Anzeige 
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Inductrix BLH8700/BLH8780 (Blade - rote/blaue Haube): Flugerfahrungsbericht

  1. #1
    User
    Registriert seit
    19.11.2012
    Ort
    bei Nürnberg
    Beiträge
    1.011
    Daumen erhalten
    27
    Daumen vergeben
    44
    0 Nicht erlaubt!

    Aufpassen! Inductrix BLH8700/BLH8780 (Blade - rote/blaue Haube): Flugerfahrungsbericht

    Hallo,

    den Artikel hatte ich zuerst auf RCLine eingestellt: https://www.rclineforum.de/forum/boa...h8700-blh8780/

    Der Boldclash B03 Quad (hat Altitude Hold und einen "springloaded" Center Throttle Stick!!) kommt mit 1s 260mah und Haube (ohne CAM) auf ~30g (alleine der Akku mit Kabel wiegt schon ca. 10g).

    Mehr als ca. max. 4,0-4,5 Min. fliegt der B03 mit dem "Beipackakku" aber nicht (ab ca. 3:00 Minuten blinkt er dauerhaft) um noch auf 3,7xV zu kommen (nicht bis LVC Abschaltung voll runterfliegen - ziemlich späte LVC Abschaltung!).

    Der B03-Pro (normaler RTF Sender, Throttle Stick ganz normale von 0-100%) hat die anderen Tuning-Motoren mit höherer kv bereits verbaut.
    Statt dem 1s 260mah Boldclash Akku kommt dann bereits ein 1s 300mah Akku mit.

    ..(...)..

    Meine Flugerfahrungen mit dem normalen Inductrix BLH8700/BLH8780 (rote/blaue Haube):

    Ich muß sagen dass der normale Blade Inductrix (nicht FPV, nicht Pro, nicht Plus) im roten Acro-Mode recht jetzt doch recht angenehm fliegt.

    Habe auf ca. 60-70% DualRate und 40-50% Expo in der Devo10 heruntergedreht.
    So läßt er sich, selbst auf engsten Raum, echt toll "CP-like" fliegen!

    Der 1s 150mah Eflite 25C Akku hat leider überhaupt nix getaugt; liegt vermutlich auch schon mind. 2-3 Jahre in der RTF Packung.
    LVC (ca. 3,76->3,79/3,80 bis 3,81) setzte - zeitgleich mit blinken - viel zu früh oft auch bei schon 2:07, 2:52, 2:41 Minuten ein.
    Mehr als 3:30-3:40 Minuten konnte ich im Normalfall mit dem 150mah Akku nicht bis LVC-Abschaltung erzielen.

    Hab jetzt nen 1s 220mah YukiModel Brainergy 45C Akku drin.
    Jetzt sind endlich Flugzeigzeiten (ohne CAM) von ca. 5:30-6:00 Minuten ohne LVC - sowohl blau Stability bzw. rot Acro-Mode - möglich.

    Die Akkus hielten von 6:42-6:51 Min. durch bis die LVC bei ca. 3,59-3,61V (direkt nach dem Flug gemessen) komplett abgeschalten hat; Akkus haben sich wieder auf 3,699-3,704V "erholt".
    Drum hör ich jetzt lieber bisserl vorher auf und hab mir auf 5:30 Min. einen Timer gesetzt.

    Mit den Tatuu 220mah 45C Lipos soll er - laut HH - angeblich länger blinken bis LVC Totalabschaltung...zumindest ist dann ähnliche Flugzeit möglich.

    Es ist also - zum Glück - nicht notwendig die originale Inductrix LVC zu überbrücken.
    Das braucht man wohl wirklich nur beim gelben "Inductrix FPV" wo die Platine auf der Unterseite eine 4-stellige Ziffer z.B <1638 (laut rcgroups.com) aufgedruckt hat (z.B 1626, 1630).
    HH hat den LVC-Baustein auf den Inductrix FPV Boards Ende 2016 / 2017 abgeändert weil einige Piloten Probleme hatten (auch 164x ging dann wohl gut laut Threads) um auf ca. 4Min. Flugzeit - mit Kamera - zu kommen.

    Könnte mich aber vorstellen dass eine Umrüstung auf den JST PH 2.0 (MCPX) Stecker dauerhaft vorteilhafter wäre (=Hersteller Garantieverlust).
    Die Brainergy Lipos gingen bsw. viel schwerer in den Stecker (besserer Kontakt); d.h bei den E-Flite Akkus war die 1.25 Buchse bereits nach 15x Fliegen + Laden + Messen (=45x an-/abstecken) weiter ausgeleiert; schon bei den ersten 3-6 Anstecken merkte ich beim E-Flite Akku im Vergleich einen deutlichen Unterschied.

    Der normale Inductrix wiegt mit Original-Rahmen und seiner "super dünnen" Plastikhaube und 220mah Lipo ca. 22-23g.

    Mit den 34g vom Blade 70s/Esky 150 ist dieser Heli vs ~23g Inductrix also ein ganz schöner Brocken, was man definitiv in der Kurven u. Beschleunigung merken müßte (den 30g NanoCPX konnte ich daheim auf engem Raum nicht wirklich frei im Rundflug fliegen!).

    Den Inductrix scheuche ich beim Kurvenflug easy mit den D/R u. Expos bei der Walkera Devo 10 über Tisch, Sofa und Stühle.
    Mit dem RTF-Sender (MLP4DSM) klappts m.E. aber nicht wirklich, trotz aktivierter reduzierter Ausschläge (=Sender LED blinkt) im blauen (Stability) Modus.
    Der Throttle Knüppel vom RTF MLP Sender reagiert für meinen Geschmack zu sprunghaft, der Inductrix reagiert so auch viel zu hibbelig um die Mitte herum und es ist ein echter Kampf - im Schwebemodus wohlgemerkt - gegen ständiges wegsteigen oder sinken (als Mode3 fliege werd ich mit einem Mode2 Sender nicht Freund ).

    Mit der Devo10 konnte ich auch gaaaaanz langsam den Inductrix im blauen Modus (Nick dauerhaft leicht nach vorne drücken) durch das Zimmer bewegen und gemütlich echt schöne relaxte Kurven fliegen.


    Ich hatte ja echt Angst wegen dem LVC-Baustein, Rahmen, Haltbarkeit 6mm Motoren u. der typischen Blade Qualität weshalb ich sehr lange gezögert hatte und mich erst jetzt durchringen konnte weil sich die China Boldclash/BetaFPV Projekte nicht sofort erfolgreich umsetzen lassen.

    Aber dass der Inductrix so schön - auch auf engstem Raum fliegt (Rudder Travel ist auf 125 Weg offen und D/R ist auf 125 eingestellt) - hätte ich mir so wirklich NIE träumen lassen.

    Hoffentlich halten die Motoren und der kleine 1.25 Stecker (Buchse) noch bisserl (50-100 Flüge wäre ja schonmal was) durch....

    ..(...)..

    Der Quad verhält sich mMn im roten (Acro/Agility) Modus um Nick herum noch relativ "zahm" im Vergleich zum NanoCPX.
    Der Nano hatte wirklich 1:1 den Kippwinkel beibehalten und ist dann wie eine Hummel in der Dreifachturnhalle - insbesondere mit Beschleunigung in/nach den Kurven - abgezischt.
    Der Inductrix scheint ganz leicht den Vorwärtsdrang rauszunehmen nach Steuerimplus dass man halt bisserl langsamer fliegen kann; aber ich muß auch nicht - im Gegensatz zum blauen Stability Modus - oder dem 120SR (Fixed Pitch mit mech. 45 Grad Stabistange) wie "ein Ochs" den Knüppel voll nach vorne (125 Servoweg war damals beim 120SR voll offen) drücken und halten".
    Im blauen Stability Modus muß ich auch nur leicht nach vorne drücken und halten.


    Fazit:

    Quad Fliegen macht doch Spaß, gerade wenn er sich "CP-like = Rate/Acro/Agility Mode" - auch in Kurven - verhält und wirklich auf ENGSTEM Raum (auch über Tische/Sofa hinweg) bewegt werden kann.

    Zuvor bin ich draußen 2016 den Blade 200QX (4x Brushless, 2s) geflogen; der hatte auch so einen genialen roten Acro/Agility Modus.

    ..(...)..

    Das wird mit Boldclash B03-Pro Quad (ca. 30g+ ohne CAM) und NRF24L01 4-in-1 HF-Modul und Umflashen der Silverware/NFE Firmware (Cross-Compile) noch ein längeres Projekt bis ich das incl. Telemetrie Rückkanal für die Akku Spannung flugfertig für die Walkera Devo10 in trockenen Tüchern habe.

    Bis dahin hält der normale Inductrix (rote oder blaue Haube) hoffentlich durch

    Meine 1s BetaFPV 300mah Lipos die ca. 7,7g wiegen (JST PH 2.0) werde ich voraussichtlich beim Inductrix nicht einsetzen.

    Wer also noch für die Winterszeit auf der Suche - ohne CAM - ist und keine Lust oder Zeit auf basteln hat...


    Viele Grüße

    Thomas
    Walkera Devo 10/DeviationTX (12CH DSMx)...Ex-DX8...Blade 4503D...Walkera V120D02s...StrykerQ (LEDs, QR M2 Umbau)...Ex-NanoCPX...Ex-120SR...Ex-MPX EGP...PPZ P51-D Mustang mit LEDs (crashed)...PZ Wildcat (crashed, Rumpf-Firewall suchend)
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    19.11.2012
    Ort
    bei Nürnberg
    Beiträge
    1.011
    Daumen erhalten
    27
    Daumen vergeben
    44
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Weitere Infos:

    "Gelernt" hab ich es natürlich mit dem Inductrix nicht sondern kann schon seit mehreren Jahren fliegen, sowohl Quad (Blade 200QX, Brushless) als auch Helis (NanoCPX, Blade 4503D,...).

    Wer wirklich Indoor im Wohnzimmer fliegen will (auch blauer Stability Mode) braucht dafür meines Erachtens unablässlich einen Computer Sender um die Dual-/Rate und Expo Raten vernünftig einstellen zu können.

    Timer ist meines Erachtens beim Sender auch absolute Pflicht, denn sonst aktiviert sich am Ende das LVC und schaltet einfach den Inductrix mitten im Flug aus!

    Vergleich: Der Boldclash B03-Pro (Altitude Hold) hat einen automatischen Landemodus auf Knopfdruck.


    Für Könner und "CP-Heli" RC Piloten macht so ein Inductrix schon Spaß, vor allem wenn man bereits fliegen kann und nicht mehr überall dagegen knallt.

    Die Blade Controllers (FCs) von den späteren Modellen wie Inductrix Switch oder Inductrix Pro (Betaflight) habe ich bzgl. LVC-Optimierungen (LED blinken für Landen wie 200QX) und Acro-/Agility Modus bisher nicht geflogen.

    Der Inductrix Plus (rote Haube, 8,5mm Brushed Motoren) soll laut Internet Reviews einen ganz anderen Acro-Modus verbaut haben.

    Ich hab mit dem Inductrix eher einen Quad mit Acro-/Agility (Rate-) Modus gesucht der sich wie bzw. ähnlich ein CP-Heli verhält und fliegt.


    Akkus:

    Die Tattu 1s 220mah Lipos sollen laut HH und einem Kumpel von mir nicht schlecht sein.

    Ich fliege den Inductrix nun mit Yuki Model Brainergy 220mah 45C und es funktioniert.

    Alternativ gibt es auch von Mylipo 205mah / 255mah als normaler oder LiHV (4.35V) Lipo, entweder mit dem normalen 1.25 Stecker oder größer JST PH 2.0 (MCPX), wenn man den Stecker am Kabel oder Board umlötet (Achtung: Garantieverlust!).
    Geändert von Eckart Müller (19.01.2019 um 09:45 Uhr)
    Walkera Devo 10/DeviationTX (12CH DSMx)...Ex-DX8...Blade 4503D...Walkera V120D02s...StrykerQ (LEDs, QR M2 Umbau)...Ex-NanoCPX...Ex-120SR...Ex-MPX EGP...PPZ P51-D Mustang mit LEDs (crashed)...PZ Wildcat (crashed, Rumpf-Firewall suchend)
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    19.11.2012
    Ort
    bei Nürnberg
    Beiträge
    1.011
    Daumen erhalten
    27
    Daumen vergeben
    44
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Thomas.Heiss Beitrag anzeigen
    Vergleich: Der Boldclash B03-Pro (Altitude Hold) hat einen automatischen Landemodus auf Knopfdruck.
    Ich habe gerade bemerkt dass sich ein kleiner Fehler hier in diesem Satz eingeschlichen hat.
    Das "-Pro" muß durchgestrichen sein.

    Der B03 Quad hat den Altitude Hold Modus und den "springloaded Center Throttle Knüppel" (Rückstellung mit Federkraft auf die Mitte wie der Roll/Nick Knüppel, oder wie auch immer man das in Deutsch ausdrücken könnte) im RTF Sender.

    Der B03-Pro Quad ist der Nachfolger ohne den Altitude Hold Modus / Chip und hat einen ganz normalen Throttle Knüppel von 0-100% im RTF B03-Pro Sender (die Sender sind jeweils unterschiedlich und innen nicht einfach verstellbar) und soll gleich mit dem 1s 300mah (statt 1s 260mah) Lipo kommen.

    Beide Modelle haben die 1.25 weiße Buchse auf dem Board bereits verlötet um mit dem ST-Link USB Adapter die Silverware/NFE Firmware zu flashen, die dann auch Acro-Modus kann, aber eher einen anständigen Multi-Protocol Sender erfordern wird.

    ..(...)..

    Zumindest das B03 (vermutlich eher nicht das B03-Pro) Modell hat noch einen extra Knopf am RTF B03 Sender.

    Der Boldclash Landemodus funktioniert wirklich Klasse da der Quad mit 1s 260mah Akku erst ab ca. 3:00 Min. zum blinken anfängt und nicht sofort vom Himmel fällt; vielleicht läßt sich die Flugzeit mit anderen/neuerem Akku mit mehr C Rate noch erhöhen (wie ich zuvor beim Inductrix miterlebt habe).

    Wir konnten bis ca. 4:00/4:30 Minuten mit dem B03 fliegen und dann immernoch auf Knopfdruck landen (LVC greift erst später).

    Das ist vom Boldclash Hersteller echt genial gemacht und er setzt ganz sanft auf wenn er zuvor mittig ca. auf 1,5m Raumhöhe geschwebt ist.

    Der Blade Inductrix hat sowas nicht eingebaut.
    Walkera Devo 10/DeviationTX (12CH DSMx)...Ex-DX8...Blade 4503D...Walkera V120D02s...StrykerQ (LEDs, QR M2 Umbau)...Ex-NanoCPX...Ex-120SR...Ex-MPX EGP...PPZ P51-D Mustang mit LEDs (crashed)...PZ Wildcat (crashed, Rumpf-Firewall suchend)
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    19.11.2012
    Ort
    bei Nürnberg
    Beiträge
    1.011
    Daumen erhalten
    27
    Daumen vergeben
    44
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Den originalen Inductrix (Motoren haben weniger kv) mit der roten Haube gibt es momentan als RTF (Mode 1) Set für 25,- EUR im Outlet bei HorizonHobby Deutschland.
    Walkera Devo 10/DeviationTX (12CH DSMx)...Ex-DX8...Blade 4503D...Walkera V120D02s...StrykerQ (LEDs, QR M2 Umbau)...Ex-NanoCPX...Ex-120SR...Ex-MPX EGP...PPZ P51-D Mustang mit LEDs (crashed)...PZ Wildcat (crashed, Rumpf-Firewall suchend)
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    19.11.2012
    Ort
    bei Nürnberg
    Beiträge
    1.011
    Daumen erhalten
    27
    Daumen vergeben
    44
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zum Inductrix Switch Hovercraft (Nachfolge Board, weiterer Flugmodus, Motoren haben etwas mehr kv) und dessen "Acro Mode" Verhalten kann ich vermutlich in den nächsten Wochen zur / vor der Wintersaison was sagen.

    Laut Beschreibung kann man auch eine neuere Firmware für den "Inductrix Switch Air" flashen wenn man den USB-Programmer und den Air Ersatz-Wing hat.

    PS: Der Switch wird aktuell auch im Outlet bei HH Deutschland als RTF günstiger angeboten.
    Walkera Devo 10/DeviationTX (12CH DSMx)...Ex-DX8...Blade 4503D...Walkera V120D02s...StrykerQ (LEDs, QR M2 Umbau)...Ex-NanoCPX...Ex-120SR...Ex-MPX EGP...PPZ P51-D Mustang mit LEDs (crashed)...PZ Wildcat (crashed, Rumpf-Firewall suchend)
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    04.07.2011
    Ort
    Detmold
    Beiträge
    36
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Ebenfalls Probleme mit dem Inductrix

    Hallo Thomas,
    das ist ja wie ich sehe dein eigener Tread.

    Aber gute Beschreibung und Info!

    Vielleicht kannst du mir eine Antwort geben.

    Ich habe mir den Inductrix (8700) gekauft weil er gerade sehr günstig zu bekommen ist.

    Ausgepackt, geflogen, macht Spaß!

    Nun zu meinem Problem, er surrte von Anfang an. Ich denke es ist ein Motor der summt.
    Auf jeden Fall habe ich mit dem original Akku mit 150mAh knapp 1 min. Flugzeit.

    Was tun, hab mir die Turnigy 200mAh Akkus gekauft und habe nun 1:30- 2 min. Flugzeit.

    Naja, auch noch nicht so dolle..... dann die 220 mAh Tattu gekauft. Jetzt 1:30- 2:30 min.
    Was ist da faul?

    Was mich auch irritiert, der Copter fängt an zu blinken ( unterspannung denke ich) und die Motoren gehen sofort aus und der Kleine fällt vom Himmel.

    Sollte er nicht blinken und dann die Motoren drosseln?

    Bring bitte mal ein wenig Licht ins dunkle.

    Vielen Dank
    Frank
    Like it!

  7. #7
    User
    Registriert seit
    24.01.2009
    Ort
    LK Giessen
    Beiträge
    176
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    5
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Thomas
    Hab die selben Probleme wie Frank. Kann man die Abschaltung überbrücken.
    Gruß Volker
    leicht vorgebeugt macht Hangflug richtig Spaß

    Gruß Volker
    Like it!

  8. #8
    User
    Registriert seit
    04.07.2011
    Ort
    Detmold
    Beiträge
    36
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    1 Nicht erlaubt!

    Standard Neuer Inductrix

    So, mal ein Update.

    Ich habe nun einen neuen Blade Inductrix bekommen und siehe da.....

    6-7 min. Flugzeit und noch Reserven.

    Alles mit den Eflite 200, Turnigy 200 und den Tattu 220.

    Jetzt passt es!

    Waren entweder die Motoren hin oder die Platine war defekt.
    Like it!

  9. #9
    User
    Registriert seit
    19.11.2012
    Ort
    bei Nürnberg
    Beiträge
    1.011
    Daumen erhalten
    27
    Daumen vergeben
    44
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo zusammen,

    upps...hab Eure beiden Beiträge verpasst, sorry.
    Länger nicht mehr ins Unterforum geguckt und bin wohl auch nicht subscribed hier im Thread; werde ich mal ändern.


    Zitat Zitat von Heliworld Beitrag anzeigen
    Ich habe nun einen neuen Blade Inductrix bekommen und siehe da.....
    6-7 min. Flugzeit und noch Reserven.

    Alles mit den Eflite 200, Turnigy 200 und den Tattu 220.

    Waren entweder die Motoren hin oder die Platine war defekt.

    Da wird sicherlich einer der vier Brushed Motoren bereits nen Schlag bei Auslieferung weggehabt haben und hat dann zuviel Strom gezogen.
    Muß mich mal nach alternativen LOS Motoren umsehen....außer MWW hab ich keine 11,000kv Motoren gesehen.

    Die beiliegenden Standard Eflite Akkus mit 25C kannste aber vergessen.
    Die teueren Eflite 200mah 45C hab ich noch nicht getestet. Sollte auch gehen um ca. 5-6,5 Min. Flugzeit zu bekommen.

    ..(...)..

    Die originale Blade Inductrix Platine hat meinen Recherchen nach NICHT dieses ominöse LVC-Baustein Problem wie der gelbe FPV Inductrix BLH8500; ähnliches hatte ich auch zum schwarzen Pro gelesen, glaube ich.

    Da hatte eine Board Version und Chargen (weitere aufgedruckte lange) Nummer laut rcgroups.com grundsätzliche Probleme und HH hat diese Version zurückgerufen; wenn ich mich recht erinnere ist es die Version ohne "G" im Produkt....

    Müßte ich mir evtl. aufgeschrieben haben.


    Also beim BLH8700/BLH8780 kann ich wegen dem LVC Entwarnung geben.
    Walkera Devo 10/DeviationTX (12CH DSMx)...Ex-DX8...Blade 4503D...Walkera V120D02s...StrykerQ (LEDs, QR M2 Umbau)...Ex-NanoCPX...Ex-120SR...Ex-MPX EGP...PPZ P51-D Mustang mit LEDs (crashed)...PZ Wildcat (crashed, Rumpf-Firewall suchend)
    Like it!

  10. #10
    User
    Registriert seit
    19.11.2012
    Ort
    bei Nürnberg
    Beiträge
    1.011
    Daumen erhalten
    27
    Daumen vergeben
    44
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Frank,


    Zitat Zitat von Heliworld Beitrag anzeigen
    Was mich auch irritiert, der Copter fängt an zu blinken ( unterspannung denke ich) und die Motoren gehen sofort aus und der Kleine fällt vom Himmel.

    Sollte er nicht blinken und dann die Motoren drosseln?

    Bring bitte mal ein wenig Licht ins dunkle.
    Tja, das ist leider so beim originalen Blade Inductrix BLH8700.

    Das bleibt auch mit 220mah 45C Akkus dass das LVC sehr plötzlich komplett abregelt...quasi sofort mit Einsetzen der Blinklichter und der Copter wie ein Stein vom Himmel fällt.

    HH sagte mir telefonisch mit den Tattu 220mah 45C wäre das angeblich nicht so.
    Die hat aber ein Kumpel und bei dem geht der Quad bei ~7 Min. auch plötzlich einfach so aus.
    Ist also grundsätzlich so.
    Könnte ggf. auch mit an den 1.25 Pico Steckern liegen und dem Kontaktwiderstand?!
    Ansonsten ist die Leistung von den Brainergy Lipos OK.


    Darauf sollte (muß) man also vorbereitet sein, sonst kann der Kleine schnell einen Schaden neben wenn Dir das direkt über einem Glas-couchtisch o.ä passiert oder in einer Turnhalle.

    Am besten mit einem vernünftigen Computersender fliegen, wo man einen Timer setzen kann und dann ca. 30-45 Sekunden von der Gesamtflugzeit abziehen, also z.B 6:15 / 6:30 Min.

    Braucht man ja eh für 60-65% DualRate Begrenzung und 30-35% Expo Einstellung auf Roll/Nick um den kleinen Wirbelwind vernünftig im roten Acro/Agility Modus fliegen zu können.
    Den RTF Plastik Sender kann man getrost bei Seite legen; quasi unfliegbar.

    Im blauen Stability Modus macht der Inductrix auch nur dann Spaß wenn man den starken Accelerometer Drift vernünftig - im Flugzustand FM0/N bzw. FM1 - austrimmt.
    Laut Anleitung gibt es leider keines Kalibrierungsmodus u. Hovermodus der einem das Abnehmen würde.

    Ich habe immer einen Flugzustand ohne jegliches Trimmen...und in diesem Steck ich den Lipo an und lass den Quad initialisieren.


    ..(...)..

    Trotz dem plötzlichen Runterregeln passt das aber vom LVC augenscheinlich mit der Spannung, auch bei den kleineren 1.25 Pico Blade Steckern; ca. 3,6x - 3,7x V Restspannung ist dann weiterhin kurz nach dem Fliegen im Lipo.
    Es gibt von BetaFPV einen tollen digitalen Lipo-Checker der auch mit 1.25 und JST PH 2.0 Buchsen sowie roter JST BEC klar kommt.
    Passt also.
    Auf 3,3-3,4V zieht es mir da nichts runter....


    ..(...)..

    In der Tat macht der InductrixSwitch mit dem LVC Baustein / Firmware anders.
    Da hat HH also nochmal nachgebessert.

    Da blinkt es erst für einige Zeit und man kann noch landen bzw. fahren.
    Hab das draußen im Hovercraft Modus gesehen.
    Mit 1s BetaFPV 300mah Lipos (die gehen leider im eingeklickten Hoverboard) nicht ganz so einfach / toll ins Switch Landegestell.

    So wie man sich das halt vorstellt....muß aber den roten Agility Modus nochmal neu beim Fliegen austesten ob der noch so gut wie von diesem Inductrix Vorgänger ist....


    Naja, ich denke man kann mit 220mah 45C Lipos (1.25 Stecker) oder JST PH 2.0 Umbau (bitte nur nach Auslaufen der Garantiezeit bzw. Händlergewährleistung!!!) gut damit leben; Hauptsache der Quad fliegt passabel....

    Gruß
    Walkera Devo 10/DeviationTX (12CH DSMx)...Ex-DX8...Blade 4503D...Walkera V120D02s...StrykerQ (LEDs, QR M2 Umbau)...Ex-NanoCPX...Ex-120SR...Ex-MPX EGP...PPZ P51-D Mustang mit LEDs (crashed)...PZ Wildcat (crashed, Rumpf-Firewall suchend)
    Like it!

  11. #11
    User
    Registriert seit
    19.11.2012
    Ort
    bei Nürnberg
    Beiträge
    1.011
    Daumen erhalten
    27
    Daumen vergeben
    44
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Volker,

    Zitat Zitat von roterhugo Beitrag anzeigen
    Hab die selben Probleme wie Frank. Kann man die Abschaltung überbrücken.
    Wie in den obrigen Beiträgen schon geschildert denke ich eigentlich nicht, dass es der LVC-Baustein ist.
    Da wird wenn dann schon eher ein Motor die Ursache sein...oder die Platine hat einen Hau weg....oder der Stecker ist vom Akku Murks oder die Buchse vom Kabel am Board (2 Stifte) nicht mehr OK.

    Beim BLH8700/8780 muß man - selbst mit dem schlechteren 1.25 Pico Blade - Stecker m.E. keine Lötaktionen - im Gegensatz zum gelben Inductrix FPV machen, falls man ausgerechnet die schlechte LVC-Board Charge erwischt hatte.


    Man muß den BLH8700 auch zwingend mit einem 220mah 45C Lipo fliegen.

    Falls noch Garantie und Akkutest nicht erfolgreich:

    - Am besten über Händler zu HH zurückschicken.
    - Da ist ggf. mehr im Argen.
    - HH Support mag keine Steckerumlötaktionen am Kabelende oder neues Kabel (z.B JST PH 2.0) direkt auf dem Board.
    - Da wird 100% eine Garantie in so einem Fall sofort abgelehnt...also besser so lange wie möglich bleiben lassen


    Falls Garantie bereits abgelaufen und der Händler trotz Gewährleistung (leider rechtliche Beweislastumkehr nach 6 Monaten) nicht helfen kann / mag und HH sich auch ansonsten querstellt:

    - 0) Erstmal Test mit guten / neuen 45C Lipos:

    150mah sind m.E. zu klein, bsw. 200mah bzw. 220mah-150mah = 50-70mah Mehrkapazität
    50mah x 45C = 2,25A
    70mah x 45C = 3,15A
    150mah x 25C = 3,75A (max)
    220mah x 45C = 9,9A (max)

    Kein Wunder dass das LVC bei 150mah 25C dermaßen früh nach 1,-1,5 Min. bereits abschaltet.

    Nicht dass ich ernsthaft glauben würde dass die Motoren so viel ziehen und dass man über das dünne Käbelchen und 1.25 Pico Blade Stecker wirklich so viel Ampere transferiert :-)


    - 1) Erstmal andere Motoren einbauen; für Indoor Sichtflug 11,000kv....oder auf 14,000-17,000kv Motoren gehen falls man verkürzte Flugzeit (ohne CAM) in Kauf nimmt.
    Ob das mit den PIDS auch bei 17,000kv Motoren passt kann ich ohne weitere Recherche gerade nicht sagen.

    Die schwarzen Pro Motoren, gelben Inductrix FPV oder InductrixSwitch haben alle höhere kv als unser BLH8700; also muß man wenn schon gleich alle 4 Motoren tauschen (völlig Unding bei den HH Preisen).


    - 2) Anderes Steckerkabel (Buchse am Board) ausprobieren, d.h anlöten:
    Zuvor sollte man testen inwieweit der 1.25 Stecker mit der Feder beim Lipo schon ausgenudelt ist oder viel zu locker sitzt (meine Brainergy sind alle vier recht straff).

    - 3) Testweise auf besseren JST PH 2.0 Stecker geben indem man direkt ein Kabel auf das Board +- anlötet.
    - 4) Es gibt so einige TinyWhoop Lipos (z.B Nitro Nectar, BetaFPV, etc.) die bereits alle JST PH 2.0 sind; auch von Brainergy gibt es Alternative 220mah.

    - 5) Wenn alles nicht erfolgreich: Dann würde ich als letzten Schritt eiskalt den LVC-Baustein - wie beim gelben Inductrix FPV (BLH8500) - nach RCGroups.com Anleitung überbrücken.
    Am besten von jemanden dr was von SMD löten versteht und nicht gleich weitere Widerstände oder Mosfets grillt.
    Da gibts ein paar Beiträge und Bilder im langen Inductrix FPV Thread wie die Jungs das mit der Überbrückung gemacht haben oder welcher Widerstand eingelötet wurde.


    Nochmal zur Wiederholung:

    Ich denke ja nicht dass der Punkt 5) beim BLH8700 Inductrix notwendig ist.
    Hatte damals extra bei der HH Hotline nachgefragt wie ich in das 150mah 25C Lipo Problem und viel zu frühe 1-1:30 Min. Abschaltung gelaufen bin; dort sind keine LVC Probleme bekannt.

    Bevor man sowas anfängt sollte man erstmal gewaltig dem Händler und dem HH Support auf die Nerven gehen , einschicken und/oder alle anderen Punkte 0-4) ausreizen.


    Tut mir leid zu hören dass Du mit dem Inductrix da momentan noch Probleme hast.
    Der fliegt echt toll wenn Du das hinkriegst!

    Gruß
    Walkera Devo 10/DeviationTX (12CH DSMx)...Ex-DX8...Blade 4503D...Walkera V120D02s...StrykerQ (LEDs, QR M2 Umbau)...Ex-NanoCPX...Ex-120SR...Ex-MPX EGP...PPZ P51-D Mustang mit LEDs (crashed)...PZ Wildcat (crashed, Rumpf-Firewall suchend)
    Like it!

  12. #12
    User
    Registriert seit
    19.11.2012
    Ort
    bei Nürnberg
    Beiträge
    1.011
    Daumen erhalten
    27
    Daumen vergeben
    44
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Leider hat einer meiner vier Brainergy 220mah 45C Lipos nicht ganz so lange gehalten.
    Trotz 3,7x V Storage-Mode (LiIon-Programm) ist der jetzt tiefentladen (komplett) und kann auch nicht mehr reanimiert werden, toll.

    Laut Yuki-Model soll man alle 4-6 Wochen laden bzw. die Spannung überprüfen.
    Also 5-6 Monate bin ich nicht mehr bis Sommer geflogen...den anderen drei Akkus hat dies überhaupt nichts ausgemacht.
    Die hab ich jetzt auf 3,79V-3,8x V von 3,69-3,75V hochgeladen.

    Besser doch öfters mal die 1s Lipos kontrollieren.


    Habt ihr bei den Tattu's bisher mehr Glück?


    Wer fliegt noch mit den 1.25 Steckern?
    Hab damals sogar ein schriftliches Flightflog angefangen :-)

    Umrüsten auf JST PH 2.0 wollte ich wegen Garantie Gewährleistung/Kulanz wenn was nach x Wochen/Monaten sein sollte erstmal nicht.
    Walkera Devo 10/DeviationTX (12CH DSMx)...Ex-DX8...Blade 4503D...Walkera V120D02s...StrykerQ (LEDs, QR M2 Umbau)...Ex-NanoCPX...Ex-120SR...Ex-MPX EGP...PPZ P51-D Mustang mit LEDs (crashed)...PZ Wildcat (crashed, Rumpf-Firewall suchend)
    Like it!

  13. #13
    User
    Registriert seit
    19.11.2012
    Ort
    bei Nürnberg
    Beiträge
    1.011
    Daumen erhalten
    27
    Daumen vergeben
    44
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Tipp:

    Unbedingt vermeiden dass der Quad gegen Wand stößt, dann gegen Tisch/Komode und dann bsw. rücklings mit den Motoren/Propellern voran (absolutes Worstcase Szenario) auf den Boden fällt.

    Ein Motor hat bei mir leider beim Rückwärtsflug üben Anfang des Jahres so einen Schaden genommen; war kaum mehr drehbar.
    Irgendwie hab ich das mit der plötzlichen Schwergängigkeit des Motorschaftes wieder in den Griff bekommen; nur jetzt muß ich im roten Acro-/Agility Mode - trotz FBL - gewaltig trimmen weil der Quad mit dem Motor offensichtlich einen kleinen Hau weg hat.
    Der Flugzeit von ~6:00-6:30 Minuten hat es aber nicht geschadet.

    Also Rückwärtsfliegen trainiere ich zukünftig nur noch im SIM und vielleicht später mal mit dem XK K110 Micro Heli draußen auf der Wiese
    Walkera Devo 10/DeviationTX (12CH DSMx)...Ex-DX8...Blade 4503D...Walkera V120D02s...StrykerQ (LEDs, QR M2 Umbau)...Ex-NanoCPX...Ex-120SR...Ex-MPX EGP...PPZ P51-D Mustang mit LEDs (crashed)...PZ Wildcat (crashed, Rumpf-Firewall suchend)
    Like it!

  14. #14
    User
    Registriert seit
    04.07.2011
    Ort
    Detmold
    Beiträge
    36
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,
    danke für deine ganzen Informationen.
    Ich habe ja den defekten Inductrix eingeschickt und bin mal gespannt was da raus kommt.

    Der neue fliegt ja klasse.

    Noch nichts geändert, noch mit den 1.25 er Steckern und Flugzeiten mit den Tattu 220 und Turnigy 200 bis gut 7 min.

    Das ist für mich ein sehr guter Wert.

    Die Turnigy und die Tattus haben nach dem Flug, wenn er ausschaltet noch 3,6V.

    Die eflite haben nach dem Flug wenn ich Messe noch 3,8V... denke aber dass dienliche mehr so fit sind.

    Also die LVC funktioniert!

    Wenn die Flugzeit nun drastisch schlechter wird werde ich wohl auf 2.0 Stecker umlöten.
    Like it!

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •