Anzeige Anzeige
 
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Align T-Rex 150x mit Futaba binden

  1. #1
    User
    Registriert seit
    01.12.2019
    Ort
    Ludesch
    Beiträge
    7
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Align T-Rex 150x mit Futaba binden

    Hallo Allerseits,

    Ich habe mit meinem T-rex 150x und meiner Futaba T10 ein Problem, vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen.

    Vor kurzem habe ich mir einen T-Rex 150x zusammen mit einer Futaba T10 gekauft, Problem: er lässt sich nicht mehr Binden.

    Beim ersten mal ging alles super, habe ihn gebunden und zusammen mit der App justiert.
    Als ich ihn abermals justieren und binden wollte, um zu sehen ob alles in Ordnung ist lies er sich nicht mehr binden.

    Habe diverse Lösungsansätze versucht, mich an die Beschreibung gehalten wie beim ersten Mal, den Gaskanal reversed an der Futaba, Software update am T-Rex aber nichts scheint zu funktionieren.

    Hatte hier jemand vielleicht das selbe Problem und weiß evtl. wie es zu lösen ist?

    Grüße, Alex
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    19.11.2012
    Ort
    bei Nürnberg
    Beiträge
    1.015
    Daumen erhalten
    27
    Daumen vergeben
    44
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Kannst Du irgendwie (z.B Handy-App Bluetooth, etc.) überprüfen inwieweit der Empfänger (das Board) weiterhin auf S-FHSS eingestellt ist?

    Konnte der 150x nicht auch DSMx o.ä?
    Nicht dass der versehentlich auf einen Spektrum Satelliten wartet.

    Im Sender selbst passt beim Modellspeicher auch das S-FHSS Protokoll?
    Walkera Devo 10/DeviationTX (12CH DSMx)...Ex-DX8...Blade 4503D...Walkera V120D02s...StrykerQ (LEDs, QR M2 Umbau)...Ex-NanoCPX...Ex-120SR...Ex-MPX EGP...PPZ P51-D Mustang mit LEDs (crashed)...PZ Wildcat (crashed, Rumpf-Firewall suchend)
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    01.12.2019
    Ort
    Ludesch
    Beiträge
    7
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi, danke für die Antwort.

    Über die App kann ich zwischen Satellit und dem Futaba S-FHSS Protokoll auswählen. Eingestellt ist er auf S-FHSS, denn nur dann funktioniert auch der Knopf zum binden am Board und das LED blinkt grün. Soweit eigentlich prima.

    Auch die Futaba steht auf S-FHSS. Ich habe also den verdacht auf ein defektes Board.
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    19.11.2012
    Ort
    bei Nürnberg
    Beiträge
    1.015
    Daumen erhalten
    27
    Daumen vergeben
    44
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ggf. irgendwelche Crashes gehabt?

    Leider ist es so dass bestimmte Bauteile (Brushed Main, Board, Gyros, 101 Inductors, etc.) das nicht so toll abkönnen, wenn man den Heli in den Boden rammt oder gegen eine Wand fliegt (Indoor Dreifachturnhalle).

    Bei dem K110 ist leider auch so ein 101 Inductor neben dem B+ Lötpunkt drauf...muß man höllisch aufpassen.
    Besser nur auf einer Wiese fliegen damit.

    Hab es jetzt wohl geschafft alleine durch aufkleben und andrücken eines neuen M3 VHB Foam Pads das Board oder den Gyro-Baustein etwas zu beschädigen, dass sich der Heli nur noch vor dem Abheben 360 Grad im Kreis dreht: http://www.rc-network.de/forum/showt...=1#post4906180

    Hoffe echt es sind nur irgendwelche Vibrationen (BLW, HRW, HZR) oder Wackler am Heckkabel und nicht die Board SMD-Elektronik.

    Schon seltsam..vor ein paar Tagen ging noch alles....bin erst 1-2 Akkus damit geflogen.
    Habs beim Heli #2 eigentlich genauso gemacht wie bei #1 (und da ging das mit dem M3 VHB ganz gut).

    Also an einem Regler mit SMD-Elektronik löte ich definitiv nicht mehr so schnell parallel 2 Akkukabel (anderer Stecker) an den Lötpads auf, wenn schon was dran ist.
    Damit habe ich mir dieses Jahr den ESC von Heli #1 erfolgreich gegrillt.

    Kumpel hat den 150er DFC Vorgänger.
    Da ist ja der BL Regler fest mit dem Board an mehreren Punkten verlötet?
    Ist der 150x der Nachfolger?
    Ist das dort mit dem Regler auch so?

    Meinste das kriegste ggf. mit Ersatzplatine testweise hin?
    Die sind nicht soo günstig, oder?

    Pass unbedingt beim Löten mit Überhitzung von Board SMD-Elektronik Bauteilen oder Regler Mosfets doppelt auf.
    Die mögen keine Hitze!
    Also Kühlbleche als Ableitung verwenden, ausreichend Pausen machen u. Boards wieder zwischendrin runterkühlen lassen.
    Sonst haste ähnlichen Salat am Schluß wie ich beim K110 ESC oder sogar einem neuen Empfängerboard :-)
    Walkera Devo 10/DeviationTX (12CH DSMx)...Ex-DX8...Blade 4503D...Walkera V120D02s...StrykerQ (LEDs, QR M2 Umbau)...Ex-NanoCPX...Ex-120SR...Ex-MPX EGP...PPZ P51-D Mustang mit LEDs (crashed)...PZ Wildcat (crashed, Rumpf-Firewall suchend)
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    01.12.2019
    Ort
    Ludesch
    Beiträge
    7
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ja eine Crash hatte ich der war nicht schön. Aber außer dem Heckkreisel hats nix erwischt. Dachte das mit dem Board sowieso von anfang an, aber ein neues ist schon unterwegs.

    Mit Löten am Board werde ich nicht schlau bei der Größe, besser noch die Finger von lassen aber wenn beim neuen Board was gemacht werden muss, dann komm ich nicht drum.
    Der 150x ist denke die zweite oder dritte Generation vom Rex.
    Falls ich Erfolg haben sollte, schreib ich hier.
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    01.12.2019
    Ort
    Ludesch
    Beiträge
    7
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    So, neues Board aber das alte Problem.
    Zuerst lies er sich noch an den Sender binden, doch dann fing das Spiel von vorne an.

    Werde einfach nicht schlau wo der Fehler steckt.
    Ist das Board überhitzt da er zum einstellen stehen muss und nicht durch den Wind gekühlt wird?

    Liegt es vielleicht an der Futaba, dass sie das Model einmal abspeichert, aber einen erneuten Bindevorgang verweigert?
    Like it!

  7. #7
    Moderator
    E-Impeller
    RC-Drachen
    Avatar von Christian Abeln
    Registriert seit
    04.04.2002
    Ort
    Dietzenbach
    Beiträge
    4.510
    Daumen erhalten
    145
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Eigentlich sollte doch einmal binden ausreichen. Mir wäre jetzt kein System bekannt welches vor jedem Flug neu gebunden werden muss.
    may the thrust be with you,
    Chris
    Jet-Connection | E-Mail me
    Like it!

  8. #8
    User
    Registriert seit
    01.12.2019
    Ort
    Ludesch
    Beiträge
    7
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Einmal binden sollte ja eigentlich reichen, aber das kann es doch nicht sein, wenn ich nochmal teste ob alles in Ordnung ist, das es sich dann weigert erneut zu binden.

    Habe jetzt den Händler kontaktiert und ihm meine Situation geschildert.

    Abwarten wie sich das entwickelt.
    Like it!

  9. #9
    User
    Registriert seit
    19.11.2012
    Ort
    bei Nürnberg
    Beiträge
    1.015
    Daumen erhalten
    27
    Daumen vergeben
    44
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    In welcher Reihenfolge machst Du denn Heli + Sender an?

    Sender: Aus
    Heli: Flugakku dran
    Heli: Bindeknopf bzw. in der App binden aktivieren?
    Heli: Blickt da jetzt die LED?
    Sender: Ein / binden (ggf. Auto-Bind??)


    Hab ja keinen 150x hier und das Manual hab ich mir auch noch nicht durchgelesen...von der T10(J?) auch nicht.

    Haste Du evtl. einen XK K110 Heli um querzuchecken?

    Mein Eindruck vom externen Robbe S-FHSS Modul (für meinen K110): Das initialisiert (da PPM) das binden immer wieder neu?!? Kann das sein?
    Walkera Devo 10/DeviationTX (12CH DSMx)...Ex-DX8...Blade 4503D...Walkera V120D02s...StrykerQ (LEDs, QR M2 Umbau)...Ex-NanoCPX...Ex-120SR...Ex-MPX EGP...PPZ P51-D Mustang mit LEDs (crashed)...PZ Wildcat (crashed, Rumpf-Firewall suchend)
    Like it!

  10. #10
    User
    Registriert seit
    01.12.2019
    Ort
    Ludesch
    Beiträge
    7
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Mittlerweile habe ich alle Kombination durchprobiert von Heli zuerst über Sender zuerst, mit und ohne App.

    Ich sollte nächste woche einen XK 124, erhalten bei dem ich dann die Futaba checken kann. Hab auch einen Blade 230s V2 bestellt mit einer Dx9, dachte ich kauf mir gleich noch einen Dsmx dazu für den Rex. Muss die Futaba halt ruhen.
    Sollte sie mit dem XK 124 nicht binden, sende ich sie zurück.
    Like it!

  11. #11
    User
    Registriert seit
    19.11.2012
    Ort
    bei Nürnberg
    Beiträge
    1.015
    Daumen erhalten
    27
    Daumen vergeben
    44
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    die Spektrum DX9 ist sicher kein schlechter Sender.
    Die bietet Dank der ganzen Airware Menüs eine recht komfortable intuitive Programmierung.
    Fast Forward Programming wird in manchen Blade Helis für FBL/PID Tuning ja bereits angeboten.

    Aber leider gehen damit nicht mehrere Protokolle (S-FHSS, FrSkyX, Bayang, Flysky, SLT, Hubsan, KN,...): https://www.deviationtx.com/wiki/supported_models

    Vermutlich wird Dir der Trex 150x (evtl. mit DSMx Satellite) ja reichen um mal kurz in den nächsten Monaten raus zu kommen.

    Der neue XK Heli kommt dann als RTF (mit dem X6 Sender), falls Deine Futaba T10J doch nicht geht?
    Leider kann der X6 keinen Mode 3 oder 4.
    Ebenso hat der keinen internen Timer.
    Meine Devo10 hat 3-4 Timer: Count-Down, Count-Up, Permanent für Modellmotorlaufzeit; frei, z.B Flugzeit insgesamt bei Segler.


    -------------

    Mein Tipp wäre ein Walkera Devo 10 Sender (schwarz) als Alternative zur T10J oder DX9 gewesen.
    Der Bildschirm bei der DX9 scheint wesentlich größer zu sein (höhere Auflösung, kleinere Schrift mit feinerem Font; bei der 10er muß ich in den Mischern öfters scrollen); hab die DX9 schonmal live gesehen.

    War neulich bei einem deutschen Händler für 109,- EUR lieferbar (momentan nicht mehr).
    Gibt es manchmal auch als RTF Paket zu Helis oder zu Quads dazu (meist aber nur die Devo7, die leider so gar nichts kann wegen umflashen und fehlendem USB Port).

    Nach umflashen auf DeviationTX kann man bei der Devo 10 sofort das Spektrum DSMx Protokoll nutzen, ginge also mit dem Trex 150x und Dsmx Satellite.

    Man kann aber auch zusätzlich ein 4-in-1 HF-Modul verbauen (ist fast Plug and Play, bis auf 3 zusätzliche Drähte anlöten) um dann für mehrere Protokolle (z.B S-FHSS für XK, Bayang Quads für die Silverware/NFE Firmware) besser gerüstet zu sein und sich in unserem Hobby Bereich "gut aufzustellen".

    Ich möchte mal das BetaFPV Lite FC (brushed) für TinyWhoops für die Silverware/NFE Firmware konfigurieren.
    Das Bayang Protokoll hat sogar Telemetrie, z.B für 1s Akkuspannung.


    Momentan hab ich für den K110 Heli (60g, BL Main Motor) noch das externe Robbe S-FHSS GeneralLink HF-Modul NE-480193, was ich dann an die DSC Buchse stecke (hat internen 1s 450mah Lipo NE480163).

    Ist jedoch kaum (also quasi nicht) mehr erhältlich da es die Firma Robbe nicht mehr gibt und NineEagles dieses Modul nicht mehr produziert (es gibt auch andere J6Pro oder SLT Module von GeneralLink; bitte nicht mit S-FHSS verwechseln!).
    Bzw. wenn vereinzelt erhältlich nicht zu einem "normalen" Preis (unter 40-50EUR).

    Drück die Daumen!

    ---------------

    Wegen der Futaba T10J:

    Du könntest evtl. auch mal den Händler anrufen ob man da irgendwas bestimmtes wegen dem Binden beachten muß.

    Ripmax hat einen neuen Kundendienst Hotline: https://www.ripmax.de/service-center/

    Vielleicht hätte ja Hr. Kaletta noch einen guten Tipp (abseits der Bedienungsanleitung).
    Er hat mir zu Ripmax Hi-Energy Lipos schon sehr weiterhelfen können und war sehr zuvorkommend; hat sich wirklich viel Zeit genommen, wofür ich sehr dankbar bin.

    Gruß
    Walkera Devo 10/DeviationTX (12CH DSMx)...Ex-DX8...Blade 4503D...Walkera V120D02s...StrykerQ (LEDs, QR M2 Umbau)...Ex-NanoCPX...Ex-120SR...Ex-MPX EGP...PPZ P51-D Mustang mit LEDs (crashed)...PZ Wildcat (crashed, Rumpf-Firewall suchend)
    Like it!

  12. #12
    User
    Registriert seit
    01.12.2019
    Ort
    Ludesch
    Beiträge
    7
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Nach langem warten hat sich das Problem gelöst mithilfe einer Dx9 und einem SPM9645 DSMX Empfänger. Alles Top beim T-Rex 150x. Die Futaba T10J ist zwar voll funktionsfähig, wird aber ruhen und auf zukünftige Modelle warten müssen.

    Wichtig beim Betrieb vom T-Rex 150x mit einer Dx9 ist der Empfänger: Hatte zuerst den falschen bestellt, nämlich den SPM9745. Dieser ist nicht kompatibel mit dem T-Rex 150x. Nur das ältere Modell SPM9645 harmoniert mit dem Heli.

    Möchte mich hier bei euch bedanken und wünsch euch guten Flug!
    Like it!

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •