Anzeige Anzeige
www.hoelleinshop.com   www.multiplex-rc.de
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Suche passenden Regler für einen AXI 5330 F3A

  1. #1
    User Avatar von Adrenalin
    Registriert seit
    13.01.2005
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    1.035
    Daumen erhalten
    85
    Daumen vergeben
    21
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Suche passenden Regler für einen AXI 5330 F3A

    Hallo zusammen,

    kann mir jemand einen Regler nennen, der den o.a AXI zuverlässig drehen kann, ohne daß des öfteren das Drehfeld flöten geht? Ich hatte in der Vergangenheit gerade mit diesem Motor bezgl. diverser Regler da auch schon schlechte Erfahrungen gemacht. Jeti Spin hatte ich schon. Der dreht den Motor sauber, dessen Anlaufverhalten war aber sehr eigenartig, da sich kein sauberer Anlaufpunkt am Knüppel einstellen lies. Das war nach jedem einstecken anders. D.h. Jeti Spin scheidet aus, will ich nicht mehr.
    Der AXI kommt in einem F3A Modell an 10s und einer 20x10 oder auch 20x13 zum Einsatz. Vielleicht kann mir ja jemand was empfehlen.

    Vielen Dank schonmal.

    Gruß Armin
    Wenn die Klügeren nachgeben passiert das, was die Dummen wollen.
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    12.11.2004
    Ort
    Laxenburg
    Beiträge
    1.233
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Wenn du keinen Spinn Regler möchtest, vielleicht geht ein Mezon!

    Übrigens, das verzögerte Anlaufen des Motors am Boden kenne ich beim Jeti Spin,
    aber im Flug, wenn der Prop durch Fahrtwind dreht ist meiner Meinung nach nichts davon zu merken.

    Grüße KO
    Like it!

  3. #3
    User Avatar von Adrenalin
    Registriert seit
    13.01.2005
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    1.035
    Daumen erhalten
    85
    Daumen vergeben
    21
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von KO Beitrag anzeigen
    Übrigens, das verzögerte Anlaufen des Motors am Boden kenne ich beim Jeti Spin,
    aber im Flug, wenn der Prop durch Fahrtwind dreht ist meiner Meinung nach nichts davon zu merken.

    Grüße KO
    Ich habe gestern mal bei Hacker angerufen und auf die Problematik des verzögerten Anlaufes aufmerksam gemacht. Mein Gegenüber am Telefon meinte, das könne nicht sein, wenn alle Einstellungen stimmen, läuft der sofort an. Eigenartigerweise bin ich offensichtlich nicht der Einzige, dem dieses eigenartige Verhalten der Spin-Regler auffällt. Du wärst nun schon der Dritte.

    Auf mehrere Anfragen hin bei diversen Händlern/Hersteller von Reglern zieht sich keiner den Schuh an zu schreiben, ja, mein Regler XY dreht einen großen Axi bestens. Es wird immer wieder auf den Jeti/Hacker Spin verwiesen.
    Also habe ich mir nun zähneknirschend wieder einen Spin besorgt, bevor weitere Experimente mit anderen, Drehfeld verlierenden Reglern scheitern. Ich werde mal, wenn ich ihn dann habe, mit der Trimmung experimentieren. Vielleicht lässt er sich überlisten mit dem verzögerten Anlauf.
    Wenn die Klügeren nachgeben passiert das, was die Dummen wollen.
    Like it!

  4. #4
    User Avatar von scooterbc
    Registriert seit
    10.11.2014
    Ort
    Harz, 37520
    Beiträge
    396
    Daumen erhalten
    30
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Du hast an Deinem Sender die Möglichkeit einen Gasvorwahl einzustellen. Dort legst Du einen Schalter an mit dem Du die Drehzahl auf z. B. 500 U/min (also gerade so viel dass noch kein spürbarer Schub generiert wird, wie Leerlauf beim Verbrenner) einstellst. Dadurch hat der Regler immer sein Drehfeld und die Beschleunigung kommt unverzögert. Zur Landung kannst Du dann den Schalter wieder umlegen. Wobei eine langsam drehende Luftschraube auch einen schönen Widerstand erzeugt der beim Landen ja auch nicht schlecht ist.

    Jörg
    ein Flugzeug fliegt so lange gut bis der Pilot störend eingreift!
    Like it!

  5. #5
    User Avatar von Adrenalin
    Registriert seit
    13.01.2005
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    1.035
    Daumen erhalten
    85
    Daumen vergeben
    21
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Danke für die Info.
    So oder so ähnlich werde ich versuchen, ihn auszutricksen.

    Gruß Armin
    Wenn die Klügeren nachgeben passiert das, was die Dummen wollen.
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    04.02.2009
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    639
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich habe genau den Motor seit vielen Jahren im Schlepper im Einsatz an 10s mit Fiala Propeller 20x8. Regler ist ein ROXXY BL-Control 9120 - 12 Opto
    Like it!

  7. #7
    User
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    Grieskirchen
    Beiträge
    3.154
    Daumen erhalten
    75
    Daumen vergeben
    73
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Einstellung Startpunkt mit Spin Box

    Zitat Zitat von Adrenalin Beitrag anzeigen
    Jeti Spin hatte ich schon. Der dreht den Motor sauber, dessen Anlaufverhalten war aber sehr eigenartig, da sich kein sauberer Anlaufpunkt am Knüppel einstellen lies. Das war nach jedem einstecken anders. D.h. Jeti Spin scheidet aus, will ich nicht mehr.
    Gruß Armin
    Hallo Armin!
    Viele Jahre lang war der Jeti Spin 99 "DER" Regler in der F3A Szene (hauptsächlich wegen der gut einstellbaren Bremse) und in der Regel sind F3A Piloten ja relativ pingelig bezüglich Einstellungen.
    Ich hatte auch schon 2 im Einsatz und derzeit einen Jeti Spin 100 in meiner Mythos.
    Es stimmt, dass der Jeti Spin mit Standardeinstellungen relativ spät (glaube erst bei 4.-5. Raststellung am Sender) beginnt zu drehen.
    Dies kann man jedoch einstellen, in dem man beim Punkt "Start-Point" nicht AUTO einstellt sondern einen definierten Wert.
    Damit kann man dann den Spin dazu bringen, immer an der gleichen Raststellung zu starten. Bei mir ist es aktuell immer die 3.
    Hier startet der Motor immer gleich. Wenn ich noch weiter runter stelle geht der Spin nicht mehr in den beim F3A Fliegen
    wichtigen Bremsmodus.

    Hoffe das hilft Dir etwas weiter. Ein wenig Spielerei ist es schon bis man die passenden Werte gefunden hat.
    Viele Grüsse Markus
    aktuelle Modelle: EDF Sportjet in Bau, Viperjet XL, Mythos S125, Sebart Wind S Pro
    Zwoadrittl und Voodoo Pylon, MPX Microjet, Xelio .... Fernsteuerung: T18SZ
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Welchen Regler für AXI 5330 F3A
    Von woma im Forum E-Motoren, Regler & Steller
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.03.2009, 22:53

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •