Anzeige Anzeige
 
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Bürsten - Regler gesucht

  1. #1
    User
    Registriert seit
    15.02.2013
    Ort
    wien
    Beiträge
    33
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Bürsten - Regler gesucht

    Hallo Leute
    Hab noch eine Dash7 von Robbe im Keller herumstehen.
    Betrieben wurde die viermotorige seinerzeit mit 8-10zellen
    mit der original motorsierung Speed 400 7.2 volt mit einer 6x4 Latte
    nach dem die zellen den bach runtergengangen sind (entsorgt )
    wollte ich umrüsten auf lipo bei der Gelegenheit auch gleich mit anderen motoren
    ich hatte noch 480 motoren herumkugeln die ich einbaute.
    leider ist der Stromverbrauch deutlich angestiegen
    so um die 65ampere bei 3zellen.
    Mit 3 zellen geht der Verbrauch zwar runter aber die Leistung ist dem endsprechend gering.
    die meisten Autoregler vertragen zwar den Strom aber nicht die Spannung
    jetzt suche ich eine alternative
    auf bürstenlose motoren umrüsten mag ich nicht

    ich bitte um Vorschläge wie ich dies Problem lösen kann.
    grüsse robert
    Like it!

  2. #2
    User Avatar von robi
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    1.314
    Daumen erhalten
    37
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!
    I don't fly for money, I don't fly for fame, I just fly to be insane!
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    22.07.2019
    Ort
    -
    Beiträge
    275
    Daumen erhalten
    24
    Daumen vergeben
    13
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Robert,

    Vorwärts/Rückwärts wie von robi vorgeschlagen brauchts in einem Flugzeug nicht.

    Bürstenregler sind etwas am Aussterben, gibt aber wohl noch von Kontronik den SUN 4002 - brauchst dann aber für jede Flächenseite einen.
    Kannst auch auf ebay gebrauchte 4001er kaufen, wenn Du entsprechend über Telemetrie die Spannung überwachen kannst.

    Gibt auf ebay noch Hobbywing Eagle 30A - da aber für jeden Motor einen vorsehen und ggf. BEC über Dioden entkoppeln oder abstecken.

    Grüße Stefan
    Like it!

  4. #4
    User Avatar von lastdownxxl
    Registriert seit
    06.11.2010
    Ort
    Überlingen
    Beiträge
    935
    Blog-Einträge
    2
    Daumen erhalten
    110
    Daumen vergeben
    5
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Robert,

    beim HK gibt es auch noch welche, Turnigy 30A GEBÜRSTETE ESC.

    Gruss
    Micha
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    Bergheim
    Beiträge
    1.640
    Daumen erhalten
    16
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Bei Modellbau Berlinski: Eagle 30A (konnte gleiche sein!)
    Grüße
    Milan
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    15.02.2013
    Ort
    wien
    Beiträge
    33
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Leute
    Ich kann nur einen Regler benützen.
    Die Motoren sind schon verkabelt
    Das lässt sich nicht mehr ändern.
    Like it!

  7. #7
    User
    Registriert seit
    16.06.2009
    Ort
    Südbrandenburg
    Beiträge
    43
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Der Vorschlag von robi ist doch gut.
    Sicher braucht man Rückwärts beim Flieger nicht, aber das läßt sich doch leicht am Sender durch Spreizung und Offset beheben, die dadurch halbierte Auflösung ist für den Antrieb sowas von egal.

    Hier ein ähnliches Modell:
    https://www.modellbau-jung.de/Elektr...Nr=67054&p=147

    Wenn nicht jemand Restbestände in einer Jahrzehnte alten Grabbelkiste findet, ist das auch normal, Gleichstrommotoren für Flugmodelle sind seit etlichen Jahren ein Anachronismus. Mit den Auto-Reglern gibt es wenigstens heute noch "moderne" Regler, die auch häufig viel überlastsicherer sind als ihre Vorfahren.
    Like it!

  8. #8
    User
    Registriert seit
    28.12.2010
    Ort
    Muggensturm
    Beiträge
    866
    Daumen erhalten
    62
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!
    Gruß Bernd
    Like it!

  9. #9
    User Avatar von lastdownxxl
    Registriert seit
    06.11.2010
    Ort
    Überlingen
    Beiträge
    935
    Blog-Einträge
    2
    Daumen erhalten
    110
    Daumen vergeben
    5
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von robert2 Beitrag anzeigen
    Hallo Leute
    Ich kann nur einen Regler benützen.
    Die Motoren sind schon verkabelt
    Das lässt sich nicht mehr ändern.
    Hallo Robert,

    du kannst die Regler auch parallel mit Y-Kabel (RX) betreiben, ist eigentlich nur ein parallelschalten der FETs. Bei einem brushless Regler geht das natürlich nicht. Hab in den 90-igern noch selber Regler gebaut, damals natürlich alles noch Analog mit Tiefpassfilter 2. Ordnung (Mittelwert vom Throttle Kanal) vom Servoimpulse auf einen Komperator und OPV in Sägezahnschaltung zur Erzeugung vom PWM 2 kHz. Das PWM Signal ging dann auf mehrere N-Kanal FETs (BUZ 11 oder Siemens SMP60...; so meine Erinnerung ) parallel geschaltet.

    Gruss
    Micha
    Like it!

  10. #10
    User
    Registriert seit
    15.02.2013
    Ort
    wien
    Beiträge
    33
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Leute
    Danke vorerst mal
    Hab einige alte Regler (Schulze,Sommerauer;und Konsorten)herumkugeln auch einige Selbstbauregler die haben einige Defekte
    Ich kann sie leider nicht reparieren, hab keine Ahnung von Elektronik.
    Kann nur ein paar Stecker anlöten
    Ein Profi könnte sie vermutlich reparieren.
    Kenn aber niemanden der sowas macht.
    Ist eigentlich schade drum
    grüsse robert
    Like it!

  11. #11
    User
    Registriert seit
    26.08.2005
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    670
    Daumen erhalten
    38
    Daumen vergeben
    17
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Bürsten-Regler

    Hallo Robert,

    bei Dir sind es 4 x 480er Motoren parallel verschaltet, angetrieben mit 3s-Lipo.
    Hatte den gleichen Flieger kurz mit 10 Zellen NiMh in Betrieb, allerdings mit Speed 400 7.2V betrieben, da hatte ein Schulze slim 40bec ausgereicht, aber deine 480er werden doch etwas mehr Strom ziehen, ein 60A Regler dürfte es da schon sein, zumal Du ja bei diesem Flieger ja auch sicherlich viel im Teillastbereich unterwegs sein dürftest, was den Regler zusätzlich fordert.
    Ich denke a.e. wird man da auf dem Gebrauchtmarkt fündig, könnte ja auch ruhig ein Regler mit Optokoppler (also ohne BEC) sein, genug Platz für einen Empfängerakku hat der Flieger ja.

    Viele Grüße Axel
    Like it!

  12. #12
    User
    Registriert seit
    15.02.2013
    Ort
    wien
    Beiträge
    33
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    @teamspirit
    genau so ist es.
    grüsse robert
    Like it!

  13. #13
    User
    Registriert seit
    18.05.2005
    Ort
    Wikon
    Beiträge
    170
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    12
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Bürsten Regler

    Hallo Robert
    bei mir liegen noch etliche taugliche Regler herum.

    Schick mir eine PN, wenn Du Bedarf hast.
    Grüsse
    Urs
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Bürsten Regler für 4S gesucht..
    Von BNoXTC1 im Forum E-Motoren, Regler & Steller
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.05.2017, 18:17
  2. Mini-Bürsten-Regler mit BEC für 3 Servos gesucht
    Von Gast_56 im Forum E-Motoren, Regler & Steller
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.01.2004, 14:57

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •