Anzeige 
cnc-modellbau.net
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Vakuumspats verbessern

  1. #1
    User
    Registriert seit
    24.07.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    180
    Daumen erhalten
    10
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Vakuumspats verbessern

    Vakuumspats verbessern



    Hallo CNC Freaks

    Ich habe diese Vakuumspats und würde die Öfter benutzen.

    Name:  Vakuumpats.jpg
Hits: 735
Größe:  69,6 KB



    Leider gibt es ein kleines Problem.

    Mit meiner 900w Vakuumpumpe halten die Werkstürke schon sehr gut.
    Von den Pats hochziehen geht sehr schwer fast gar nicht.
    Aber seitlich hält das nicht so gut. Man kann das Werkstück seitlich verschieben.

    Ich habe runde Moorgummirundschnüre als Dichtung.
    Habe schon gesucht Nach D- Profile ist aber in 4mmm schwer zu finden.

    Hat einer ne Ahnung wie das bessere halten kann.
    Vielen Dank für eure Antworten
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    19.05.2017
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    416
    Daumen erhalten
    17
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Möglichst das Endvacuum erhöhen, alternativ für mehr Reibung sorgen. -> Lochrasterpad mit Vacuumfließ.
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    12.03.2006
    Ort
    -
    Beiträge
    450
    Daumen erhalten
    29
    Daumen vergeben
    29
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    vakuumtisch.de verwendet auf seinen Pads diese Klebefolie zur Erhöhung der Reibung: https://www.vakuumtisch.de/5x-Spannfolie-500x200-mm
    Wobei ich da erst mal Doppelklebeband testen würde, die Folie ist ja doch nicht ganz billig.

    Die Pads sind ja sehr dicht, da würde auch ne kleine 100Watt-Pumpe reichen, d.h. wenn du genug Unterdruck erreichst (zu Kontrolle messen!), dann liegt es daran schon mal nicht.

    Mal eine Überschlagsrechnung: Das Pad hat z.B. 60x60mm Saugfläche, und du hast 0,8bar Unterdruck. Dann hast du eine Anpresskraft von 288 N, und bei einem Reibwert von 0,1 (Alu/Alu) noch 28 N Haftreibung seitlich. Ja, das ist (zu) wenig. In der Reibwerterhöhung steckt also viel Potential.

    Hier ist eine Meßreihe der seitlichen Verschiebekräfte: https://www.youtube.com/watch?time_c...ature=emb_logo

    Lars
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    24.07.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    180
    Daumen erhalten
    10
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo
    Danke schonmal.
    Also besorge ich mir erst mal ein Unterdruckmanometer.
    Dann schaue ich mal wo ich da liege beim Unterdruck.

    Grüße
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    19.05.2017
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    416
    Daumen erhalten
    17
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Schau mal hier vorbei.

    http://www.rc-network.de/forum/showt...Vacuumspannung

    900W ist für eine Vacuumpumpe schon ordentlich. Ich habe nur eine 0,75Kw Pumpe.
    Anfangs hatte ich auch so meine Probleme mit meinen kleinen 300x200mm Vacuumtisch.
    Bei mir war das Problem die Zuleitung.
    Wie man sieht wollte ich mit einen 8mm Schlauch sachgemäß absaugen.
    Ging natürlich nicht. Somit habe ich umgebaut.
    1" Zuleitung mit 4 G1/4 Anschlussgewinde am Vacuumtisch.
    Jetzt saugen 4 Schläuche 12/10 die in einen 1" Schlauch müden die Luft ab.

    Das Eegebnis ist sehr gut geworden.
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    24.07.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    180
    Daumen erhalten
    10
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Danke das du den Thrade noch mal hoch geholt hast.
    Meine Pumpe werde ich die Tage mal fotographiern.
    Ist Natürlich eine aus Chinaland.
    Habe kein Handbuch dafür, ich weiß ZB. nicht ob genügend Öl drinn ist.
    Es gibt ein schauglas aber keine Makierung wie viel genau rein muss.
    Like it!

  7. #7
    User
    Registriert seit
    24.07.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    180
    Daumen erhalten
    10
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo
    hab mal ein paar Bilder gemacht.
    Größere Querschnitte kommen nicht in Frage.
    Ich habe zu wenig Z.
    Habe mir schon extra dünnere Patts gefräst.
    Dafür bekommt jedes Patt einen eigenen Anschluss 6 Auf 4mm Schläuche.
    Gugstdu Bileder;-)




    Name:  IMG_20191201_173935.jpg
Hits: 448
Größe:  284,9 KB



    Name:  IMG_20191201_174131.jpg
Hits: 451
Größe:  278,1 KB


    Name:  IMG_20191201_174235.jpg
Hits: 455
Größe:  246,5 KB


    Name:  IMG_20191201_180149.jpg
Hits: 449
Größe:  213,0 KB


    Name:  IMG_20191201_180211.jpg
Hits: 454
Größe:  183,9 KB

    Ja Ja die Flächen sind etwas Matt ich habe ja keine Schnittdaten bekommen ;-)
    Like it!

  8. #8
    User
    Registriert seit
    19.05.2017
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    416
    Daumen erhalten
    17
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Viel Luft gibt es dort nicht rauszuziehen. Aber vielleicht hilft doch ein Upgrade auf 8mm oder 100 Schlauch.
    Was bezahlt man für so eine Chinapumpe? Und wieviel m³ schafft die?
    Auf jeden Fall sollte an jeden Pad und an der Vacuumpumpe ein Unterdruckmanometer sein.
    Like it!

  9. #9
    User
    Registriert seit
    24.07.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    180
    Daumen erhalten
    10
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ja diese Pumpe hat eine Geschichte.
    es gab vor 2 oder 3 Jahren jemand der diese Pumpen Auktioniert hat.
    Die gingen so für 2-300€ über den Tisch.
    Da ich jedes mal überboten wurde, habe ich den Verkäufer genervt mir eine Per sofortkaf zu meiner Schmerzgrenze zu verkaufen. Nach etlichen Mails hat er dann eine für 50€ eingestellt. Was noch viel weniger wie die Hälfte meiner Schmerzgrenze war.
    Habe mich natürlich sehr herzlich bedankt.

    Ich konnte nirgens eine Volumenangabe finden.
    So Manometer ist im Zulauf.
    Ich verstehe nicht so ganz warum man mehrere braucht ich dachte immer das der Druck im System überall gleich ist.
    Like it!

  10. #10
    User
    Registriert seit
    12.03.2006
    Ort
    -
    Beiträge
    450
    Daumen erhalten
    29
    Daumen vergeben
    29
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Analogie zur Elektrik:
    Analog zu einem Spannungabfall über einem zu dünnen Kabel (bei hohem Strom) hast du einen Druckabfall über einem zu dünnen Schlauch (bei hohem Volumenstrom). D.h. bei einem klassischen Vakuumtisch mit vielen Undichtigkeiten misst du an der Pumpe einen anderen Druck als direkt am Tisch.

    Da du bei deinem kleinen Vakuumpad aber (wenn alles i.O. und dicht ist) nur einen sehr geringen Volumenstrom hast, spielt der Druckabfall und die Schlauchdicke keine Rolle. Wenn alles dicht ist, reicht also ein Manometer irgendwo im System. Wenn du Undichtigkeiten befürchtest, dann messe in der Nähe des Pads.
    Like it!

  11. #11
    User
    Registriert seit
    24.07.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    180
    Daumen erhalten
    10
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch

    Jau vielen Dank für die Aufklärung!
    Leuchtet ein.
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. ZG-20 Sound verbessern
    Von Flugsaurier65 im Forum Motorflug
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.12.2013, 21:03
  2. Motorkühlung verbessern
    Von Antares im Forum E-Impeller Jets
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 07.02.2011, 10:19
  3. Forum verbessern??
    Von Figaro im Forum Computer
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.11.2006, 22:23

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •