Anzeige Anzeige
 
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: MPX TX 16 Eine Frage an die Profis in der Programmierung

  1. #1
    User
    Registriert seit
    25.08.2006
    Ort
    -
    Beiträge
    42
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard MPX TX 16 Eine Frage an die Profis in der Programmierung

    Hallo liebe Fliegerkollegen!

    Nach schweren gesundheitlichen und privaten Problemen der letzte 3 Jahre möchte ich gerne wieder mit dem Modellflug beginnen.
    Meine PTX habe ich schon ein paar Jahre aber nur einfachste Flieger programmiert.
    Nun habe ich mir einen Wunsch erfüllt und einen E-Segler mit 4-Klappenflügel gebaut (Astra von Topmodel CZ).
    Würde ihn gerne fliegen, aber ich stehe bei der Programmierung meiner PTX völlig am Schlauch.

    Ich habe die Vorlage Segler+ verwendet.

    Grundsätzlich fliege ich bei Seglern QR und Spoiler rechts am Knüppel,
    SR / HR links.

    2 Probleme:
    1. Lt Anleitung ist Gas auf Schieber <E, ich möchte Gas aber rechts auf einen 3 Stufenschalter (bei mir Schalter 2).
    Motorschalter hab ich ja noch hinbekommen, allerdings schaffe ich es nicht die Höhenruderkompensation so einzustellen dass bei Motor voll die max. eingestellte HR-Kompensation ist und bei Motor halb (%-Satz variiert zw. 40 und 60%) nur die anteilige HR-Kompensation. Diese lineare Mitnahme der HR-Kompensation habe ich nur hinbekommen, wenn ich Gas auf Schieber >F gelegt habe.
    Somit kann ich so nicht fliegen, ich hätte gerne eine einheitliche Bedienung meiner Modelle. Leider fliege ich viel zu wenig aufgrund beruflicher Auslastung, das Risiko ist da einfach zu hoch jedes mal umdenken zu müssen.

    2. Wie schaffe ich es, alle 4 Klappen zum bremsen über den Knüppel zu steuern und zB. mit Schieberegler <E aus der Mittelstellung heraus nach vorne die Klappen auf Speed, nach hinten auf Thermik zu schieben.
    Stufenlos wäre mir lieber als Flugphasen.


    Leider kann ich hier die mdl.-Datei vom Sender nicht hochladen.
    Falls die wer braucht, bitte PN schicken.

    Für Hinweise wäre ich sehr dankbar!

    Gruß Christian
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    München
    Beiträge
    218
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    28
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Christian,

    hier mal ganz unverbindlich ein Vorschlag, bzw. eine Idee

    - Motorschalter mit Höhenruderkompensation:
    Ich habe zwar bisher bei allen meinen Seglern das Gas immer linear über den seitlichen Drehregler angesteuert und immer ohne autom. Höhenruderkompensation aber ich verstehe, dass du es sonst auch so hast und dies daher beibehalten möchtest.
    Meine spontane Idee wäre die drei Gasstellungen deines 3 Stufenschalters als Flugphasen anzulegen. Dann könntest du pro Flugphase die Gasstellung setzten (vermutlich Aus / Halb / Voll) und entsprechend im Flug die richtige Trimmung erfliegen. Die TX 16 merkt sich ja die Trimmung pro Flugphase. Dann kannst du sogar noch schön eine Zeitkomponente zwischen den Phasen einstellen (z.B. 0,5 sec.)
    - Wie schaffe ich es, alle 4 Klappen zum bremsen über den Knüppel zu steuern:
    Das ist aber in der Anleitung im Beispiel 4-Klappensegler sehr gut beschrieben. Butterfly wird eben über die Spoilerfunktion aktiviert. Wichtig ist die Queruder als Quer+ und die Flaps als Flap+ zuzuordnen.
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Mal eine Frage an die Profis!!
    Von silio im Forum Scalemodellbau
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.08.2014, 07:12
  2. Frage an die NF-Profis...
    Von cgraf im Forum Nurflügel
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.09.2007, 21:30
  3. frage an die profis
    Von elcapitano im Forum Segelschiffe allgemein
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 27.03.2005, 23:24
  4. Frage an die F5D Profis?!
    Von Jörg K. im Forum F5D Pylonrennen mit Elektromotor
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 09.12.2004, 12:17

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •