Anzeige Anzeige
 
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Standard-Knüppelbelegung für RC Boote

  1. #1
    User
    Registriert seit
    24.08.2009
    Ort
    Villingen-Schwenningen
    Beiträge
    109
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Standard-Knüppelbelegung für RC Boote

    Ich möchte gerne ein Graupner WP9 (Altens 1 Meter langes Boot) mit meiner FX 20 steuern. Gibt es eine Standard-Knüppelbelegung?

    LG

    Markus
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    16.07.2008
    Ort
    Eilenburg
    Beiträge
    402
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Markus,

    üblicherweise wird mit dem rechten Knüppel (rechts-links-Ebene) das Ruder betätigt. Mit dem linken Knüppel (vor-zurück-Ebene) die Fahrtrichtung. Aber letzendlich kann das jeder machen wie er will.

    Gruß
    Dieter
    Viele Grüße aus Eilenburg
    Dieter
    Like it!

  3. #3
    User Avatar von molalu
    Registriert seit
    20.12.2009
    Ort
    München
    Beiträge
    253
    Daumen erhalten
    12
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Knüppelbelegung RC-Boot

    Mode 2 = linker Geber (Ratsche) Gas (Regler), rechter Geber Lenkservo.
    Gruß Ingolf

    Decals, Sticker, Aufkleber und komplettes Finish: "Andys-Folienwelt.de"
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    29.04.2002
    Ort
    Landshut
    Beiträge
    3.385
    Daumen erhalten
    130
    Daumen vergeben
    145
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Wenn bereits eine Fernsteuerung vorhanden ist und damit eine Gewöhnung an Funktionen vorhanden ist dann würde ich nicht fragen, sondern es so beibehalten.
    Also Antwort auf die Frage: Nein, es gibt keine allgemeine Regel.
    Zudem gibt es bei Bootsfahrern je nach Funktionsvielfalt speziellere Vorlieben, und wenn schon eine Ratsche, dann eine sichere Mittelstellung und keine Rasterungen. Die sind unbrauchbar.
    Uli
    Milkafreund

    if ($ahnung == NULL) {read FAQ; use SEARCH; use GOOGLE; } else { use brain; make post; }
    Like it!

  5. #5
    Vereinsmitglied
    Offizieller 1. Avatarbeauftragter
    Avatar von Maistaucher
    Registriert seit
    09.10.2005
    Ort
    MTK
    Beiträge
    7.430
    Blog-Einträge
    28
    Daumen erhalten
    315
    Daumen vergeben
    334
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Interessant wäre ja vllt. noch, warum überhaupt die Eingangsfrage besteht.

    Denn zum einen ist das ganze genau so wie bisher beschrieben und zum anderen eigentlich recht intuitiv.
    Ich brauche für das Gas einen Knüppel mit Ratsche, für die Lenkfunktion dagegen einen selbstneutralisierenden.
    Prinzipiell also wie bei einem Flieger, nur dass jetzt bei Gas noch Rückwärts dazukommt, also eine spürbare Mittelstellung sinnvoll ist.

    Und bei einem Boot wird man vermutlich weniger in die Lage kommen, dass jemand anderes unterstützend eingreifen muss
    und sich aus diesem Grund eine gemeinsame Funktionsbelegung empfehlen würde.
    Like it!

  6. #6
    User Avatar von Guido.Kruse
    Registriert seit
    07.01.2014
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    80
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Knüppel Belegung

    Moin Moin,
    aus meiner Sicht eine berechtigte Frage:

    Bei uns fahren die Knüppelbelegung (außer Sonderfunktionen) alle gleich so kommt jeder mit jedem Modell sofort zurecht.

    So kann bei Freundschaftsregatten auch mal das Boot zum testen gewechselt werden.

    Bei den Fliegern wie oben schon gesagt ist es noch wichtiger falls schnell eingegriffen werden soll bzw zum lernen.

    Bei uns Gas bzw Segelverstellung links (mit ratsche) und rechts/links rechter Knüppel. Da die meisten von uns rechtshänder sind ist die feinmotorig rechts ausgeprägter und eine Steuerung feiner.

    Aber am Ende jeder wie Er mag
    Gruß Guido

    Ich bewundere das Problem habe aber auch keine Lösung :-)
    Like it!

  7. #7
    Vereinsmitglied
    Offizieller 1. Avatarbeauftragter
    Avatar von Maistaucher
    Registriert seit
    09.10.2005
    Ort
    MTK
    Beiträge
    7.430
    Blog-Einträge
    28
    Daumen erhalten
    315
    Daumen vergeben
    334
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Guido.Kruse Beitrag anzeigen
    ...So kann bei Freundschaftsregatten auch mal das Boot zum testen gewechselt werden...
    Ah, das wäre ein Argument.
    Like it!

  8. #8
    User Avatar von molalu
    Registriert seit
    20.12.2009
    Ort
    München
    Beiträge
    253
    Daumen erhalten
    12
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Knüppelbelegung RC-Boote

    Hallo zusammen,
    es wäre schon interessant vom Markus zu erfahren, warum er die Frage nach einer "Standard Knüppelbelegung" stellt. Es geht doch eher um die Begehrlichkeiten des Steuermannes und nicht darum wie es die anderen machen. Einen Standard gibt es somit nicht. Außer wie von Guido beschrieben. Komme ich z.B. von der Fliegerei und bin es gewohnt Gas auf dem rechten Geber zu haben und Seite/Quer auf dem linken Geber, dann ist es m. E. naheliegend, dass ich mit dem selben Mode auch ein Boot bewege. Denn letztlich sind es doch automatisierte Abläufe, die sich beim Lenken eines Modells eingeprägt haben. Oder????
    Gruß Ingolf

    Decals, Sticker, Aufkleber und komplettes Finish: "Andys-Folienwelt.de"
    Like it!

  9. #9
    User
    Registriert seit
    24.08.2009
    Ort
    Villingen-Schwenningen
    Beiträge
    109
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Warum? ganz einfach.
    Das Boot ist neu dazu gekommen. Fliegen tuhe ich im Mode 1. Das Gas ist somit nicht in der Mittelstellung. Somit habe ich mich beim Boot fahren jetzt für Gas auf links, Lenkung auf rechts entschieden. Das Boot ist für meinen Sohnemann. Eine 2. Anlage wollte ich aber erst einmal nicht kaufen. Erstmal abwarten wie sich das mit ihm und dem Bootfahren entwickelt. Des weiteren habe ich rechts den Wasserwerfer angesteuert. Licht und Horn kommen auf einen Schalter.

    LG

    Markus
    Like it!

  10. #10
    User
    Registriert seit
    16.07.2008
    Ort
    Eilenburg
    Beiträge
    402
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Moin,
    meine erste Funke war von Graupner. Mit zwei Knüppeln. Jeder der Knüppel war, wenn ich mich recht erinnere, nur in einer Ebene zu bewegen. Linker Knüppel vor/zurück. Rechter Knüppel links/rechts. So habe ich das dann auch später beibehalten. Und ich habe die Erfahrung gemacht, dass auch fast alle Anderen am Teich es genauso hatten. Die Ausnahmen waren meist körperlich bedingt.
    Im Übrigen habe ich auch den Gasknüppel selbstneutralisierend. Außer bei Segelbooten. Dann weiß ich, wenn ich loslasse, bin ich in Stopp-Stellung. Muß nicht lange fummeln um die Neutralstellung zu finden. Ist m. E. besonders wichtig beim Wettkampf. Wenn ich im Dock stoppen muß, kann ich nicht erst lange rumeiern.

    Gruß
    Dieter
    Viele Grüße aus Eilenburg
    Dieter
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17.07.2017, 16:48
  2. Klärungspunkte für IOM-Boote
    Von Hair Dryer im Forum Rennsegelyachten
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 08.12.2004, 11:24

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •