Anzeige Anzeige
 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 31 bis 38 von 38

Thema: Motortemperatur bei einer Acapulco von Robbe

  1. #31
    User Avatar von Huskydoc
    Registriert seit
    17.08.2012
    Ort
    Im stillen Örtchen
    Beiträge
    1.147
    Daumen erhalten
    44
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Genau, es kommt nichts.
    Gruss, Stefan
    So ist das Leben, manchmal ist man der Hund, manchmal der Baum.
    Like it!

  2. #32
    User Avatar von molalu
    Registriert seit
    20.12.2009
    Ort
    München
    Beiträge
    279
    Daumen erhalten
    12
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Dann bin ich mit meinem Latein am Ende. Kann eigentlich nicht sein. Hast Du den " Puste-Test" gemacht?
    Gruß Ingolf

    Decals, Sticker, Aufkleber und komplettes Finish: "Andys-Folienwelt.de"
    Like it!

  3. #33
    User
    Registriert seit
    30.07.2002
    Ort
    Ratzeburg
    Beiträge
    13
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Position des Kühlwassereinlaufs???

    Moin Stefan,
    auf Deinem Foto des Kühlwassereinlaufs ist zu sehen, dass dieser sich (in Fahrtrichtung) vor der Schraube befindet. Dies ist meiner Ansicht nach nicht die günstigste Position, da hier das Wasser durch die Schraube angesaugt wird und sich dadurch ein relativer Unterdruck einstellt. Bei meinen FSR-Rennbooten (Verbrenner) war der Kühlwassereinlauf hinter der Schraube auf der Druckseite eingebaut. Desweiteren hat er auch immer ein wenig aus dem Boden nach unten herausgeschaut, um dadurch einen Staupunkt zu bekommen, an dem der Staudruck hilft, das Wasser durch die Leitung(en) zu drücken.
    Mein Vorschlag zum Ausprobieren wäre der, dass Du einfach achtern am Spiegel des Bootes ein Messingröhrchen (2...3 mm Innendurchmesser) befestigst, das senkrecht nach unten über den Bootsboden hinausschaut und schräg abgesägt ist. Der tiefste Punkt des Röhrchen muß dann in Fahrtrichtung gesehen ganz hinten sein. Das Röhrchen verbindest Du per Silikonschlauch mit dem Motorträger und schaust, ob das Kühlwasser fließt. Etwas außermittig platziert, liegt das Röhrchen auch nicht in den Verwirbelungen des Ruderblatts. Ggf. machst Du die Probefahrt ohne Aufbau, damit kein Loch ins Deck für das Durchführen des Schlauches gebohrt werden muß.
    Hoffe, das hilft, das Problem aus der Welt zu schaffen.
    Viel Erfolg & Gruß
    Kuddel
    Like it!

  4. #34
    User
    Registriert seit
    30.07.2002
    Ort
    Ratzeburg
    Beiträge
    13
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Position des Kühlwassereinlaufs, hier: Beispielfoto

    Moin,
    ich bin's nochmal. Habe hier noch einen Link gefunden, wo die Position des Kühlwassereinlaufs (hier sind es derer zwei) zu sehen ist. Es sind die beiden "Nopsies" rechts und links vom Ruderblatt.

    http://www.juergenthiele.de/assets/i...ottomwelle.jpg

    Gruß
    Kuddel
    Like it!

  5. #35
    User Avatar von Huskydoc
    Registriert seit
    17.08.2012
    Ort
    Im stillen Örtchen
    Beiträge
    1.147
    Daumen erhalten
    44
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Moin Leuzt,
    vielen Dank für die vielen Tipps und Anregungen. Also das Kühlsystem ist durchgängig, die Wasseraufnahme ist nicht ganz bündig mit der Rumpfunterseite, der Wasserauslass sitzt vielleicht zu hoch..... Vielleicht alles Anfängerfehler. Egal, die Kühlung wäre ja nur beim originalen Getriebeantrieb mit hoher Drehzahl notwendig. Da sich aber inzwischen das Gertiebe verabschiedet hat und ich auf Direktantrieb mit Außenläufer umgeschwenkt bin, hat sich die Kühlung erübrigt. Außerdem ist der Rumpf (min. 30 Jahre alt) schon recht spröde und ich möchte nicht noch mehr daran bohren, schleifen und fräsen. Kühlwasseraufnahmen im Heck gestallten sich sehr aufwändig, da recht verbaut.
    Hoffentlich hält die neue Kupplung, wenn nicht, werde ich mir eine starre Kupplung bauen.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20200702_184453.jpg 
Hits:	1 
Größe:	660,1 KB 
ID:	2328651

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20200702_184537.jpg 
Hits:	1 
Größe:	740,4 KB 
ID:	2328652

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20200702_184724.jpg 
Hits:	1 
Größe:	743,1 KB 
ID:	2328653
    Gruss, Stefan
    So ist das Leben, manchmal ist man der Hund, manchmal der Baum.
    Like it!

  6. #36
    User Avatar von molalu
    Registriert seit
    20.12.2009
    Ort
    München
    Beiträge
    279
    Daumen erhalten
    12
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Stefan, ich stimme Dir zu. Der AL kommt ohne WK klar und die neue Hochlast-Kupplung sollte halten. Ein weiterer Aufwand lohnt wohl nicht mehr, ausser man macht eine Komplett-Restaurierung.
    Gruß Ingolf

    Decals, Sticker, Aufkleber und komplettes Finish: "Andys-Folienwelt.de"
    Like it!

  7. #37
    User Avatar von Huskydoc
    Registriert seit
    17.08.2012
    Ort
    Im stillen Örtchen
    Beiträge
    1.147
    Daumen erhalten
    44
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Moin Ingolf,
    technisch ist der Kahn ja nun ausgereift. Also mache ich mich jetzt an das Finish, oder an das, was noch zu retten ist.......
    Gruss, Stefan
    So ist das Leben, manchmal ist man der Hund, manchmal der Baum.
    Like it!

  8. #38
    User Avatar von Huskydoc
    Registriert seit
    17.08.2012
    Ort
    Im stillen Örtchen
    Beiträge
    1.147
    Daumen erhalten
    44
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Habe eben noch mal schnell einen Spritzschutz aus einem kleinen Becher gebastelt, saut ja sonst alles voll....

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20200703_144657.jpg 
Hits:	0 
Größe:	671,2 KB 
ID:	2329016
    Gruss, Stefan
    So ist das Leben, manchmal ist man der Hund, manchmal der Baum.
    Like it!

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.11.2018, 19:52
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.04.2012, 19:23
  3. Schwerpunktlage bei einer Sportavia von Carrera
    Von ramu1 im Forum Retro-Flugmodelle
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.04.2012, 18:26
  4. Motortemperatur bzw. Kühlung von Außenläufer Motoren
    Von Modellflyer im Forum Elektroflug
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.12.2011, 08:22
  5. Hohe Motortemperatur bei T-rex 450 mit Hughs Rumpf
    Von Hennry im Forum Elektrohelis
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.04.2009, 19:09

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •