Anzeige Anzeige
 
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: KISS ESC - Telemetrie im PWM Modus

  1. #1
    User Avatar von Lownoise
    Registriert seit
    19.06.2007
    Ort
    Ja
    Beiträge
    877
    Daumen erhalten
    48
    Daumen vergeben
    15
    0 Nicht erlaubt!

    Standard KISS ESC - Telemetrie im PWM Modus

    Hallo zusammen, hier und da liest man viel (gutes) über die KISS ESC. Bei HoTT scheint die eingebaute Telemetrie einwandfrei zu funktionieren, laut Theorie bei Multiplex und FRSky auch. Es wäre echt elegant, denn man hätte dann ohne Mehrgewicht und zusätzliche Module usw. eine schöne Telemetrie. Laut Produktbeschreibung heißt es: Unterstützt FrSky Sbus, Graupner SumD, TBS CROSSFIRE und Multiplex SRXL sowie S-Port, HOTT, TBS CROSSFIRE und Sensorbus

    Konkret geht es um die neuen Modelle KISS ESC 32A https://www.flyduino.net/shop/produc...otor-ctrl-2961 sowie 25A. Diese kann man laut Anleitung mit einem FTDI Adapter auslesen und programmieren. Im F5K Forum wurde von Walther netterweise darauf hingewiesen, dass die Telemetrie bei HoTT nur dann zuverlässig geht, wenn man die Funktion Force Telemetry darauf einstellt. Meine eigenen Versuche mit FRSky ergaben, dass man es dafür ebenso tun muss, damit überhaupt Werte angezeigt werden.

    Eigentlich ganz gut, aber... (nun kommt das aber...) wird bei FRSky bei mir nie der Wert VFAS (Akkuspannung) angezeigt, der fehlt immer. Somit ist eine vernünftige Telemetrie nicht möglich. Ehrlich gesagt verstehe ich es nicht, für mich unwichtige Funktionen wie Temperatur werden dafür angezeigt....

    Googled man nach dem Problem, kommen nur Lösungen für Quadrocopter, bei denen die KISS FC verwendet wird, dort hilft meistens ein Update.
    Ich habe nun drei verschiedene Softwareversionen auf dem Regler probiert, an verschiedenen Empfängern, aber das Problem bleibt bestehen, bei jeder Kombinantion...

    Hat jemand KISS ESCs mit FRSky Telemetrie erfolgreich im Einsatz?

    PS: Kriegt der Hersteller das in den Griff, werden sie reich denke ich, denn so ein gutes Produkt suchen sicherlich viele und würden es sofort kaufen, wenn es vernünftig läuft an den angepriesenen Systemen...

    Setup: KISS ESC32A, Software 121a sowie eine davor und danach (121z) (davor weiß ich gerade nicht, da über die KISS GUI geupdatet)
    Taranis X9D+ SE (nicht die 2019er Version), XJT Firmware 170317 EU LBT (ist die einzige auf der FRSky Downloadseite neben einer nicht empfohlenen von 2015)
    Open TX 2.2.2
    Empfänger: FrSky X4RSB sowie RX4R

    An den Bildern sieht man, was ich meine. Unter Sensor ID (in diesem Fall 28, ändern bzw. voreingestellter Wert 27 bringt auch nix...) fehlt die Akkuspannung
    In dem Ausschnitt vom seriellen Monitor der Arduinosoftware sieht man die möglichen Parameter

    Ebenso ist mir unklar, woher der Fuel Wert kommt. Dachte, da könnte man wenigstens als Krücke was programmieren, aber das geht laut Beschreibung
    >CWxx: set consumption warning channel(for Gr. and MPX). chan. val. x10... so 1000=0mah, 1050=500mah and 2000=10000mah. xx = chan 00-12, 20=disabled
    ja nur bei HoTT und MPX, und ist wie man sieht, bei mir deaktiviert...


    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	KISSTEL.jpg 
Hits:	4 
Größe:	119,1 KB 
ID:	2234525


    Name:  KISSTEL2.jpg
Hits: 418
Größe:  116,4 KB
    i fly bleifrei...
    Like it!

  2. #2
    User Avatar von Lownoise
    Registriert seit
    19.06.2007
    Ort
    Ja
    Beiträge
    877
    Daumen erhalten
    48
    Daumen vergeben
    15
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ganz komisch... Nachdem ich ernsthaft eine Woche Tag und Nacht alles probiert habe, und mich in letzter Verzweiflung an euch gewandt habe, hab ich es nun erneut in ein Modell eingebaut und eingerichtet, und siehe da, auf einmal waren alle Werte incl. VFAS da...
    Das einzige was ich geändert habe, ist im D16 Mode die Channel Range von 1-16 auf 1-8, so dass sich die Latenz verringert hat. Ob es einen Zusammenhang gibt, wird weiter untersucht....
    Sehr mysteriös das Ganze....?!
    i fly bleifrei...
    Like it!

  3. #3
    User Avatar von Lownoise
    Registriert seit
    19.06.2007
    Ort
    Ja
    Beiträge
    877
    Daumen erhalten
    48
    Daumen vergeben
    15
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Da ich per PN gefragt worden bin, wie ich den Regler programmiert habe:
    Eigentlich wie in der Anleitung beschrieben, USB-FTDI dran, Ground sowie Rx/Tx über Kreuz an die entsprechenden Lötpads am KISS, das an den PC, gucken welcher COM Port erkannt wird, dann erst Lipo an den Regler, dann über die Arduino Software, richtiger COM Port ausgewählt vorausgesetzt, unter "Werkzeuge" --> "Serieller Monitor" darauf zugegriffen.
    Obs läuft, sieht man dann wenn man z B. über "info" die aktuellen Parameter auslesen kann. Beim zweiten 25er KISS kam nur wirres Zeug, ich vermute einen micro Lötzinnspratzer zwischen einem Pad und irgendwas anderem, in der Eile ist mir dann da eines der 1,5x1,5mm "großen" Lötpads abgerissen, Thema nicht weiter verfolgt bisher...

    Was das Thema allgemein angeht, so habe ich hier gefragt, da dort die Bereitschaft zu antworten, und somit zu helfen deutlich größer ist...
    Laut Aussage dort scheint es bei jemand anderem zu funktionieren.
    https://fpv-community.de/threads/kis...m-modus.85195/
    i fly bleifrei...
    Like it!

  4. #4
    User Avatar von Lownoise
    Registriert seit
    19.06.2007
    Ort
    Ja
    Beiträge
    877
    Daumen erhalten
    48
    Daumen vergeben
    15
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Bei Interesse, hier wurde das Vorgehen genau beschrieben, wie man den Regler programmiert, danke Timo

    http://www.rc-network.de/forum/showt...=1#post4948593
    i fly bleifrei...
    Like it!

  5. #5
    User Avatar von Lownoise
    Registriert seit
    19.06.2007
    Ort
    Ja
    Beiträge
    877
    Daumen erhalten
    48
    Daumen vergeben
    15
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hier mein ernüchternder Abschlussbericht: Zweiten KISS gekauft, selbes Problem, also an mehreren Reglern und Empfängern immer das gleiche: bis 12,2V geht es, darüber verschwindet VFAS für immer, bis man wieder einen leeren Akku anklemmt, reproduzierbar. Wenn ich den Regler über Arduino auslese, und mit dem Befehl TLM die Telemetriedaten ansehe, bleibt die Spannung auch bei vollem Akku (über 12,2V) dauerhaft angezeigt im seriellen Monitor. Daher denke ich, dass es irgendwas mit (meinem) Sender zu tun hat. Auch ein Update von OTX 2.2.2 auf auf OTX 2.2.4 hat nix geändert.

    Für mich hat sich das dann (leider) erledigt, schade, wäre sonst echt ein Spitzenprodukt, Telemetrie ohne Mehrgewicht und Kabel usw... Echt ärgerlich...
    i fly bleifrei...
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    28.12.2010
    Ort
    BW
    Beiträge
    1.076
    Daumen erhalten
    83
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    hast du schon einmal mit flyduino Kontakt gehabt?
    Gruß Bernd
    Like it!

  7. #7
    User Avatar von kalle123
    Registriert seit
    07.02.2009
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    3.624
    Daumen erhalten
    126
    Daumen vergeben
    18
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von bendh Beitrag anzeigen
    hast du schon einmal mit flyduino Kontakt gehabt?
    DAS würde mich nun auch interessieren.

    Bernd hat ja, wenn ich das richtig sehe, hier und bei fpv-community schon dreimal danach gefragt.

    Verwende FrSky schon ein paar Jahre und Probleme mit VFAS sind mir da mit div. Sensorik noch nicht untergekommen.

    Und wenn im KISS manual folgendes zu lesen ist

    Code:
    1. FrSky Sbus und S-Port
    Verbinden Sie den Sbus-Ausgang mit Sig. | RX-Pad. Und wenn Sie Telemetrie benötigen, S-Port zu
    TLM | TX. Wenn ein gültiges Sbus-Signal erkannt wird, wird der S-Port automatisch aktiviert.
    Der ESC verwendet als Standard-Drosselkanal Sbus Kanal 0. Er kann in der CLI-Schnittstelle
    geändert werden.
    Für S-Port ist seine Standard-Senor-Adresse 27. Sie kann in der CLI-Schnittstelle geändert werden.
    Verfügbare Telemetrie:
    - Spannung (Volt)
    - Strom (Ampere)
    - Verbrauch (mA / h)
    - Temperatur (° C)
    - RpM (Standard für 14 Magnetpole Motor, konfigurierbar in CLI)
    dann richtet sich doch normalerweise bei Problemen die Fragestellung zuallererst an den Sensor Hersteller.

    Gruß KH
    Like it!

  8. #8
    User Avatar von Lownoise
    Registriert seit
    19.06.2007
    Ort
    Ja
    Beiträge
    877
    Daumen erhalten
    48
    Daumen vergeben
    15
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich habe Flyduino mehrfach (3x bestimmt) angeschrieben im Abstand von ein paar Monaten, es hieß dann immer nur kurz per Einzeiler: "da muss ich beim entwickler nachfragen" oder ähnlich, keine weitere Reaktion oder Antwort.

    Die Regler sind für Copter, was wir machen ist quasi nur ein Abfallprodukt, das wird das Problem sein. Wobei ich der Meinung bin, wenn es an verschiedenen Systemen richtig funktioniert, warum sollte jemand dann in dieser Leistungsklasse noch was anderes kaufen? Super Telemetrie ohne Mehrgewicht und Kosten (die KISS sind ja recht günstig für Flächenfliegerverhältnisse...) mit nur einem Kabel mehr, was will man mehr....?! Wenn ein Formel 1 Team oder ein Ölscheich das haben will, würde es morgen funktionieren, selbst für Jeti, da bin ich mir sicher Als Flächenflieger hat man einfach keine Lobby, das ist das Problem....

    Naja, ich werde der Vollständigkeit halber meinen Regler/Akku demnächst noch bei Kollegen an deren Taranis und Empfänger testen, mal sehen was dort passiert...
    Bis dahin muss ich halt "nur" auf die Akkuspannung verzichten, das Wichtigste bei der Antriebsvermessung ist fü mich eh der Strom (und die Kapazität, die über Strom und Zeit berechnet wird). Man darf halt nur nicht aus Schusseligkeit einen leeren Akku anklemmen und fliegen...
    i fly bleifrei...
    Like it!

  9. #9
    User Avatar von kalle123
    Registriert seit
    07.02.2009
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    3.624
    Daumen erhalten
    126
    Daumen vergeben
    18
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Dann schieben wir den 'schwarzen Peter' mal in Richtung Hersteller.

    Denn ich sehe VFAS unter FrSky mit der FrSky Sensorik, openXsensor und Unisene-E ohne die von dir geschilderten Probleme.

    Gruß KH
    Like it!

  10. #10
    User Avatar von Lownoise
    Registriert seit
    19.06.2007
    Ort
    Ja
    Beiträge
    877
    Daumen erhalten
    48
    Daumen vergeben
    15
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich habe leider keine FRSky Telemetrieeinheiten, einen Unisens habe ich mal kurz dran gehabt, da hat bislang alles funktioniert.

    Hab extra früh Feierabend gemacht für euch, um noch zwei Testflüge machen zu können. Im Flug gabs jeweils einen weiteren "Sensor lost", es war der Fuel, hab den nun gelöscht, brauche ich nicht. Wahrscheinlich kam der, weil er irgendwas mit dem VFAS zu tun hat für die Berechnung? Aber Strom und somit auch die berechnete Kapazität hat funktioniert.

    Wie gesagt, wenn ich zeitgleich Zeit und Lust über habe, werde ich meinen Regler mal bei einem Kollegen an seine Taranis/Empfänger anschließen und berichten wie es aus gegangen ist.
    i fly bleifrei...
    Like it!

  11. #11
    User Avatar von kalle123
    Registriert seit
    07.02.2009
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    3.624
    Daumen erhalten
    126
    Daumen vergeben
    18
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Lownoise Beitrag anzeigen
    Hab extra früh Feierabend gemacht für euch, um noch zwei Testflüge machen zu können.
    Irgendwie scheinst du da was falsch zu verstehen. Für mich brauchst du keine Testflüge zu machen.

    Wenn ich das Teil gekauft hätte und die zugesagte Funktion geht nicht - 'back to ....'

    Gruß KH
    Like it!

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •