Anzeige Anzeige
 
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Standard Servo gegen kleine leichte Servos tauschen.

  1. #1
    User
    Registriert seit
    28.02.2010
    Beiträge
    226
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Standard Servo gegen kleine leichte Servos tauschen.

    Hallo zusammen,

    ich wollte mal eure Meinung zu folgender Sachlage hören:

    Ich habe vor in einen 2m Scale Modell SAVÖX SC-0254 zu verbauen. Dessen Daten sind 6V/7,2kg bei 49g.

    Dann ist mir eingefallen, dass ich Daheim noch neue Servo DES 586 BB Servos habe. Dessen Daten sind 6V/6kg bei 20g. (Sehr ähnlich zum GRAUPNER DES 587 BB MG)

    Nun die Frage: Das kleine Graupner Servo wiegt weniger als die Hälfte und hat fast die gleiche Kraft. Was spricht denn dafür, ein schweres Standard Servo zu nehmen, wenn die Kleinen Servos auf ähnliche Kräfte kommen? Man müsste lediglich Adapter bauen für die kleine Größe. Dies ist aber für mich absolut kein Problem.

    Die Frage kommt vorallerdingen daher, wenn ich 10x30g spare kommt einiges zusammen…


    Viele Grüße
    Alex
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    13.11.2011
    Ort
    berlin
    Beiträge
    1.061
    Daumen erhalten
    40
    Daumen vergeben
    9
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    teste doch mal wie schnell das Servo noch bei halber Volllast arbeitet. Die Geschwindigkeit des kleinen Servo wird mit Sicherheit deutlich stärker einbrechen als bei dem großen Servo. Wenn das egal ist, kannst du auch das kleine verwenden, wenn dir auch die Haltbarkeit nicht so wichtig ist..
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    28.10.2007
    Ort
    Wolpertswende
    Beiträge
    947
    Daumen erhalten
    15
    Daumen vergeben
    43
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    @Alex

    2 Meter Modell mit Benziner oder Elektro?


    Ich selber verwende diese Servos, auch bei einem Jet.
    Die Servos tun ihre Arbeit, ist aber alles Elektroantrieb


    Bei einem bei einem Verbrenner mit bei großen Rudern mit großen Ausschlägen würde ich vor allem
    wegen dem Getriebe auf "Standardservos" ausweichen.

    Gruß

    Thomas
    MPX MC3010 mit Jeti 2,4 GHz
    Rafale Aeronaut; F-16 Wemotec mit Minifan; F-16 YA mit Jetfan 110mm;
    F-16 Gleichauf mit DS-94-DIA HST im Bau; Viperjet JTM mit Jetfan 120mm
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    26.08.2005
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    835
    Daumen erhalten
    62
    Daumen vergeben
    20
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Alex,

    es kann durchaus sein, dass deine gewählten kleineren und leichteren Servos die gleichen Leistungsdaten aufweisen wie größere (Standard-)servos.
    Ein leistungsfähigerer Motor, angepasste Elektronik, ein kleineres, anders übersetztes Getriebe, ggf. auch etwas teurer.
    Und ja, so lässt sich Gewicht sparen.
    Aber natürlich gibt es auch Nachteile: Der Preis (oftmals höher), das Getriebe (zierlicher),...
    Am sinnvollsten ist es oftmals nicht pauschal alle Funktionen mit dem gleichen Servo auszurüsten sondern sich bei jeder einzelnen Funktion Gedanken über das "sinnvollste" Servo zu machen, z.B. ist es (fast unabhängig vom Modelltyp) in den wenigsten Sälen wenig sinnvoll, auf Quer und Seite das gleiche Servo zu verbauen. Ein "schüttelnder" 50ccm-Einzylinder wäre gut mit robusten Servogetrieben auszustatten, ein großer Elektro-Jet mit Schwerpunkt auf Gewicht mit leichten Servos...
    Gewicht lässt sich auch gut bei der Servoelektronik sparen: ob eine Akkuweiche beispielsweise immer die Betriebssicherheit erhöht? Ein HV-Servo-Setup mit einem kleinen 2s-LiPo kann ggf. auch eine leichte und leistungsfähige Alternative sein, oder auch bei Elektro ein guter Regler mit einem leistungsfähigen BEC (spart viel schweren Kabelsalat und einen Empfängerakku...).

    Viel Spaß Axel
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    16.09.2013
    Ort
    zuhause... :-)
    Beiträge
    913
    Daumen erhalten
    75
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Sehe das größte "Problem" auch beim Getriebe. Das Miniservo hat logisch auch Minizahnräder. Die sind bei Belastung oder Vibration schneller defekt als ein großes Getriebe mit großen, breiten Zahnrädern.
    Dreh mal ruckartig am Horn eines Miniservos und an einem Standard.... macht man natürlich nicht, aber das Ergebnis ist klar.
    In nem Segler, ist das kleine leichte Servo genau richtig, in einem 2m Verbrenner, evtl noch 3d, ist es fehl am Platz.
    Keine Vibrationen, wie im Turbinen Flieger, hab ich auch kleine drin, oder in der elektrischen 2m Spitfire sind auch mini's verbaut...
    Gruss Simon
    Like it!

  6. #6
    User Avatar von BZFrank
    Registriert seit
    28.12.2006
    Ort
    Metzingen
    Beiträge
    3.641
    Daumen erhalten
    341
    Daumen vergeben
    24
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Teamspirit Beitrag anzeigen
    ein großer Elektro-Jet mit Schwerpunkt auf Gewicht mit leichten Servos...
    Ähm, ich würde das nicht am Modelltyp festmachen, sondern an der Höhe und Art der Belastung. Wer z.b. bei einem grossen EDF Jet mit Tailerons dort spart, tut dies am falschen Fleck.

    Abschätzen kann man das was das reine Moment angeht, z.b. mit Rudermoment v1.4, freier Download hier:

    https://www.rcmb.de/programme.html

    Dazu kommt dann noch das entsprechend modelltypische zu beachten, Vibrationen bei Verbrenner, etc., benötigte Rückstellegenauigkeit und Geschwindigkeit, Dauerfestigkeit nötig? (z.b. stundenlanger Schleppbetrieb), Stromfestigkeit der Spannungsversorgung/BEC,...

    Die oben genannten Graupnerservos flogen bei mir alle raus, nachdem sie sich als Elektromimose entpuppten, die bei geringster Überlast den Betrieb dauerhaft einstellten.
    Like it!

  7. #7
    User Avatar von fliegerassel
    Registriert seit
    07.01.2003
    Ort
    Angermünde
    Beiträge
    3.626
    Daumen erhalten
    375
    Daumen vergeben
    147
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Wenn es das Gewicht und der Platz zulassen, würde ich immer das größere Servo einbauen, weil es (wie schon beschrieben) in der Regel mechanisch robuster ist. Die tollen Leistungsdaten vieler Kraftzwerge lesen sich zwar immer schön. Aber in ganz vielen Fällen braucht das niemand, da Zuverlässigkeit und Rückstellgenauigkeit eben wichtiger sind, als Kraft und Schnelligkeit. Letztlich muss man das für jedes Modell individuell entscheiden.

    Gruß Mirko
    Like it!

  8. #8
    User
    Registriert seit
    16.09.2013
    Ort
    zuhause... :-)
    Beiträge
    913
    Daumen erhalten
    75
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zuverlässigkeit und Rückstellgenauigkeit hat aber absolut nichts mit der Größe des servos zu tun!!!
    Gruss Simon
    Like it!

  9. #9
    User
    Registriert seit
    13.11.2011
    Ort
    berlin
    Beiträge
    1.061
    Daumen erhalten
    40
    Daumen vergeben
    9
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Die kleinen Servos schöpfen ihre Kraft und Geschwindigkeit aus ihrer hohen Motordrehzahl. Daraus flogt, das deutlich mehr Zahnflanken pro Minute durchrauschen und eben auch an einander reiben. Bei gleicher Belastung verschleißen die dann eben auch eher.
    Like it!

  10. #10
    User
    Registriert seit
    23.09.2014
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.656
    Daumen erhalten
    94
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Adler14 Beitrag anzeigen
    Die Frage kommt vorallerdingen daher, wenn ich 10x30g spare kommt einiges zusammen…
    Jede Wette, dass man den Gewichtsunterschied nieeemals spürt!
    Grüße, Peter

    "Fliegen ist die Kunst sich auf den Boden zu werfen, ihn aber zu verfehlen"
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. kleine leichte filigrale Schlauchhalter ?
    Von Frank 300 im Forum Turbinen Jets
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.07.2019, 15:54
  2. servo lock für Standard Servos
    Von phase21 im Forum Flugmodellbau allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.04.2011, 10:49
  3. kleine, leichte, vielseitige BL-Kombination
    Von Christoph Schmitz im Forum E-Motoren, Regler & Steller
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.02.2003, 12:22

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •