Anzeige 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 19

Thema: Lmpchen fr Netzwerkaktivitt / Internetaktivitt am Router flackert seit Neuestem

  1. #1
    User
    Registriert seit
    29.10.2005
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beitrge
    261
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Frage Lmpchen fr Netzwerkaktivitt / Internetaktivitt am Router flackert seit Neuestem

    Hallo in die Runde

    ich bruchte mal bitte Hilfe mal zu meinem "Netzwerk"...


    Bin normaler Endverbraucher; an der Wand habe ich diese ganz normale Telefonanschludose (VOIP bei O2)
    daran habe ich mir eine EIGENE Fritzbox 7430 (FB) von Mediamarkt angeschlossen
    bei dieser Fritzbox habe ich WLAN deaktiviert und einen "nackten" Router (TL-WR841N )
    mit der FB ber ein gelbes (LAN-?) -Kabel verbunden
    ber dieses WLAN gehe ich ins Internet
    es gibt eine sichtbare mit password geschtzte SSID
    Laut Online-Portscan sind alle Ports geschlossen (bis auf den 5060 fr VOIP) , soweit ich das mit online-portscannern rausgekriegt habe
    und im TP-Link-Router sind alle basic security-features auf "enabled" gestellt (Firewall VPN ALG aktiv)

    Das WLAN-Password wei auer mir kein Mensch und besteht lt Router-Vorgabe aus 8 Ziffern
    Und trotzdem:
    flackert seit Neuestem (ich habe es heute erstmals entdeckt) dauernd diese dmliche Kontroll-Leuchte am Router, die da eben einen
    Netzwerkaustausch / Internetaktivitt signalisiert....
    Habe seit Jahren problemlos Ubuntu auf dem Rechner und kriege auch eine BetriebssystemInstallation hin und kann auch den fr Ubuntu erforderlichen WLAN-Treiber installieren,
    aber bei Netzwerk hrt es dann so langsam auf....auf meinem PC ist auch die Ubuntu-firewall installiert und aktiv mit: eingehend verweigern und ausgehend erlauben
    Habe definitiv zum Zeitpunkt der Beobachtung meine eigenen WLAN-Gerte ausgeschaltet gehabt....

    Frage(n) ==>

    Kann ich auf irgendwelchen Schaltflchen-Mens der Routeroberflche bei der FB oder dem TP-LINK "bsartige Ttigkeiten" erkennen ?
    Was wre ein fr Netzwerk-Laien signifikantes Indiz ?
    Oder ist es denkbar, dass O2 im Hintergrund irgendwas an meiner wohlgemerkt eigenen Fritzbox testet ?


    Wre fr Antworten / Ideen dankbar, kann aber frhestens morgen Abend wieder antworten

    LG
    Christian
    ...mein Antrieb ist die Sonne...
    Like it!

  2. #2
    User Avatar von Matze7779
    Registriert seit
    27.05.2002
    Ort
    Ostfriesland
    Beitrge
    847
    Daumen erhalten
    87
    Daumen vergeben
    14
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Warum hast Du zwei Router hintereinander geschaltet?
    Gru
    Matze
    Like it!

  3. #3
    User Avatar von BZFrank
    Registriert seit
    28.12.2006
    Ort
    Metzingen
    Beitrge
    3.542
    Daumen erhalten
    325
    Daumen vergeben
    20
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Der Tl-WR841n ist ein Security-Nightmare:

    https://www.cvedetails.com/vulnerabi...417e81f43a35dd

    Insbesondere CVE-2018-11714 ist fieser Remote Exploit und soweit mir bekannt ungepatcht.

    Schmeiss den alten Schrott raus.
    Like it!

  4. #4
    User Avatar von Mario12
    Registriert seit
    26.05.2006
    Ort
    Overath
    Beitrge
    511
    Daumen erhalten
    20
    Daumen vergeben
    19
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Christian,

    als erste Manahme wrde ich das WLAN Passwort ndern.
    Dabei:
    - WPA2 sollte alleiniger Modus sein.
    - Das Passwort sollte lang sein. Jedenfalls lnger als 8 Zeichen.
    Dann guckst du mal, ob es mit den Aktivitten noch so ist.

    Ich wrde versuchen, nur die Fritzbox mit der neusten Software als alleinige Anbindung zu bauen.
    In der Fritzbox WLAN Einstellung kann man sehen, wer sich eingebucht hat.

    Gre
    Mario
    Like it!

  5. #5
    User Avatar von UweHD
    Registriert seit
    15.03.2013
    Ort
    Heidelberg
    Beitrge
    4.089
    Daumen erhalten
    278
    Daumen vergeben
    219
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Es kann sein, dass sich die beiden Router munter miteinander unterhalten. Wie schon geschrieben wurde, ein Router reicht doch in dem Minimalsetup. Warum also noch ein Router hinter der Fritzbox?
    Viele Gre,
    Uwe
    Folge uns auf Facebook: MFSV St. Leon-Rot
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    29.10.2005
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beitrge
    261
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo ...schon mal Danke fr Euer Echo.... .



    @ Matze 7779 :

    Ja ich mag mich von den alten funktionsfhigen Gerten schwer trennen ("wider das Diktat"). Und dann war ich auch verblfft,
    wie relativ einfach es war, in diesen ganzen Netzwerkadressen irgendwie den TP-Link-Router erfolgreich eingebunden zu haben.

    @ BZFrank

    Ich kann Deinen Link nicht ffnen...
    Aber Du hast es ja schon fr mich verstndlich subsumiert ==> wech den Schrott
    Als ich damals den TP-Router gekauft habe, wurde der als beliebt und zuverlssig beworben...

    @ Mario12

    Ja WLAN-PW werde ich ndern und verlngern. WPA2 ist schon als einziger Modus eingestellt im TP-Link.
    Im Fritzbox-Menue / WLAN-Einstellungen werde ich besser die betroffenen MAC-Adressen dann mit Zugangserlaubnis einrichten... und mal
    gucken, wer evt. da was versucht (hat)...Das Fritz-OS wird bei mir automatisch aktualisiert


    @ UweHD

    Ja hnlich wie ich zu Matze7779 schon meinte: "Wider das Diktat"
    Ich mag es kaum glauben, dass prinzipiell nur noch diese Fritzboxen erhltlich sind, um in Deutschland DSL-Internetzugang (ich habe aber VOIP) zu haben. Will mich nicht politisch beklagen, aber auf den Straen gibt es ja auch nicht nur Volks-W*agen zu Autofahren



    Wre aber wohl der Weg des geringsten Widerstands, mich dem zu beugen.....
    Schon mal Danke fr Euren Input - ich werde die Ideen dann der Reihe nach mal abarbeiten

    Christian
    ...mein Antrieb ist die Sonne...
    Like it!

  7. #7
    Moderator
    Hangflug
    GPS-Modellfliegen
    Computer
    Avatar von Claus Eckert
    Registriert seit
    09.04.2002
    Ort
    bersee am Chiemsee
    Beitrge
    13.417
    Blog-Eintrge
    10
    Daumen erhalten
    534
    Daumen vergeben
    179
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Christian

    Auf den ersten Blick mag es sein, dass es nur AVM-Produkte auf dem Markt gibt. Tatschlich gibt es auch andere Hersteller. Mal ein Beispiel fr einen bezahlbaren Router mit guten Funktionen https://www.bintec-elmeg.com/produkt...intec-rs353aw/

    Dann gibt es noch Zyxel oder Lancom und wahrscheinlich noch mehr. Alle diese Router sind in der Regel eher bei kleinen bis mittleren Geschftskunden im Einsatz. Fr die ambitionierte Privatperson aber genau so gut geeignet.
    Viele Gre
    Claus
    "Der Rand des Universums wird frher entdeckt werden, als die Grenzen menschlicher Dummheit."
    Like it!

  8. #8
    User
    Registriert seit
    07.12.2018
    Ort
    Gttingen-Land
    Beitrge
    273
    Daumen erhalten
    37
    Daumen vergeben
    39
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Wenn der TL-WR841N ber LAN mit der FritzBox verbunden ist, wird er nach auen doch berhaupt nicht sichtbar sein, weil die FritzBox diesen wie jedes andere Netzwerkgert behandelt (NAT). Insofern kann ich mir kaum vorstellen, dass er von auen angegriffen sein knnte. Das Risiko bestnde eher von intern, wenn also ein Virus/Trojaner den Rechner befiele und von dort Zugriff auf den Router erlangen knnte.
    Eine Mglichkeit wre, die Firmware neu zu flashen und zu schauen, ob die LED weiterhin Aktivitt signalisiert. Ansonsten bietet eine Fritzbox eine hohe Sicherheit (bei korrekter Konfiguration), ich wrde WLAN direkt darber nutzen.

    Schne Gre
    Andreas
    Like it!

  9. #9
    User
    Registriert seit
    20.04.2013
    Ort
    -
    Beitrge
    821
    Blog-Eintrge
    2
    Daumen erhalten
    54
    Daumen vergeben
    394
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von chrisrp Beitrag anzeigen
    ... daran habe ich mir eine ...Fritzbox 7430 (FB) ... angeschlossen
    bei dieser Fritzbox habe ich WLAN deaktiviert und ...
    Hallo Christian,

    wieso verwendest du das WLAN von deiner FB 7430 nicht?

    Albert
    Like it!

  10. #10
    User
    Registriert seit
    20.04.2013
    Ort
    -
    Beitrge
    821
    Blog-Eintrge
    2
    Daumen erhalten
    54
    Daumen vergeben
    394
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von aue Beitrag anzeigen
    ...
    Wenn der TL-WR841N ber LAN mit der FritzBox verbunden ist, wird er nach auen doch berhaupt nicht sichtbar sein,
    ...
    Hmmm, WLAN ist doch auch "auen".
    Like it!

  11. #11
    User
    Registriert seit
    07.12.2018
    Ort
    Gttingen-Land
    Beitrge
    273
    Daumen erhalten
    37
    Daumen vergeben
    39
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Ay3.14 Beitrag anzeigen
    Hmmm, WLAN ist doch auch "auen".
    Das stimmt dann, wenn dein WLAN auf "sichtbar" gesetzt ist. Aber es ist ja verschlsselt und passwortgeschtzt, sollte also sicher sein. Unerwnschte Zugriffe erfolgen i.d.R. nicht ber ein (geschtztes) WLAN, sondern ber offene Stellen im Router. Das ist in deiner Doppel-Konstellation sehr unwahrscheinlich, weill eben der zweite Router nach auen nicht existiert (NAT).

    Schne Gre
    Andreas
    Like it!

  12. #12
    User Avatar von UweHD
    Registriert seit
    15.03.2013
    Ort
    Heidelberg
    Beitrge
    4.089
    Daumen erhalten
    278
    Daumen vergeben
    219
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Das Problem hier ist doch offenbar nur das hektische Blinken der Kontroll-LED fr Netzwerktraffic. Es gibt ansonsten keinerlei Hinweis darauf, dass das System kompromittiert ist.
    Es reicht doch schon aus, dass in der Konstellation die FritzBox und der Router irgendwelche Packages mit Anfragen untereinander hin- und herschicken. Das kann man kaum beurteilen, ohne die Firmware beider Gerte bis ins Detail zu kennen.

    Von daher mein Rat, einfach mal den zweiten Router abzuklemmen, und zu schauen, was passiert.
    Viele Gre,
    Uwe
    Folge uns auf Facebook: MFSV St. Leon-Rot
    Like it!

  13. #13
    User
    Registriert seit
    20.04.2013
    Ort
    -
    Beitrge
    821
    Blog-Eintrge
    2
    Daumen erhalten
    54
    Daumen vergeben
    394
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von aue Beitrag anzeigen
    Das stimmt dann, wenn dein WLAN auf "sichtbar" gesetzt ist. Aber es ist ja verschlsselt und passwortgeschtzt, sollte also sicher sein. Unerwnschte Zugriffe erfolgen i.d.R. nicht ber ein (geschtztes) WLAN, sondern ber offene Stellen im Router. Das ist in deiner Doppel-Konstellation sehr unwahrscheinlich, weill eben der zweite Router nach auen nicht existiert (NAT).

    Schne Gre
    Andreas
    Hallo Andreas,

    das mit dem "sichtbar" ist leider nicht so sicher "unsichtbar", denn "sehen" kann man den WLAN-Verkehr dennoch. Das herausfinden der SSID ist nur nicht so einfach, wie mit "sichtbar". Das WLAN-Passwort herauszufinden wird dann vermutlich "nur" eine Frage der Zeit sein.

    Das "Lmpchen fr Netzwerkaktivitt" knnte auch andere Grnde haben. Kommt drauf an was damit anzeigt werden soll, also DSL, LAN, WLAN oder irgend eines davon. Sollte man zuerst abklren.

    Albert
    Like it!

  14. #14
    User
    Registriert seit
    29.10.2005
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beitrge
    261
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Router-Lmpchen

    --Danke fr Euren input


    ...komme im Moment kaum zu Antwortent.....darum etwas versptete Antwort...ggf erst wieder ab Sonntag



    @ Claus Eckert

    DAS finde ich ja mal interessant...
    wenn ich denn tatschlich so einen Router (bintec) verwenden knnte, dann wrde ich dort mal per Email nachfragen
    Ich wei nur dass ich offiziell VOIP habe, ca 8000er Leitung und ich meine es ist DSL (oder passen DSL und VOIP nicht zusammen ?)
    O2 all-in-S heit der Tarif-unbegrenztes ungedrosseltes Surfen


    @ aue / Andreas

    Den TP-Link flashen ? Ich...? Dan habe ich ja gleich einen Briefbeschwerer...

    @ Albert / Ay3.14

    Hatte schon vorher hier geschrieben, dass es mir gegen den Strich geht, gute Sachen wegzuschmeien, nur weil sie in die Jahre gekommen sind.
    Ich mag diese "Vorgaben" nicht, dass ich als technischer Laie dem Diktat der Politkonsequenzen folgen und genau die oder die neue Hardware kaufen soll
    Vorher hat es mit beliebigem Modem und Router funktioniert - und heute soll allein die Fritzbox der Weisheit letzter Schlu sein ?
    Aber Claus Eckert hat ja freundlicher Weise einen Link fr alternative Hardware angegeben...

    ja das Lmpchen zeigt laut Handbuch "At least one LAN port is connected." an (Lmpchen fr Netzwerkaktivitt)
    Aber es blinkt eben unregelmig und leuchtet nicht konstant grn

    @ Uwe HD

    Hallo Uwe danke fr die Idee
    werde das am Sonntag mal ausprobieren - vorher schaffe ich es nicht...
    ...mein Antrieb ist die Sonne...
    Like it!

  15. #15
    User
    Registriert seit
    20.04.2013
    Ort
    -
    Beitrge
    821
    Blog-Eintrge
    2
    Daumen erhalten
    54
    Daumen vergeben
    394
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von chrisrp Beitrag anzeigen
    ...
    Ich wei nur dass ich offiziell VOIP habe, ca 8000er Leitung und ich meine es ist DSL (oder passen DSL und VOIP nicht zusammen ?)
    a) Dein Hausanschlu ist ein DSL. (Zuvor war es ISDN.)
    b) Das VOIP ist nur ein weitere Dienst auf deinem DSL-Anschluss, den du nutzen kannst aber nicht musst. (Genau so wie Telefonieren und Internetzugang.)

    Zitat Zitat von chrisrp Beitrag anzeigen
    ...
    Hatte schon vorher hier geschrieben, dass es mir gegen den Strich geht, gute Sachen wegzuschmeien, nur weil sie in die Jahre gekommen sind.
    Ich mag diese "Vorgaben" nicht, dass ich als technischer Laie dem Diktat der Politkonsequenzen folgen und genau die oder die neue Hardware kaufen soll
    Vorher hat es mit beliebigem Modem und Router funktioniert - und heute soll allein die Fritzbox der Weisheit letzter Schlu sein ?
    Nee, nee, du kannst doch jeden beliebigen DSL-Kasten verwenden.
    Deinen alten ISDN-Kasten brauchst du nicht mehr und kannst ihn einmotten, der verbraucht nur unntig Strom. Dein neuer DSL-Kasten hat breits schon alle bisherigen Funktionen enthalten.
    Tja, und einen neuen DSL-Kasten hast du doch schon. Somit ist alles OK.

    Zitat Zitat von chrisrp Beitrag anzeigen
    ...
    ja das Lmpchen zeigt laut Handbuch "At least one LAN port is connected." an (Lmpchen fr Netzwerkaktivitt)
    Aber es blinkt eben unregelmig und leuchtet nicht konstant grn
    Aha, dann ist dieses Lmpchen also das vom alten ISDN-Kasten, den du nun als zustzlichen Router (altes LAN, altes WLAN) verwendest.
    Nun, da du den alten ISDN-Kasten nicht mehr brauchst und nun einmotten kannst, wrde sich auch das mit dem "Lmpchen fr Netzwerkaktivitt" von alleine erledigen.

    Den alten ISDN-Kasten kannst du auch einem Bastler schenken, der kann eventuell mit den Innereien etwas anfangen oder auch nicht.

    Albert
    Like it!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

hnliche Themen

  1. Seit neuestem im RC-N: Werbung massenhaft !?
    Von Malmedy im Forum Fragen zum FORUM, WIKI, GRUPPEN und BLOGS
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 03.11.2019, 20:35
  2. Hyperion EOS1420i Display flackert!
    Von Courthes im Forum Akkus & Ladegeraete
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.06.2016, 10:57
  3. Spektrum/JR DSX9 Spannungsanzeige flackert und keine Verbindung
    Von sptotal im Forum Fernsteuerungstechnik
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 25.11.2010, 15:29
  4. Welcher Cisco Router fr T-DSL
    Von hattl im Forum Computer
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.10.2005, 08:02
  5. Funktionieren die gelben Lmpchen??
    Von Dennis Schulte Renger im Forum Flugmodellbau allgemein
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 12.04.2002, 15:56

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •