Anzeige Anzeige
 
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Airrace, manntragend, elektrisch

  1. #1
    User Avatar von klausnolte
    Registriert seit
    15.04.2002
    Ort
    Gütersloh
    Beiträge
    712
    Daumen erhalten
    31
    Daumen vergeben
    27
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Airrace, manntragend, elektrisch

    Hallo Kollegen,

    Frohes, neues Jahr erst mal.

    Ich traute gerade meinen Augen nicht, Airrace, manntragend, elektrisch.
    Die Frauen und Männer gehen mit der Zeit.

    https://airracee.com

    Gruß
    Klaus
    Fliegt wie gedruckt
    Like it!

  2. #2
    User Avatar von Wilf
    Registriert seit
    28.12.2019
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    60
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    39
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Flugzeuge mit Elektroantrieb

    Manntragende Flugzeuge mit Elektroantrieb sind nach wie vor eine ziemlich schlappe Sache.
    Am ehesten reicht es noch als Heimkehrhilfe für Segelflieger. Damit so ein Segelflieger die Höhe halten kann, braucht er ca. 4 PS. Das schafft man auch elektrisch. Obwohl, manche Fliegerkameraden haben sich auch schon eine Modellbau-Gasturbine auf den Rumpfrücken gesetzt. Das macht dann aber echt was her!


    Das Reichweitenproblem spielt jetzt bei Kurzstreckenrennen natürlich keine Rolle. Schon die Formel E, unterstützt von mächtigen Automobilkonzernen, versucht mit begrenztem Erfolg, der Formel 1 Konkurrenz zu machen. Warum soll man dasselbe nicht in der Luft mit Elektroantrieb gegen dem Mateschitz sein Red Bull Air Race durchziehen.
    Also, eigentlich finde ich die Idee bestechend!

    Beim Durchsehen der verlinkten Seiten haben sich mir allerdings die Nackenhaare aufgestellt:
    Team Hangar-1-Germany, "During the development process we are looking for environmentally friendly solutions without any compromise on safety and performance. We have the idea of a sustainable aircraft concept ...". Und dabei steht der Typ vor einem uraltem Boxermotor. Das Foto von der Wundermaschine ein paar Zeilen darunter zeigt ebenfalls einen uralten Continental oder Lycoming, inclusive Lichtmaschine und Auspuff.
    E-Motor mit Auspuff, ist das das innovative Konzept?

    Will uns da jemand einen Bären aufbinden?
    Geändert von Wilf (19.01.2020 um 20:39 Uhr) Grund: Link
    Gut Land!
    Wilfried
    Like it!

  3. #3
    User Avatar von pylonrazor
    Registriert seit
    29.05.2014
    Ort
    Wolfenbüttel
    Beiträge
    987
    Daumen erhalten
    145
    Daumen vergeben
    127
    0 Nicht erlaubt!

    Standard alles Fake!

    Die Bilder die dort gezeigt werden, basieren alle auf Verbrennern. Bis EF1 auch manntragend geht, wird es noch dauern.
    10 Minuten Airrace wären natürlich ideal für E-Antriebe, aber die gezeigten Filme und Bilder enthalten ausschließlich F1-Racer mit dem uralten Continental-Motor.

    Fly low, go fast...
    Andreas
    ... uuuuuuund rumm!
    Like it!

  4. #4
    User Avatar von klausnolte
    Registriert seit
    15.04.2002
    Ort
    Gütersloh
    Beiträge
    712
    Daumen erhalten
    31
    Daumen vergeben
    27
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Einen Bären aufbinden, habe ich auch schon gedacht.
    Vielleicht sollte Elon Musk da mal als Sponsor einspringen.
    Fliegt wie gedruckt
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    15.10.2006
    Ort
    Schlangen
    Beiträge
    1.548
    Daumen erhalten
    29
    Daumen vergeben
    56
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Airspeeder

    Es gibt ein ähnliches , britisches Quadcopter Projekt

    https://www.auto-motor-und-sport.de/...copter-racing/


    Gruß
    Ewald
    2020 - Aircombat Weltmeisterschaft in Deutschland www.wasg2020.de
    Like it!

  6. #6
    User Avatar von pylonrazor
    Registriert seit
    29.05.2014
    Ort
    Wolfenbüttel
    Beiträge
    987
    Daumen erhalten
    145
    Daumen vergeben
    127
    1 Nicht erlaubt!

    Standard Design at its worst!

    Au Weiha!

    Das ist ja ganz schlimmes Fantasy-Styling. Übelste Augenwischerei im RetroStyle nach dem Rezept:

    Formel1 Frontmotor-Rennwagenbody aus den 50ern mit gierigem Kühlerschlund,
    anstelle von Rädern 4 dünne Ärmchen, die 4 Doppelrotoren tragen,
    ...und die unvermeidliche schwarz getönte Geheimdienstkanzel.
    Fertig ist die Selbstmörderdrohne!
    Schwachsinniges Stil-, Zeitgeist-, Technik-, Emotions-Patchwork wie die "Design"Studien der amerikanischen Autoindustrie in den 50ies mit Gasturbine oder Atomantrieb.
    Finsterstes Rokoko des 21. Jahrhunderts!

    All das ist legitim! Verwerflich ist, dass die angeblich ernsthafte Presse, sowas als Zukunft verbreitet.

    Gruß Andreas
    ... uuuuuuund rumm!
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Frage zu Manntragend
    Von fliegerralph im Forum Kunstflug
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.07.2016, 20:38
  2. Kunstflug DM manntragend
    Von PW im Forum Treffen & Termine
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 14.07.2014, 17:08
  3. Airrace 1:12 und elektrisch!
    Von Daniel Lux im Forum Aircombat
    Antworten: 87
    Letzter Beitrag: 19.03.2008, 07:28

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •