Anzeige Anzeige
 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 28

Thema: Der FD-100 wurde gegen den Sky-RC Entlader ausgetauscht.

  1. #1
    User
    Registriert seit
    13.02.2012
    Ort
    Siegen
    Beiträge
    2.054
    Daumen erhalten
    71
    Daumen vergeben
    15
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Der FD-100 wurde gegen den Sky-RC Entlader ausgetauscht.

    Sigi, deinen Originaltext setzte ich hier rein:
    Da gibt es aktuell das "alte" Teil für 69€, mit 200 W.
    Aber auch bis 35V, also lediglich etwas geringere Entladeleistung aber gleicher Nutzumfang.

    Gerade bestellt, genau das was ich suchte, völlig ohne App gebrauchsfertig.
    erstaunlicherweise ohne Porto (über PayPal) aus Österreich.

    Sigi
    **************************

    Zitat von hier: http://www.rc-network.de/forum/showt...-FD-100/page15

    Zitat Zitat von Stein Elektronik Beitrag anzeigen
    So sehr ich die ISDT Lader auch mag...

    Den FD-100 habe ich jetzt gegen den Sky-RC Entlader ausgetauscht.

    250 Watt Entladeleistung
    Thermisch gesund, riesiger Kühlkörper und Ventilator.
    Da kann man dran hängen was man will, geht bis 35 Volt.
    Entladeschlußspannung und Strombelastung wird einfach direkt am Gerät eingestellt.
    Permanente Anzeige von aktueller Spannung und entnommener Kapazität.

    @Gerd: Sofern nicht geschehen, solltest Du den mal testen.
    Ich bin jedenfalls begeistert von dem Teil. Ich weiß, kostet um die 90 EUR aber das ist eine ganz andere Nummer.
    Das Auslaufmodell (mit 200 Watt) gibt es jetzt für 69€, habe gerade gekauft und mit PayPal bezahlt, das war sogar Portofrei.

    https://shop.robitronic.com/de/skyrc...t-30a-sk600123

    Sigi
    Geändert von Gerd Giese (03.06.2020 um 08:29 Uhr) Grund: Original Text
    Like it!

  2. #2
    Moderator
    Akkus & Ladegeräte
    E-Motoren, Regler & Steller
    Slow- und Parkflyer
    RC-Sims
    Avatar von Gerd Giese
    Registriert seit
    17.04.2002
    Ort
    RZ
    Beiträge
    16.353
    Blog-Einträge
    5
    Daumen erhalten
    370
    Daumen vergeben
    228
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    @Gerd: Sofern nicht geschehen, solltest Du den mal testen.
    Ich bin jedenfalls begeistert von dem Teil. Ich weiß, kostet um die 90 EUR aber das ist eine ganz andere Nummer.
    Moin Hans-Willi,

    hat ein Verlag (MFI) für mich schon gemacht. Die haben kein Interesse und einfach "so" kaufen werde ich mir keinen!
    ... denn für die "schnelle Nummer" nutze ich die 800W DC-Last für zu Hause:
    Name:  pli606-eingang-kurzgeschlossen.jpg
Hits: 808
Größe:  135,2 KB

    Frage: reduziert der SkyRc den Entladestrom wenn das eingestellte Spannungsminimum erreicht wird oder schaltet er hart ab?
    Geändert von Gerd Giese (03.06.2020 um 08:37 Uhr)
    Gruß Gerd und alles Watt ihr Volt
    -------------------------------------------------------------
    www.elektromodellflug.de - LiPo-ABC
    Was in einem Internetforum gesagt werden darf
    Tipps zur Beitragsgestaltung
    Like it!

  3. #3
    User Avatar von BNoXTC1
    Registriert seit
    07.07.2009
    Ort
    Neudörfl
    Beiträge
    7.599
    Daumen erhalten
    311
    Daumen vergeben
    574
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ist das hier nicht ein Vergleich mit Apfel und Birnen?

    So wie, ich hab mein Hota D6 gegen das Junsi 406 getauscht..

    Das FD-100 ist nunmal ein kleines, günstiges und handliches Gerät..

    Gerd: was man so in den Videos sieht, schaltet es hart ab...
    Mfg Karl
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    08.05.2009
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    289
    Daumen erhalten
    23
    Daumen vergeben
    3
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Der SkyRC BD200 schaltet hart ab.

    Ich verwende den BD200 wie folgt:

    Entladen mit Strom zwischen ca. 5 und 10A, je nach Kapazität des Akku, bis auf 3,70V Zellenspannung.

    Anschließend balanciertes Entladen mit Junsi 4010, im Junsi begrenzt auf 10W Entladeleistung pro Kanal, auf 3,72V Zellenspannung.

    Die Zellenspannungen passen dann perfekt und bleiben auch dauerhaft bei 3,72V.

    Gruß

    turbod
    Like it!

  5. #5
    User Avatar von BNoXTC1
    Registriert seit
    07.07.2009
    Ort
    Neudörfl
    Beiträge
    7.599
    Daumen erhalten
    311
    Daumen vergeben
    574
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Und wozu soll das gut sein?

    Kann ja eh jeder machen wie er möchte, aber unnötig ist es trotzdem
    Mfg Karl
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    08.05.2009
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    289
    Daumen erhalten
    23
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Der gesamte Modellbau ist unnötig.

    Gruß

    turbod
    Like it!

  7. #7
    User
    Registriert seit
    22.06.2015
    Ort
    -
    Beiträge
    51
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    9
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von BNoXTC1 Beitrag anzeigen
    Und wozu soll das gut sein?

    Kann ja eh jeder machen wie er möchte, aber unnötig ist es trotzdem
    Unnötig würde ich nicht sagen, eher selten nötig. Zum Beispiel: Akkus geladen -> was dazwischengekommen -> Mistwetter... ...nach allerspätestens zwei Wochen - besser früher - bringe ich die Akkus dann wieder auf Lagerspannung. Kommt zum Glück selten vor, aber dann ist es gut, wenn man eine leistungsfähige Stromsenke parat hat.

    Was spricht eigentlich gegen solch ein Gerät: https://www.banggood.com/180W-DL24-2...r_warehouse=CN ?


    Porsti
    Like it!

  8. #8
    User Avatar von BNoXTC1
    Registriert seit
    07.07.2009
    Ort
    Neudörfl
    Beiträge
    7.599
    Daumen erhalten
    311
    Daumen vergeben
    574
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Porsti, du hast es nicht ganz verstanden.

    Entladen ok, aber danach balanciert auf ne gewisse Spannung bringen ist unnötig..
    Mfg Karl
    Like it!

  9. #9
    User
    Registriert seit
    22.06.2015
    Ort
    -
    Beiträge
    51
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    9
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Achso. Ja, da gebe ich Dir Recht. Fragwürdige Akkupacks kann man ja mit einem LiPo-Checker überwachen.
    Like it!

  10. #10
    User
    Registriert seit
    13.02.2012
    Ort
    Siegen
    Beiträge
    2.054
    Daumen erhalten
    71
    Daumen vergeben
    15
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    So, meiner ist auf dem Weg.
    Ich denke nächste Woche kann ich alle Fragen zur Funktion beantworten.

    Sigi

    Schon mal vor app, mit App geht nich ….
    Like it!

  11. #11
    User
    Registriert seit
    19.11.2008
    Ort
    -
    Beiträge
    2.232
    Daumen erhalten
    365
    Daumen vergeben
    56
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi,

    ich habe die 250 W Version und da gibt es eigentlich nicht viel zu berichten bezgl. der Bedienung.

    Akku anstecken. Es wir die aktuelle Akkuspannung angezeigt.

    Mit dem Drehwahlschalter die gewünschte Entladespannung anwählen, dann den gewünschten Entladestrom auswählen und dann einfach den Drehwahlschalter für 2 Sekunden drücken.
    Während der Entladung kann man die aktuelle Spannung und entnommene Kapazität sehen.

    Bei Erreichen der Entladspannung stoppt die Entladung und fertig. Hängt man dann den Akku nicht ab, geht er nach einer Weile in den Schlafmodus.

    Ich habe mir einen Zettel mit den Lager-Spannungen hinten auf das Gehäuse geklebt:

    1S = 3,72 Volt
    2S = 7,44 Volt
    3S = 11,16 Volt
    4S = 14,88 Volt
    5S = 18,60 Volt
    6S = 22,32 Volt
    7S = 26.04 Volt
    8S = 29,73 Volt
    Gruß
    Hans Willi


    Like it!

  12. #12
    User
    Registriert seit
    13.02.2012
    Ort
    Siegen
    Beiträge
    2.054
    Daumen erhalten
    71
    Daumen vergeben
    15
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Gerät heute erhalten. Zu meinem Vorredner gibt es eigentlich nichts hinzuzufügen.

    Bedienung einfach, auch ohne Anleitung (gibt es nicht in Deutsch, hier kurz meine Übersetzung)

    1. Batterie anschliesen
    2. Einschalten durch Drücken des einzigen ReglerKnopfes.
    3. mit Drücken Spannung oder Strom anwählen, einstellen und mit Langdrücken starten.
    4. Wenn Fertig wird gehupt. Das Abschalten erfolgt kurz und ohne Leistungsreduzierung.
    5. Stop (Abbrechen) mit Langdrücken und bestätigen

    Fazit nach 2 Stunden entladen mit 200 W = Langzeitstabiel, zumindest bei 20°C.

    Gut: Die Eingestellten Werte bleiben erhalten
    Schlecht : Kein Speichern verschiedener Abschaltspannungen, oder gar Zellenerkennung. Also kurbeln und Gehirn kurz Einschalten.

    USB Anschluss, Stecker passt aber keine Reaktion am PC und ERRO am BD200.
    Vermutlich muss man erst eine Software im PC haben.
    Bisher keinen Download gefunden.
    Vielleicht kann jemand helfen.
    Like it!

  13. #13
    User
    Registriert seit
    08.05.2009
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    289
    Daumen erhalten
    23
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!
    Like it!

  14. #14
    User
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Weimar
    Beiträge
    275
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    5
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Stein Elektronik Beitrag anzeigen
    ....

    Bei Erreichen der Entladspannung stoppt die Entladung und fertig. Hängt man dann den Akku nicht ab, geht er nach einer Weile in den Schlafmodus.

    ...
    Hallo,
    wie lange sieht man die entladene Kapazität dann etwa noch, bevor das Gerät in den Ruhrzustand geht? Oder wird der Wert gespeichert?

    Grüße
    Mathias
    Like it!

  15. #15
    User
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Weimar
    Beiträge
    275
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    5
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Anzeige Kapazität

    Keiner?
    Like it!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Berblinger Preis. was wurde aus den Projekten?
    Von hänschen im Forum Café Klatsch
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.05.2019, 09:34
  2. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.01.2005, 07:27

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •