Anzeige Anzeige
 
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 56

Thema: Baubericht Speedo Thermo (Chinasegler) 120cm Hangsegler

  1. #1
    User
    Registriert seit
    09.07.2006
    Beiträge
    1.880
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Aufpassen! Baubericht Speedo Thermo (Chinasegler) 120cm Hangsegler

    Wie schon beschrieben, ist der Bausatz nicht schlecht sortiert.

    Ich habe mit dem einbringen des Bowdenzugröhrchens angefangen. Das Original ist mir etwas zu dürftig in der Länge und der Stahldraht etwas zu massiv, deshalb verbaue ich aus dem eigenen Bestand. Das Röhrchen führt direkt in der Seitenflosse beginnend bis 1cm vor Kabinenhaube. Im Bereich der Flächenaufnahme ist es verklebt, nach hinten im Rumpf fixiert mit eingeschobenen Schaumstoffstücken. Der darin arbeitende Stahldraht hat eine Dicke von 0,3mm.

    Das Höhenservo (SG90, 9Gramm) habe ich wie beschrieben im ersten Drittel der „Kabine“ platziert. Das Servobrettchen wurde mit einem Streifen Balsa um ca. 2mm verbreitert, da etwas Luft war und ein Einkleben nur unter Spannung möglich gewesen wäre.

    Das Höhenruder habe ich zuvor mittig ausgemessen und angezeichnet, dass es zum Verkleben entsprechend sauber eingesetzt werden konnte. Direkt auf Linie Seitenflosse wurde das Ruderhorn eingesteckt. Zuvor ein Tröpfchen Sek.Kleber drauf, passt! Nachdem Servo Höhe verschraubt und der Stahldraht entsprechen gebogen wurde, konnte die Einheit „Höhe“ miteinander verbunden werden.

    Die Flächen sind super verarbeitet und bespannt! Die Bespannung muß im Bereich des ersten Drittels am Querruder an der für das Servo vorgesehenen Stelle mit dem Cuttermesser aufgeschitten werden. Nun zog ich die Verlängerungskabel in die Flächen ein, die ich danach mit den Servos (auch SG90) direkt verlötete. Das Servo wird auf seine Abdeckung geklebt und danach mit der Servoabdeckung auf die Fläche geschraubt. Doch zuvor richtete ich das Servo mit dem Ruderhorn und der Anlenkung aus. Als das alles geschehen war, konnte auch diese Einheit an der linken und rechten Fläche fertig fixieren. Die Ruderhörner habe ich mit Sek.Kleber und einer Holzschraube angebracht.

    Diese Woche geht’s noch weiter mit dem Bau, ich werde berichten! Bilder gibt’s dann auch!

    Lg Patrick
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    09.07.2006
    Beiträge
    1.880
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    der segler wiegt im moment 220 gramm. jetzt noch empfänger, akku und blei rein, schätze um 450 gramm flugfertig!
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    01.10.2004
    Beiträge
    1.012
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    ich kenn das Modell nicht ...... und auch zig andere vermutlich

    ohne Bilder ist jeder Threrad zu meist fad !

    Grüße Gerhard
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    09.07.2006
    Beiträge
    1.880
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Aufpassen! bilder

    zwar blos vom handy, aber ich hoffe man kann was erkennen!?!

    lg
    Angehängte Grafiken     
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    01.10.2004
    Beiträge
    1.012
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    aha ... quer und höhe hat es
    die höhenanlenkung dort wo es rauskommt ist das eh gut angekelbt ?
    darauf würde ich achten -wo bei ich mir diverse Klebestellen genau ansehen würde
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    09.07.2006
    Beiträge
    1.880
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    das hab ich alles selbst geklebt !!! das passt !

    lg
    Like it!

  7. #7
    User
    Registriert seit
    09.07.2006
    Beiträge
    1.880
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Aufpassen!

    so, die 2 flächenteile sind mit epoxy verklebt! jetz muß ich noch die mutter zum verschrauben der fläche einharzen, den akku besorgen und auswiegen!
    empfänger wird ein multiplex pico5/6 verbaut.

    lg
    Like it!

  8. #8
    User
    Registriert seit
    09.07.2006
    Beiträge
    1.880
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    so, es ist soweit vollbracht! die flächen sind zusammengeklebt, der akku ist gelötet, die tragflächenverschraubung eingeharzt und die fläche befestigt. der vogel ist ausgewogen und alles im cockpit ist passend verstaut, passt!

    das teilchen wiegt nun flugfertig 330 gramm. für ein bischen ballast, 150 zusätzliche gramm sollten möglich sein, möchte ich noch auf der fläche eine vorrichtung anbringen.

    lg patrick
    Angehängte Grafiken   
    Like it!

  9. #9
    Vereinsmitglied Avatar von Stefan Kreuz
    Registriert seit
    22.10.2006
    Ort
    Eschenburg
    Beiträge
    1.278
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    ... dann schubs den kleinen mal über die Hangkante. Wenn er auch noch gut fliegt werde ich kaum noch wiederstehen können.

    Gruss

    Stefan
    Like it!

  10. #10
    User
    Registriert seit
    09.07.2006
    Beiträge
    1.880
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch

    ja, heute war es so weit! ich hab ihn über die kante geschubst! der kleine scheißer fliegt sooo hammermäßig gut , wow!!! die bedingungen um 14 uhr waren ca 3bft. super agil, wie auf dem teller läßt er sich drehn! fliegt richtig schön flott! als es dann schwächer wurde, so 2bft, kann man die geschwindigkeit verringern ohne daß er abreißt! ich hab 3 mal probiert zu überziehen, er kippt nicht über die fläche ab, sondern nimmt die nase runter und holt wieder fahrt auf!

    fazit: super bausatz in spitzen qualität. fliegt bei schwachen bedingungen ab 2bft und dann bis 4 bft. vollkunstflugtauglich bis auf gerissene figuren, seitenruder is net angelenkt .

    TOP TOP TOP TOP TOP


    lg patrick
    Like it!

  11. #11
    User
    Registriert seit
    09.07.2006
    Beiträge
    1.880
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Modifikationen

    hallo user! nun hab ich noch ein paar kleinigkeitem angepasst und verbessert!

    die fläche hat an der nasenleiste eine assparung, die am rumpf aufgenommen wird und im endleistenbereich mit einer schraube fixiert wird. ich habe nun um doch etwas mehr stabilität zu bekomen, auch im nasenberich eine verschraubung angebracht.

    daß die haube nur mit einem klebestreifen befestigt wird hat mich auch genervt, vorallem, irgendwann wäre sie unter garantie davon geflogen. jetzt hab ich 2 stahldrähte vorne und hinte eingeharzt damit man sie schön aufstecken kann, perfekt!

    dir ruderausschläge sind nun auch korrekt eingestell mit ein bischen differenzierung!

    bilder und entgültige daten kommen noch!

    lg patrick
    Like it!

  12. #12
    User
    Registriert seit
    09.07.2006
    Beiträge
    1.880
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Aufpassen! einschlag!

    man glaubt nicht, wie schnell 100mAh-akkuustrom verbraucht sind! bei 6 windstärken am hang getobt, seh ich aus dem augenwinkel nur noch, wie der kleine scheißer im trudel kerzengerade richtung boden raßte! ich konnte nix machen, er steckte volles programm ca. 10 cm tief! das einzigste was passierte war, der rumpf auf höhe flächenaufnahmen ist gerissen und die tragfläche hat sich auseindergeharzt! nach nun 2 stunden harzen und glasverkleben, ist der kleine wieder flugfertig!

    lg patrick
    Like it!

  13. #13
    User
    Registriert seit
    25.05.2003
    Ort
    Vancouver Island, Kanada
    Beiträge
    2.788
    Blog-Einträge
    1
    Daumen erhalten
    89
    Daumen vergeben
    182
    0 Nicht erlaubt!

    Oops!

    Patrick,
    Als zusammenfassung (wie Du selbst schreibst):

    330gr Fliegerchen bei Windstaerke 6 und dann noch eine besch :censored:
    Empfaenger akku der aussteigt.

    Da haelt sich mein Mitleid in grenzen, sorry.
    Thomas
    Neue Signatur : was schert mich das Geschwaetz von gestern , wenn es immer Gueltigkeit haette , wuerden wir noch in Hoehlen leben.
    Like it!

  14. #14
    User
    Registriert seit
    09.07.2006
    Beiträge
    1.880
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    hallo thomas, ich glaube nicht daß ich hier von irgend jemanden mitleid erwarte ! ich beschreibe lediglich meine eindrücke und auch meine fehler, die ich hinsichtlich der beachtung von komponenten und derer behandlung mache !

    meine fliegerkameraden machten ganz schön augen, als sich das kleine teilchen zwischen ihren swifts, dragons, ellis usw. austobte !

    daß der akku sich verabschiedete, das war ganz klar mein fehler, da ich die laufzeit nicht beachtete !

    lg patrick
    Like it!

  15. #15
    User
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Franken
    Beiträge
    140
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Ägypten

    Hi Patrick

    Hat dein Chinageier Ägypten überlebt ???

    Schreib mal was
    Gruss Wuschi
    Like it!

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •