Anzeige Anzeige
 
Seite 2 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 81

Thema: "Hartmuts Fesselflug", dreiteiliger Bericht in der MFI

  1. #16
    User Avatar von hartmutbehrendt
    Registriert seit
    13.08.2009
    Ort
    München
    Beiträge
    64
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Rudi Königshofer

    Hallo Rudi T., er ist es auch. Er flog auch hier fantastisch. Gruss, Hartmut
    Like it!

  2. #17
    User Avatar von Rennsemmel
    Registriert seit
    10.11.2007
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    3.823
    Daumen erhalten
    162
    Daumen vergeben
    69
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Hartmut !

    Der Werner Zorn war ein sehr bekannter DDR Flieger. Er hat eigentlich alles geflogen, Stunt, Fuchsjagd und Speed.
    Er hat ein Asymmetrisches Modell mit einem Mach1 gebaut und über 170 geschafft, ende der 50er anfang der 60er.
    Damals waren ja die Grenzen noch nicht zu, hätte ja sein können, dass auf einem Wettkampf mal eine Begegnung stattfand.
    Ist ja alles sehr weit vor meiner Zeit, ich interessiere mich aber auch für die Geschichte.
    In meinem Club ist jemand, der Ihn noch persönlich kannte, aber eine sicht von jemand anderem interessiert mich auch.

    Viele Grüße,
    Sebastian
    Like it!

  3. #18
    User Avatar von hartmutbehrendt
    Registriert seit
    13.08.2009
    Ort
    München
    Beiträge
    64
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Werner Zorn

    Hallo Sebastian, vielen Dank für die Info. Ich bin auf der Suche der E_Mail-Adresse
    von Bernhard Krause, dem Autor des spitzenmäßigen Buches "Modellmotoren Technik".
    Ich lernte ihn 2012 beim "Pulsofliegen" in Rothenburg /OL kennen. Auf die mir bekannte
    E-Mail -Adresse reagiert er nicht mehr. Die E-Mail -Adresse von Thomas Dohnke wäre mir auch recht.
    MfG, Hartmut
    Like it!

  4. #19
    User Avatar von hartmutbehrendt
    Registriert seit
    13.08.2009
    Ort
    München
    Beiträge
    64
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard "Hartmuts Fesselflug", dreiteiliger Bericht in der MFI

    Hallo „Lassogeier“, hier ist die Ankündigung meines Artikels:

    MFI 6 /2020 Ankündigung:

    https://www.modellflug-international...azin/vorschau/

    Etwas nach unten „scrollen“.

    Vielleicht ein Hinweis: Wer wegen Corona oder sonstigen Gründen nicht zu einem
    Zeitschriftenhändler kommt kann ja die Hefte 7 / 2020 und folgende hier über die Website bestellen:

    MFI bestellen:

    https://shop.msv-medien.de/mfi-06/2020/?c=49

    Bitte die Ungeduld etwas zügeln, es wird schon. (Hihihihi).
    Mit freundlichen Grüßen, Hartmut
    Like it!

  5. #20
    User
    Registriert seit
    07.03.2013
    Ort
    Nähe von Hanau
    Beiträge
    455
    Daumen erhalten
    23
    Daumen vergeben
    176
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Das ist ja interessant und ganz toll - die alte Garde meldet sich!!!

    Hallo Hartmut,

    ich finde es sehr gut, dass Du diesen Artikel schreibst.
    Auch wenn sich die alten Kempen melden, wird die Geschichte erlebbar bzw. wieder in das Licht der Öffentlichkeit gerückt. Und das brauchen wir Fesselflieger!

    Interessant ist für mich vor allem, dass vor einiger Zeit aus Bayern für meine Modellfug AG 4 Fesselflieger, die ein "Siegfried" gebaut und geflogen hatte, angeboten bekommen habe.
    Sie sind mittlerweile bei Axel Jungherz für sein geplantes Museum gelandet...

    Aber, vielleicht kannst Du uns auch hier helfen:
    Wir haben soweit "ermitteln können, dass der Siegfried wohl mit Nachnamen Jaschinski hieß und in Bayern die Kennung/Lizenz-Nr. B-Y 346 hatte...
    (http://www.rc-network.de/forum/showt...ns-70er-Jahren)
    Es wäre schön, wenn Du uns/mir helfen könntest, um diesen Modellen auch einen entsprechenden Hintergrund geben zu können...

    Dazu kommt, dass mir "informierte Kreise aus dem inneren Zirkel" sagte, dass Hessen, insbesondere der Frankfurter Raum, eine Hochburg des Fesselflugs war.
    Ich habe gegoogelt - aber nix gefunden... Kann auch an mir gelegen haben...

    ... und dann bekomme ich Post von Peter Gnewikow, der davon las, dass es möglicherweise ein Fesselflugmuseum geben wird...
    Er bot mir von seinem Vater, Karl Gnewikow, zwei Modelle an, die für Ausstellungen usw. genutzt werden könnten...

    Na ja - ich bin gern hin gefahren und war dann echt baff! Da lebt einer der hessischen Fesselfluglegende sozusagen um die Ecke und man wusste es nicht...
    Peter hat mir dann einiges über die Zeit ihrer Fesselfliegerei erzählt, dass sein Vater mehrere Modelle konstruiert hat und davon Graupner eins als Bausatz und eins als Bauplan in den Versand aufgenommen hat. Und die tollste Überraschung war, die Modelle sind einmal der Toledo (für Spanien konstruiert, gebaut und dort auch zum ersten Mal eingesetzt) und eine "E4a", von der er mehrere Varianten gebaut hat. Jeweils mit Motor, auch mit Orginalsteuergriff (ähnlich dem Meistergriff, aber aus Plastik), einiges an Zubehör und vieles an Literatur ...

    Ich möchte mich hier noch einmal recht herzlich bei Peter dafür bedanken!!! Freuen würde ich mich, wenn Peter, der u.a. RC-Großsegler und manntragend fliegt, uns beim Circel Dancer im Oktober besuchen kommt.

    Ich werde versuchen mit ihm in Kontakt zu bleiben und vielleicht erfahren wir s noch etwas mehr aus der Geschichte des Fesselffluges in Hessen....
    Es ist doch schön, dass sich die „reifen“ Fesselflieger melden. Und aus ihrer Geschichte und unseres Sports berichten. Das ist, wie Frank es schon sagte, auch ein wichtiger Weg, unseren Fessellfugmodellsport neuen Auftrieb zu geben und zu versuchen, neue Fesselflieger zu gewinnen!

    Vor allem freut mich auch, dass so Wolfram, der sich ja seht um die Dokumentation der Geschichte des Fesselflugs in der BRD und in der DDR und der jüngste gemeinsamen Zeit bemüht, Unterstützung bekommt, und wenn es auch „nur“ neue Quellen und Dokumente sind…

    Viele Grüße!
    Rainer
    Like it!

  6. #21
    User Avatar von Rennsemmel
    Registriert seit
    10.11.2007
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    3.823
    Daumen erhalten
    162
    Daumen vergeben
    69
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Hartmut !

    Ich frag die beiden mal.

    Grüße !
    Like it!

  7. #22
    User Avatar von hartmutbehrendt
    Registriert seit
    13.08.2009
    Ort
    München
    Beiträge
    64
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Hartmuts Fesselflug, Hartmuts Traum

    Hallo, wen es interessiert, ich schriebini der MFI 2007 einen Bericht über mein sonstiges Modellflugleben.
    Das Heft gibt es nicht mehr, aber ich fertigte vor einiger Zeit Kopien davon an. Diese Kopien kann mann bei der Homepage meines Verein unter "Bauberichte" anschauen.
    http://mfc-seefeld-hochstadt.de/will...bauberichte-2/

    Viel Spaß beim Lesen, Hartmut

    P.S.:Vielleicht gehört es ja nicht hierher, aber es zeigt ein wenig was ich noch so trieb.
    Like it!

  8. #23
    User Avatar von hartmutbehrendt
    Registriert seit
    13.08.2009
    Ort
    München
    Beiträge
    64
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard An Rainer Edgar

    Hallo Rainer, ich kann dir leider zu all den vielen Sachen, die du geschrieben hast,gar nichts sagen. Leider. Viele Grüße, Hartmut
    Als Trost ein Bild. So etwas habe ich auch 'mal ausprobiert.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Speed_Taille_ich.jpg 
Hits:	4 
Größe:	363,4 KB 
ID:	2302517  
    Like it!

  9. #24
    User Avatar von hartmutbehrendt
    Registriert seit
    13.08.2009
    Ort
    München
    Beiträge
    64
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard MFI 7 / 2020 mit "Hartmuts Fesselflug", Teil 1, erschienen

    Hallo, MFI 7/2020 mit "Hartmuts Fesselflug", Teil 1, ist gerade erschienen. Man kann das Heft auch beim Verlag bestellen, kostet € 5,90 plus Versand € 2,00.
    Hier die Internet - Adresse:

    https://shop.msv-medien.de/mfi-07/2020/?c=49

    Viele Grüße, Hartmut
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Titel_7_2020.jpg 
Hits:	7 
Größe:	524,6 KB 
ID:	2313468  
    Like it!

  10. #25
    User
    Registriert seit
    17.01.2010
    Ort
    Senftenberg
    Beiträge
    451
    Daumen erhalten
    38
    Daumen vergeben
    12
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Hartmut,

    vielen Dank für den ersten Teil deines Berichtes. Ich habe ihn mit großem Interesse gelesen und freue mich schon auf das nächste Heft.

    Wolfram
    Like it!

  11. #26
    User Avatar von hartmutbehrendt
    Registriert seit
    13.08.2009
    Ort
    München
    Beiträge
    64
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard "Hartmuts Fesselflug", erster Teil in der MFI

    Hallo Wolfram, es freut mich dass dir dieser Teil 1 gefällt. Ich bin auch schon auf den zweiten Teil gespannt da ich nicht weiß wie der Verlag ihn gestaltet.
    Gruß, Hartmut
    Like it!

  12. #27
    User Avatar von Wilf
    Registriert seit
    28.12.2019
    Ort
    Oberösterreich
    Beiträge
    184
    Daumen erhalten
    12
    Daumen vergeben
    80
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Monoline Steuerung

    Von diesem Kuriosum hatte ich zuvor schon gehört und mir die Funktionsweise wohl auch richtig zusammengereimt.

    Herr Behrendt hat durch seinen Bericht in MFI 7/2020 Erhellendes zur Sache beigetragen. Dass ausgerechnet Geschwindigkeitsmodelle mit Eindraht-Steuerung ausgestattet wurden, hätte ich nicht erwartet. Obwohl, vom Leinenwiderstand her betrachtet, macht das natürlich Sinn.

    Rein probehalber habe ich ein Stück 0,8er Stahldraht hergenommen und den einmal verdrillt. Das selbe mit 0,6er Stahldraht, gut 15 m lang, und mit einem Modell, das 180 km/h geht? Nein, das würde ich mir und dem Modell nie antun. Aber wenn es der Geschwindigkeit dient ...

    Name:  austria.gif
Hits: 127
Größe:  7,0 KB
    Gut Land!
    Wilfried
    Like it!

  13. #28
    User Avatar von Rennsemmel
    Registriert seit
    10.11.2007
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    3.823
    Daumen erhalten
    162
    Daumen vergeben
    69
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Stellenweise fliegen die Briten und aussies ihre Pulsos noch an Monoline.
    Geht also..
    Die Zeitung kann ich aber erst nächste Woche kaufen, in Potsdam scheints die nicht mehr zu geben, muss mal ins dicke B fahren.

    Grüße !
    Like it!

  14. #29
    User Avatar von hartmutbehrendt
    Registriert seit
    13.08.2009
    Ort
    München
    Beiträge
    64
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard MFI kaufen

    Hallo Rennsemmel,die MFI kann man auch telefonisch bestellen, siehe einige Zeilen vorher, Gruss, Hartmut
    Like it!

  15. #30
    User Avatar von hartmutbehrendt
    Registriert seit
    13.08.2009
    Ort
    München
    Beiträge
    64
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Monoline

    Hallo Wilfred, die Fliegerei mit Monoline war sehr "tricky"! Bei etwas Wind musste man schon, wenn man "mit Wind" flog, auf Verdacht etwas "drücken" damit das Modell, wenn man in den "Gegenwind" kam, nicht wegstieg. Entsprechend musste schen bei "Gegenwind" "gezogen" werden damit das Modell dann "Mitwind" nicht "aufklatschte".Man flog quasi mit einer halben Runde Verzögerung. Wenn man den Zeitpunkt jeweils verpasste, schaukelte sich das Ganze bis zum Aufschlag des Modells auf.Am Anfang war der Schiebeknopf noch vor dem Piloten. Später musste wegen "Schleuderverhinderung" der Knopf auf dem nach hinten ragenden "Drillteil" bedient werden. Das "Griffstück" musste mit einem Quersteg in den "Gabelmast" eingelegt werden. Findige Köpfe verwendeten Zahnsegmente am Griff zum Verdrillen des Stahldrahts. Man nannte diese Monolinedinger auch "Wichsstangerl" (Hihihihi).Viele Grüße, Hartmut
    Like it!

Seite 2 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bericht in der "Yacht"
    Von Frühstart im Forum Rennsegelyachten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.02.2012, 15:39

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •