Anzeige Anzeige
www.balsabar.de   modellflug-xxl.com
Seite 7 von 10 ErsteErste 12345678910 LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 105 von 148

Thema: Fokker DR1 (Hobby-Land): Baubericht!

  1. #91
    User
    Registriert seit
    18.04.2004
    Ort
    wiesenbach
    Beiträge
    1.179
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Franz,

    danke für die Ausführung und das Keller gehen.

    Also werde ich die obere 1,5° anstellen und die anderen Flächen so lassen.

    Das HLW werde ich dann hinten tiefer setzen. Wenn es mit dem Rumpfrücken paralell sein soll muss ich es ca. 1,5 cm tiefer setzen ist das richtig.

    Welchen Einstellwert muss es dann gegenüber der mittleren Fläche haben?

    Mit stabielen Scharnieren werde ich das SLW dann hoffentlich noch festbekommen.

    Gruß Thomas

    Name:  DSC00104k.JPG
Hits: 2016
Größe:  180,3 KB

    Name:  DSC00113k.JPG
Hits: 2005
Größe:  184,6 KB
    Mein Verein: Modellflieger-Meckesheim
    Gebe jedem Tag in deinem Leben die Chance dein bester zu werden
    Like it!

  2. #92
    User
    Registriert seit
    02.11.2009
    Ort
    Delmenhorst
    Beiträge
    374
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Thema Seitenruder.
    Ich habe ja auch die Flair Fokker.
    Während des Jungfernfluges wurde mir das komplette Leitwerk von einem Kolegen Abgeflogen.
    Trotz fehlendem Seitenruder flog der Flieger absolut Spuhrtreu.
    Allerdings mit Loops, höhe war auch weg.
    Der massige, eckige Rumpf sorgt für den geradeausflug.
    Leider hatte ich die Flaps mit Seilzug Anlenkung gebaut,
    somit keine möglichkeit, diese als Landeklappen anzustellen.
    Da das ganze in ca. 50 Meterhöhe passierte, hatte ich Zeit genug
    alles mögliche Auszutesten. Der letzte Loop kam Senkrecht.

    Gruß Klaus
    .
    Like it!

  3. #93
    User
    Registriert seit
    12.04.2002
    Ort
    München
    Beiträge
    1.005
    Daumen erhalten
    55
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Servus
    Und der Kollege ein Kreuz mehr auf dem Leitwerk.;-))

    Das Höhenleitwerk müsste ca 2,5° mehr im + stehen als die mittlere Fläche, bzw 2° mehr als die obere.

    Besser wäre es aber den Rumpf als Ausgangspunkt zu nehmen.
    Unter der mittleren Fläche ist ein Gurt, der den runden Oberteil des Rumpfes beendet. Dieser müsste auf 0° gestellt werden.
    Von diesem Gurt aus die Werte einmessen.Müsste momentan zum Höhenleitwerk passen.
    Dieser Gurt ist ein unveränderlicher Wert, hat jede Dr 1.
    Von diesem sollten die Flächen +1-1,5° haben.Leichte Flieger eher 1, wenns schwerer wird eher 1,5°.
    Das Höhenleitwerk + 3,5 in Normalfall. Da bei Deiner die unter Fläche nicht in diesen Werten ist würde ich am Hlw. nur 3° gehen.
    + ist immer die Nasenleiste höher.

    Gruss Franz
    Geändert von Franz Schmid (15.03.2010 um 19:19 Uhr) Grund: Wechstaben verbuchselt.
    Like it!

  4. #94
    User
    Registriert seit
    01.10.2010
    Ort
    Sinzig
    Beiträge
    29
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Fokker Motorhaube

    Liebe Fokker-Freunde,

    ich habe eine Fokker DR1 mit einer Spannweite von 1.970 mm. Ich suche dringend noch ne Motorhaube dafür.
    Hat jemand von euch ne Idee, wo ich eine solche beziehen kann?

    Grüße

    Bernd
    Like it!

  5. #95
    User
    Registriert seit
    15.08.2007
    Ort
    56368
    Beiträge
    757
    Daumen erhalten
    56
    Daumen vergeben
    25
    0 Nicht erlaubt!

    Standard DR 1

    Hallo Bernd.

    Suche mal im Grossküchenbedarf nach Aluminiumkochtöpfen oder nur nach Aluminiumtöpfen.
    Ab und an finden sich da auch welche ohne den dicken massiven Boden und mit passendem Radius zur Front hin.
    Und ein wenig Gewicht wirst du vorne sowieso benötigen.

    Horst
    Like it!

  6. #96
    User Avatar von Hayabusa55
    Registriert seit
    13.02.2010
    Ort
    Nähe Koblenz
    Beiträge
    241
    Daumen erhalten
    18
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Bernd- wie groß muss denn der Durchmesser (Motorspant) sein?
    Gruß
    Frieder
    Like it!

  7. #97
    User Avatar von Roter Baron II
    Registriert seit
    13.06.2003
    Ort
    Rotthalmünster
    Beiträge
    1.149
    Daumen erhalten
    15
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    auch beim Campingbedarf könnte man fündig werden.


    Gruß Christian
    Christian Streichsbier/ " Der Weg ist das Ziel"/
    www.rtm-roterbaron.de
    Verein www.MSG-Rotthalmuenster.de
    Like it!

  8. #98
    User
    Registriert seit
    01.10.2010
    Ort
    Sinzig
    Beiträge
    29
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Durchmesser

    Der Durchmesser ist 280 mm
    Like it!

  9. #99
    User
    Registriert seit
    01.10.2008
    Ort
    Vechta
    Beiträge
    380
    Daumen erhalten
    46
    Daumen vergeben
    10
    0 Nicht erlaubt!
    Like it!

  10. #100
    User Avatar von Hayabusa55
    Registriert seit
    13.02.2010
    Ort
    Nähe Koblenz
    Beiträge
    241
    Daumen erhalten
    18
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Motorhaube

    Ich würde mal bei Modellstudio Wolfgang Liening nachfragen- deren Dr I hat meines Wissens nach eine Gfk- Motorhaube in 280mm.
    Vielleicht kriegt man die ja einzeln?
    Grüße
    Frieder
    Like it!

  11. #101
    User
    Registriert seit
    11.11.2007
    Ort
    Ostholstein
    Beiträge
    65
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Hallo Fokker DR1 Freunde !

    Hallo Fokker Freunde, ich bin schwer beeindruckt das dieses Thread noch immer lebt DANKESCHÖN......... Mein Projekt liegt immer noch auf Eis vielleicht sogar Aufgabe.........!
    Grüße Kay

    MFG Ostholstein e.V
    Like it!

  12. #102
    User Avatar von Hayabusa55
    Registriert seit
    13.02.2010
    Ort
    Nähe Koblenz
    Beiträge
    241
    Daumen erhalten
    18
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Zwinkern So, so

    Erster!
    Wenn wir uns einig werden, Kay....
    Grüße in den Norden
    Frieder
    Like it!

  13. #103
    User
    Registriert seit
    18.04.2004
    Ort
    wiesenbach
    Beiträge
    1.179
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Bernd,

    ich habe meine Motorhaube bei http://www.sangk-technik.com/ gekauft.

    Ruf einfach mal an, er hat viel mehr als das was im Web abgebildet ist.

    Übrigens meine ist mittlerweile schon oft geflogen.

    Gruß Thomas
    Mein Verein: Modellflieger-Meckesheim
    Gebe jedem Tag in deinem Leben die Chance dein bester zu werden
    Like it!

  14. #104
    User Avatar von Hayabusa55
    Registriert seit
    13.02.2010
    Ort
    Nähe Koblenz
    Beiträge
    241
    Daumen erhalten
    18
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Idee Nochmal das EWD- Thema....

    Ich habe jetzt trotz der vielen Bedenken hier einen Bausatz der 2- Meter Fokker Dr I bestellt und möchte eure Meinung hören, ob ich alles richtig verstanden habe:
    Nehme ich als Null- Linie den Rumpfgurt (vorderes Rumpfteil) an, so sollen die untere & mittlere Tragfläche 1,5° plus angestellt werden, die oberste 1° plus,
    die Hilfsfläche zwischen den Rädern 0°. Und das Höhenleitwerk 3° plus.
    Dabei nehmen wir vereinfacht eine Linie durch das Profil Mitte Nasenleiste bis Mitte Endleiste an?
    (Zeichnung: Richard Ferriere)
    Name:  EWD Fokker Dr I.jpg
Hits: 1049
Größe:  66,3 KB
    Ich freue mich über jegliche Rückmeldung- auch wenn es wieder zu Diskussionen führt
    Grüße
    Frieder
    Like it!

  15. #105
    User Avatar von Roter Baron II
    Registriert seit
    13.06.2003
    Ort
    Rotthalmünster
    Beiträge
    1.149
    Daumen erhalten
    15
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    ich bin mir jetzt nicht mehr sicher, was ich die letzte Jahre so getrieben habe:

    Ich bin immer davon ausgegangen, dass sich ein Brettleitwerk im Flug auf null einstellt.
    Das würde folglich für mich bedeuten, dass laut Bild von Hayabusa55, die obere Fläche im Flug mit-2,5 Grad, die Mittlere mit-2Grad und die Untere mit-2Grad angestellt ist.
    Der kleine Flügel zwischen den Rädern wäre dann mit -3,5 Gradangestellt.

    Oder habe ich da was falsch verstanden??

    Da werde ich mit meiner Methode, Profil Clark Y oder ähnlich und Brettleitwerk immer alles auf Null wohl auf die Nase fallen?
    Obwohl, wenn man bedenkt,daß das Clark Y Profil, bis in den Minusbereich Auftrieb liefert könnte es doch gehen.


    Gruß Christian
    Christian Streichsbier/ " Der Weg ist das Ziel"/
    www.rtm-roterbaron.de
    Verein www.MSG-Rotthalmuenster.de
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Online Baubericht Fokker Dr1 1:24 von CNC-Modellbau Fruechtl
    Von Georg Funk im Forum Scalemodellbau
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 04.11.2011, 14:30
  2. Fokker DR1
    Von Fokkerfreak im Forum Flugmodellbau allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.08.2008, 08:34
  3. Baubericht Fokker DR1 Maßstab 1:3
    Von gniedermaier im Forum Flugmodellbau allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.03.2008, 14:32

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •