhalten
    15
    Daumen vergeben
    6
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Dominik,

    Danke das du deine genialen Einfälle mit uns teilst.

    Gruß
    Bernd
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    20.04.2013
    Ort
    -
    Beiträge
    821
    Blog-Einträge
    2
    Daumen erhalten
    54
    Daumen vergeben
    394
    0 Nicht erlaubt!

    Cool

    Tolle Umsetzung!

    Weiter so!
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    14.07.2014
    Ort
    Oberpullendorf
    Beiträge
    1.581
    Daumen erhalten
    133
    Daumen vergeben
    125
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich habe noch nicht damit gearbeitet, aber jedenfalls Daumen hoch das du dir die Arbeit machst und es teilst!

    Wieviel Arbeit in einer Software steckt und welcher Aufwand damit verbunden ist weiß ich aus Erfahrung.

    lg, Rudi
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    10.07.2002
    Ort
    Köln
    Beiträge
    164
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    8
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Tolle Leistung

    Hallo Dominik,
    vielen Dank für deine Mühe.
    Gibt es einen Workaround wie denn nur 1 Trapez geschnitten werden kann, also nacheinander die Linke und dann danach die rechte Seite?
    Oder geht das nur händisch im Gcode?

    Beste Grüße
    Ralf
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    12.11.2009
    Ort
    erlangen
    Beiträge
    587
    Daumen erhalten
    26
    Daumen vergeben
    12
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Ralf Wunder Beitrag anzeigen
    Hallo Dominik,
    vielen Dank für deine Mühe.
    Gibt es einen Workaround wie denn nur 1 Trapez geschnitten werden kann, also nacheinander die Linke und dann danach die rechte Seite?
    Oder geht das nur händisch im Gcode?

    Beste Grüße
    Ralf
    Da wir eigentlich immer beide Segmente benötigt haben ist das in der Software nicht vorgesehen. Wir haben ein paar mal schlichtweg die halbe Schaumdicke verwendet sodass die erste Fläche in die Luft geschnitten wird, oder den Schaum aufgebockt und nach der ersten Fläche abgebrochen.

    Das kann ich ggf. irgendwann nachrüsten. Falls einzelne Flügel: Lieber beide an der gleichen Seite ausrichten und den einen kopfüber wie aktuell , oder links/rechts gespiegelt?
    Gruß,
    Dominik
    Like it!

  7. #7
    User
    Registriert seit
    10.07.2002
    Ort
    Köln
    Beiträge
    164
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    8
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Einzelne Kerne

    Hallo Dominik,
    besten Dank für deine Antwort.

    Aus meiner Sicht wäre mir gespiegelt lieber....
    Die Bezugsebene des Kerns sollte m.e. immer gleich bleiben.

    Beste Grüße
    Ralf
    Like it!

  8. #8
    User
    Registriert seit
    25.01.2005
    Ort
    Blaustein
    Beiträge
    304
    Daumen erhalten
    17
    Daumen vergeben
    34
    0 Nicht erlaubt!

    Standard kRoot kTip

    Hallo Dominik,

    vielen Dank für das Bereitstellen deiner Arbeit.

    Ich bin aktuell dabei deine Konstruktion nachzubauen und spiele gerade mit deiner Software.

    Noch nicht kapiert habe ich was "kRoot" und "kTip" bedeuten und welche Werte da sinnvoll sind.

    Da ich auch vor habe jede Flächenseite einzeln zu schneiden habe ich das gleiche Anliegen wir Ralf.

    Im ersten Step würde ein Kommentar im Code reichen, bevor die Aktion "Trim centerline" kommt. Dann braucht man nicht lange suchen was aus dem NC-Code gelöscht werden kann.

    Gruß Heinz
    Like it!

  9. #9
    User
    Registriert seit
    12.11.2009
    Ort
    erlangen
    Beiträge
    587
    Daumen erhalten
    26
    Daumen vergeben
    12
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Feigao Beitrag anzeigen
    Noch nicht kapiert habe ich was "kRoot" und "kTip" bedeuten und welche Werte da sinnvoll sind.
    Das ist die Abbrandkompensation,jeweils für Wurzel und Endrippe. Die Schnittgeschwindigkeit an der Wurzel ist immer gleich ( cutting speed ), da muss man also nur einmal einen passenden Wert finden der zu Schaum/Temp/Schnittgeschwindigkeit passt ( In meinem Fall 0.8mm kerf Radius an der Wurzel, 1.2A Strom, 180 Schnittgeschw). Die Schnittgeschwindikeit an der Endrippe ist jedes mal anders abhängig von den Maßen des Flügels, wir haben festgestellt dass sich das Verhalten recht gut mit einer Berechnung über das Verhältnis Wurzel/Endrippe berechnen lässt. Wenn du auf kTip drückst berechnet er dies automatisch aus kRoot und den Flügelabmessungen.

    Bzgl. der einzelnen Flügel kann ich mal schauen ob ich demnächst dazukomme, eventuell lässt sich das mit nicht zu viel Aufwand "zurechthacken". Der Grund wieso ich überhaupt ein eigenes Programm geschrieben habe war allerdings dass die anderen alle nicht zwei Flächen in einem Schnitt konnten. Warum wollt ihr einzeln schneiden? Zu große Flächen?
    Gruß,
    Dominik
    Like it!

  10. #10
    User
    Registriert seit
    10.07.2002
    Ort
    Köln
    Beiträge
    164
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    8
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Zu Groß

    Hallo Dominik,
    "zu Groß" ist relativ.....

    Aktuell 540 mm Wt, heißt 8oer Styro.
    Daher meine Frage.

    Beste Grüße
    Ralf
    Like it!

  11. #11
    User
    Registriert seit
    20.04.2013
    Ort
    -
    Beiträge
    821
    Blog-Einträge
    2
    Daumen erhalten
    54
    Daumen vergeben
    394
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Ralf Wunder Beitrag anzeigen
    ...
    Aktuell 540 mm Wt, heißt 8oer Styro.
    ...und einfach zwei 80er Styroplatten übereinander legen ginge doch auch.
    Like it!

  12. #12
    User
    Registriert seit
    12.11.2009
    Ort
    erlangen
    Beiträge
    587
    Daumen erhalten
    26
    Daumen vergeben
    12
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Einzelne Flächen

    Wer will das mal testen? Bitte PN mit E-mail Adresse.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Unbenannt.png 
Hits:	11 
Größe:	49,3 KB 
ID:	2220545
    Gruß,
    Dominik
    Like it!

  13. #13
    User
    Registriert seit
    02.11.2015
    Ort
    Trier
    Beiträge
    46
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Postfach

    Dodo,

    Dann müsstest Du mal Dein Postfach leeren
    >> Uns kann nur noch ein Algorithmus retten ! <<
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Gcode für beschleunigte Bewegung ??
    Von fly-kai_ im Forum 3D-Druck
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.02.2019, 15:23
  2. Gute 2D Freeware ?
    Von Rennsemmel im Forum CAD & CNC
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.07.2012, 06:55
  3. Bildverkleinerungsprogramm Freeware
    Von "M" im Forum Computer
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 04.02.2010, 13:52
  4. CAD Freeware ?
    Von heikoherling im Forum CAD & CNC
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 20.11.2006, 16:07
  5. Profileditor (Freeware)?
    Von Peter K im Forum Flugmodellbau allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.04.2002, 21:46

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •