Anzeige Anzeige
www.sansibear.de   www.f3x.de
Seite 39 von 75 ErsteErste ... 293031323334353637383940414243444546474849 ... LetzteLetzte
Ergebnis 571 bis 585 von 1123

Thema: Flitschen-Wettbewerb

  1. #571
    User
    Registriert seit
    14.04.2004
    Ort
    Davos
    Beiträge
    5.046
    Daumen erhalten
    373
    Daumen vergeben
    44
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    nix. Aber ich bin kein Profi.

    Ich würde einen hohlen Aussenkonus ohne Spitze nehmen (wie Eistüte ohne Spitze), mit Spitzenloch-D = Gummi-Aussen-D im entspannten Zustand.

    Gummischlauch von der Spitze her einfädeln.

    Innenkegel spitz mit gleichem Kegelwinkel innen einschieben.

    Die Innenseite des Aussenkonus-Loches etwas aufgeweitet und stark gerundet,
    die Spitze des Innenkegels leicht zurückgenommen.

    Der Schlauch blockiert sich selbst bei Zug, und die Krafteinleitung ins Metall ist so sanft wie möglich. gehalten wird am Aussenkonus, klar?

    Bei richtiger Gestaltung könnte das sogar ohne Klebstoff funktionieren -> keine Chemieeinflüsse auf den Gummi, "im Feld" leicht reparierbar, völliger mechanischer und UV-Schutz für die Krafteinleitungsstelle, wenn man die Spitze des Aussenkonus mit einer Art Rohr 5-10cm verlängert.

    Bertram
    Like it!

  2. #572
    User
    Registriert seit
    03.06.2005
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    140
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Bertram

    Bitte Zeichne doch mal eine kleine skizze zum besseren verstendnis

    Gruß Thomas
    Flitschen: Los zieh noch nen Meter :O)
    Like it!

  3. #573
    User
    Registriert seit
    21.02.2007
    Ort
    Rheinfelden
    Beiträge
    10.620
    Daumen erhalten
    271
    Daumen vergeben
    476
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Bertram, Deine Lösung hat das gleiche Problem wie die meisten: Konzentration der Kraftübertragung auf einen schmalen Ring durch den grossen Unterschied in Elastizität zwischen den Elementen. Zusätzlich klemmt sie den Gummi noch ein. Kerbwirkung hat Gummi nicht gern. (Der Klemmkonus ist diesbezüglich aber besser als der Kabelbinder, umsomehr als Du ihn verrunden willst.)

    Mein Kommentieren hier bringt mich auf eine Verrückte Idee:

    Eine starke Zugfeder. Das Ende mit einem Stöpsel verrundet. In den Schlauch einführen und Verkleben. Elastischen (Schrumpf-)Schlauch drüber.

    So kann sich der Flitschenschlauch über dem Verbinder zusammenziehen und wird in der Beweglichkeit wenig behindert. Die Elastizität der Feder verteilt die Kraftübertragung auf eine grössere Fläche.

    Keine Garantie, insbesondere wie sich der Kleber auf der Feder benimmt, wenn die sich öffnet dürfte kritisch sein. Aber einen Versuch wert.
    Geändert von MarkusN (05.10.2007 um 17:11 Uhr)
    Like it!

  4. #574
    User
    Registriert seit
    14.04.2004
    Ort
    Davos
    Beiträge
    5.046
    Daumen erhalten
    373
    Daumen vergeben
    44
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Name:  gummi.jpg
Hits: 965
Größe:  18,6 KB

    Der Innenkonus ist so gewählt, dass er der Ausdünnung des Gummis bei 500% folgt! Dadurch baut sich von selber ein gleichmässiges Zugspannungsgefälle auf, selbstregulierend! Der Gummi wird nicht geklebt, oder wenn, dann nur ganz hinten (links).

    Alle "Kanten" mit denen der gespannte Gummi in Berührung kommt, sind natürlich gerundet und hochglanzpoliert.
    Im Moment kann ich mir nicht vorstellen, wie man die Krafteinleitung besser hinbekommen soll, obwohl mir die Idee mit den Federn auch sehr gut gefällt.

    Frag doch mal einer bei EMC-Vega, die müssten doch Theoretiker und Praktiker genug haben?

    Bertram

    Jetzt bin ich schon wieder bei den Theoretikern... Windy-Fläche ist aber bestellt, und die Destiny habe ich heute entgiftet. Ist richtig zahm geworden.
    Geändert von Bertram Radelow (05.10.2007 um 18:35 Uhr)
    Like it!

  5. #575
    User
    Registriert seit
    21.02.2007
    Ort
    Rheinfelden
    Beiträge
    10.620
    Daumen erhalten
    271
    Daumen vergeben
    476
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Bertram Radelow
    Der Innenkonus ist so gewählt, dass er der Ausdünnung des Gummis bei 500% folgt! Dadurch baut sich von selber ein gleichmässiges Zugspannungsgefälle auf, selbstregulierend! Der Gummi wird nicht geklebt, oder wenn, dann nur ganz hinten (links).
    Clever! Das könnte gehen.
    Like it!

  6. #576
    User
    Registriert seit
    03.06.2005
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    140
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Bertram

    Ah jetzt wirds Tag Danke für die Zeichnung!


    Wow! klasse stimmt da hast du eine klasse Idee !!!

    Gruß Thomas
    Flitschen: Los zieh noch nen Meter :O)
    Like it!

  7. #577
    Vereinsmitglied
    Registriert seit
    03.04.2002
    Ort
    Lenningen
    Beiträge
    7.003
    Daumen erhalten
    106
    Daumen vergeben
    16
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Gute Idee...

    nur würde ich einen "Ring" als Schnittschutz zum losen Gummienende hin noch vorschlagen. Sieht dann in etwa so aus:

    Name:  Flitschenkonus.GIF
Hits: 871
Größe:  8,1 KB
    Ich stelle mir den Aussenkonus als Aludrehteil und den Innenkonus als Kunstsoffdrehteil vor.
    Maßstäblich wir das alles etwa länger, denke ich.

    Und wer fertigt uns das jetzt?

    Hans
    Like it!

  8. #578
    User
    Registriert seit
    14.04.2004
    Ort
    Davos
    Beiträge
    5.046
    Daumen erhalten
    373
    Daumen vergeben
    44
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    - Das Loch für den Gummi ist noch zu klein gezeichnet. Der Durchmesser muss dem entspannten Gummi entsprechen, sonst kann man nicht einfädeln.
    - Schutzring ist gut, evtl. kann man auch einfach aufbördeln (heisst das so?).
    - alles etwas "länglicher" ist richtig.
    - Links an den Aussenkonus muss noch etwas Ring-artiges für den Erdhaken, Karabiner etc.
    - Die Ausdünnung des Gummis muss noch ermittelt werden!!!
    - evtl. Innenkonus links als Rundkopf und Kabelschelle als Sicherheit? (vermutlich wirkungslos?)
    - ich weiss nicht, ob man mit 700% den Gummi nicht doch herausziehen kann - fangen dann schon Fliessvorgänge im Gummi an?
    - Alu: Keilwirkung nicht vergessen!


    Bertram
    Like it!

  9. #579
    User
    Registriert seit
    27.07.2004
    Ort
    Hochdorf
    Beiträge
    257
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Hans Rupp
    Und wer fertigt uns das jetzt?

    Vorschlag an EMC-Vega senden, die sollen eine erste Kleinserie fertigen (lassen) und die ersten 50 Stk. an die "Extremflitscher" hier zum testen übergeben. Wird wohl etwas länger dauern als selber machen, aber warum soll man den Hersteller / Händler nicht mit einbeziehen, letztendlich profitiert er ja auch durch die Produktverbesserung.


    Banana:
    Was ist Eurer Meinung nach das Maximum was man der GFK-Banana beim Flitschen zumuten kann? Wollte mir eigentlich auch ein Set bei EMC bestellen, aber nach mehreren Schäden, lass ich das wohl lieber. Obwohl ich eigentlich nur "Normalflitschen" wil und nicht so extrem, sodass ich eine Höhe von ca. 100-130 m erreichen könnte.
    Gruß Tino
    Like it!

  10. #580
    User
    Registriert seit
    19.06.2007
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    13
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo TiKli,

    ich flitsche zwar keine Banana, aber ne Mini-Ellipse - vielleicht hilft Dir das ja als Referenz.
    Begonnen habe ich mit einem Allround-Gummi von EMC, bin aber mittlerweile auf 1S1P F3B-Gummi umgestiegen und ziehe den auf ca. 40-45 Meter aus. Festigkeitsprobleme gibts keine und die erreichten Höhen finde ich sehr ordentlich. Zwar hab ich keine Möglichkeit, die Höhen zu messen, aber geschätzt sinds locker 100-130 Meter.

    Gruß,

    Olli
    Like it!

  11. #581
    User
    Registriert seit
    03.06.2005
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    140
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Böse Verbinder

    So hallo Zusammen

    Nachdems uns jetzt das 4te mal ein Verbinder aus dem Gummi gezogen hat, müßen wir uns jetzt erst mal eingestehen so geht das nicht mehr weiter.
    Sicherheit geht doch vor!
    Darum lassen wir uns erst mal neue Verbinder machen und werden die testen.

    Der Plan sieht so aus das wir bei 48m eine Umlenkrolle befestigen Damit wir 90 Grad zum Gummi ziehen können und dann zu 2 ein Gummi mit den neuen Verbindern Komplett ausziehen! wenn die Verbinder halten dann ist der Test bestanden und dann erst werden wir weiter machen an dem Rekordversuch denn die Gesundheit ist dann doch wichtiger!

    Also vorerst mal Herzlichen Glückwunsch von mir und Stefan an Jaro und seine Truppe!!!!!

    Bis bald mit Ergebnissen von den neuen Verbindern

    Gruß Thomas
    Flitschen: Los zieh noch nen Meter :O)
    Like it!

  12. #582
    Moderator
    F3B, F3F und F3J Segelflug
    Hangflug
    Avatar von Tobias Reik
    Registriert seit
    08.10.2004
    Ort
    Köngen
    Beiträge
    5.462
    Blog-Einträge
    2
    Daumen erhalten
    139
    Daumen vergeben
    55
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Thomas Hert
    Sicherheit geht doch vor!
    Hallo Thomas,

    ja, schade, daß Ihr Technisch K.O. seid, aber wie sagte ich bereits vor einigen Beiträgen: "Die Rückrunde kommt 2008..." Jaro & Co können es sich über den Winter im Liegestuhl bequem machen - wenn der Sommer kommt kriegen wir Sie...

    ... oder war es: "die Hoffnung stirbt zuletzt..."

    Und, wer weiß - vielleicht gibt es noch einen schönen Tag...

    Tobi
    Der inoffizielle RCN Flitschenwettbewerb
    Like it!

  13. #583
    User
    Registriert seit
    08.11.2002
    Ort
    -
    Beiträge
    784
    Daumen erhalten
    15
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Umlenkrolle

    @ Thomas Hert

    Hallo,
    bei der Umlenkrolle kann es sehr problematisch werden, wenn das Seil ggf. einen Knoten hat, die Umlenkrolle nicht offen ist, .... Das Seil könnte stark beschädigt werden.
    Mein Vorschlag: Eine breite Rolle (Durchmesser 80 mm) mit starker Einschnürung zur "Laufebene des Seiles" (Durchmesser 40 mm), damit das Seil auch gut geführt wird.
    Diese Rolle mittig mit Lager versehen und auf einem einzelnen Anker befestigen. So kann das Seil, nachdem das Gummi entspannt ist, frei und ohne bremsenden und schädigenden Kontakt nach vorne schnellen. Es bleibt nicht hängen und das ganze System ist entspannt.

    Ist das so praktikabel?

    MfG
    obelix-xxl
    Andere warten ....... wir TOONS ! TOONS im RCN - Magazin
    FS 4000-Ersatzteile, Rumpf mit Leitwerken und FS-14-Rumpf m. Leitwerk zum Verkauf---------------------Verkaufe Toons elektrisch
    Like it!

  14. #584
    User
    Registriert seit
    03.06.2005
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    140
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Tobias Reik
    Hallo Thomas,


    ... oder war es: "die Hoffnung stirbt zuletzt..."

    Und, wer weiß - vielleicht gibt es noch einen schönen Tag...

    Tobi
    RICHTIG !!!!! hihi

    Hi Obelix

    nein du hast mich da falsch verstanden, wir wollen mit der Umlenkrolle nicht Starten! Da haben wir schon eine bessere lößung :O) die auch Sicher ist.

    Wir wollen durch die Umlenkrolle nur aus der Schußbahn raus wenn wir die Verbinder Testen. Denn wenn das Gummi kommen sollte dann stehen wir 40Meter daneben und nicht dahinter!
    Wir wollen mal nur wissen ob die neuen Verbinder im Gummi bleiben denn ich sag mal so 50meter kann das Gummi da sind die Verbinder aber sicher nicht berücksichtigt. wenn wir auf 48meter kommen mit den neuen Verbindern und die Reißt es nicht raus dann ist das Perfekt denn dann hat das Gummi noch 2meter sicherheit drin und bis 48Meter werden wir das Gummi im Flitschbetrieb nie ziehen. Denn wir nehmen ja 2 oder 3 Gummis später Parallel.

    Gruß Thomas
    Flitschen: Los zieh noch nen Meter :O)
    Like it!

  15. #585
    User
    Registriert seit
    21.02.2007
    Ort
    Rheinfelden
    Beiträge
    10.620
    Daumen erhalten
    271
    Daumen vergeben
    476
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Für die, die für die Rückrunde noch etwas neues bauen wollen:

    Könnte interessant sein.
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Flitschen
    Von Hamburger69 im Forum Segelflug
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 24.02.2009, 11:49

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •