Anzeige Anzeige
flight-composites.com  
Seite 22 von 75 ErsteErste ... 12131415161718192021222324252627282930313272 ... LetzteLetzte
Ergebnis 316 bis 330 von 1123

Thema: Flitschen-Wettbewerb

  1. #316
    User gesperrt
    Registriert seit
    08.11.2005
    Ort
    --
    Beiträge
    476
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    @Matty01

    ich glaube wir waren ca. bei 600%. Mehr war es nicht.
    Da hätten wir noch leicht ins Feld laufen müssen.

    Aber wenn sich meine Füße und mein Arm erholt haben, wir beide aus dem Urlaub zurück sind, gehts weiter.
    Und dann knallen wir den Focus mit 700% in den Himmel.
    200 bei leichtem Gegenwind am Hang sind kein Problem!!
    Mal sehen was da noch geht...


    @all
    Das mit dem Festhalten finde ich garnicht so kritisch. Kannst ja mit zwei Händen zupacken.
    ich habe ihn immer ziemlich hinter der Fläche gehalten, da mir der Rumpf ein wenig weich war.
    Wenn ihn direkt vorm Leitwerk fasst, bewegt sich der Rumpf schon ordentlich seitlich hin und her.
    Ich hatte ein wenig Angst, dass da schon vorher was aufgibt

    Hannes
    Like it!

  2. #317
    User
    Registriert seit
    21.02.2007
    Ort
    Rheinfelden
    Beiträge
    10.620
    Daumen erhalten
    271
    Daumen vergeben
    476
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Wie lange dauert es wohl, bis der erste mit einer mechanischen Starthilfe auftaucht?

    So im Sinne:

    Gummi ist in der Starthilfe eingehängt, Segler liegt nur lose auf (oder noch besser: Flitschenhaken im Flieger ist eine Kombination aus Haken und hinterer Klinke zur Zugvorrichtung; so ist der Haken schon vorgespannt. Sonst reisst es ihn beim Start wohl aus dem Modell). Starthilfe festgemacht an Feuerwehr-Rettungsgurt.

    Ach ja, und Steigeisen natürlich.
    Like it!

  3. #318
    Moderator
    F3B, F3F und F3J Segelflug
    Hangflug
    Avatar von Tobias Reik
    Registriert seit
    08.10.2004
    Ort
    Köngen
    Beiträge
    5.454
    Blog-Einträge
    2
    Daumen erhalten
    138
    Daumen vergeben
    55
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Markus, bis wir auf solche Ideen kommen will ich erst sehen wie unser Thermiker durch seinen Van startet

    Ich habe den morgen genutzt und die Liste um 2 weitere Filter erweitert.
    Nun kann nach Pilot, Modelgewicht, Startmethode, Spannweite, Gummilänge und Gummikonfig gefiltert werden

    @Hans: Leider schaffe ich es nur mit Hilfe des Piloten-Filter Dich auf Position 1 zu bringen

    Grüße
    Tobi
    Der inoffizielle RCN Flitschenwettbewerb
    Like it!

  4. #319
    Moderator
    Flugmodellbau allgemein
    Motorflug
    Elektroflug
    F 5 B
    Wasserflug
    Avatar von Andreas Maier
    Registriert seit
    12.07.2002
    Ort
    Wiesloch
    Beiträge
    15.940
    Daumen erhalten
    550
    Daumen vergeben
    1.157
    0 Nicht erlaubt!

    Standard die letzten Aufzeichnungen...

    Tobias R. kannst du dies auch in deine liste eintragen?

    ...die letzten Aufzeichnungen vom Sambal bevor in odenheim das luftloch kam.


    Name:  Sambal.JPG
Hits: 651
Größe:  119,5 KB


    gruß Andreas
    Like it!

  5. #320
    User Avatar von Tobi Schwf
    Registriert seit
    23.04.2002
    Ort
    D-69242 Mühlhausen
    Beiträge
    5.474
    Daumen erhalten
    19
    Daumen vergeben
    19
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von elo-gustel
    Tobias R. kannst du dies auch in deine liste eintragen?

    ...die letzten Aufzeichnungen vom Sambal bevor in odenheim das luftloch kam.


    Name:  Sambal.JPG
Hits: 651
Größe:  119,5 KB


    gruß Andreas
    Hey Andi,

    das kannst du doch selbst eintragen...Schau mal in die Signatur vom Tobias

    Die Minus 2,4m (aus dem Log) waren wohl doch zu tief
    Like it!

  6. #321
    User
    Registriert seit
    14.05.2002
    Ort
    Porta Westfalica
    Beiträge
    3.761
    Daumen erhalten
    95
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Neulich, beim F3F Training, in der Mittagspause.....

    Jan hatte den dabei:

    Name:  Mini-Mach.JPG
Hits: 629
Größe:  133,7 KB

    Mit einem Scale-Bunge von EMC, 15m lang, ca. 40 m
    ausgezogen (Angstgrenze bei 2 mickrigen Erdankern
    und weichem Boden) und ein bißchen Gegenwind von
    15 km/h

    Name:  HowHigh.JPG
Hits: 600
Größe:  67,7 KB

    Geht doch schon......

    Beim nächsten Mal nehmen wir einen Männer-Erdanker
    mit (50 cm lang aus 20mm Stahl) und ziehen mal richtig
    aus !

    Peer
    .....bisschen tiefer kannste noch !
    Like it!

  7. #322
    User Avatar von Tobi Schwf
    Registriert seit
    23.04.2002
    Ort
    D-69242 Mühlhausen
    Beiträge
    5.474
    Daumen erhalten
    19
    Daumen vergeben
    19
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Kräfte beim Auszug

    Ich staune immer noch über den Auszug von 700% bei 3P (und das bei so nem sehr dünnen Rumpf).

    Lt EMC:

    Bsp. EMC Bungee (1P)

    300% --> 15,5 kg
    400% --> 20,2 kg
    500% --> 35,0 kg
    700% --> ????

    Lt. EMC bis 600% Dehung nutzbar.

    Bei 3P wären das:

    300% --> 46,5 kg
    400% --> 60,6 kg
    500% --> 105,0 kg
    700% --> ????

    Vielleicht Bildlich:

    Man hält den Rumpf am Rumpfende fest und der Elo hängt sich vorne an die Spitze.
    Und das hälst du 5s lang.

    Ich flitsche nicht extrem bei 2P und 400%. Das geht grade noch ganz gut.
    Sie Elli hat nen schön dicken und stabilen Rumpf. Ist im Vgl. zum Focus sehr gut zu greifen. Das sind dann 40kg Zug.

    Ich bin nicht besonders schmächtig gebaut, noch extrem durchtrainiert (momentan).

    Irgendwo habe ich hier auch mal gelesen, dass man 40kg gerade noch so alleine halten kann.
    Deckt sich somit mit meinen Erfahrungen.

    Helft mir mal bitte, ich will es nur verstehen.

    Edit: Hab ich gerade noch gefunden:
    Zitat Zitat von hbe
    Wir haben die Zugkräfte bei 20°C vermessen und in unserer Preisliste (PDF-Download) auf der normalen Homepage (nicht im Shop) als Grafik veröffentlicht. Je nach Temperatur können die Werte etwas streuen.
    Generell wird ab F3B aufwärts niemand in der Lage sein deutlich mehr als 600 % Dehnung (also die 7-fache Urprungslänge) zu erzielen. Ab 50 kg (500 N) Zugkraft ist es dringend angeraten, vor jedem Start die Megarubber an den Endverbindern und bei rauem Gelände auch zur Gänze auf Schadstellen zu prüfen. Ansonsten sieht "Mann" schnell rot oder fühlt blau. An den Endverbindern kommt es wegen der Einschnürung vom dickeren Stift zu Reibungen, die mittelfristig zu Verletzungen des Gummis von innen führen können, da die Wandstärke bei 6 fachem Zug sich auf unter 1 mm verjüngt. Generell sollte auch mindestens die doppelte Gummi-Originallänge als Zwischenseil verwendet werden, um eine Chance zum Wegdrehen zu haben. Bei 14 m Seil schlägt das Gummi nach ca. 1,2 - 1,5 Sekunden zu. Bei Doppelsträngen oder Gummischlaufen wird man dann kaum noch getroffen.
    Zu finden ist das Kraft-Auszugsdiagramm hier auf Seite 9

    Man beachte den grün markierten sinnvollen Bereich (200-400%)
    Like it!

  8. #323
    User
    Registriert seit
    25.04.2002
    Ort
    Mahlberg
    Beiträge
    839
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Frage

    Hi Hannes,

    Zitat Zitat von flowmotion
    @Matty01

    200 bei leichtem Gegenwind am Hang sind kein Problem!!
    Mal sehen was da noch geht...
    Wie soll ich dass denn verstehen!? Aufwind ist doch ähnlich wie Thermik oder... oder stelle ich mich da ein wenig blöd?

    Gruss,

    Bob
    Der fliegende Holländer
    Like it!

  9. #324
    User
    Registriert seit
    27.03.2003
    Ort
    Holland
    Beiträge
    1.308
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ist ein Kreuzbogen auch noch erlaubt im Wettbewerb??
    Harm
    Like it!

  10. #325
    User
    Registriert seit
    25.04.2002
    Ort
    Mahlberg
    Beiträge
    839
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Cool

    Hi Harm,

    hmmm... bis jetzt hatten wir 'nur' Gummi als Energieerzeuger

    Gruss,

    bob
    Der fliegende Holländer
    Like it!

  11. #326
    User
    Registriert seit
    14.04.2004
    Ort
    Davos
    Beiträge
    5.036
    Daumen erhalten
    361
    Daumen vergeben
    44
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Beim Pumkin chunkin gibt es ja auch nette Alternativen (googeln), oder z.B. hier:

    Dass man eine Destiny auch durch ein Ofenrohr schiessen könne wie schon jemand schrieb eröffnet doch schöne neue Perspektiven...

    Bertram

    Mein Favorit: Monsterflitsche
    Geändert von Bertram Radelow (03.09.2007 um 12:20 Uhr)
    Like it!

  12. #327
    Moderator
    Flugmodellbau allgemein
    Motorflug
    Elektroflug
    F 5 B
    Wasserflug
    Avatar von Andreas Maier
    Registriert seit
    12.07.2002
    Ort
    Wiesloch
    Beiträge
    15.940
    Daumen erhalten
    550
    Daumen vergeben
    1.157
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von -Bob-
    Hi Hannes,



    Wie soll ich dass denn verstehen!? Aufwind ist doch ähnlich wie Thermik oder... oder stelle ich mich da ein wenig blöd?

    Gruss,

    Bob

    hangaufwind bringt sicherlich 30m - 50m mehr an höhe !

    gruß Andreas
    Like it!

  13. #328
    User gesperrt
    Registriert seit
    08.11.2005
    Ort
    --
    Beiträge
    476
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Nochmals berichtige ich die 700% !!

    Es waren aber mit Sicherheit knapp 600%.
    Ich hatte die Strecke zuvor schon abgelaufen und mein Modell schon auf 600% gezogen.

    Bei Wind mit geschätzten 2-3km/h (man fühlte eine ganz leichte Luftbewegung) glaube ich nicht, dass man 30-50m mehr Höhe macht.
    Im oberen Dehnbereich des Gummis merkst du jeden halben Meter Mehraufzug.
    Auch kommt es sehr darauf an wie du steigst.
    zu spät gezogen macht viele Meter kaputt, nicht ganz senkrecht gestiegen einige Meter...so kann sich das ganz schön aufsummieren.

    Ich bin sicher, dass unsere Höhe reproduzierbar ist. Wir werden es auf jeden Fall wiederholen und auch hoffentlich bestätigen.
    Das nächste Mal wird gefilmt und die Höhenansage festgehalten.
    Versprochen!!!
    Vielleicht werden es ja 700%. Ich bin selbst gespannt.

    @Tobi
    Das Problem mit dem Leitwerk kann ich verstehen.
    Ich habe es auch immer leicht noch gespürt.
    Das geht alles so verdammt schnell, dass die Hände einfach nicht vollständig wegbekommst.

    Hannes
    Like it!

  14. #329
    User
    Registriert seit
    25.04.2002
    Ort
    Mahlberg
    Beiträge
    839
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Cool

    Hi Hannes,

    ich habe nicht gemeint, das euer knappe 200 jetzt nicht in Ordnung wäre
    Nur klar mit mehr Aufwind an einem Hang flitschen kriegt ihr dann bestimmt mehr raus... das wäre doch aber ähnlich wie die Thermik Problematik...

    Ich finde es auf jeden Fall super was ihr gemacht habt! Vor allem 3P, da bin ich auch noch dran. Wobei ich die 600-700% auch erstaunlich finde, du bist doch auch nicht so schwer gebaut

    Gruss,

    Bob
    Der fliegende Holländer
    Like it!

  15. #330
    User gesperrt
    Registriert seit
    08.11.2005
    Ort
    --
    Beiträge
    476
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    noch ein drittes Mal:
    es waren knapp 600% ! 700% waren es nicht!!!

    Eben habe ich bei SM-Modellbau eingekauft.
    Bald gibts Messungen mit dem UniLog und Speedsensor.
    Ich fahre jetzt ab nächste Woche 3 Wochen in Urlaub und teste u.a. den Logger. Danach gehts weiter mit Flitschen und Loggerdaten!
    Ebenso filmen wir die 600% mit 1S3P.

    Hannes
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Flitschen
    Von Hamburger69 im Forum Segelflug
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 24.02.2009, 11:49

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •