Anzeige Anzeige
 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 27

Thema: Allgemeiner TURBO TIMBER 1.5m Fred

  1. #1
    User
    Registriert seit
    15.04.2002
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    576
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Allgemeiner TURBO TIMBER 1.5m Fred

    Moin,

    ich habe mir jetzt auch so eine Turbo Timber bestellt, obwohl ich eigentlich keine Schaumflieger mehr haben wollte.
    Aber ich dachte gerade zu dieser Jahreszeit, wo der Rasen der Landebahn nicht gemäht wird, häufig nass ist, das Wetter häufig unwirsch ist, wäre so eine unproblematische nässeunempfindliche Schaumwaffel genau das richtige.
    Einen eigenen Turbo Timber Fred scheint es hier bisher nicht zu geben.

    Meine Timber kommt erst in 1-2 Wochen.

    Kann mir ein Turbo Timber Besitzer sagen, wie groß das Akkufach ist?

    Ich möchte gerne meine HK Graphene 4S 3000 45C verwenden. Die sind ja leider etwas größer und schwerer.
    Etwa 150 x 45 x 31 plus Kabel, 368 g.

    Ist das in der Timber unkritisch?
    Gruß

    Christian
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    05.09.2016
    Ort
    Daheim
    Beiträge
    152
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich fliege die Timber X. Nachdem die Timber Familie in der Grundform weitgehend gleich sind, dürfte das Akkufach identisch mit der Turbo Timber sein.
    Ich verwende Graphene 2200 4S. Diese passen gerade noch so durch den Deckel. Das Fach an sich bietet genügend Platz für Deinen Akku, das Einfädeln durch die Öffnung wird knapp werden, weil Deine Akkus zwar kaum breiter/höher aber länger sind.. Bei mir muss der Akku weit nach hinten, so dass das Klettband kaum noch greift. Einen Versuch ist es wert, könnte gerade noch so gehen...
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    15.04.2002
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    576
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Danke Mühlix,

    für Deine Antwort. Ich werde es probieren.

    Inzwischen habe ich in rcgroups.com gelesen, dass da einer sogar einen Graphene 4000er 4s in der T.-Timber fliegt. Allerdings hat der den Rumpf so modifiziert, dass er eine Klappe von oben incl. Windschutzscheibe reingeschnippelt hat und dadurch den Akku wechselt.

    Daran habe ich auch schon gedacht, weil es mir grundsätzlich nicht gefällt, den Flieger zum Akkuwechsel auf den Kopf drehen zu müssen.
    Gruß

    Christian
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    05.01.2015
    Ort
    Wohlen
    Beiträge
    567
    Daumen erhalten
    33
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Christian Beitrag anzeigen
    Daran habe ich auch schon gedacht, weil es mir grundsätzlich nicht gefällt, den Flieger zum Akkuwechsel auf den Kopf drehen zu müssen.
    Das ist der Grund, warum ich keinen Timber mehr will. Das ist z.B. bei den FMS-Modellen Ranger, Kingfisher und Beaver sowie der PA-18 besser mit der Akkuklappe oben gelöst.

    Meine Hoffnung ging dahin, dass dieses für mich einzige Manko bei der Turbo Timber geändert wird, aber die blieb bis auf die Turbonase identisch mit meiner, die ich eigentlich nur noch wenige Male im Jahr zum Wasserfliegen brauche.
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    15.04.2002
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    576
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    so, der Flieger ist gestern angekommen.

    Keine Beschädigungen, sieht Alles sehr nett aus.

    Es sieht so aus, als ob der Kohlestab für das Höhenruder fehlt. Ich habe nur den fetten Stahlstab. Nicht so schlimm, ich habe noch ein genau passendes Kohlerohr in meinem Fundus gefunden. Deswegen mache ich jetzt keinen Larry.

    Schön gemacht finde ich auch die Lagerung der Fahrwerksbeine. Ich hoffe, das hält, auch wenn da mal ein Maulwurfshügel in der Quere ist.
    Auch schön finde ich Hohlkehlen der Landeklappen und Querruder und deren Innenanlenkung. Allerdings haben die Querruder ganz schön viel Spiel.

    Die Idee, das Cockpit als abnehmbare Klappe umzubauen, um dadurch den Akku zu wechseln, habe ich erstmal verworfen. Das ist mit doch ein zu großer und vor Allem sichtbarer Eingriff.

    Ich möchte ja gerne meine Graphene 3000er 4S verwenden. Die sind ja relativ groß und schwer. Dazu habe ich erstmal den Empfänger rausgeschnitten und ein bisschen mehr von dem Boden, auf dem er sitzt. Außerdem habe ich die Rückwand des Akkufachs rausgeschnitten. Nun kann ich den Akku wesentlich weiter bis zur nächsten Wand nach hinten schieben. Damit kommt der Schwerpunkt schon eigentlich perfekt hin.
    Als nächstes werde ich einen neuen Boden einbauen, damit der Akku hinten gut geführt wird und sich nicht nenenswert bewegen kann. Der Akku sitzt nun soweit hinten, dass der Raum über der Akkuklappe komplett frei ist und nur die Akkukabel und Stecker dort sind. Das finde ich ganz sympatisch. Außerdem braucht der Empfänger jetzt eine neue Grundlage. das ist aber ja gar kein Problem.

    Anderes Thema:

    Hat denn schon jemand eine Schleppkupplung in die TT eingebaut?
    Gruß

    Christian
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    13.09.2010
    Ort
    Genf
    Beiträge
    72
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich fliege die Turbo Timber regelmässig mit einem 4000 mAh 4s Turnigy Accu. Ich habe keine Änderungen gemacht und es past. Dennoch um den richtigen Schwerpunkt zu erreichen ist es ratsam den Stahlrohr hinten zu verwenden.

    Viel Spass mit deinem Turbo Timber.
    Denis
    Like it!

  7. #7
    User
    Registriert seit
    15.04.2002
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    576
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Dennis,

    ok, dann ist Dein Akku anders proportioniert - also auf jeden Fall flacher und/oder kürzer. Oben habe ich ja die Maße und das Gewicht gepostet.

    Meinen Akku bekomme ich ohne Einiges wegschneiden zu müssen garnicht "um die Ecke" im Akkufach. Da ist der Schließmechanismus unten Bzw. die obere Wand/Decke des Akkufachs im Weg.

    Aber ich bin ja auf dem Wege der Lösung...
    Gruß

    Christian
    Like it!

  8. #8
    User
    Registriert seit
    13.09.2010
    Ort
    Genf
    Beiträge
    72
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Accu.jpg 
Hits:	8 
Größe:	420,0 KB 
ID:	2251988
    Denis
    Like it!

  9. #9
    User
    Registriert seit
    02.02.2020
    Ort
    Bern
    Beiträge
    1
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hoi Christian
    Deine Bedenken beim Maulwurfshügel sind berechtigt! Bei mir hats nicht gehalten..... habe dann alles wieder mit dünnem Sekundenkleber verleimt und eine schöne Schicht ShoeGoo drübergezogen, seit dem her habe ich Ruhe!
    Viel Spass mit der TT ;-)
    Like it!

  10. #10
    User
    Registriert seit
    15.04.2002
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    576
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    So, die Umbauarbeiten am Akkufach sind abgeschlossen:
    Name:  Timber 1.jpg
Hits: 540
Größe:  89,0 KB
    Name:  Timber 3.jpg
Hits: 539
Größe:  79,1 KB
    Name:  Timber 2.jpg
Hits: 532
Größe:  57,1 KB
    Name:  Timber 4.jpg
Hits: 521
Größe:  80,3 KB
    Name:  Timber 5.jpg
Hits: 540
Größe:  77,4 KB

    Dann habe ich noch den Propeller getauscht gegen einen Aeronaut CAMcarbon Power-Prop (starr) 12x8.
    Der originale 3-Blatt war bei mir sehr unausgewuchtet und fast doppelt so schwer, wie der Aeronaut.
    Sowohl den Prop als auch einen passenden Spinner hatte ich noch in meinem Fundus.

    Die Stromaufnahme liegt jetzt mit dem 4Zelligen Graphene Akku bei etwa 55A im Stand.

    Samstag war Maiden!

    Ich bin begeistert! Ich war überrascht, wie groß der Geschwindigkeitsbereich ist.

    Die Vorflügel habe ich erstmal weggelassen. Aber auch trotz des schweren Akkus kann man die Timber mit voll gesetzten Landeklappen schön langsam machen. Sie lässt sich super landen.

    Andererseits kann man sie mit Vollgas auch ganz schön flott marschieren lassen. Ich war erstaunt.
    Und senkrecht nach oben geht es mit schon mit 60% Gas und mit Vollgas dann richtig schnell.

    Ich bin sehr zufrieden!

    Ich denke, das ist dem guten Akku und vor allem auch dem guten Aeronaut Propeller geschuldet. Der hat einfach einen viel besseren Wirkungsgrad.
    Auch wenn der Dreiblatt schicker aussieht.

    Gestern habe ich mir noch Fächenschutztaschen aus fester Alu-kaschierter Luftpolsterfolie geschweißt.

    Wenn ich Zeit habe, löte ich noch die elektrischen Flächenverbindungen auf MPX-Würfel um.
    Gruß

    Christian
    Like it!

  11. #11
    User
    Registriert seit
    15.04.2002
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    576
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    @ Alvar,

    ja danke für die guten Wünsche.
    Hm, ich hatte ja gedacht, dass die TT unempfindlicher gegen Maulwurfshügel als andere Flieger ist.

    Zitat von Dir:
    "und eine schöne Schicht ShoeGoo drübergezogen!"

    Du schmierst Schuhkleber auf Dein Flugzeug?
    Gruß

    Christian
    Like it!

  12. #12
    User Avatar von Nachtfalke1
    Registriert seit
    20.03.2011
    Ort
    Berlin / Oranienburg
    Beiträge
    197
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    so meiner ist auch bestellt

    Christian welchen Spinner hast du verbaut? welche Masse hat der?

    VG Frank
    Viele Grüße
    Frank - Alias der Nachtfalke
    Like it!

  13. #13
    User
    Registriert seit
    15.04.2002
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    576
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Name:  Turbo Timber Spinner.JPG
Hits: 292
Größe:  91,2 KB
    Moin Frank,

    das ist ein alter, ich glaub, Kavan-Spinner. Ich meine, die gabs damals beim blauen Conrad billig. Ich hatte den noch liegen. Ob es die noch gibt, weiß ich nicht.
    Sie werden mit der Zentralmutter befestigt. Dazu zieht man die schwarze Gummikappe heraus. Das weiße Plastik ist so zähelastisch.
    Man kann den Flieger nicht auf Dauer zum Lagern auf die Nase stellen, sonst verformt sich die Gummikappe dauerhaft.

    Meinst Du mit Masse das Gewicht? Der Spinner ist recht leicht.

    Oder meinst Du die Maße? Durchmesser ist ca. 44 mm.
    Gruß

    Christian
    Like it!

  14. #14
    User
    Registriert seit
    15.04.2002
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    576
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    ich bin die Timber übrigens inzwischen noch sehr viel geflogen.
    Bin übrigens immernoch begeistert. Sie marschiert in dieser Abstimmung auch noch sehr gut bei viel Wind nach vorn und lässt sich super landen.

    Absolut problemlos der Flieger!

    Das Einzige, was mich etwas stört, ist das Akkufach:
    Es ist für meinen Akku etwas klein, obwohl ich es erweitert habe, aber die Kabel werden trotzdem geknautscht.
    Und es ist mein einziger Flieger, der die Klappe von unten hat und das finde ich unschön und unpraktisch.
    Gruß

    Christian
    Like it!

  15. #15
    User Avatar von Nachtfalke1
    Registriert seit
    20.03.2011
    Ort
    Berlin / Oranienburg
    Beiträge
    197
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Leider ist mein Flieger immer noch nicht da...*heul*

    Heute regnet es ja....da ist es nicht so schlimm...

    Wie gross ist das Lipofach denn?

    Und welchen Durchmesser hat die Motorwelle?

    Vielen Dank Frank
    Viele Grüße
    Frank - Alias der Nachtfalke
    Like it!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Allgemeiner Motten- & Oldtimer-Fred
    Von HB-752 im Forum Motorflug
    Antworten: 723
    Letzter Beitrag: 02.12.2019, 10:09
  2. Alternative Propeller für Turbo Timber ?
    Von Devil_IdT im Forum Elektroflug
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 20.06.2019, 19:30

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •