Anzeige Anzeige
 

Thema: Coronavirus

  1. #2296
    User
    Registriert seit
    08.06.2011
    Ort
    Rhein-Main Region
    Beiträge
    3.334
    Daumen erhalten
    115
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Der letzte Satz aus #2294 von FAG, Karsten trifft es genau , da die Behörden sehr "durchgrifflustig" sind, ist eher Zurückhaltung empfohlen. Lieber in 2 Wochen irgendwie wieder "geregelt" Fliegen gehen, als nun irgendeine noch explizitere Ergänzung einer Verodnung provozieren. Das Problem ist, das es viele schlichtweg petzen, anzeigen - was man so liest.

    Modellfliegen auf Plätzen, Hängen sollte etwa sowas wie eine "Kleinveranstaltung im Freien" oder eben "Vereinssport im Freien" sein, sowas könnte rel. schnell wieder zulässig werden. Hoffentlich

    Wir fliegen nicht !

    (nur mit Copter im Garten)
    Like it!

  2. #2297
    User Avatar von Robinhood
    Registriert seit
    28.04.2006
    Ort
    Landkreis Rosenheim
    Beiträge
    1.141
    Daumen erhalten
    125
    Daumen vergeben
    52
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Ost Beitrag anzeigen
    Es ist eine Frage der Schadensabwägung...... man hat sich weltweit für den moralischen Weg entschieden und fährt die Lebensgrundlage von Milliarden Menschen an die Wand.

    Diese Frage wird gestellt werden müssen, ob sie gefällt oder nicht.
    Diese Frage wird in den nächsten Jahren und Jahrzehnten gestellt werden, das ist so sicher wie das Amen in der Kirche. Wissenschaftler, Politiker, Historiker, Filmemacher etc. werden die Corona-Krise von allen Seiten betrachten und aufarbeiten. Was war im Rückblick richtig, was übertrieben, woran hat es grundlegend gemangelt und was muß erheblich verbessert werden? Vieles werden wir auch in vielen Jahren nicht wissen, weil es bei manchen Entscheidungen kein "richtig oder falsch" gibt, sondern nur die Hoffnung auf Ergebnisse aus diesen Entscheidungen.

    Die Lernkurve, die die Menschheit gerade durchmacht, ist sehr steil. Oft wird gesagt: Für das, was wir gerade durchmachen, gibt es keine Blaupause. Das was wir gerade durchmachen, wird möglicherweise die Blaupause für kommende Krisen. Die Wunden werden jahrelang geleckt, aus Fehlern gelernt werden und sollte sich wieder mal so ein böses Virus (oder was auch immer) daranmachen, die Menschheit zu dezimieren, sind wir etwas besser vorbereitet. Man könnte etwas überspitzt sagen: Das was wir gerade erleben, ist "Weltuntergang light", ein globales Manöver ohne festes Enddatum. Machen wir das Beste draus.
    Gruß Robin
    “Die Freiheit ist nicht die Willkür, beliebig zu handeln, sondern die Fähigkeit, vernünftig zu handeln.“ Rudolf Virchow
    Like it!

  3. #2298
    User
    Registriert seit
    15.01.2004
    Ort
    Donzdorf
    Beiträge
    3.453
    Daumen erhalten
    226
    Daumen vergeben
    149
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Machen wir das Beste draus.
    Was anderes bleibt uns ja auch nicht übrig
    Like it!

  4. #2299
    User Avatar von Jürgen Heilig
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Niederkassel
    Beiträge
    14.862
    Daumen erhalten
    277
    Daumen vergeben
    122
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von BZFrank Beitrag anzeigen
    Die absoluten Fallzahlen verlaufen so, aber das liegt nur daran, dass das RKI in den lezten zwei Tagen grosse "Heilungszahlen" meldete (insg. knapp 18000 wurden seit 7. April als "Geheilt" aus der Statistik genommen)
    ...
    Nein. Der lineare Verlauf der Kurve gilt für die absoluten Fallzahlen. Bei der Kurve der aktiven Fälle ist sogar ein deutlicher Abwärtstrend zu erkennen (aber wohl nur wegen der ergriffenen Maßnahmen):

    https://www.worldometers.info/corona...untry/germany/
    Like it!

  5. #2300
    User Avatar von UweH
    Registriert seit
    25.06.2006
    Ort
    Bayerischer Hochspessart
    Beiträge
    8.127
    Daumen erhalten
    979
    Daumen vergeben
    416
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von FAG_1975 Beitrag anzeigen
    Es ist jetzt die Frage, wie verantwortlich "wir" damit umgehen. Wenn nun doch "Massenveranstaltungen" an den Hängen stattfinden, dann wird es ziemlich sicher bald ein explizites Verbot geben.
    Hallo Karsten,

    ich stimme Dir zu, ...und eine Massenveranstaltung im Sinne der Infektionsschutzmaßnahmen ist es schon wenn zwei Leute die nicht aus dem selben Haushalt kommen direkt nebeneinander stehen, egal ob am Hang oder auf der grünen Wiese.
    Modellflugplätze sind nach wie vor geschlossen, dort gilt Flugverbot und auch Verbot von Vereinszusammenkünften.

    Die Regeln für den Aufenthalt im Freien sind weitestgehend eindeutig und werden auch in Bayern an zentraler Stelle nachreguliert wenn Unklarheiten auftreten, z.B, für die kürzlich geklärte Erlaubnis auf Parkbänken oder einer Wiese zu sitzen, zu finden bei "Hobbys und Ausflüge": https://www.stmi.bayern.de/miniwebs/.../faq/index.php
    Die Grundlage für das vom DMFV veröffentlichte generelle Modellflugverbot in Bayern ist weder eindeutig noch an behördlicher Stelle zu finden.
    Ohne Quellenangabe und genauen Wortlaut der veröffentlichten Definition ist das einfach eine persönliche Interpretation und Meinungsäußerung wie es bei RCN viele gibt und hat erstmal nichts mit einem behördlichen Generalverbot des Modellflugs zu tun.

    Haltet euch bitte an die bestehenden Regeln und wer für sich selbst darüber hinaus gehen möchte kann das gerne tun, aber bitte erfindet keine neuen Regeln für andere nur weil ihr glaubt das für euch freiwillig geltende müsste für andere verpflichtend sein.
    Das geht auch an die Adresse des DMFV: bitte auch im Chaos der Coronakrise professionell arbeiten und bei der Veröffentlichung von solch wichtigen Mitteilungen vollständige und rechtlich gesicherte Quellen hinterlegen, sonst kann das böse nach hinten los gehen.

    Bleibt gesund und haltet Abstand,

    Gruß, Uwe.
    ...Hangflug bei mir ist das ohne Motor....
    ....wer nichts weiß muss alles glauben...... - Ein Flügel genügt -
    Like it!

  6. #2301
    User Avatar von Bushpilot
    Registriert seit
    11.09.2009
    Ort
    Windhoek
    Beiträge
    2.311
    Daumen erhalten
    333
    Daumen vergeben
    42
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Jürgen Heilig Beitrag anzeigen
    Lochdown
    Meinst du das in welches sich gerade die Wirtschaft und ein Großteil der Bevölkerung verabschiedet hat?
    MfGaNAM
    Thomas
    Flugmodell: Viele Einzelteile im engen Formationsflug.
    Like it!

  7. #2302
    User gesperrt
    Registriert seit
    18.07.2017
    Ort
    NRW
    Beiträge
    50
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    5
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Loch Down ist ein Süßwassersee in den schottischen Downlands. Er liegt etwa fünf Kilometer südlich von Dalmellington knapp außerhalb des Galloway Forest Parks in der Council Area East Ayrshire.

    Und ein Begriff im Modellflug. Wenn beim Absturz eines Modells ein tiefes Loch auf dem Modellflugplatz entsteht.
    Like it!

  8. #2303
    User gesperrt
    Registriert seit
    18.07.2017
    Ort
    NRW
    Beiträge
    50
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    5
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Relaxr Beitrag anzeigen
    Wir fliegen nicht !

    (nur mit Copter im Garten)
    Böööse ... gaanz böööse .... Drohnen fliegen lassen im Wohngebiet .... wenn das jemand mitbekommt
    Like it!

  9. #2304
    User gesperrt
    Registriert seit
    22.10.2014
    Ort
    -Thannhausen
    Beiträge
    231
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    47
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich glaube wir müssen noch eine zeitlang zu Hause bleiben, zumindest die Älteren und Gefährdeten, damit sich wenigstens der andere Teil der Bevölkerung wieder frei bewegen kann.
    Da bin ich auch mal gespannt wer, wie, was entscheidet wer gefährdet und zuhause bleiben muß und wie es durchgesetzt wird.
    Virus reaktiviert? Experten rätseln über positive Corona-Tests bei genesenen Patienten
    https://www.focus.de/gesundheit/news..._11870900.html

    Der Focus ist zur Zeit sehr aktiv.:
    Der Mann vom derzeitigen Staatsoberhaupt Spahn hat ja alles im Griff. Eine zeitnahe und aktuelle Information über die Gefahr ist uns sicher um evtl. aufkeimende Unzufriedenheit der Bevölkerung wieder einzudämmen und dadurch die derzeitigen Maßnahmen zu rechfertigen und den "Frieden" zu bewahren.
    https://meedia.de/2019/09/04/hubert-...uptstadtbuero/

    Die betroffenen Gruppe der Bevölkerung kann hier nur darauf vertrauen das es möglichst bald einen Impfstoff gibt um wieder am öffentlichen Leben der Gesellschaft aktiv teilzunehmen. Ist im übrigen auch die Forderung von Bill Gates.
    Keine Massenveranstaltung ohne globalen Impfstoff mehr.
    Viel Glück, alles läuft nach Plan
    Like it!

  10. #2305
    User
    Registriert seit
    29.11.2014
    Ort
    München
    Beiträge
    114
    Daumen erhalten
    13
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zu einigen Fragen/Reaktionen (*2267).

    Verband? = in meinem Fall DMFV (da ich dort Mitglied bin). Aber vielleicht könnte man auch beim DAEC suchen!?

    Ich habe beim DMFV auf einen Text vom 7.4.20 Bezug genommen – sh. Bild.
    Man kann natürlich „interpretieren“, ob man das ernst nehmen soll/muss. Ich tue das zunächst (auch um unseren Hobby nicht ev. durch „offensichtl. (?) Fehlverhalten“ zu schaden, frage dort jetzt aber auch konkret nach – es kann ja nur besser werden –> Bayern!). Die Vereinsvorstände können, solange bei der Schließung auf DMFV etc. Bezug genommen wurde, nicht ohne neue Signale von dort, ihre Entscheidungen revidieren (Strafrecht!).

    Bei ev. „Lockerungen“ wann und wo auch immer und in welchem Umfang, wird man uns vermutlich übersehen, da wir unwichtig sind…Fakt! (und ich will jetzt nicht mit der Situation der Modellbauindustrie und den kleinen M-Geschäften argumentieren, die durch die Krise zusätzlich getroffen werden) Also ist es aus meiner Sicht nicht „hyperaktiv oder ungehörig“, rechtzeitig die Verbände zu „animieren“, die Dinge für uns zu beobachten, zu klären und erforderlichenfalls für uns positiv aktiv zu werden (wir zahlen ja auch Beiträge dort). Viele V-Vorstände werden darauf warten, bevor sie handeln.

    VG Gerwald
    Name:  Screenshot (268).png
Hits: 243
Größe:  62,5 KB
    Like it!

  11. #2306
    User Avatar von AndreasM
    Registriert seit
    02.03.2003
    Ort
    In den Stauden
    Beiträge
    104
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    So langsam fangen die Leute an durchzudrehen.

    https://www.donau-ries-aktuell.de/bl...erkingen-52742
    Gruß Andreas
    Like it!

  12. #2307
    User Avatar von Robinhood
    Registriert seit
    28.04.2006
    Ort
    Landkreis Rosenheim
    Beiträge
    1.141
    Daumen erhalten
    125
    Daumen vergeben
    52
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von AndreasM Beitrag anzeigen
    So langsam fangen die Leute an durchzudrehen.

    https://www.donau-ries-aktuell.de/bl...erkingen-52742
    Und jetzt heißt es: "Diese Modellflieger! Was sind das für ---tüüüt--- (von mir zensiert)"!

    Und genau das ist ja das Problem: Der Herr sollte auch nicht fliegen! Er steht da festgewurzelt in der Gegend rum und blökt ein vorbeikommendes Kind an. Logisch, daß andere Leute gerne stehenbleiben und zuschauen, was denn da so interessant ist, daß jemand dauernd in den Himmel starrt. Der selbe 76jährige Herr würde als Spaziergänger einen Bogen um das sich ebenfalls bewegende Kind machen und die Begegnung wäre ohne Belang.

    Daß das einfach nicht in die Hirne reingeht...
    Gruß Robin
    “Die Freiheit ist nicht die Willkür, beliebig zu handeln, sondern die Fähigkeit, vernünftig zu handeln.“ Rudolf Virchow
    Like it!

  13. #2308
    User Avatar von Adrenalin
    Registriert seit
    13.01.2005
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    1.066
    Daumen erhalten
    86
    Daumen vergeben
    21
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Jalapeno Beitrag anzeigen
    Ich glaube wir müssen noch eine zeitlang zu Hause bleiben, zumindest die Älteren und Gefährdeten, damit sich wenigstens der andere Teil der Bevölkerung wieder frei bewegen kann.
    Bei "frei bewegen" denke ich im Moment an "ganz normal arbeiten und Geld verdienen". Das ist alles schön und gut was gerade gemacht wird und ich wünsche mir auch, dass das möglichst viele überleben. Nur habe ich Angst, dass es bei einem zu langen Shutdown der Wirtschaft, für die Überlebenden danach nicht mehr sehr viel "lebenswertes" geben wird weil alles, was sie sich bisher erwirtschaftet haben, vor die Hunde geht.
    Ich bin sehr gespannt ob ein Tag kommen wird, an dem die Menschlichkeit von Darwin´s Lehre abgelöst wird. Sprich ob man eine möglichst schnelle Durchseuchung zwecks Herdenimmunisierung auf Kosten von Menschenleben in kauf nehmen wird, um einfach das Wirtschaftsrädchen wieder ans Laufen zu bekommen.
    Wenn die Klügeren nachgeben passiert das, was die Dummen wollen.
    Like it!

  14. #2309
    User
    Registriert seit
    08.06.2011
    Ort
    Rhein-Main Region
    Beiträge
    3.334
    Daumen erhalten
    115
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Joseft Beitrag anzeigen
    Böööse ... gaanz böööse .... Drohnen fliegen lassen im Wohngebiet .... wenn das jemand mitbekommt
    Kommt immer drauf an. Dürfte niemanden jucken, Kamera bereits ausgebaut, die Nachbarn finden es eher lustig wenn der Zwerg rumwuselt. Mit Kamera find ich auch nicht ok, wollte ich auch nicht von anderen im Gartenbereich.

    Bei uns hat vorhin eine Polizeistreife gegenüber, per Megaphon eine herumstehende Gruppe von 5 Jugendlichen aufgefordert, sich aufzulösen. Ich dachte immer, das gibts nur in Grosstädten
    Like it!

  15. #2310
    User Avatar von FAG_1975
    Registriert seit
    12.08.2019
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    233
    Daumen erhalten
    17
    Daumen vergeben
    11
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Wer viel fragt bekommt viel Antwort

    Zitat Zitat von gerwi Beitrag anzeigen
    ... , frage dort jetzt aber auch konkret nach – es kann ja nur besser werden –> Bayern!).
    Ja, gute Idee. Am besten sollten so viele wie möglich auch in allen anderen Bundesländern ganz genau nachfragen, um ganz exakt zu erfahren, was sie nicht dürfen - obwohl das bisher niemand (außer der DMFV für Bayern) ausdrücklich für den Modellflug mitgeteilt hat. Toll sind auch so präzise Angaben wie "usw.", die jede Unsicherheit nehmen und Gewissheit geben, dass rein gar nichts mehr erlaubt ist. Wobei, hoppla, die FAQ für Bayern erlauben Wassersport:

    "Die Ausübung von Wassersport ist allein oder mit Personen des eigenen Hausstands erlaubt. Hierunter fallen insbesondere Bootfahren mit Segel- oder Ruderbooten, Stand-Up-Paddeln, Kitesurfen, Windsurfen (u. ä.). Nicht zugelassen ist motorisierter Wassersport." Quelle: https://www.stmi.bayern.de/miniwebs/.../faq/index.php

    Leute, gerade in Bayern (einige sind scheinbar preußischer als die Preußen ), haltet einfach den Ball flach, geht ALLEINE auf eine Wiese (mit Erlaubnis des Eigentümers) und alles ist gut.
    VG
    Karsten
    Like it!

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •