Anzeige Anzeige
 
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Injektionslöcher 1,5mm im Schalenflügel - Stabilitätseinfluss ?

  1. #1
    User
    Registriert seit
    08.06.2011
    Ort
    Rhein-Main Region
    Beiträge
    3.373
    Daumen erhalten
    117
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Injektionslöcher 1,5mm im Schalenflügel - Stabilitätseinfluss ?

    Hallo - einige Löcher (8) mit 1,5mm Durchmesser wurden in einen grossen Schalenflügel (Tiefe ca. 35cm) gebohrt (alle Unterseite), um Harz zu injizieren.

    Sollen diese speziell verschlossen, gar geschäftet (fummelig) verschlossen/verklebt werden oder nur einfach "optisch" verschlossen werden?

    So ein winziges Loch dürfte doch in der Gesamtstatik eines Laminates einer 2 Meter Fläche gar nicht auffallen oder?

    Danke im Voraus Markus
    Like it!

  2. #2
    User Avatar von Wilf
    Registriert seit
    28.12.2019
    Ort
    Oberösterreich
    Beiträge
    185
    Daumen erhalten
    12
    Daumen vergeben
    81
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Schalenflügel anbohren

    Die Spannung, mit der die Aussenschale belastet wird, erhöht sich genau in dem Maß, in dem Du den tragenden Querschnitt verringerst. Bei einer Flügeltiefe von z.B. 150 mm erzeugt eine Unterbrechung von 1,5 mm eine Spannungserhöhung um 1 %. Das ist jetzt nicht wirklich schlimm.

    Wenn Du Dir was Gutes tun willst, dann sieh zu, dass die Löcher schön rund sind. Wenn es ein Risiko gäbe, dann würde dieses von Spannungsspitzen rund um das Loch ausgehen.

    Name:  austria.gif
Hits: 263
Größe:  7,0 KB
    Gut Land!
    Wilfried
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    08.06.2011
    Ort
    Rhein-Main Region
    Beiträge
    3.373
    Daumen erhalten
    117
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Kurze plausible Erklärung, herzlichen Dank. Hatte die Löcher sogar noch mit einer Diamantfeile perfekt gerundet - so gesehen alles gut. Ist ein Thermiksegler - keine schnelle Sache.

    Danke Wilf
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Bezugsquelle Alurohr: Außen 5mm, innen 2,5mm ??
    Von Suzi75 im Forum Holz, Metall & sonstige Werkstoffe
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.04.2009, 15:14

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •