Anzeige Anzeige
 
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Zulssige Temperaturen im Auenlufer

  1. #1
    User
    Registriert seit
    09.08.2005
    Ort
    Bad Wildbad
    Beitrge
    6.924
    Daumen erhalten
    311
    Daumen vergeben
    37
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Zulssige Temperaturen im Auenlufer

    Hallo,

    Ich mchte meine Auenlufer mit einem Temperatursensor auf dem Wickelpaket ausstatten.
    Welche Temperaturen wrdet ihr in der Position als zulssig betrachten?

    Gru
    Onki
    Gru aus dem Nordschwarzwald
    Rainer aka Onki
    Meine Homepage
    Like it!

  2. #2
    User Avatar von lastdownxxl
    Registriert seit
    06.11.2010
    Ort
    berlingen
    Beitrge
    1.191
    Blog-Eintrge
    2
    Daumen erhalten
    143
    Daumen vergeben
    5
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Onki,

    der Temperatur-Einfluss bei NdFeB-Magneten (Magnetfeld) liegt bei - 0.13 % pro K, Ferrit - 0.2 % pro K.

    Bei Cu (Widerstand) + 0.39 % pro K.

    Bei Magnettemperaturen ab 80C wird es bei den NdFeB-Magneten kritisch, daher wrde ich mal 80C ansetzen.

    Gruss
    Micha
    Like it!

  3. #3
    User Avatar von steve
    Registriert seit
    17.04.2003
    Ort
    Allgu
    Beitrge
    4.209
    Daumen erhalten
    97
    Daumen vergeben
    142
    0 Nicht erlaubt!

    Standard 80 an den Wickelkpfen knnen zu viel sein!

    Hallo Onki,
    habe bei meinen Auenlufern zu Versuchszwecken einen Temp.-Sensor vor einen Wickelkopf platziert.

    Hier mal der Log dazu:

    Klicken Sie auf die Grafik fr eine grere Ansicht 

Name:	4540 kv400  10s5100 5x12x24 120-170A MotoTemp. 78 12000rpm.png 
Hits:	8 
Gre:	174,5 KB 
ID:	2306151Klicken Sie auf die Grafik fr eine grere Ansicht 

Name:	4540 kv400 8s5100 5x12x24 80-140A MotoTemp. 80 Temp Kurve bis max.png 
Hits:	6 
Gre:	145,5 KB 
ID:	2306153Klicken Sie auf die Grafik fr eine grere Ansicht 

Name:	4540 kv400 8s5100 5x12x24 80-140A MotoTemp. 80 1h Khlzeit.png 
Hits:	6 
Gre:	127,1 KB 
ID:	2306156

    Es ist in den ersten beiden Loggs (von oben nach unten) ist deutlich zu sehen, dass die Temp. Kurve nachluft, was auf eine hhere Temp. an irgendeiner anderen Stelle der Wicklung/Gehuse hindeutet. Es dauert dann etwas, bis die max. Temp. am Sensor ankommt. Der dritte Log zeigt, wie lange es dauert, bis der Motor sich komplett abgekhlt hat.
    Fr die Position des Sensors bedeutet ein langer Nachlauf, dass die Position nicht so Aussagekraft ist, weil der Sensor noch sehr weit von der wrmsten Stelle platziert ist. Ist der Nachlauf geringer, ist man dichter am "Hotspot", der kritischen wrmsten Stelle, bzw. der Quelle der Erwrmung.

    Auf der anderen Seite gab es dann nach einigen Flgen dieses Ergebnis:

    Name:  DSCN2322.JPG
Hits: 159
Gre:  94,6 KBName:  DSCN2324.JPG
Hits: 157
Gre:  92,0 KB

    Auch hier lief der Motor bis zum Schluss aber lie sich beim nchsten Flug nicht starten. Die Temp. hat die Wicklung erst nach dem Abstellen thermisch so weit beschdigt, dass der Steller ausgestiegen ist.

    80 aussen an den Wickelkpfen knnen also schon zu viel sein. Bei den anderen Flgen war die Temp. um die 60 was sich problemlos wiederholen lie.

    Bei Messungen in der Wicklung konnte ich schon bis 140 gehen bis die Wickelkpfe etwas anliefen aber noch zuverlssig isoliert waren.

    Die Magnete haben diese Prozedur ohne Schden berstanden.

    Aktuell arbeite ich mit einem IR-Kamera-System. Da muss ich mich aber noch durch die anfnglichen Schwierigkeiten durcharbeiten. Aktuell sind die Bilder noch nicht so aussagekrftig aber es lsst sich schon das Potential erahnen:

    Name:  IR0002.bmp.jpg
Hits: 155
Gre:  8,6 KB

    Man kann bei ausreichender Vergrerung die 12 Wickelkpfe zhlen und auch erste Unterschiede erkennen. Man sieht auch, wie die Motorkabel an der Wrmeabfuhr beteiligt sind - aber alles noch etwas schwammig.

    VG
    steve
    Horten in cfk-Schalenbauweise mit 5-Blatt-Speed-Setup: https://www.youtube.com/watch?v=myxj...L&index=7&t=0s
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    09.08.2005
    Ort
    Bad Wildbad
    Beitrge
    6.924
    Daumen erhalten
    311
    Daumen vergeben
    37
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo zusammen,

    Danke fr die Infos.
    Ich denke dann bin ich mit einem NTC, der max. 125C misst, ganz gut bedient.
    Alarmschwelle dann ggf. im Bereich von 70-80C

    Gru
    Onki
    Gru aus dem Nordschwarzwald
    Rainer aka Onki
    Meine Homepage
    Like it!

  5. #5
    User Avatar von lastdownxxl
    Registriert seit
    06.11.2010
    Ort
    berlingen
    Beitrge
    1.191
    Blog-Eintrge
    2
    Daumen erhalten
    143
    Daumen vergeben
    5
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    mit steigender Temperatur am Motor wird die mag. Induktion geringer, d.h. das KV vom Motor steigt. Der Wicklungswiderstand steigt zwar auch,
    der Effekt auf eine Stromzunahme bei gleichzeitig kleinerem Wirkungsgrad berwiegt jedoch. Die Leistungsaufnahme vom Prop ~ (delta KV)3.
    Es entsteht also eine Mittkopplung, welche im Grenzbereich zu einer schnellen Zerstrung vom Motor fhren kann.

    Delta T = + 50 K -> R: + 19.5 %, KV + 6.5 % bei NdFeB

    Gruss
    Micha
    Like it!

hnliche Themen

  1. Nicht zulssige Pauschalkritik
    Von Hanno1 im Forum RC-Drachen und Gleitschirme
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.12.2019, 09:59
  2. Lipos Temperaturen bei Minus Temperaturen lagern?
    Von GC im Forum Akkus & Ladegeraete
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.01.2014, 16:45
  3. Zulssige Spannung im RC Modellbau
    Von Sergio im Forum Akkus & Ladegeraete
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 05.11.2013, 18:36
  4. Zulssige Motortemperatur?
    Von schiwo1 im Forum F5B, F5F, F5G und F5J Elektro-Segelflugmodelle
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.08.2009, 20:29
  5. Zulssige Aufstiegsmasse
    Von Jet A1 im Forum Luftschiffe und Ballone
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.02.2009, 03:32

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •