Anzeige Anzeige
 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 16 bis 27 von 27

Thema: Orbis oder AFT - Klapptriebwerke

  1. #16
    User
    Registriert seit
    26.07.2010
    Ort
    Triengen
    Beiträge
    112
    Daumen erhalten
    25
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Orbis /AFT

    Hallo, ich habe seit 4 Jahren beide Hersteller im Betrieb AFT 25 (3.5 ) in Meiner 1:2 er 15 mit 25 Kg, das Orbis 18.5 in meiner DG 400 1:2,5 und das Orbis 25 in meiner ASW 25 1:2 mit 51 Kg. die 25 bin ich anfänglich mit dem Orbis 20 geflogen, kein Eigenstart, aber Steigflüge waren problemlos.

    In Sachen Geräuschkulisse werde ich nur noch das Orbis verbauen, das neben der sehr guten Leistung noch viel leiser ist.

    Gruss Peter
    Like it!

  2. #17
    User Avatar von JogDive
    Registriert seit
    20.07.2008
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    2.522
    Daumen erhalten
    61
    Daumen vergeben
    88
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Danke Ingo für den Flo ins Ohr setzen Herr Dr. Thoma ist quasi mein Nachbar...werde mich mal erkundigen, bin jetzt neugierig geworden. Falls man rein theoretisch wechseln wollen würde, müsste da alles aus dem Rumpf oder kann man die beiden Sperrholzspante des 18,5er Orbis an den 19er AFT-Spant adaptieren oder scheiterts dann evtl. an der Breite?
    Liebe Grüße, David
    Fliegen ist doof, teuer und gefährlich. <<<Das war keine Landung, es hörte einfach auf zu fliegen...>>>
    Like it!

  3. #18
    User
    Registriert seit
    11.12.2018
    Ort
    BW
    Beiträge
    10
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Vielen Dank für Eure Antworten.

    Es wird wohl das Orbis werden.


    Gruß und Dank!

    Joachim
    Like it!

  4. #19
    Vereinsmitglied Avatar von Ingo Seibert
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    6.830
    Daumen erhalten
    118
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von JogDive Beitrag anzeigen
    Danke Ingo für den Flo ins Ohr setzen Herr Dr. Thoma ist quasi mein Nachbar...werde mich mal erkundigen, bin jetzt neugierig geworden. Falls man rein theoretisch wechseln wollen würde, müsste da alles aus dem Rumpf oder kann man die beiden Sperrholzspante des 18,5er Orbis an den 19er AFT-Spant adaptieren oder scheiterts dann evtl. an der Breite?
    Für Flöhe bin ich nicht zuständig, das hast du ganz alleine geschafft .

    Ehrlich gesagt: Keine Ahnung?! Wenn der Ausschnitt beim AFT größer ist, muss man evtl. mit den Scharnieren etwas tricksen. Ich würde immer den Weg über einen ordentlichen Einbau gehen, sprich, altes KTW samt Einbauten raus, neues rein. Die beiden Sperrholzstreifen sind schnell eingeharzt. Bei der Engel ASG-29 habe ich von Anzeichnen, Ausschneiden bis zur Aushärtephase nur einen Nachmittag benötigt. Frag Hr. Thoma doch mal, der kann dir vermutlich mehr dazu sagen.

    BTW: Die ASG-29 habe ich 2015 bei der Pro-Wing vorgeflogen. Trotz des sehr unebenen Untergrundes in dem Jahr waren mit >20 kg und dem 18,5er Orbis problemlose Starts ohne Kopfnicken möglich.
    Gruß

    Ingo

    Libenter homines id quod volunt credunt
    Like it!

  5. #20
    User
    Registriert seit
    27.12.2008
    Ort
    Allgäu vom Saarland
    Beiträge
    538
    Daumen erhalten
    41
    Daumen vergeben
    19
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Wir haben hier die letzten Jahre im Verein, einige AFT in Verbindung mit 5000er 10s in Betrieb. Die funktionieren bis jetzt tadellos. Ich stand auch mal vor der Entscheidung und mir gefiel das AFT mit der Einblatt-Technik, dem guten Wirkungsgrad und auch vom Design am besten. Das Gas regle ich stufenlos über den Knüppel.
    Ist wie immer Geschmackssache, wobei ich vom Orbis auch nicht abgeneigt bin.
    Smörrebröd, Smörrebröd...römtömtömtöm...., wer Harz und Härter richtig mischt, bei dem versagt die Klebung nicht!
    Gruß Michael
    Like it!

  6. #21
    User
    Registriert seit
    26.02.2006
    Ort
    -
    Beiträge
    62
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Klapptriebwerk

    Hi,

    Das ist meine Klapptriebwerk)

    Gruß

    Peter
    Angehängte Grafiken  
    Like it!

  7. #22
    User
    Registriert seit
    26.07.2010
    Ort
    Triengen
    Beiträge
    112
    Daumen erhalten
    25
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Orbis

    Hier noch ein kurzes Video mit 2 Start mit dem Orbis 25 1. Start lang ohne das Rad nach vorne zu klappen, und der 2. Start kurze Startstrecke, Abfluggewicht 50,5 kg

    https://www.youtube.com/watch?v=TI-S...ature=youtu.be

    Gruss Peter
    Like it!

  8. #23
    User
    Registriert seit
    22.03.2008
    Ort
    Copenhagen
    Beiträge
    51
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    1
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Oder FES?
    Habe nach 10 jahre mit KTW alles verkauft.. been there, done that, got the t-shirt
    Like it!

  9. #24
    User Avatar von JogDive
    Registriert seit
    20.07.2008
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    2.522
    Daumen erhalten
    61
    Daumen vergeben
    88
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Ingo,

    Du hattest natürlich recht, bei einem Wechsel muss alles raus und kann nicht adaptiert werden. Der Preis dafür ist allerdings überschaubar. Herr Dr. Thoma rät allerdings zum aktuelleren 20 Zoll für die Gewichtsklasse des Themenstarters und meiner. Ich werde aber erstmal sehen wie sich das alles entwickelt und bleibe am Ende beim AFT, wer weiß. Wie ClausT schrieb, finde ich ebenfalls das FES-System von Torcman richtig interessant. Auf dem Markt hat sich in den letzten Jahren gut was getan und es sollte aktuell (fast ) jeder Wunsch bedient werden können.
    Liebe Grüße, David
    Fliegen ist doof, teuer und gefährlich. <<<Das war keine Landung, es hörte einfach auf zu fliegen...>>>
    Like it!

  10. #25
    User
    Registriert seit
    11.12.2018
    Ort
    BW
    Beiträge
    10
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von JogDive Beitrag anzeigen
    Herr Dr. Thoma rät allerdings zum aktuelleren 20 Zoll für die Gewichtsklasse des Themenstarters und meiner.
    Könnte man ja auch machen, die Frage ist ob das dort dann in den Rumpf passt. Muss ja von den Abmessungen des rumpes innen zum Triebwerk passen.
    Like it!

  11. #26
    Vereinsmitglied Avatar von Ingo Seibert
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    6.830
    Daumen erhalten
    118
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von JogDive Beitrag anzeigen
    Ich werde aber erstmal sehen wie sich das alles entwickelt und bleibe am Ende beim AFT, wer weiß.
    Tag.

    Umbau macht keinen Sinn, lass den Vogel, wie er ist. Oder verklopp ihn und bau dir was Neues mit 'nem anständigen Antrieb *duckundwech* .

    Was das 20er angeht: Hr. Dr. Thoma wird mich jetzt vermutlich hauen, aber wenn das 18,5er für 4-5 m/s Steigen bei einer 25 kg DG-303 und 5-6 m/s bei einer 21 kg ASH-31 ausreicht, warum sollte ich mir das 20er dann einbauen wollen? Wiegt mehr, braucht mehr Strom. SvenR hier aus dem Forum fliegt einen 6,66m Horky Arcus mit dem 20er und hat Steigraten >6 m/s. Braucht doch kein Mensch, ich will doch nicht damit schleppen?! Ich kenne eine große Horky 31, die mit einem 19er AFT (haut mich bitte nicht, ich weiß die korrekte Bezeichnung nicht) mit 1,5-2 m/s stieg. Da das AFT nur begrenzte Zeit am Stück in Betrieb sein darf, kam er damit auch nicht sonderlich hoch. Hat ihn trotzdem nicht gestört und fliegt vermutlich heute noch so.

    /Flash-Back

    Als ich damals zum ersten Mal in einer DG-800/18m saß, war ich von der Steigrate überwältigt! Nach Start auf der Asphaltbahn konnte man tatsächlich eine Zeit mit sagenhaften 3 m/s steigen! Das war nach den anderen Klappomaten geradezu Raketenfeeling .

    //Flash-back
    Gruß

    Ingo

    Libenter homines id quod volunt credunt
    Like it!

  12. #27
    User
    Registriert seit
    02.09.2004
    Ort
    Frechen
    Beiträge
    646
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo zusammen,

    wenn ich schon vom Ingo erwähnt werde, dann muss ich meinen Senf jetzt dazu geben.

    1. Leistung kann nur durch mehr Leistung ersetzt werden. Das 6m/s Steigen finde ich jetzt nicht unangenehm, und das Mehrgewicht merkt man beim Arcus nicht wirklich.

    Dies waren meine Gründe warum ich mich damals für das Orbis entschieden habe, dies ist jetzt schon 5 Jahre her und ich habe bisher einmal das Triebwerl ausgebaut.
    Eigentlich nur zu schauen ob ich irgendwas warten muss.
    Was aber nicht der Fall war.

    1. Der Motor kann ohne Begrenzung laufen gelassen werden, ich habe am Stück 4500mAh durchgejagt, Außentemperatur 30°. Auch wenn der Martin Thoma mich fast dafür getötet hätte.
    2. Die Ausfahrmechanik hält auch ohne Probleme Kunstflug (Eingefahren) aus, Ausgefahren habe ich bisher auch schon alles gemacht bis auf gerissene Figuren oder ein Turn. Tiefer Vorbeiflug im Rücken bei laufenden Triebwerk, sieht echt komisch mit dem Arcus aus. ;-)
    3. Das Triebwerk muss nicht einmal im Jahr zur Wartung eingeschickt werden.
    4. Vor fünf Jahren war das Orbis 20" das Triebwerk mit der größten Leistung. Ist glaube ich heute immer noch.
    5. Das Triebwerk kann sehr einfach im Nachgang in einen Segler eingebaut werden, wird ja nur am Rumpfrücken mit zwei Stringer verklebt.

    Beim Preis und beim Ausschnitt im Rumpf tuen sich die Triebwerke meine ich nicht viel.

    Was kann ich sonst zum Orbis 20" sagen, mein Arcus hat schon einige Flüge in den letzten 5 Jahren durchgemacht, das einzige wo ich mir Gedanken drum gemacht habe ist das Triebwerk, das hat bisher immer funktioniert.
    Für mich kommt kein anderes Triebwerk(Klapptriebwerk) mehr in einen Segler.

    So genug jetzt


    Schöne Grüßen Sven
    Immer ein Schlepp für die Acro-Jungs im Tank
    Like it!

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •