Anzeige 
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Umstieg von "Mavic Pro" auf "Mavic Mini": Erfahrungen

  1. #1
    User Avatar von pro021
    Registriert seit
    23.10.2006
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.454
    Daumen erhalten
    62
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Aufpassen! Umstieg von "Mavic Pro" auf "Mavic Mini": Erfahrungen

    Hallo Community, ich hab jetzt mal meinen Mavic Pro verkauft und bin auf den Mavic Mini Fly more Combo umgestiegen. Kleiner, leichter, etwas legaler,
    ähnlich gute Videos und Fotos wie beim Mavic Pro, mit erheblich geringerem, notwendigem, Ingenieurswissen bei den Startvorbereitungen (das war für mich der Hauptgrund für den Umstieg)
    und ein Gimbal der hoffentlich weniger Sorgen bereitet.
    Außerdem war ich es leid bei meinem Mavic Pro ständigen Fixupdates zu machen die jeweils immer mit einem Werstattaufenthalt endeten und wenn dann mal alles funktionierte wieder mit
    enem Zwangsupdate alles zu zerstören.

    Anbei die ersten paar Schritte und meine Erfahrung mit dem Mavic Mini!

    Was erwartete ich mir vom Mavic Mini:
    Betreutes und damit automatisches Fliegen mit dem Kopter war nie mein Ding. Das brauche ich nicht.
    Ich erwartete mir ein immerdabei Gerät....eine schöne Location entdecken, alles flink, ohne großes Aufsehen und ohne große Bühne zusammenbauen, ein paar Shoots zu machen.
    Zusammenpacken, weiterfahren. Mehr nicht!

    Was hätte ich beim Mavic Mini gern gehabt:
    Was für mich fehlt ist leicht erklärt. Der Verfolgungsmodus und die Hindernis-Sensoren. Der fehlende Verfolgungsmodus tut mir sehr weh.
    Das kann heute jeder 49 Euro-Kopter und die Voraussetzungen sind ja alle da. Also leider eine Firmenpolitik. Die Sensoren verschmerze ich leicht.
    Den Effekt mit der Erdkugel kann man nicht so oft verwenden, wäre aber nett, aber der fehlt. Centerspot mit mehr als 40 Metern.
    Tap-flight ist auch nicht mit an Board. Das lässt sich verschmerzen. Die 4 an Board befindlichen Quick Shot's sind nicht gerade üppig. Zwei davon sind ok.
    Der Rest ist für mich unbrauchbar oder wenn überhaupt nur sehr sparsam einsetzbar. Einige Sachen die an diesem Copter fehlen kann man beim Schnitt erledigen.
    Eine Möglichkeit der Belichtungsanpassung via App fehlt leider! JPG ist relativ eingeschränkt was die Aufpäppelung von Fotos betrifft.
    Timelaps (0,5 Sekunden Fotoserien) wäre der Hammer und sollte eigentlich mit einem Miniupdate machbar sein. Das erfordert nur ein paar Zeilen Programmcode
    und das wiegt nichts.

    Flugeigenschaften:
    Der Mavic Mini fliegt echt lieb und hält auch bei Scheerwinden gut die Stellung. Am Video bemerkt man wenig bis gar nichts vom Wetter.
    Wie auch beim Mavic Pro ist der Mavic Mini in der Nacht unsichtbar. Hinzu kommmen die winzigen Abmessungen.
    Man muss hoffen und darauf vertrauen dass Comming Home funktioniert.
    Das hat der Winzling bisher recht gut geschafft wenn zB. die Fluglage des Copters nicht mehr erkennbar war
    und FVP, wegen Dunkelheit, nichts mehr hergibt. Gerade Sonnenuntergänge, Nacht bzw. Dämmerungsvideos oder Fotos haben, für mich jedoch einen eigenen Reiz und das mach ich halt gern.
    Zum Vergleich Mavic Pro vs Mavic Mini muss man klar sagen das der Mini nicht dreimal schlechter, aber auch der Mavic Pro nicht dreimal besser ist. Es ist halt schlicht
    und einfach ein Semiprofigerät im Vergleich zu einer sehr abgespeckten Drohne die leistungmäßig nach oben schaut, aber kostenmäßig am Boden bleibt.
    Man muss aber klar sagen dass sich die Flugeigenschaften des Mavic Mini etwas vom Mavic Pro unterscheiden.
    Wind ist natürlich auch ein Thema. Der Mini hat eine Höchstgeschwindigkeit von 46 Km/h. Das kann problematisch werden wenn man das übersieht. Also sollte man immer
    schön brav auf den Wind achten wenn man mal über Wasser fliegt oder auf Hindernisse zutreibt. Vorbildlich ist dabei dass man mit einem einzigen Druck auf den Flugmodus
    von Cinema über Position und Sport schalten kann. Man muss in kein Untermenü wie zB. beim Mavic Pro.
    Der Mavic Pro liegt bei Wind deutlich satter in der Luft und fliegt einfach erwachsener. Der Mini dagegen ist ein Federspiel. An den stabiliserten Videos merkt man jedoch
    nichts vom Leichtgewicht.

    Was es ist:
    Der Mavic Mini ist ein leicht zu transportierendes hochtechnisches Spielzeug mit wenig Anspruch auf Professionaltät jeoch mit hervorragender Foto und Videoqualität.......wenn!!!!!
    .....wenn das Licht stimmt. Bei ungünstigen Lichtverhältnisssen muss man natürlich Abstriche machen da jegliche Anpassung via Funk und vor allem RAW fehlt.
    Das wusste ich jedoch vorher und ich habe mich bewusst zu einer Vereinfachung der Bedienung entschieden!

    Was ist toll:
    Toll ist das Packmaß des Mavic Mini. Die Fly more Combo-Transportbox kriegt man in jeden Rucksack unter und hat gleichzeitig alles notwendige dabei.
    Foto und Videoaufnahmen sind der Hammer. Die Flugstabiliät und die Einfachheit der Bedienung ist Super! Der Preis ist,
    angesichts der Qualität der Bilder und Videos, noch ok! Die Steuerung ist für Anfänger zugeschnitten. Theoretisch kann man im Cinemamodus einen Gummiring um den
    Nick-Steuerknüppel binden und nur mit einem Stick herumfliegen. Das ist für jemanden, der das mit dem Steuern von Fluggeräten beherrscht, etwas gewöhnungsbedürtig
    aber für manche Situationen (zB Verfolgungsaufnahmen) die einzige Möglichkeit um solche Szenen zu filmen.
    Theoretisch kann den Mavic Mini jeder Mann und jede Frau ohne Vorwissen fliegen.

    Was wäre wünschenswert:
    Der Verfolgungsmodus fehlt. Für mich ein arger Einschnitt. Ich wusste das vorher, aber das Hoffen auf ein Update lässt diesen Wunsch weiterleben
    zumal man Objekte markieren und umkreisen kann. Die Voraussetzungen sind also schon mal vorhanden.

    2,4 oder 5,8 Ghz:
    Der Mavic Mini schaltet je nach Bedarf und Situation von ganz allein auf den idealen Modus. Nicht immer ist das wünschenswert.
    Bei 5,8 Ghz ist die Reichweite reduziert. Deshalb kann man die Frequenz manuell festlegen.
    Bei mir hat sich 2,4 Ghz bewährt. Bei 5,8 Ghz hatte ich kurze Aussetzer.

    Das war es mal für's erste.

    Gruß Heinz
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    23.12.2011
    Ort
    Kreis Herford, NRW, OWL
    Beiträge
    664
    Daumen erhalten
    32
    Daumen vergeben
    31
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ein Update mit "follow me" wird aus zwei Gründen nicht kommen: ersten hat die Mavic Mini keine ernst zu nehmende Konkurrenz und zweitens würde dann niemand mehr die teureren Drohnen kaufen. Der fehlende Verfolgungsmodus ist auch aus meiner Sicht die größte Schwäche. Aber die Drohne verkauft sich trotzdem wie geschnitten Brot.
    Gruß Peter
    Suche E-Rumpf für Nan Omega. Leer oder ausgebaut, neu oder gebraucht oder beschädigt. Bitte Angebote per PN
    Like it!

  3. #3
    User Avatar von BNoXTC1
    Registriert seit
    07.07.2009
    Ort
    Neudörfl
    Beiträge
    6.943
    Daumen erhalten
    265
    Daumen vergeben
    495
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Woher hast du bitte die fly more combo?? Ich warte schon drauf..
    Mfg Karl
    Like it!

  4. #4
    User Avatar von pro021
    Registriert seit
    23.10.2006
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.454
    Daumen erhalten
    62
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von BNoXTC1 Beitrag anzeigen
    Woher hast du bitte die fly more combo?? Ich warte schon drauf..
    Ich habe direkt bei Dji gekauft. Abwicklung war absolut problemlos. Nachdem ich zuvor die Mavic Pro mit erheblichen Problemen beim
    Dealer meines Vertrauens gekauft hab(und im ersten Jahr etwa 3 Monate nicht hatte) dachte ich es kann nicht schlimmer kommen wenn ich direkt bei Dji kaufe. Prompte Lieferung!
    Beim Mavic Pro gab es drei Werkstättenaufenthalte mit elendslangen Versand und Briefprojekten. Jedesmal nach einem Update musste der Copter zum Service
    weil zB. der Copter davonflog, der Gimbal auf und abwippte oder überhaupt seinen Dienst versagte. Bei Dji-Direkt sind die
    ziemlich fix und so dachte ich, warum den Umweg über den Shop gehen der mir sowieso nie helfen konnte.

    Zur Verfolgung: es gäbe eine Firma die ihre App dementsprechende Features einprogrammiert. Wenn Dji das nicht tut macht es eben eine andere Firma.

    @clipstream:
    der Mavic Mini macht so etwas ähnliches wie Verfolgung. Wenn man den Dronie macht und auf den Kopter zuläuft oder davonläuft (entfernung muss natürlich eingestellt sein)
    weicht der Kopter zurück oder wandert mit. Es wäre also naheliegend dass das Ding das, ohne Zweifel, sowieso beherrscht und es wird auch kommen. Davon bin ich überzeugt.

    Gruß Heinz

    Ps: ich kann leider mein Video nicht hochladen. Da sieht man trotz runterrippen von HD auf 720 und nochmals durch WhatsApp durchgezwängt, welches Potential der Mavic Mini hat.
    Erstaunlich wie gut die Aufnahmen zB. bei Nacht mit Straßenbeleuchtung werden.
    Like it!

  5. #5
    User Avatar von BNoXTC1
    Registriert seit
    07.07.2009
    Ort
    Neudörfl
    Beiträge
    6.943
    Daumen erhalten
    265
    Daumen vergeben
    495
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Wenn er direkt über Dji lieferbar ist, warum hat ihn dann kein einziges Geschäft.. das nervt..

    Hab heute mit den Support gechattet, sie konnten keinen Liefertermin nennen
    Mfg Karl
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    19.11.2008
    Ort
    -
    Beiträge
    2.109
    Daumen erhalten
    347
    Daumen vergeben
    55
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von BNoXTC1 Beitrag anzeigen
    Wenn er direkt über Dji lieferbar ist, warum hat ihn dann kein einziges Geschäft.. das nervt..

    Hab heute mit den Support gechattet, sie konnten keinen Liefertermin nennen
    Weil das schon seit längerer Zeit die Handelspolitik von DJI zu sein scheint. Neue Produkte werden erst mal direkt ausgeliefert und wenn der Hype vorbei ist, dann darf der Händler den Rest haben.
    Gruß
    Hans Willi


    Like it!

  7. #7
    User Avatar von BNoXTC1
    Registriert seit
    07.07.2009
    Ort
    Neudörfl
    Beiträge
    6.943
    Daumen erhalten
    265
    Daumen vergeben
    495
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Na toll
    Mfg Karl
    Like it!

  8. #8
    User Avatar von pro021
    Registriert seit
    23.10.2006
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.454
    Daumen erhalten
    62
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von BNoXTC1 Beitrag anzeigen
    Wenn er direkt über Dji lieferbar ist, warum hat ihn dann kein einziges Geschäft.. das nervt..

    Hab heute mit den Support gechattet, sie konnten keinen Liefertermin nennen
    Hallo Karl, ich hab mich vorher schlau gemacht. Direktkäufe werden bevorzugt behandelt. Es geht sehr professionell zu bei DJi.
    Wenn man Fragen oder Änderungen bei der Bestellung machen möchte genügt ein Mail, DJI rührt sich bei dir und alles wird
    zur vollsten Zufriedenheit abgewickelt.
    Ich kann nix schlechtes über den Service und after sale support sagen.

    Gruß Heinz
    Like it!

  9. #9
    User Avatar von BNoXTC1
    Registriert seit
    07.07.2009
    Ort
    Neudörfl
    Beiträge
    6.943
    Daumen erhalten
    265
    Daumen vergeben
    495
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Naja.. professionell.. dann sollen sie es bei den Händlern nicht angeben.. sondern nur direkt verkaufen, oder erst angeben wenn es verfügbar ist.

    So sehe ich das als negativen Punkt an..
    Mfg Karl
    Like it!

  10. #10
    User Avatar von pro021
    Registriert seit
    23.10.2006
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.454
    Daumen erhalten
    62
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von BNoXTC1 Beitrag anzeigen
    Naja.. professionell.. dann sollen sie es bei den Händlern nicht angeben.. sondern nur direkt verkaufen, oder erst angeben wenn es verfügbar ist.

    So sehe ich das als negativen Punkt an..
    Guten Morgen Karl, ich weiß nicht was genau du damit meinst. Bei mir war es so dass ich mit meinem Mavic Pro hauptsächlich mit DJi zu tun hatte nachdem mein Dealer
    mir niemals helfen konnte und alles über die stille Post und Zwischenübersetzer ging. Meine Impressions mit DJi.....Anfragen wegen dieser oder einer anderen Fehlfunktion,
    oder auch nur was ich tun muss wenn man Mavic Pro einen anderen Besitzer hat, werden auf direktem Weg immer prompt beantwortet.
    Deshalb hab ich www.dji.com mal durchgestöbert und mir den Mini dort gekrallt weil ich den Umweg über den Shop nicht mehr gehen wollte. Im Falle
    des Falles schick ich meinen Krempel direkt zu DJi während der Dealer alle 14 Tage einen Sammelauftrag an DJi sendet.
    Preislich ist kein Unterschied und man erhält aus erster Hand eine Info wann der Kopter kommt und bei mir hat das ohne wenn und aber gepasst.
    Wie DJi seine Kunden versorgt ist doch die Sache von DJi. Ich sehe das inzwischen sehr entspannt. Auf Neudeutsch, du wirst deinen Kopter erhalten und wahrscheinlich dieselben
    Erfahrungen machen wie ich bzw. tausende andere auch. Gedulde dich vielleicht noch ein wenig. Vielleicht ist das auch ein Vorteil und man weiß schon
    mehr über den Mini*.

    LG Heinz

    Ps: *zum Beispiel die 5,8 Ghz. Die würde ich nicht verwenden. Da gibt es so ab und an unerklärliche Aktionen bei der Übertragung.
    Noch was. Du hast ja noch immer die Möglichkeit deine Bestellung an DJi zu senden.
    Like it!

  11. #11
    User Avatar von pro021
    Registriert seit
    23.10.2006
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.454
    Daumen erhalten
    62
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Filterset inzwischen erhältlich

    hier gibt es bereits ein Filterset für den Mavic Mini -----> https://www.camforpro.com/pgytech-dj...nd-filter-set/

    LG Heinz
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Mavic Pro: Erfahrungen
    Von pro021 im Forum Multicopter
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.12.2018, 03:53
  2. DJI Mavic Pro
    Von Stein Elektronik im Forum Angebote unserer Werbepartner
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.04.2017, 14:04

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •