Anzeige Anzeige
pp-rc Modellbau   flight-composites.com
Seite 2 von 17 ErsteErste 123456789101112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 252

Thema: FS 5000: Bau- und Erfahrungsbericht

  1. #16
    Vereinsmitglied Avatar von Segelflieger
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Reutlingen
    Beiträge
    1.211
    Daumen erhalten
    49
    Daumen vergeben
    15
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    @Arne

    ja, die Verarbeitung mit dem sauberen, schlauchummantelten Hauptsteg, den Gelegeholmen, zusätzlichen (Hilfs)Stegen usw. ist wirklich sehenswert. All die Evolutions-Erfahrungen von der FS 4000 sind (was ja an sich logisch ist) ganz offensichtlich in den FS 5000 übertragen worden.

    Bei der Farbe handelt es sich um Reinorange 2004. "Leuchtet" nicht ganz so schön wie der Mischton (2004 + 1021) meiner beiden SRTL, wirkt aber bei dem großen Modell umso edler. Ich bin mit der Farbgebung absolut happy.
    Grüsse
    Rudi

    Ich bin nicht reich genug um billig einzukaufen
    Like it!

  2. #17
    User
    Registriert seit
    14.04.2002
    Ort
    -
    Beiträge
    3.301
    Daumen erhalten
    36
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Farbe und Schlauchstege

    Hallo Rudi,

    ich mag das "reine" Reinorange inzwischen auch sehr gerne. Deckt auch besser, da das rapsgelb schlecht deckt und die Mischung somit insgesamt auch schlechter. Thommy Nothdurft nimmt daher inzwischen auch lieber reines reinorange.

    Schläuche sind generell richtig verarbeitet tolle Stege. Sie können die nötigen Schub- und Normalkräfte durch die optimale Faserrichtung sehr gut übertragen und haben aufgrund der Bauart eine sehr gute Anbindung (und damit Kraftfluß) in die Schale, ein Schwachpunkt beschichteter Kernmaterialien.
    Wichtig ist die richtige Verarbeitung, damit sie z.B. nicht beulen. Also über das Kernmaterial ein ganz kleines Untermaß und die Verklebung damit mit (wenig nötiger) Klebemumpe. Dazu als Ergänzung mal ein Kohleschlauch als Abschlußsteg und als Rudersteg in einem meiner Flieger, siehe Bild. Bei der FS sind sie auch perfekt verarbeitet.
    Wird jetzt aber langsam etwas zu OT, andererseits wird ja so auch die Qualität des Modells dokumentiert und der innere Aufbau ist ja so ganz unwichtig nicht...

    Gruß Arne

    Flügelabschlußsteg
    Name:  Flächenabschlußsteg Tigger WK 2 klein.JPG
Hits: 3641
Größe:  28,8 KB

    Rudersteg
    Name:  Rudersteg Tigger WK 2 klein.JPG
Hits: 3643
Größe:  26,8 KB
    Like it!

  3. #18
    Vereinsmitglied Avatar von Segelflieger
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Reutlingen
    Beiträge
    1.211
    Daumen erhalten
    49
    Daumen vergeben
    15
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Equipment

    Mal ein erster Blick auf das zum Ausbau vorgesehene Equipment (noch unvollständig):

    Vorgesehene Servos:
    Flächenmittelstücke/ Wölbklappen: 4 x DS 8411
    Außenfläche/ Querruder : 4 x DS 3728
    Rumpf (Höhe, Seite und Schleppkupplung): 3 x DS 3728
    Empfängerakku: 2 x Lipo 2 S
    Schalter: Emcotec DPSI RV (verrichtet schon in meiner FS 4000 tadellose Dienste
    Empfänger (nicht im Bild): Futaba G 3
    Vario (nicht im Bild): WS-Tech mit GPS-Modul

    Mit zusammenrechnen darf man da erst gar nicht anfangen......


    Name:  FS5000.jpg
Hits: 3650
Größe:  68,4 KB
    Grüsse
    Rudi

    Ich bin nicht reich genug um billig einzukaufen
    Like it!

  4. #19
    Vereinsmitglied Avatar von bie
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    3.175
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Zwinkern

    Ooch Rudi,

    Zitat Zitat von Segelflieger
    Mit zusammenrechnen darf man da erst gar nicht anfangen......
    bitte, bitte mach doch mal, nur so für mich!
    Grüße, Andy
    ---------------

    Erstflug-Verschieber
    Like it!

  5. #20
    User
    Registriert seit
    23.11.2005
    Ort
    Graz
    Beiträge
    161
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard FS5000

    Hallo Rudi

    Gebe dir einen Tipp (mache ich so immer) versteck die Rechnung rasch irgendwo damit nur du sie finden kannst, und sag wenn wer fragt wieviel das alles kostet(zb. deine Frau)hat--das weis ich nicht mehr so genau

    Schade das ich noch kei RC Equipment für die 5000 brauchen kann. Da müssten wir ja (zb. bei Graupner) schon fast Großmengen Rabat bekommen.

    Toller Bericht deinerseits mach bitte weiter so.

    mfg
    Manfred
    Like it!

  6. #21
    User
    Registriert seit
    04.04.2002
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    1.278
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Frage

    DS8411 ??? ich fall vom Glauben ab .... lagen die noch so herum?

    Gruß, Andreas
    Like it!

  7. #22
    User
    Registriert seit
    06.04.2006
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    374
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Alleine wenn die 7xDS3728 mit je gut gerechneten 75 Euros nimmst dann macht das alleine dafür läpperliche 525 Teuros Ahhhhh
    Like it!

  8. #23
    User
    Registriert seit
    14.04.2002
    Ort
    -
    Beiträge
    3.301
    Daumen erhalten
    36
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi,

    macht doch bitte nicht so eine Welle und nehmt dem thread damit einen Teil seiner guten Lesequalität. Die 5000 ist ein absoluter Highend-Flieger und Rudi stattet sie auch so aus, was wohl nicht ganz unpassend ist. Das das ganze ein teurer Spaß ist, kann auch nicht wundern. Und wer will kann ja günstigere Komponenten einbauen.

    Gruß Arne
    Like it!

  9. #24
    Vereinsmitglied Avatar von Segelflieger
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Reutlingen
    Beiträge
    1.211
    Daumen erhalten
    49
    Daumen vergeben
    15
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Genau, Arne hat's erfasst. Für ein High-End-Flugzeug verbaue ich eben bevorzugt High-End-Komponenten. Klar, kann man auch preiswertere Komponenten verwenden. Jeder wie er mag. Ich für meinen Teil habe halt gerne spielfreie, langlebige und zuverlässige Servos. Die genannten Graupner DS-Servos habe ich schon in anderen High-End-Modellen verbaut und bin noch nie enttäuscht worden. Mir ist es den Unterschied wert....

    Zurück zum Bausatz:

    Heute konnte ich noch ein kleines Paket von Klemm in Empfang nehmen mit einem sehr nützlichen "Zubehör": dem fertigen Kabelbaum für den 8-Klappen-Flügel. Klar, den kann man natürlich auch selber löten, ist aber enorm zeitaufwändig und (für mich) eine der nervigsten Arbeiten....

    Daher habe ich -wie schon beim FS 4000 - auf das Angebot von Klemm zurückgegriffen, einen professionell gelöteten Kabelbaum zu beziehen. Ist zwar nicht ganz billig, aber meines Erachtens preiswert (macht gerade mal 3,7 % des Bausatzpreises aus ) und spart zudem jede Menge Zeit und Nerven. Wer schon mal Kabelbäume für "Multiklappenflügel" gelötet hat, weiß was ich meine.....

    Hier der komplette Lieferumfang:

    Name:  FS5000 047.jpg
Hits: 3427
Größe:  71,2 KB


    Und hier nochmal im Detail der geflochtene Kabelbaum: Ist das nicht toll gemacht?

    Name:  FS5000 052.jpg
Hits: 3463
Größe:  154,2 KB

    Von meiner FS 4000 kann ich sagen, daß diese geflochtene Kabelführung über die schöne Optik hinaus aber auch einen ganz objektiven Vorteil bietet, nämlich eine tolle Biege-Flexibilität in alle Richtungen. Das führt zu einer sehr hochwertigen und langlebigen Anbindung der Flächenservos.
    Grüsse
    Rudi

    Ich bin nicht reich genug um billig einzukaufen
    Like it!

  10. #25
    User
    Registriert seit
    14.06.2007
    Ort
    -
    Beiträge
    299
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Segelflieger,

    habe eben mit Begeisterung Deinen Thread entdeckt. Meine FS 5000 kommt 09/2008.

    Wie soll ich denn jetzt (nach den ganzen tollen Bildern) die Zeit bis dahin überstehen ????

    Freue mich auf weitere Bilder.

    Gruß,

    Michael
    Like it!

  11. #26
    User Avatar von vanquish
    Registriert seit
    21.06.2007
    Ort
    Weiz/Graz
    Beiträge
    1.283
    Daumen erhalten
    25
    Daumen vergeben
    44
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Wahnsinn!!!!

    Das Ding ist einfach nur geil!
    Da ist wirklich alles High-End! Modell, RC-Anlage und der Kabelbaum gefällt mir auch sehr gut!

    TOLLE ENTSCHEIDUNG!

    Weiter so mit deinem Bericht. Ich verfolge ihn sehr aufmerksam!

    MfG
    Mario
    Like it!

  12. #27
    User
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    2.471
    Daumen erhalten
    187
    Daumen vergeben
    87
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Im Juni war der Termin noch im 08/2008 und jetzt sind die Liefertermine schon bei 10/2009 :-(

    Aber für so ein Modell warte ich gern mal ein paar Wochen *jetzt schon zähl* ,,, :-)
    hier könnte auch eine freie Signatur stehen:
    Von Eifel"Bindestrich"Power zu Bayern"Bindestrich"Power und trotzdem der Alte!
    Like it!

  13. #28
    User
    Registriert seit
    06.08.2006
    Ort
    Neumünster
    Beiträge
    1.093
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von eifel-power
    Im Juni war der Termin noch im 08/2008 und jetzt sind die Liefertermine schon bei 10/2009 :-(
    Für mich ist das vollkommen unverständlich, daß ein Hersteller, der obendrein auch noch äußerst aktive Werbung macht, derart lange Lieferzeiten hat. Dann soll er seinen Laden dichtmachen und nur an "Insider" unter der Ladentheke verkaufen.

    Aber für so ein Modell warte ich gern mal ein paar Wochen *jetzt schon zähl* ,,, :-)
    Tut mir leid: Das sind keine Wochen, das sind Lichtjahre. Bei aller Liebe, diese Geduld hätte ich nicht. Und andersrum, es gibt genug Modelle, auf die man ausweichen kann.

    Nur meine zwei Cent
    Herzlichst geko
    Gerd Kosbab
    Like it!

  14. #29
    User
    Registriert seit
    04.04.2002
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    1.278
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    @ Arne: es lebe Deine Lesequalität und Meinung ...

    @ Rudi: meine Frage war, hast Du bewußt auf die 8511 zurückgegriffen oder lagen sie noch so herum?

    Gruß, Andreas
    Like it!

  15. #30
    Vereinsmitglied Avatar von Segelflieger
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Reutlingen
    Beiträge
    1.211
    Daumen erhalten
    49
    Daumen vergeben
    15
    0 Nicht erlaubt!

    Unglücklich offtopic

    Wir driften vom Thema ab!

    @AirWolff
    Andreas, ich habe schon verstanden, wie es gemeint war. Die Wahrheit ist: es stimmt beides!
    Die DS 8411 habe ich ganz klar bewusst gewählt, wegen Stell-/ Haltekraft, Spielfreiheit und Robustheit. Aber, meine ausgeprägte (manche würden es auch krankhaft nennen) "Sammelleidenschaft" erstreckt sich nicht nur auf Modelle, sondern auch auf Equipment, d.h. die lagen halt so rum

    @geko
    Deinen Kommentar empfinde ich als unqualifiziert. Es ist einzig und allein die Sache von Volker Klemm, wie er sein Geschäft betreiben will. Und es ist einzig und allein die Entscheidung seiner Kunden, ob sie die lange Wartezeit in Kauf nehmen wollen oder nicht.

    Aus meiner Sicht ist die Entscheidung für ein Klemm-Modell eine auf Langfristigkeit ausgelegte Sache. Durch die robuste Bauweise hat ein Klemm-Modell eine sehr hohe Lebenserwartung. Sowas kauft/fliegt man nicht mal schnell für eine Saison. Wenn nicht gerade ein technischer Totalausfall dem Modell das Leben aushaucht, dann ist das eine Anschaffung fürs (Modellflieger)Leben. Nicht umsonst findet man kaum gebrauchte Klemm-Modelle auf dem Markt.
    Grüsse
    Rudi

    Ich bin nicht reich genug um billig einzukaufen
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. NEW Aresti 2M , Bau und Erfahrungsbericht
    Von GTS im Forum Hangflug
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 24.06.2017, 00:44

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •