Anzeige Anzeige
 
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Vergleich Aeronaut Carbon vs. Glas

  1. #1
    User
    Registriert seit
    07.12.2018
    Ort
    Göttingen-Land
    Beiträge
    539
    Daumen erhalten
    77
    Daumen vergeben
    51
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Vergleich Aeronaut Carbon vs. Glas

    Liebe Fliegerkollegen,

    es gibt von Aeronaut die Klappluftschrauben hauptsächlich in der Carbonausführung (CAM Carbon). Es gibt aber auch die weißen Glasversionen (Glas Classic). Diese sind für höhere Drehzahlen angegeben und haben zudem auch niedrigere Verkaufspreise. Eigentlich wären das damit doch die attraktiveren Latten. Wo ist der Haken? Was sind eure Erfahrungen?
    Schöne Grüße
    Andreas
    Like it!

  2. #2
    User Avatar von lastdownxxl
    Registriert seit
    06.11.2010
    Ort
    Überlingen
    Beiträge
    1.194
    Blog-Einträge
    2
    Daumen erhalten
    143
    Daumen vergeben
    5
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Andreas,

    das Design vom Profil der Glas-Klappluftschrauben ist aus den 1980er Jahren, der Wirkungsgrad war nicht sehr berauschend. Die Propellersteigung
    ist wessentlich kleiner als angegeben. Siehe Tabelle "Aeronaut n100-Werte", gemessene Steigung.

    https://www.elektromodellflug.de/old...nbank.htm#prop

    Gruss
    Micha
    Like it!

  3. #3
    User Avatar von Küstenschreck
    Registriert seit
    13.05.2007
    Ort
    hinterm Deich
    Beiträge
    6.057
    Daumen erhalten
    141
    Daumen vergeben
    18
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Carbon hört sich ja schön an, man sollte aber bedenken das es sich nur um Schnipseleinlagen in einem Pastikprop handelt, auch bei Einhaltung der Drehzahlen kann der Prop richtig teuer werden, und von den weißen "Gummiprops" kann man einfach nur abraten.
    Die einzige Cam Carbon die ich fliege ist eine 10x8 bei ~5500rpm
    Gruß Norbert, suche E-Rumpf für Ellipse 3 Race , Escape oder komplette Ellipse 3 Race
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    07.12.2018
    Ort
    Göttingen-Land
    Beiträge
    539
    Daumen erhalten
    77
    Daumen vergeben
    51
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Micha,

    danke für die Aufklärung. Es handelt sich also gewissermaßen um "Alteisen" - mit Glas drin. Ich hatte schon auf die höhere Drehzahlfestigkeit gehofft, aber wenn der Wirkungsgrad dabei in den Keller geht, gibt es wohl keine günstige Alternative zu den handgefertigten Cfk-Props.

    @Norbert
    Ich errechne bei 10x8 und 5500 Upm ca. 60W an der Welle, das muss ja ein leichtes Fliegerchen sein.
    Ich nutze an bestimmt zehn Modellen CAM-Carbon, die regelmäßig in der Luft sind. Ich bleibe deutlich unter den angegebenen max-Drehzahlen. An den größeren und auch wertvolleren Modellen verwende ich nur RFM und GM.
    Schöne Grüße
    Andreas
    Like it!

  5. #5
    User Avatar von Küstenschreck
    Registriert seit
    13.05.2007
    Ort
    hinterm Deich
    Beiträge
    6.057
    Daumen erhalten
    141
    Daumen vergeben
    18
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Stimmt ist ein alter HLG mit 350gr 1,5m, bei den Props ist das wie mit Wundertüten , können ewig halten oder beim ersten Hochdrehen brechen.
    Einem Vereinskollegen ist der Prop gebrochen dei Unwucht hat den Rumpf aufgerissen, den Antrieb raus gezogen, der liegt jetzt irgendwo im Feld ~300€ weg
    Gruß Norbert, suche E-Rumpf für Ellipse 3 Race , Escape oder komplette Ellipse 3 Race
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    07.12.2018
    Ort
    Göttingen-Land
    Beiträge
    539
    Daumen erhalten
    77
    Daumen vergeben
    51
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Norbert,

    ja, das stimmt. Wenn ein Latte bricht oder reißt, sieht das Modell danach meistens nicht mehr so gut aus. Aber ganz oft liegt das auch daran, dass die Latten außerhalb der Spezifikationen betrieben werden. Ich habe das bei Kollegen in zwei Fällen miterlebt, wo aber jeweils die Klapplatte über 20.000 Upm ertragen musste. (z.B. Propdrive 28-36 2200kV an 3S) Dabei gibt Aeronaut die Höchstgrenze bei kleinen Latten mit 16.000 an, größere entsprechend weniger.
    Schöne Grüße
    Andreas
    Like it!

  7. #7
    User Avatar von Küstenschreck
    Registriert seit
    13.05.2007
    Ort
    hinterm Deich
    Beiträge
    6.057
    Daumen erhalten
    141
    Daumen vergeben
    18
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Die Fälle die ich kenne waren meist unter der max Drehzahl, muss aber jeder für sich entscheiden, ich kann die eh nicht fliegen
    Gruß Norbert, suche E-Rumpf für Ellipse 3 Race , Escape oder komplette Ellipse 3 Race
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Klappluftschrauben-Vergleich?: CMD vs. AERONAUT
    Von loscho im Forum Elektrosegelflug
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 19.02.2015, 09:53
  2. Vergleich Graupner / Aeronaut Luftschraube?
    Von Jürgen N. im Forum E-Motoren, Regler & Steller
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.06.2006, 15:32
  3. Rovinganzahl, Carbon / Glas
    Von Friwi im Forum GFK, CFK, AFK & sonstige Kunststoffe
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.10.2003, 23:51

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •