Anzeige Anzeige
 
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Failsave! - Letzter Befehl auf Rettungsfunktion /Kreisel

  1. #1
    User
    Registriert seit
    30.01.2016
    Ort
    -
    Beiträge
    2.511
    Daumen erhalten
    88
    Daumen vergeben
    25
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Failsave! - Letzter Befehl auf Rettungsfunktion /Kreisel

    Hallo,
    habe bei meiner Hangar 9 Verbrenner Corsair,
    den Failsave im T14SG Sender mal etwas ungewöhnlich programmiert.

    Und zwar habe ich einen Hobbywing A3 Super 3 Kreisel an Bord, mit Rettungsfunktion.

    Und zwar ist jetzt der letzte Befehl beim Failsave :

    -Klappen halb raus!
    (soll etwas Geschwindigkeit rausnehmen, aber noch segeln können)

    -elekrisches Fahrwerk eingefahren
    (soll beim Einschlag nicht aus den Flächen brechen)

    -Motor - Standgas (Benziner),
    (falls wieder Empfang, läuft der Motor noch) !

    -Höhenruder:
    wenn Motor auf Standgas, +10% auf Höhe (damit sie noch etwas segelt)

    ... Und nun habe ich den Kreisel auf der Schalterstellung,
    -der Rettungsfunktion auf EIN! aktiviert!
    also Rettungsfunktion im Failsave Menü auf ein gesetzt!

    Das bedeutet, wenn ich am Tisch den Sender ausschalte, springt der Kreisel in den Rettungsmode und die rote Lampe im Kreisel springt an.
    Man kann nun mit ausgeschalteten Sender das Modell im Raum drehen, und die Rettungsfunktion versucht nun die ganze Zeit das Modell möglichst gerade zum Horizont auszurichten, und vermutlich würde sie bei Empfangsausfall mit Motor auf Standgas, wie ein großer Papierflieger, schön geradeaus ausgerichtet,
    so zum Boden gleiten, und vielleicht so am wenigsten Schaden nehmen?
    (falls kein Baum im Weg steht )

    Nur habe ich dies Zenario mal weiter gedacht, was würde im ungünstigen Fall passieren, wenn das Gasservo ausfällt,und bei Vollgas stehen bleibt?
    Zündschalter funktioniert dann ohne Empfang ja auch nicht mehr?
    Könnte es unter solchen ungünstigen Bedingungen dann vielleicht passieren,
    daß sie so dann am Horizont verschwindet, wie ein Marschflugkörper,
    da der Kreisel sie ja die ganze Zeit versucht sie hübsch waagerecht zum Horizont auszurichten,
    und sie solange auf Vollgas zum Horizont weiterfliegt, bis der 420ml Tank leer ist?

    Sollte ich diese Funktion im Failsave, mit Rettungsfunktion gepaart lieber wieder rausnehmen?
    Oder was wäre die beste, letzte Failsave Position, die man am besten bei einer Verbrenner Corsair (6,5kg)programmieren sollte?
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    22.05.2002
    Ort
    -
    Beiträge
    849
    Daumen erhalten
    118
    Daumen vergeben
    68
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Failsave springt an, wenn Du keinen Zugriff mehr auf das Modell hast, es also steuerlos ist. Da sollte mein Modell keine Strecke mehr zurücklegen können, sehe ich als zusätzliche Gefahr. Man weiß ja nicht, wohin und wie lange es fliegt.
    Failsave ist kein Allheilmittel, es gibt Siuationen, wo es hilft, aber auch welche, wo es verschlimmert. Die Gewichtung muß man selbst treffen.

    Einfach mal überlegen, was passiert, wenn es geradeaus weiterfliegt, ohne Möglichkeit des Steuerns....

    Meinrad
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    19.05.2011
    Ort
    Eifel
    Beiträge
    1.474
    Daumen erhalten
    69
    Daumen vergeben
    36
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Failsafe bietet 2 Möglichkeiten:

    1.) durch einnehmen von "außergewöhnlichen Klappenstellungen, oder Fahrwerk raus, oder Gas weg, Landelichter an", kann ich als Beobachter einen (kurzfristigen) Failsafe-Eintritt vom Boden aus erkennen und als solchen detektieren .. sofern mir die Funke es nicht signalisiert ... . Dies könnte oftmals die Frage klären "unbekannte Absturzursache -- oder seltsames Flugverhalten in diesem oder jenem Flugsektor".

    2.) Ansonsten bei längerem Ausfall: Energie aus dem Modell rausnehmen (Motor aus, Klappen setzen, Fahrwerk raus, ... Schleppkupplung auf) und das Model am autonomen Weiterflug und Zurücklegen weiterer Entfernung hindern. Die Wahrscheinlichkeit, das der Empfang wieder kommt, ist doch gering. Dann findet man seinen Schrotthaufen nebst Auswirkungen auf die Umwelt schneller wieder ....
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    18.04.2010
    Ort
    Langenfeld (Rheinland)
    Beiträge
    712
    Daumen erhalten
    50
    Daumen vergeben
    23
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich würde auch keine Rettungsfunktion auf Failsave legen, sonst kann sich das Modell einfach zu weit entfernen.
    Bei Elektro Motor aus, bei Verbrenner Standgas. Dann eine leichte Kurve, evtl leicht Höhe oder leicht Klappen setzen.
    So bleibt es hoffentlich in der Nähe und baut so viel Bewegungsenergie ab wie möglich.
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    30.01.2016
    Ort
    -
    Beiträge
    2.511
    Daumen erhalten
    88
    Daumen vergeben
    25
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Okay,
    das mit dem Fahrwerk raus, als Lufbremse und halbe Klappen,halt alles raus was bremst,
    ist wahrscheinlich sehr gut um ordentlich Geschwindigkeit abzubauen, und natürlich Motor auf Standgas, sodass man bei neu einsetzenden Empfang, wieder durchstarten kann.

    Dachte nur, vielleicht könnte man ja die verbaute Technik, noch sinnvoll mit dem Failsave kombinieren.
    Mit dem Gedanken die Kiste fliegt gerade eine Kurve, Empfang weg, nicht geht mehr, aber der Kreisel zieht sie dann im Rettungsmode wieder gerade, und nun übernimmt der kleine technische Pilot die Steuerung, und verhilft so zu einem kontrollierten geraden Abflug,in Richtung Außenlandung auf dem Acker.

    Das sie so waagerecht, durch die Rettungsfunktion, mehr hervorsehbar ist wo sie ihren Weg hinmacht,quasi wie am Lineal, gerade herunterkommt,
    und nicht vielleicht auf Hold im Failsave, auf Querruder, noch ein paar unberechenbare Rollen macht, und keiner am Boden weiß, in welche Richtung er springen muß, um aus dem Gefahrenbereich zu kommen.

    Glaube Hold als Failsave auf den Rudern würde dann auch rausfallen.
    Dann lieber alle Ruder auf Failsave - Neutral,
    Kreisel ganz aus,
    und man sieht sie so von unten auch noch einmal zucken, wenn alle Ruder auf neutral gehen, und die Landklappen ausfahren, und man so visuell von unten gleich erkennt, - dies ist jetzt ein Failsave...
    Vielleicht kommt dann der Empfang ja wieder zurück und man kann sie noch irgendwie näher zurückbugsieren, und sie in der Nähe wieder zurück, vielleicht noch heil landen.
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.06.2009, 10:21
  2. Kreisel auf Höhe???
    Von fasteddi im Forum Turbinen Jets
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.07.2008, 07:12
  3. Kreisel auf Höhe?
    Von mozart im Forum Segelflug
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.10.2007, 19:45
  4. 2 Kreisel auf Querruder
    Von Richard Branderhorst im Forum Zubehoer, Servos & Elektronik allgemein
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 21.01.2005, 11:00

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •