Anzeige Anzeige
 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 17

Thema: pulsar 3+ mit Servernetzteilen betreiben

  1. #1
    User
    Registriert seit
    20.11.2016
    Ort
    -
    Beiträge
    51
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard pulsar 3+ mit Servernetzteilen betreiben

    Hallo,

    kann man einen Pulsar 3+ bei Pulsladung mit zwei in Serie geschalteten Servernetzteilen betreiben ?
    Falls nicht warum ?
    Welche Alternativen empfehlenswert ?
    Hat die Pulsladung auch bei eher gemächlichem Betrieb (Ladung mit ~ der Hälfte von maxC) Vorteile ?

    Danke für Eure Einschätzung !
    Markus
    Like it!

  2. #2
    Gast
    Registriert seit
    13.04.2002
    Beiträge
    0
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    die Frage bezieht sich sicherlich auf unsere heutige Telefonat. Hier zitiere ich aus der Pulsar-Anleitung, Seite 3, "Warnungen":

    "Netzteile dürfen nur zusammen geschaltet werden, wenn die für Master-Slave-Betrieb zugelassen sind"

    So werden beide Netzteile über eine Steuerelektronik gesteuert und die Qualität der Spannungsstabilisierung ist garantiert. Alles andere ist eine Glück- oder aber auch Pechsache.
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    20.11.2016
    Ort
    -
    Beiträge
    51
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Piotr,

    Master Slave Betrieb ist meines Wissens das gesteuerte Parallelschalten von Netzteilen. Das funktioniert nur, wenn beide miteinander können (da hast Du also recht).
    Wenn ich aber zwei Netzteile in Reihe schalte, fließt durch beide zwangsweise der gleiche Strom. Jedes regelt für sich die Spannung autonom so gut es das kann. In der Summe ist dann die Regelung (in % Abweichung) nicht schlechter.

    Die eigentliche Frage ist daher, ob ein Servernetzteil als solches geeignet ist, die riesigen Laständerungen beim Pulsladen zu verkraften. Wenn eines das tut, sehe ich keinen Grund, warum zwei in Serie geschaltete das nicht können sollten.

    Aber trotzdem Danke, dass Du dich um die Anliegen Deiner Kunden kümmerst !!!!!

    best
    Markus
    Like it!

  4. #4
    Gast
    Registriert seit
    13.04.2002
    Beiträge
    0
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Markus,

    am Telefon hast mir erzählt, dass Deine Netzteile parallelgeschaltet sind. Gerade für solche Beschaltung gibt es spezielle Master-Slave Steuerung (z.B. SPV-Serie von MeanWell) und damit können zwei oder ach mehr Netzteile zusammenarbeiten. Eine Master-Slave für Reihenschaltung habe ich nicht gesehen was aber nicht bedeutet das es sowas nicht gibt. Beides, ohne solche Master-Slave ist technisch aus gesehen sehr fraglich und für den Pulsar schlicht und ergreifend unzulässig. Ich habe schon öfter Pulsars reparieren müssen, die an solchen abenteuerlichen Stromquellen beschädigt waren.

    Außer E-Fuel und Chargery, die zumindest in den früheren Versionen mit Pulsar-Impulsbetrieb Probleme hatten (Überspanungsimpulse nach der 10 mSek. Messpause), kenne ich keine Netzteile, die für den Pulsar ungeeignet sind. Du kannst ein Servernetzteil nehmen, vorausgesetzt dass die Spannung und Leistung passt.
    Like it!

  5. #5
    User Avatar von Steffen
    Registriert seit
    28.08.2002
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    5.051
    Daumen erhalten
    94
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Piotr Beitrag anzeigen
    Eine Master-Slave für Reihenschaltung habe ich nicht gesehen was aber nicht bedeutet das es sowas nicht gibt.
    Warum sollte es sowas geben?

    Jedes Netzteil hat eine eigene Spannungsregelung, die sich um sich selbst kümmert.

    Was die Frage angeht: Servernetzteile sind normalerweise für ziemlich gemeine Lastschwankungen ausgelegt weil Computer da ziemlich gemein in der Last sind.

    Ich kann mir keine halbwegs erträgliche Schaltung vorstellen, die ein Servernetzteil stört.

    Aber nichts spricht gegen einen Test, bei dem man mal die Spannung beim Ladevorgang mit einem Oszilloskop prüft.
    Am besten einmal am Netzteil und einmal am Pulsar, dann sieht man auch was die Leitungen machen.

    Gruß,
    Steffen
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    13.11.2011
    Ort
    berlin
    Beiträge
    1.058
    Daumen erhalten
    40
    Daumen vergeben
    9
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Steile Lastwechsel mit hoher Amplitude sind für jedes Schaltnetzteil harte Arbeit. Daher wäre für mich die vorrangige Fragestellung, für welchen modernen Akkutyp ein gepulster Ladestrom überhaupt noch sinnvoll ist.
    Like it!

  7. #7
    Gast
    Registriert seit
    13.04.2002
    Beiträge
    0
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Für keinen, halbwegs vernünftig konstruierten Netzteil stellt Impulsbetrieb ein Problem dar. Die beide von mir erwähnte Netzteile waren auch wegen anderen Unarten bekannt.

    Nur bei Impulsbetrieb, können Akkus stromlos, und daher sehr genau vermessen werden. Das ist auch die Grundlage, auf der Fastmod funktionieren kann (das alles ist aber nicht das Thema von dem Thread).
    Like it!

  8. #8
    User
    Registriert seit
    16.09.2012
    Ort
    -
    Beiträge
    251
    Daumen erhalten
    13
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich bin sehr interessiert im Pulsar, weil meine TP1430 Lader zu wenig Balancerstrom liefern und das laden von 6500er ewig dauert.

    Ich habe aber ein Chargery 1200 und mochte eigentlich nicht beide zugleich ersetzen.

    Geht der Pulsar am Chargery, aber ohne Impulsbetrieb oder Fastmod und naturlich nur 1200W, oder gibt es noch mehr Einschrankungen?
    Like it!

  9. #9
    User
    Registriert seit
    13.11.2011
    Ort
    berlin
    Beiträge
    1.058
    Daumen erhalten
    40
    Daumen vergeben
    9
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Nur leider sieht man das einem NT nicht an, ob es halbwegs gut konstruiert ist. Egal ob nun Industrie- Server- oder HobbyNT. Ohne entsprechende Messtechnik(oszilloskop) würde ich die zwei in Reihe geschalteten ServerNT jedenfalls nicht länger im Impulsbetrieb belasten. Gerade gebrauchte ServerNTs werden ja oft im ungetesteten Zustand verwendet. Wenn man keine Möglichkeit hat das Lastwechselverhalten des NTs zu überprüfen, sollte man sich schon an die Herstellerempfehlung des Laders in Sachen NT halten. Sonst besteht immer die Gefahr von deutlich reduzierter Lebensdauer des Lader und des NTs. Wer das Geld für ein Pulsar hat, dem wird wohl auch kaum ein vernünftiges NT finanzielle belasten.
    Like it!

  10. #10
    User
    Registriert seit
    13.12.2012
    Ort
    Porz
    Beiträge
    48
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    8
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Guido63 Beitrag anzeigen
    Ich bin sehr interessiert im Pulsar, weil meine TP1430 Lader zu wenig Balancerstrom liefern und das laden von 6500er ewig dauert.

    Ich habe aber ein Chargery 1200 und mochte eigentlich nicht beide zugleich ersetzen.

    Geht der Pulsar am Chargery, aber ohne Impulsbetrieb oder Fastmod und naturlich nur 1200W, oder gibt es noch mehr Einschrankungen?
    Das Chargery 1200 funktioniert einwandfrei am Pulsar3+ inklusive Impulsbetrieb und Fastmod. Lade damit 12S mit 15Ampere ohne irgendwelche Probleme.
    Angeblich hat es mal Probleme bei der ersten Version des Chargery gegeben, allerdings kenne ich das nur vom hören sagen.
    VG Peter
    Like it!

  11. #11
    User
    Registriert seit
    16.09.2012
    Ort
    -
    Beiträge
    251
    Daumen erhalten
    13
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von plohmbe2 Beitrag anzeigen
    Das Chargery 1200 funktioniert einwandfrei am Pulsar3+ inklusive Impulsbetrieb und Fastmod. Lade damit 12S mit 15Ampere ohne irgendwelche Probleme.
    Angeblich hat es mal Probleme bei der ersten Version des Chargery gegeben, allerdings kenne ich das nur vom hören sagen.
    VG Peter
    Danke für dein Antwort. Ich hab der blaue Version. Das ist der ersten, denke ich.

    Aber könnte ein Versuch wert sein.
    Like it!

  12. #12
    User
    Registriert seit
    16.09.2012
    Ort
    -
    Beiträge
    251
    Daumen erhalten
    13
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Pulsar ist bestellt 🙂
    Like it!

  13. #13
    User
    Registriert seit
    16.09.2012
    Ort
    -
    Beiträge
    251
    Daumen erhalten
    13
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Geht gut mit Chargery

    Ersten Test mit 10s 6500 war ein voller Erfolg mit 19,5 A, Pulsbetrieb und Fastmod. Innerhalb 15 Minuten voll und sehr genau balanciert von Storage aus. Super 😀
    Like it!

  14. #14
    User
    Registriert seit
    13.11.2011
    Ort
    berlin
    Beiträge
    1.058
    Daumen erhalten
    40
    Daumen vergeben
    9
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Schau dir die Schwankungen der NTSpannung im Log deines gesamten Ladezyklus an. Wenn die unauffällig sind, kannst du davon ausgehen das dein NT mit den großen LastwechselSprüngen im Pulsbetrieb und Fastmode zurecht kommt.
    Like it!

  15. #15
    User
    Registriert seit
    16.09.2012
    Ort
    -
    Beiträge
    251
    Daumen erhalten
    13
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Doch mit Meanwell, im Koffer

    Name:  87012ADF-7CBF-4E13-BD17-4C89008E9D75.jpeg
Hits: 157
Größe:  67,4 KB

    Name:  43698BAE-BBE5-4CDE-975B-88A1E12CBDEE.jpeg
Hits: 158
Größe:  101,6 KB

    Name:  363D851C-7DF6-4D62-9FFF-30D05F6F6B69.jpeg
Hits: 158
Größe:  96,3 KB

    Name:  39D8A6A3-318B-42E0-BD4C-FC35F504C147.jpeg
Hits: 157
Größe:  82,2 KB
    Like it!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Lüfter von Servernetzteilen heulen auf
    Von kinGm im Forum Akkus & Ladegeraete
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.07.2015, 21:33

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •