Hallo liebe Schiffsmodellbauer!
Ich bin neu hier, und möchte mich dem Modellbau von Segelschiffen widmen.
Ich möchte mein erstes Modell in Spantenbauweise herstellen und habe mich für einen Open 60 entschieden, welchen ich nach dem Plan von Bateau Modele (Whirpool) bauen werde. Das Modell wird im Maßstab 1:18 in der Kiel oben Methode gebaut und wird am Ende einen Meter lang sein. Da es mein erstes Modell in Spantenbauweise ist stellen sich mir einige Fragen, welche ich trotz fleißigen lesen sämtlicher Bauberichte nicht selber beantworten kann.

Ich hoffe ihr könnt mir ein Tipp zu folgender Frage geben:
Und zwar würde ich gerne wissen, wie ich verzugsfreie Spanten herstellen kann? Bei meinem ersten Versuch mit 5mm Pappelsperrholz habe ich nach dem aussägen festgestellt, dass alle Spanten verzogen waren. Da die Spanten aber das Grundgerüst des Rumpfes bilden und sowohl die Helling als auch die Spanten absolut grade sein müssen, um einen ordentlichen Rumpf zu erhalten, frage ich mich wie ich hier vorgehen soll? Sollte ich lieber ein anderes Sperrholz wie Birke verwenden oder was habt Ihr da so für Tricks? Wie stellt ihr eure Spanten her?

Des Weiteren habe ich überlegt einen Baubericht zu führen, um evtl. aufkommende Fragen an euch stellen zu können.

Über ein paar Ratschläge würde ich mich sehr freuen!
Gruß Sebastian