Anzeige Anzeige
 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 19

Thema: Musik für Flugprogramm: Wie ohne Helfer starten?

  1. #1
    User Avatar von Robinhood
    Registriert seit
    28.04.2006
    Ort
    Landkreis Rosenheim
    Beiträge
    1.079
    Daumen erhalten
    121
    Daumen vergeben
    48
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Musik für Flugprogramm: Wie ohne Helfer starten?

    Ich konnte kein passendes Forum finden, deshalb hier meine Frage:

    Für ein Segelkunstflugprogramm möchte ich Musik abspielen, so wie man es auf Flugtagen oft sieht. Aber halt auf meinem heimischen Modellflugplatz, just for fun. Wie stelle ich es an, ohne einen Helfer die Musik auf der Weise zu starten? Ich habe einen Bluetooth-Lautsprecher (inkl. Klinkenbuchse) mit ordentlich Wumms. Als Zuspieler z.B. einen MP3 Player, iPod Shuffle oder ein Smartphone. Am liebsten würde ich die Musik mittels Fußtaster starten, da meine Finger am Sender schon genügend zu tun haben. Den iPod oder das Handy auf den Boden legen und Drauftreten ist keine Option . Hat jemand eine Idee?
    Gruß Robin
    #stayathome
    #WirBleibenZuhause
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    06.11.2012
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    161
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    4
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    "Alexa" spiel mir...
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    04.08.2013
    Ort
    -
    Beiträge
    131
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Bei Jeti kannst du die Musik als Sounddatei auf den Sender laden und einfach über einen Schalter abrufen.
    #SchwobaAkroTeam
    Like it!

  4. #4
    User Avatar von Robinhood
    Registriert seit
    28.04.2006
    Ort
    Landkreis Rosenheim
    Beiträge
    1.079
    Daumen erhalten
    121
    Daumen vergeben
    48
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich habe einen Graupner mc-32 Sender, bei dem das nicht über einen Schalter oder Taster geht. Die Soundqualität über den eingebauten Lautsprecher ist unterirdisch. Und wie gesagt, ich möchte meine Finger nur für den Flieger verwenden. Alexa, Siri und Freundinnen haben bei mir Hausverbot.
    Gruß Robin
    #stayathome
    #WirBleibenZuhause
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    28.08.2002
    Ort
    Gemmenich
    Beiträge
    702
    Daumen erhalten
    48
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Schon mal über eine MZ-32 nachgedacht? Bei der geht das ganz easy über jeden beliebigen Schalter.

    LG
    Hannes
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    22.04.2019
    Ort
    -
    Beiträge
    62
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Wie groß darf der Selbstbau-Faktor denn sein? Da gibt es viele Möglichkeiten; wenn du ein wenig mit Arduino etc. vertraut bist, verdammt viele!

    Mit relativ wenig gebastel z.B.
    https://www.sparkfun.com/products/13660
    https://www.henri.de/audiotechnik/el...r-eingang.html

    google mal nach 'audio player trigger' oder so ..

    Wenns mehr kosten darf gibt es z.B. auch fertige Geräte für Medieninstallationen etc.
    https://www.thomann.de/de/maintronic...r110_rs485.htm


    Braucht aber natürlich alles immer noch entspr. Spannungsversorgung.


    Vielleicht auch eine Möglichkeit wäre ein Player, der über die Klinke gesteuert werden kann (wie die Knuppel an den Handy/Smartphone-Beipack-Headsets), und entsprechendes Adapter-Kabel.

    Müsste man mal testen, ob das solide und bis zu welcher Kabellänge zuverlässig funktioniert. Zickt ja gerne mal rum, was über Miniklinke ... Ich würde Markenstecker kaufen und hoffen, dass auch die Buchse im Player was taugt, habe das Gefühl das Zeug wird immer schlechter, z.B. auch bei nahmhaften Smartphone-Herstellern.


    Und dann am besten mit einem alten Smartphone oder so ... dann kann beim basteln nicht viel ...
    Ich glaube nicht, dass bei der Vielzahl an Geräten die es gibt, die Beschaltung so eindeutig definiert ist, wie es sich da liest. Aber ist ja keine Raketentechnik, das wird schon.

    Bzgl. Fußtaster ist ein Blick richtung Mucker-Kram auch nicht verkehrt, hier mal nach Preis sortieren ...
    https://www.thomann.de/de/sustain_pedale.html?oa=pra
    Like it!

  7. #7
    User
    Registriert seit
    22.04.2019
    Ort
    -
    Beiträge
    62
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Leider wird oben der Link zur Klinken-Bastel-Variante nicht angezeigt:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Klinke...on_(vierpolig)
    Like it!

  8. #8
    User
    Registriert seit
    22.04.2019
    Ort
    -
    Beiträge
    62
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Wenn es über die Funke laufen soll, könnte man auch mit einem zweiten Empfänger einen extern triggerbaren Player ...

    Da frage ich mich, ob denn schon jemand sowas in Betrieb hat; Start per Fernbedienung, abgespielt aber auf einer ordentlichen Box?
    Like it!

  9. #9
    User
    Registriert seit
    22.04.2019
    Ort
    -
    Beiträge
    62
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Noch ein, vielleicht nicht ganz unwichtiger Nachtrag; wenn das über die Klinkenbuchse eines Player / Smartphone vernünftig funktionieren soll, muss es ggf. ein entprellter Taster sein. Da gibt es vermutlich auch was fertiges aus der Musiker-Ecke; in jeder Preislage. Die oben verlinkten Sustain-Pedalen sind es aber vermutlich nicht .. kam mir grad so ..
    Like it!

  10. #10
    User Avatar von Robinhood
    Registriert seit
    28.04.2006
    Ort
    Landkreis Rosenheim
    Beiträge
    1.079
    Daumen erhalten
    121
    Daumen vergeben
    48
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    @Propopler

    Danke für die vielen Tipps! Die Eigenbaulösung mit der MP3-Player-Platine ist kein Hexenwerk, vom alten Keyboard habe ich noch ein Pedal, das dafür geeignet wäre. Audiokabel liegen in Massen auch noch rum...
    Gruß Robin
    #stayathome
    #WirBleibenZuhause
    Like it!

  11. #11
    Vereinsmitglied Avatar von jannicam
    Registriert seit
    27.05.2011
    Ort
    Hamburch
    Beiträge
    1.870
    Daumen erhalten
    271
    Daumen vergeben
    11
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Guck dich mal unter Musikern irgendeiner Band um, die dir eine Loop-Station zeigen können.
    Diese Helferlein liefern eine quasi selbst-eingespielte Multi-Layer-Begleitung für Solisten oder ganze Bands.
    Wichtig ist, bei der Anschaffung zu checken, ob der Speicher ein nicht-flüchtiger ist, sonst wird‘s lästig.
    Z.B. sowas hier,- speichert 5 min Musik und ist auf Fußschalter-Druck abrufbar.
    Zum Einspielen deiner Musik brauchst du dann einen Adapter von Line-Out auf Instrumenten-Klinkenstecker; (hat auch jede Band).
    Solche Teile sind zwar mit deiner Aufgabe leicht unterfordert, erledigen sie aber zuverlässig.
    Es gibt sie von div. Herstellern mit bis zu 3 Std. Speicherkapazität.
    Ich weiss,- nicht die billigste Lösung, aber sicher und ohne Eigenbastelei.

    Gruß Jan
    RETRO NORD
    Das Treffen von Retro-Flugmodellen, Holzwürmern, Youngtimern und allem "alten Geraffel"
    24.-28.6.2020 bei der FAG-Kaltenkirchen

    Like it!

  12. #12
    User
    Registriert seit
    22.04.2019
    Ort
    -
    Beiträge
    62
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von jannicam Beitrag anzeigen
    aber sicher
    Das ist ein top Ansatz in Richtung kompakte all-in-one und aus der Box Lösung!
    Nur speziell verlinkter ditto und ähnlich minimalistische Varianten wären mir für diese Anwendung aber zu sehr jakannmanmachen-workaround-gefummel und fehleranfällig und wenn du dir den loop bzw. hier den Track versehentlich verdrückst, musst du ihn jeweils neu in Echtzeit analog einspielen.

    Boss RC-3 wäre eine Option:
    https://www.thomann.de/de/boss_rc3.htm

    Auf der andren Seite .. so ne SD-Player Platine mit Trigger-Eingängen bekommt man mit etwas suchen auch unter 10 Euro, und das ist ja kaum mehr 'Eigenbastelei' als der Einbau einer RC-Anlage in ein Modell.
    Like it!

  13. #13
    User
    Registriert seit
    09.08.2005
    Ort
    Bad Wildbad
    Beiträge
    6.572
    Daumen erhalten
    279
    Daumen vergeben
    31
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    hast du schon mal probiert deine BT-Lautsprecher von der mc-32 aus zu bespielen?
    Die hat doch ein super BT-Modul drin und kann A2DP.
    Kann die 32er wirklich die Mucke nicht auf Knopfdruck starten. Gibt es dazu kein Update?

    Gruß
    Onki
    Gruß aus dem Nordschwarzwald
    Rainer aka Onki
    Meine Homepage
    Like it!

  14. #14
    User Avatar von Flugass
    Registriert seit
    23.07.2010
    Ort
    Oederan
    Beiträge
    2.323
    Daumen erhalten
    92
    Daumen vergeben
    28
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Nein das geht nicht.
    Like it!

  15. #15
    User Avatar von Arnout Janssen
    Registriert seit
    29.09.2004
    Ort
    Venlo Niederlande
    Beiträge
    1.802
    Daumen erhalten
    58
    Daumen vergeben
    77
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Als test für unsere Flugshow vor zwei Jahren startete ich die Musik über einen zweiten Empfänger und über die Motorsteuerung am Sender. Der MP3-Player schaltete einfach die Stromversorgung des MP3-Players ein und begann Sympathie for the Devil von the Rolling Stones zu spielen.
    "Det hebbe we gaer"
    Like it!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie Xeno starten........
    Von Birdy47 im Forum Nurflügel
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.07.2011, 07:19
  2. Bobcat 52 wie starten ?
    Von Scrad im Forum Turbinen Jets
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 31.03.2011, 13:23
  3. Fesselflugmodell für 1ccm Motoren wie starten
    Von Bernd Langner im Forum Fesselflug
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.04.2009, 09:48
  4. Starten mit KTW ohne auf die Nase?
    Von ASTERIX im Forum Segelflug
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.11.2006, 10:44
  5. Wie starten für DS?
    Von Bertram Radelow im Forum Segelflug
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.10.2004, 10:23

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •