Anzeige Anzeige
www.zeller-modellbau.com   gruppstore.de
Seite 3 von 12 ErsteErste 123456789101112 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 45 von 170

Thema: ASW 27 (Beineke): Vollständiger Bausatz?

  1. #31
    User
    Registriert seit
    25.05.2003
    Ort
    Bei Nürnberg
    Beiträge
    1.454
    Daumen erhalten
    18
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,
    möchte nochmal auf diesen Beitrag zurückkommen. Es wird immer wieder auf die etwas "weichen" Flächen bei den Beineke ASW`n hingewiesen. Es gibt auch Expert-Flächen mit zusätzlicher Kohleverstärkung. Kann jemand sagen was das im Vergleich in der Praxis bringt (Stabilität, Gewicht, Flugverhalten?), wobei ich kein Heizgerät suche.

    Danke
    Lothar
    Like it!

  2. #32
    User
    Registriert seit
    04.07.2011
    Ort
    BY
    Beiträge
    328
    Daumen erhalten
    10
    Daumen vergeben
    40
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Elektifizieren - Spinner & Motor / mit oder ohne WK fertigstellen?

    Hallo Miteinander,

    Ich habe mir einen alten Bausatz ohne WK gekauft und den möchte ich als "Immer-dabei-Segler" in mein Wohnmobil verstauen. Meine Fragen:

    - Was habt Ihr für Erfahrungen ohne Wölbklappen? Überwiegend soll der Segler in der Thermik geflogen werden und hin und wieder am Hang. Zum Bolzen ist das Teil ja eh nichts. Trotzdem WK einbauen?

    - Ich möchte aus praktischen Gründen einen Motor einbauen. Als Akkus würde ich 3s 2200mAh einsetzen. Deshalb muss die Nase ab; welchen Spinner habt Ihr da verwendet? Den Graupner Präzisionsspinner hab ich schon gesehen, aber das Teil kostet mit 32mm Durchmesser rund 27 Euro Habt Ihr ansehbare Alternativen?

    - welchen preisgünstigen Motor könnt Ihr empfehlen? Das Teil muss nicht senkrecht gehen, ist als Heimkehrhilfe am Hang gedacht, und in der Ebene ist es egal ob der Motor nun 30 oder 60 Sekunden läuft.

    Wäre super, wenn Ihr hierzu was schreiben könntet.

    Gruss
    Georg
    Like it!

  3. #33
    User
    Registriert seit
    03.09.2014
    Ort
    -
    Beiträge
    806
    Daumen erhalten
    91
    Daumen vergeben
    112
    0 Nicht erlaubt!

    Standard ASW27 Beineke Störklappen

    Hi Georg,

    Habe damals, bei der Bestellung meiner Beineke ASW27, länger mit Herrn Beineke telefoniert. Betreffend den Störklappen war seine Aussage, dass man diese bei Hammerthermik unbedingt benötigen würde.

    Auch ohne Hammerthermik, das Profil trägt sehr gut, so dass ich die Störklappen einbauen würde. Da ich die früheren Störklappen als fummelig (beim Einbau und einstellen) ansehe, habe ich elektronische Störklappen verbaut (Staufenbiel oder HK), die Servokabel für diese elektrische Klappen durch den Flügel zu ziehen geht recht gut und man kommt schnell vorwärts.

    Die Standard-Spinner sehen an diesen Semi-Scale Seglern immer schlecht aus (Stupfnase), deshalb habe ich einen Scale-Spinner verbaut (Hoellein ?), so dass die Nasenkontur des Rumpfes erhalten bleibt. Aus >10m Distanz oder im Fluge fällt der Nasenantrieb dann nicht mehr auf ..

    Ich betreibe meine ASW27 mit einem 4s LiPo, der Motor ist ein Dymond, allerdings weiss ich die Leistung nicht mehr auswendig, aber ca. 250W/ kg habe ich sicherlich verwendet ..

    Die Festigkeit des Seglers reicht aus, ob Hang oder Thermik, vorausgesetzt man erwartet kein längeres Anstechen und zieht dann voll am Höhenruder. Das tolle Flugverhalten dieses Seglers lässt diesen Wunsch aber auch nicht aufkommen ..

    Das Einzige, was ich bei meiner ASW27 bemängeln kann, war, dass der GfK-Haubenrahmen so stark verzogen war, dass ich selber einen Haubenrahmen gebaut habe.

    Viele Grüsse,
    Oliver
    Like it!

  4. #34
    User
    Registriert seit
    04.07.2011
    Ort
    BY
    Beiträge
    328
    Daumen erhalten
    10
    Daumen vergeben
    40
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Wölbklappen notwendig?

    Hallo Oliver,

    Danke für die Antwort, scheint wohl wirklich ein guter Thermiksegler zu sein. Aber eine Antwort auf meine Frage habe ich leider immer noch nicht

    Deshalb: Sind hier WÖLBKLAPPEN notwendig? D.h bringen diese eine Verbesserung der Flugeigenschaften?

    Danke und Gruß
    Georg
    Like it!

  5. #35
    User
    Registriert seit
    03.09.2014
    Ort
    -
    Beiträge
    806
    Daumen erhalten
    91
    Daumen vergeben
    112
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Wölbklappen ..

    Ciao Georg

    Quick-and-dirty .. Wölbklappen brauchst Du nicht, Störklappen würde ich Dir hingegen empfehlen ..

    Das Profil HQ 3.0/ 11% hat eine hohe Wölbung. Ich sehe den Einsatz von Wölbklappen eher bei einem HQ 2 oder HQ 2.5, aber nicht unbedingt bei einem HQ 3.0/ 11. Der Designer dieser Profile hat darum ja auch mit seiner Bezeichnung ('W') die Möglichkeit von Wölbklappen in seine Profil-Bezeichnung mit aufgenommen.

    Das ist meine Meinung, andere mögen da eine andere Ansicht haben. Das HQ 3.0/ 11 geht unglaublich gut in der Thermik, selbst bei schwereren Kisten, fast so toll wie das Worthmann-Profil bei grösseren Segler (ab 3.5m) .. für die 'Freunde der gemächlichen Gangart'

    Baut man bei dieser ASW27 zusätzlich zu den Störklappen, Wölbklappen ein, dann könnte man des nur damit begründen, nicht für den Flug, aber um bei der Landung einen 'Anker' werfen zu können (Krähe/ Butterfly mit Störklappe). Für die Bremswirkung (Speed und Auftrieb) reichen aber Störklappen IMO aus, da lohnt sich keine Modifikation mit Wölbklappen ..

    Viele Grüsse,
    Oliver
    Like it!

  6. #36
    User
    Registriert seit
    10.02.2005
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    278
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Sind Wölbklappen notwendig?
    Ich habe welche statt der Störklappen eingebaut.
    Butterfly ist mir lieber.
    Verwölben oder entwölben bringt nicht viel aber schadet auch nicht...
    Ist ein schön anzusehender Segler mit top Preisleistungsverhältnis.
    Gruß
    Mirco
    Like it!

  7. #37
    User
    Registriert seit
    04.07.2011
    Ort
    BY
    Beiträge
    328
    Daumen erhalten
    10
    Daumen vergeben
    40
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    .....Alles klar! Ich lasse die Wölbklappen weg, Störklappen sind schon eingebaut Dann kommt der Vogel auch schneller in die Luft.

    Gruß
    Georg
    Like it!

  8. #38
    User
    Registriert seit
    03.09.2014
    Ort
    -
    Beiträge
    806
    Daumen erhalten
    91
    Daumen vergeben
    112
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Wölbklappen ..

    Ciao Mirco

    Du hast IMO recht, ohne Störklappen, würde ich auch Wölbklappen einbauen. Diese braucht man dann zur Landung (Krähe/ Butterfly) und nicht um das Profil im Fluge zu verwölben (Speedflug/ Thermik).

    Die Flugeistungen sind wirklich top für einen semi-scale Segler in der 3.5m Klasse, der selbst am Hang schön fliegt. Ich wür'd meine nicht mehr hergeben

    Viele Grüsse,
    Oliver
    Like it!

  9. #39
    User Avatar von Andreas Blase
    Registriert seit
    25.10.2010
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    1.831
    Daumen erhalten
    63
    Daumen vergeben
    18
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    ich habe mir jetzt nicht den ganzen Tread durchgelesen. Hatte nur gesehen, dass jemand nach Wölbklappen gefragt hat.

    Ich hatte auch so eine 27. Habe diese elektrich angetrieben. Daher sollte sie leicht sein. Habe die Störklappen weg gelassen und Wölbklappen eingebaut. Die Reaktion auf Wölbklappen ist für das Thermik fliegen eher gering. Die 27 geht auch ohne WK super. Würde stattdessen lieber Landeklappen einbauen. Wenn Du WK einbaust müsstest Du eigentlich einen weiteren Holm einbauen, da Du dem Flügel stabilität nimmst. Habe ich damals nicht gemacht sondern nur verkastet. War eigentlich ausreichend stabil. Bin aber auch nur Thermikflieger und kein rumbolzer.....

    Was aber aufgefallen war ist, dass das Höhenrüder für die WK eingentlich zu klein ist bzw. die Wirkung zu gering. Wenn man Butterfly für die Landung gefahren hat ließ sich die 27 nur schwer abfangen. Das war etwas kompliziert bei der Landung. Warum das so ist keine Ahnung.....

    Also lass die 27 ohne WK und baue Landeklappen ein. Die Qualität war für diesen Preis absolut ok.

    Gruß

    Andreas
    Ich bin da wo Thermik ist 😊
    Die von mir in die Börse gestellten Artikel sind Privat und werden privat verkauft, daher keine Garantie oder Rücknahme!
    Like it!

  10. #40
    User Avatar von Adrenalin
    Registriert seit
    13.01.2005
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    1.030
    Daumen erhalten
    85
    Daumen vergeben
    21
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich hole mal den alten Thread wieder hoch, weil es da was eigenartiges gibt:

    Momentan bin ich am überlegen, mir was in der Grösse der ASW 27 zuzulegen. Die hatte ich schon mal als Expert Version und sie wurde mir damals leider durch eine Kanaldoppelbelegung abgeschossen. Ich meine mich erinnern zu können, dass das Modell recht gut flog. Wenn ich aber nun auf die Beineke-Startseite gehe http://www.beineke-modellbau.de/index-2.html wird mir die Expert Version der ASW 27 bei den Modellen nicht gelistet.

    Suche ich aber mit Google direkt nach -ASW 27 Expert Beineke- , erscheint die entsprechende Seite dann doch: http://www.beineke-modellbau.de/asw27_expert.htm

    Gibt es das Modell noch, oder geistert da was im Netz rum, dass sich zwar finden lässt, der Betreiber der Homepage so jedoch nicht mehr vertreibt/vertreiben will?

    Ich ruf da am Montag natürlich mal an, aber des Menschen Neugierde vorab ist eben auch bei mir vorhanden......

    Gruss Armin
    Wenn die Klügeren nachgeben passiert das, was die Dummen wollen.
    Like it!

  11. #41
    User Avatar von foxfun
    Registriert seit
    29.03.2012
    Ort
    Rhein-Main-Gebiet
    Beiträge
    1.415
    Daumen erhalten
    89
    Daumen vergeben
    194
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Armin.

    Würde mich auch interessieren. Berichte doch mal bitte, wenn du angerufen hast. Danke.

    Gruß Martin
    Like it!

  12. #42
    User Avatar von Adrenalin
    Registriert seit
    13.01.2005
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    1.030
    Daumen erhalten
    85
    Daumen vergeben
    21
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Die 27 Expert mit der 10er Steckung gibt´s nicht mehr. "Nur" noch die normale mit 8er Steckung, dann aber mit vorbereiteten Wölbklappen, ist nach wie vor erhältlich.
    Ich weiss nicht so recht. Seine 3 Meter 24er hat ja diese 8er Steckung. Dieses Modell hab ich elektrisch und bin auch sehr zufrieden damit. Aber ein 3,4 Meter Modell mit ca. 3,5 Kilo
    mit nur einer 8mm Steckung.............. Ich weiss nicht so recht.

    Gruss Armin
    Wenn die Klügeren nachgeben passiert das, was die Dummen wollen.
    Like it!

  13. #43
    User Avatar von foxfun
    Registriert seit
    29.03.2012
    Ort
    Rhein-Main-Gebiet
    Beiträge
    1.415
    Daumen erhalten
    89
    Daumen vergeben
    194
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Armin.

    Ja, 8mm Durchmesser finde ich auch zu wenig. Sollte mindestens 10 besser 12mm betragen. Aber was will man machen...

    Gruß Martin
    Like it!

  14. #44
    User Avatar von Adrenalin
    Registriert seit
    13.01.2005
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    1.030
    Daumen erhalten
    85
    Daumen vergeben
    21
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von foxfun Beitrag anzeigen
    Hallo Armin.

    Aber was will man machen...

    Gruß Martin
    Ja, was will man machen.

    Gibt es eigentlich in der 3,5m Klasse Modelle, die halbwegs vernünftig fliegen? Ich muss jetzt nicht aus 300 Meter senkrecht in die Tiefe stürzen und anschliessend mit vollem Speed eine 4-Punkt Rolle über dem Platz fliegen. 3 Meter gibt´s genug Zeugs, 4 Meter dann auch wieder. Wie sind den diese ganzen Rippin-Segler? Weiss da jemand was?
    Wenn die Klügeren nachgeben passiert das, was die Dummen wollen.
    Like it!

  15. #45
    User
    Registriert seit
    02.01.2006
    Ort
    Ostallgäu
    Beiträge
    1.172
    Daumen erhalten
    19
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Adrenalin Beitrag anzeigen
    ...
    Ich weiss nicht so recht. Seine 3 Meter 24er hat ja diese 8er Steckung. Dieses Modell hab ich elektrisch und bin auch sehr zufrieden damit. Aber ein 3,4 Meter Modell mit ca. 3,5 Kilo
    mit nur einer 8mm Steckung.............. Ich weiss nicht so recht.

    Gruss Armin
    Genau die 3,4 m ASW mit 8 mm Steckung, elektrisch betrieben, hat bei einem Freund schlagartig die Ohren angelegt und ist abgestürzt.
    8 mm sind eindeutig zu wenig!

    Klaus.
    Like it!

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •