Anzeige Anzeige
www.f3x.de   www.hoelleinshop.com
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Regler mit zwei Servo-Anschluss-Kabeln, Redundanz?

  1. #1
    User Avatar von holgers64
    Registriert seit
    01.02.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.658
    Daumen erhalten
    62
    Daumen vergeben
    11
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Regler mit zwei Servo-Anschluss-Kabeln, Redundanz?

    Hallo, manche Regler für höhere Ströme haben zwei Servoanschluss-Kabel. Ich nutze das Master-Kabel (meist das eine mit Ferrit-Kern) auf den Gaskanal am Regler. Bei dem zweiten Kabel habe ich immer die Signal-Ader abgeklemmt und das Kabel in einen freien Steckplatz am RX gesteckt, so dass der durch zwei Leitungen Saft bekommt. Ich habe mir nie Gedanken gemacht, wozu die Signal-Ader in dem zweiten Kabel gut ist. Ist die "leer"? Sind beide Kabel redundant und beide Servoanschluss-Kabel sind "gleichwertig"? Wäre es also egal, welches ich in den Gas-Kanal Eingang stecke? Im aktuellen Beispiel ist es ein YEP 120.

    Gruß und guten Rutsch ins neue Jahr und viele schöne und bruchfreie Flüge in 2020!
    Holger
    Like it!

  2. #2
    User Avatar von heikop
    Registriert seit
    25.09.2010
    Ort
    Lüdenscheid
    Beiträge
    1.503
    Daumen erhalten
    93
    Daumen vergeben
    53
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Du brauchst doch nur schauen wie das zweite Kabel auf der Reglerplatine angeschlossen ist,
    dann hast Du Doch die Antwort.

    Alternativ hilft aber schlicht auch lesen ;-):

    • ESC had separate programming lead built-in so there is no need to unplug from RX
    (Von der HK Produktseite zum YEP 120)
    Grüße,
    Heiko
    Like it!

  3. #3
    User Avatar von holgers64
    Registriert seit
    01.02.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.658
    Daumen erhalten
    62
    Daumen vergeben
    11
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Heiko, danke. Das 2. Kabel ist an drei Lötpunkten auf der Regler-Platine verlötet, ich kann daraus nicht erkennen, für was das Signalkabel gut ist. Dann ist das 2. Kabel wohl zum Programmieren. Aber warum gibt's den "Luxus" nur bei den großen Reglern? Egal, ich mach's wie immer und klemme Signal am 2. Kabel ab.

    Gruß, Holger
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    09.08.2005
    Ort
    Bad Wildbad
    Beiträge
    6.396
    Daumen erhalten
    261
    Daumen vergeben
    29
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Holger,

    Der zweite "Signalpin" hat je nach Reglertyp mitunter unterschiedliche Funktionen.
    Manchmal ist es wirklich nur ein Kommunikationsanschluss, der zur Programmierung des Reglers dient.
    In den meisten Fällen (so wie auch beim YEP) liegt dort aber im Normalbetrieb noch das Drehzahlsignal (TTL-Signal der Felddrehzahl), das man z.B. prima an ein Unisens-E anklemmen kann.
    Wenn dann noch die Polzahl belkannt ist, hat man die Drehzahl noch als Telemetriewert.
    Der Progammieranschluss ist daher separat herausgeführt, weil man bei einigen Programmierkarten auch die Knüppelstellung für Vollgas und Leerlauf einstellen kann. Und dazu ist es dann nötig, dass der Signalpin angeschlossen ist, wie auch der Programmierpin.

    Was genau dort anliegt sollte aber in der Anleitung beschrieben sein. Aus diesem Grund ist bei einigen Reglern dieser Pin auch mit einem Einzel-Steckergehäuse versehen.

    Gruß
    Onki
    Gruß aus dem Nordschwarzwald
    Rainer aka Onki
    Meine Homepage
    Like it!

  5. #5
    User Avatar von holgers64
    Registriert seit
    01.02.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.658
    Daumen erhalten
    62
    Daumen vergeben
    11
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Danke auch dir, Onki. Dann ist es wohl "nur" für's Programmieren per Karte. Ich habe viele von den Reglern und die Karte wird immer zwischen Regler und RX gehängt und dazu habe ich immer das erste Kabel verwendet. Wär vielleicht bei den Reglern mit 2 Kabeln nicht nötig gewesen

    BTW: Den Gasweg programmiere ich generell per RC, auch wenn der Regler das per Karte kann. Bei der Programmierung per Karte hatte ich schon öfter "komische" Ergebnisse.

    Danke & Gruß, Holger
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    09.08.2005
    Ort
    Bad Wildbad
    Beiträge
    6.396
    Daumen erhalten
    261
    Daumen vergeben
    29
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Holger,

    Falls du ein Multimeter mit Frequenzmessung dein Eigen nennst, kannst du schnell testen, ob der zweite Signalpin die Drehzahl überträgt.
    Einfach den Pin und Masse ans Multimeter anschließen und ablesen, ob sich die Frequenz mit der Motordrehzahl ändert.
    Falls ja ist es das Drehzahlsignal. Das wird AFAIK von einigen Heli-Steuereungen benötigt oder eben zur Aufzeichnung am Unisens-E.

    Gruß
    Onki
    Gruß aus dem Nordschwarzwald
    Rainer aka Onki
    Meine Homepage
    Like it!

  7. #7
    User Avatar von holgers64
    Registriert seit
    01.02.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.658
    Daumen erhalten
    62
    Daumen vergeben
    11
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Onki, ich habe sogar ein Unisens-E und könnte es damit messen. Das Unisens-E hat ja ein separates einadriges Kabel, das an eine Motorleitung angeschlossen wird, um die Drehzahl zu messen. Man kann das gelbe Kabel von der zweiten Leitung also theoretisch direkt an den Drehzahlanschluss vom Unisens-E anschließen. Nicht, dass ich es bei dem Modell bräuchte, UPM messe ich nur bei den Helis, aber nun weiß ich, wozu das 2. Kabel an dem Regler gut ist und das war ja meine Eingangsfrage.
    Like it!

  8. #8
    User
    Registriert seit
    09.08.2005
    Ort
    Bad Wildbad
    Beiträge
    6.396
    Daumen erhalten
    261
    Daumen vergeben
    29
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Holger,

    Ja - genau so kannst du das machen bei den YEP-Reglern.
    Ich hab in meiner Funcub XL einen YEP90 und dort wird die Drehzahl mit dem Unisens-E so gemessen.
    Du musst halt nur die Polzahl im UniSens-E angeben um die "richtige" Drehzahl zu bekommen.

    Gruß
    Onki
    Gruß aus dem Nordschwarzwald
    Rainer aka Onki
    Meine Homepage
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Richtiger Anschluss von Empfänger, Servo und Regler/Motor?
    Von AntonX im Forum E-Motoren, Regler & Steller
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 03.12.2014, 14:05
  2. Pichler Z120HV Regler mit 2 Plus Kabeln
    Von daishi im Forum E-Motoren, Regler & Steller
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.08.2013, 20:36

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •