Anzeige Anzeige
 
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Mills Diesel

  1. #1
    User
    Registriert seit
    25.04.2002
    Ort
    Pronsfeld
    Beiträge
    646
    Daumen erhalten
    16
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Mills Diesel

    Ich hab heute für einen Kollegen diesen Mills Diesel zerlegt, gereinigt und wieder zusammen gebaut.
    Jetzt soll er ja auch mal was tun.
    Es sind aber noch Fragen offen.
    Muss die kleine Bohrung im Vergaser zum Motor hin zeigen. Was anderes macht für mich keinen Sinn.
    Welchen Propeller schraub ich drauf. 11x8 ? Ich hab da keine Ahnung.
    Muss man den Sprit selbst mischen oder gibt es den noch zu kaufen?

    Danke für eure Hilfe.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	815E2AD8-CDCD-4373-98C2-1F2C45AA59A8.jpg 
Hits:	8 
Größe:	299,7 KB 
ID:	2263771
    Like it!

  2. #2
    User Avatar von Rennsemmel
    Registriert seit
    10.11.2007
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    3.618
    Daumen erhalten
    151
    Daumen vergeben
    60
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo !

    Tolles Motörchen

    Zum Düsenstock : so ein bisschen einseitig ist besser als direkt nach innen zeigend, da du so eine höhere Strömungsgeschwindigkeit an der Bohrung hast.
    Damit saugt er etwas stabiler bei niedriger Drehzahl. Bei direkt in den Motor zeigender Bohrung hast du ja wieder den Vollen Querschnitt im Venturi
    Sprit gibt es - Modeltechnics D1000 - der Patrick Kuban kann den wohl besorgen oder irgendwo über Simprop bestellen.
    Als prop würde ich die gelben Kavan Propeller verwenden. die haben zwar einen nicht so guten Wirkungsgrad, schonen aber die Kurbelwelle bei Bodenkontakt, vorrausgesetzt man wuchtet die Props vorher.
    Als Größe würde ich eine 8x4 nehmen - der Motor dreht nicht so hoch.

    Viele Grüße,
    Sebastian
    Like it!

  3. #3
    Moderator
    Fesselflug
    Antikmodelle
    Retro-Flugmodelle
    Verbrennungsmotoren
    Avatar von Bernd Langner
    Registriert seit
    02.01.2005
    Ort
    Emsland/Lohne
    Beiträge
    9.161
    Daumen erhalten
    276
    Daumen vergeben
    49
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo

    Kraftstoff gab es über Simprop DXXXX von Modeltechnics
    Selbstmischen wenn du Äther bekommst.
    Nur Zündbeschleuniger wie Amylnitrit wirst du nicht bekommen.

    Gruß Bernd
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    08.01.2009
    Ort
    -
    Beiträge
    232
    Daumen erhalten
    14
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    der Hersteller empfahl damals für den Freiflug eine Luftschraube in der Größe von 10 x 5. Dabei macht das Motörchen etwa 8500 U/min. Ich betreibe den Motor mit einer APC 11 x 4.

    Gruß Minare
    Like it!

  5. #5
    User Avatar von Rennsemmel
    Registriert seit
    10.11.2007
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    3.618
    Daumen erhalten
    151
    Daumen vergeben
    60
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo !
    Ja, das war ein irrtum meinerseits -
    du hast den 2,4ccm mills, ich nahm an es ist der 0.75cu.inch
    Hatte mich etwas über den Einlaß am Deckel gewundert..
    Also 10x4 ist da ok, 8x4 auf jeden fall zu klein.

    Übrigens - was zu lesen https://www.adriansmodelaeroengines....php?cat_id=110

    auf jeden fall den d1000 verwenden, die anderen haben zu wenig öl für so einen alten Motor
    Grüße !
    Like it!

  6. #6
    User Avatar von kalle123
    Registriert seit
    07.02.2009
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    3.565
    Daumen erhalten
    120
    Daumen vergeben
    18
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Rennsemmel Beitrag anzeigen
    ... du hast den 2,4ccm mills, ich nahm an es ist der 0.75cu.inch
    Hilf mir mal. 1 cu.inch = 16.3 cm³

    cu KH
    Like it!

  7. #7
    User Avatar von Rennsemmel
    Registriert seit
    10.11.2007
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    3.618
    Daumen erhalten
    151
    Daumen vergeben
    60
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ja, so ähnlich, ich meine 16.7ccm
    ich hab immer 0.01 cu.in als 0.167ccm im kopf, da weiß man recht schnell beo einem enya 09 oder os 10 worum es geht.

    Habe mich übrigens wieder vertan, die mills sind in ccm angegeben. aber 0.075 cu.in sind auch ca. 1.3ccm,
    daher die verwirrung..

    naja, jetzt weisse bscheid , Schätzlilein... (frei nach Horst Schlämmer)
    Like it!

  8. #8
    User
    Registriert seit
    25.04.2002
    Ort
    Pronsfeld
    Beiträge
    646
    Daumen erhalten
    16
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Danke für eure schnelle Hilfe😉

    Gruß Rudi
    Like it!

  9. #9
    User
    Registriert seit
    19.04.2009
    Ort
    traun
    Beiträge
    179
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Zwinkern diesel sprit

    Servus

    Versuchs mal beim Andy von Enya Modellmotoren,
    der hat mir geholfen.
    Chris
    Like it!

  10. #10
    User
    Registriert seit
    25.04.2002
    Ort
    Pronsfeld
    Beiträge
    646
    Daumen erhalten
    16
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Der Motorenbesitzer möchte selbst mischen.
    Danke für den Tip.

    Gruß Rudi
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.05.2016, 09:01

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •