Anzeige Anzeige
 
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Probleme mit E-Flite BL50 (525kv

  1. #1
    User
    Registriert seit
    23.10.2017
    Ort
    steiermark
    Beiträge
    264
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    9
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Probleme mit E-Flite BL50 (525kv

    Hallo!

    Ich weiß das dieser Motor öfter mal Probleme macht, in meinem Fall verstehe ich sie nur nicht so ganz.

    Der Motor ist zwar nicht neu aber ungeflogen. Angesteuert von einem YGE 100A Regler den ich von einem anderen Modell übernommen habe. Verbaut ist das alles in einer E-flite Carbon Z Cub.

    Zu meinem Problem:
    Am Stand läuft der Motor hervorragend. Keine Geräusche und keine Vibrationen (mit und ohne LS). Kann bis zur Höchstdrehzahl betrieben werden, alles perfekt. Im Flugbetrieb macht er ab 3/4 Gas aber heftige Probleme. Das Teil wird dann so laut das man gerne wieder zur Landung ansetzt. Das nicht nur im Flug sondern oft auch schon beim Start mit Vollgas auf der Startbahn.

    Ich verstehe das Problem jetzt nicht. Warum läuft er im Stand perfekt und im Flug nicht?

    Mein erster Gedanke war das die LS durchrutscht, habe aber alles zerlegt und sehe keine Spuren das etwas durchdrehen würde.

    Vielleicht habt ihr ja noch eine Idee....

    Danke
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    23.10.2017
    Ort
    steiermark
    Beiträge
    264
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    9
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hab jetzt noch den Motor zerlegt, alle Magnete sind fest und keine Schleifspuren zwischen Rotor und Stator.
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    14.07.2014
    Ort
    Oberpullendorf
    Beiträge
    1.665
    Daumen erhalten
    141
    Daumen vergeben
    130
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Luftschraube gewuchtet? Motorhalterung im Modell fest?

    lg, Rudi
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    23.10.2017
    Ort
    steiermark
    Beiträge
    264
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    9
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    LS hab ich gewuchtet. Hab auch die Welle vermessen, diese hat 0,1mm Schlag. Das sollte ok sein.

    Motor und Halterung sind zu 100% fest!
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    23.10.2017
    Ort
    steiermark
    Beiträge
    264
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    9
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hab es auch schon mit timing und Frequenz am Regler versucht, brachte aber nicht wirklich was.

    Momentan ist der Regler auf Autotiming und 10khz eingestellt. Vielleicht stimmt da ja etwas nicht.
    Like it!

  6. #6
    User Avatar von Techmaster
    Registriert seit
    30.01.2016
    Ort
    -
    Beiträge
    2.362
    Daumen erhalten
    83
    Daumen vergeben
    24
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Bei mir hat im Epo Modell mal durch den Seitenzug, der Spinner bei Vollgas etwas geschliffen.
    Propiere mal Timing fest aus =
    15-
    18 Grad
    Pwm 8khz - 12 khz
    Gruß Alex
    Like it!

  7. #7
    User
    Registriert seit
    23.10.2017
    Ort
    steiermark
    Beiträge
    264
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    9
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Also schleifen tut nichts.
    Like it!

  8. #8
    User
    Registriert seit
    23.10.2017
    Ort
    steiermark
    Beiträge
    264
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    9
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hab leider noch keine Lösung gefunden.
    Werde den Antrieb nochmals ausbauen und nächste Woche damit zum Händler fahren, vielleicht hat der ja noch eine Idee.
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Eflite BL50 Außenläufer 525KV EFLM7450 Gewicht ?
    Von MAFE im Forum E-Motoren, Regler & Steller
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.09.2014, 08:55

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •