Anzeige Anzeige
www.balsabar.de   modellflug-xxl.com
Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 46 bis 60 von 78

Thema: Wilga-Eigenkonstruktion ganz in Holz

  1. #46
    User
    Registriert seit
    29.04.2002
    Ort
    Landshut
    Beiträge
    3.317
    Daumen erhalten
    123
    Daumen vergeben
    141
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Wie sieht es eigentlich mit der Motorhaube aus ? Ist da alles klar ?
    Ansonsten schönen Urlaub. Und danach keine Ausreden mehr, weiterbauen...
    Uli
    Milkafreund

    if ($ahnung == NULL) {read FAQ; use SEARCH; use GOOGLE; } else { use brain; make post; }
    Like it!

  2. #47
    Vereinsmitglied Avatar von Ingo Seibert
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    6.823
    Daumen erhalten
    112
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Tag,

    also ich wäre dann fertig. Bilder nachher . Ansonsten kann ich mich meinem Vorredner nur anschließen! Mit dem schönen Urlaub meine ich
    Like it!

  3. #48
    Vereinsmitglied Avatar von Ingo Seibert
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    6.823
    Daumen erhalten
    112
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Hinweis

    Eine Hand voll Wilga-Fahrwerke und Verkleidungsbleche. Dämpferweg 20 mm, durch die Übersetzung sind es rund 50 mm Federweg am Rad. Dadurch reduziert sich die Federkraft am Rad pro Seite auf 60 N. Kommt auch auf die Stellung des Fahrwerksbeines an. Sehr schön, passt . Habe fertig und melde mich somit ab.

    Mirko, übernehmen Sie!
    Angehängte Grafiken      
    Gruß

    Ingo

    Libenter homines id quod volunt credunt
    Like it!

  4. #49
    User Avatar von fliegerassel
    Registriert seit
    07.01.2003
    Ort
    Angermünde
    Beiträge
    3.320
    Daumen erhalten
    295
    Daumen vergeben
    111
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ingo, das hast du sehr schön gemacht. Da bleibt mir gar nichts weiter übrig, als ranzuklotzen...nach dem Kurzurlaub.

    Gruß Mirko
    Like it!

  5. #50
    User
    Registriert seit
    28.03.2008
    Ort
    Mohorn
    Beiträge
    56
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Wilga-bauer........... ;-)

    Bin auch gerade dabei meine Wilga (2.40 mit ZG62) etwas zu pimpen...grins

    Hab mir den Scheibensatz bei Sunshine bestellt, passt einwandfrei (obwohl ich nichtmal weis wer den Rumpf gemacht hat) und nun meine Frage an euch:

    Wie befestige ich die Scheiben am besten? Fest oder rausnehmbar??? Wenn fest mit was klebe ich die ein? Plaste auf GFK....was hält!? Verstärkungsramen um die Fenster??? Wenn rausnehmbar wie ? Einschrauben mit z.B. M2 ?? oder Blechtreibschrauben...?

    Was sind eure Erfahrungen????

    Muss sagen, jetzt wo ich die Öffnungen für die Fenster rausgeschnitten hab...wirkt echt super. Und da ich der Wilga sowieso ein komplett neues Innenleben verpasse.....lohnt sich das ganze schon. Ausserdem hab ich den vormals Klappenlosen Flächen nunmher richtig schöne Landeklappen verpasst.

    Also...währe nett wenn sich mal einer äussert zu meinen obigen Fragen.

    Besten Dank und Grüße aus dem schönen Sachenländle......grins

    Klaus

    P.S. Der Baubericht von Ingo hilft mir absolut und ist sozusagen..meine Bauvorlage...schmunzel, obwohl meine Wilga schon komplett fertig war.....
    Like it!

  6. #51
    Vereinsmitglied Avatar von Ingo Seibert
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    6.823
    Daumen erhalten
    112
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Tag,

    nachdem ich mit den Festern viel rumprobiert habe, wurden alle bis auf das rechte Seitenfenster schlicht mit Sekundenkleber eingeklebt. Silikon, M1,2 Schrauben und was es noch alles gibt war alles was für´n A...sch. Das rechte Fenster wurde mit "S-Fenstergummi" für Helischeiben von Vario eingesetzt. Ist ein elendes Gefummel, aber so kommt man im Zweifelsfall sehr gut mit beiden Händen in den Rumpf zum Arbeiten.

    Zu den Rümpfen: Da hat wohl früher der Eine vom Anderen abgekupfert, denn meine Sunshine-Scheiben und das Ruder passen hervorragend zum frühen Frisch-Rumpf .
    Gruß

    Ingo

    Libenter homines id quod volunt credunt
    Like it!

  7. #52
    User
    Registriert seit
    28.03.2008
    Ort
    Mohorn
    Beiträge
    56
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Ingo..

    Thanks für Dein Statement....also werde ich die Scheiben mal mit Sekundenklatsche einkleben. Das mit dem "Rausnehmen" ist ne gute Idee, die S-gummis von Vario kenn ich, hab die ja selber in meinen Hubis in den Rümpfen verbaut.

    Bei Gelegenheit gibts mal paar Bilder der Wilga.

    Grüße und schönes WE...

    Klaus

    P.S. Da schiesst mir noch ne Frage in den Kopf: Sturz und Seitenzug? Habt ihr dieses vorgesehen oder neutral eingebaut. Die Wilga die ich gerade "pimpe" habe ich so gekauft, also mit etwas STurz und Seitenzug für den ZG62. Da ich aber das Hydro-Mount-System einbaue wird das wohl weichen müssen?! Was meint Ihr?
    Like it!

  8. #53
    User
    Registriert seit
    09.01.2006
    Beiträge
    1.205
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Hubiqäler
    Wie befestige ich die Scheiben am besten? Fest oder rausnehmbar??? Wenn fest mit was klebe ich die ein? Plaste auf GFK....was hält!? Verstärkungsramen um die Fenster??? Wenn rausnehmbar wie ? Einschrauben mit z.B. M2 ?? oder Blechtreibschrauben...?
    Hallo Klaus,
    ich werde in nächster Zeit mein Airworld-Wilga auch wieder herrichten. Die Airworld- und Sunshine Wilgas scheinen vom selben Muttervogel zu stammen......? ?!
    Die Scheiben meiner Wilga habe ich mit Kontaktkleber eingeklebt (einstreichen und sofort einsetzen und mit Tesa sichern). Die beiden vorderen kleinen Scheibchen haben aber nicht so gut gehalten und waren nach einer Saison wieder lose.
    Die große Seitenscheibe rechts habe ich mit einem 5mm breiten Rahmen aus 1,5 mm Sperrholz versehen und mit 2 mm Blechschräubchen befestigt. So kommt man noch gut an die Innereien.

    Gruß
    Oliver
    Like it!

  9. #54
    User
    Registriert seit
    29.04.2002
    Ort
    Landshut
    Beiträge
    3.317
    Daumen erhalten
    123
    Daumen vergeben
    141
    0 Nicht erlaubt!

    Zwinkern Backtag

    Name:  Backebackehaube.jpg
Hits: 2203
Größe:  199,2 KB
    braucht Zeit und Temp
    Name:  Haube0408.jpg
Hits: 2202
Größe:  185,9 KB
    ein kleiner Blick in den Backofen
    75 Minuten, dann Auskühlen lassen...
    Uli
    Milkafreund

    if ($ahnung == NULL) {read FAQ; use SEARCH; use GOOGLE; } else { use brain; make post; }
    Like it!

  10. #55
    User Avatar von fliegerassel
    Registriert seit
    07.01.2003
    Ort
    Angermünde
    Beiträge
    3.320
    Daumen erhalten
    295
    Daumen vergeben
    111
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Geschichte wird gemacht, es geht voran...oder

    „Wunder geschehen…“ hat Nena mal gesungen. Die muss dabei an meine Wilga gedacht haben. Ich habe es heute tatsächlich geschafft, endlich mal wieder was zu machen (mit Beweisfotos). Meine vorangegangene Aufräumaktion hat der Werkstatt zwar ganz gut getan, aber wie man auf dem ersten Bild sieht, war die Ordnung nicht von langer Dauer. Na egal, ich habe jedenfalls alle Servoleitungen mit einem Steckerchen versehen. Dabei ist so eine ordentliche Crimpzange schon echt super zu gebrauchen, denn die kleinen Pins werden wirklich ordentlich verschquetscht. Nun sind also alle verlängerten Servoleitungen zum Anschluss bereit und müssen nur noch im Rumpf befestigt werden.
    Angehängte Grafiken   
    Like it!

  11. #56
    User Avatar von fliegerassel
    Registriert seit
    07.01.2003
    Ort
    Angermünde
    Beiträge
    3.320
    Daumen erhalten
    295
    Daumen vergeben
    111
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Die Lichtanlage wird ihren Platz unter dem vorderen Cockpitdach finden. Um das Gesims auch mal warten oder reparieren zu können, werden drei Schaltplatinen auf das Holzbrett geschraubt und über einen 15-poligen Computerstecker mit den Leitungen verbunden. Das hieß erstmal, Stecker und Buchse von den alten Leitungen zu befreien, die neuen Strippen anlöten und die Buchse schon mal provisorisch auf dem Brettchen befestigen, um zu schauen, ob das ganze dann auch ordentlich unters Dach zu schrauben ist. Aber es passt…

    Der nächste Schritt wird dann sein, die Buchse ebenfalls mit Leitungen zu versehen und die drei Platinen (zwei fehlen mir im Moment noch) zu verdrahten. Die Buchse habe ich mittels M3-Schrauben und dünner Aluröhrchen auf das Brettchen geschraubt. so bleibt noch genügend Platz, die Leitungen zur Seite wegzuführen, ohne dass diese zu dolle abknicken. man sieht auch ganz gut, dass ich die Elektronik mit einem Stück Kraftstoffschlauch gegen die Schwingungen geschützt habe. Eigentlich ein ganz schöner Aufwand, für so`n bisschen Licht. Aber den Gag wollten wir uns eben machen… Also was soll`s.

    Ich möchte mich an dieser Stelle noch mal bei Uli und Ingo bedanken!!! Eure Unterstützung ist wirklich super. Danke.

    Okay, ich denke, es wird nun wieder etwas mehr vorangehen. Ich möchte doch so gerne noch in dieser Flugsaison von meiner (unserer) Wilga geschleppt werden…

    Gruß Mirko
    Angehängte Grafiken      
    Like it!

  12. #57
    Vereinsmitglied Avatar von Ingo Seibert
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    6.823
    Daumen erhalten
    112
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Zwinkern

    Zitat Zitat von fliegerassel
    Okay, ich denke, es wird nun wieder etwas mehr vorangehen. Ich möchte doch so gerne noch in dieser Flugsaison von meiner (unserer) Wilga geschleppt werden…
    Tag, Teil 1 des Satzes da oben ist sehr schön, aber Teil 2 kannste voll vergessen - was glaubst Du wohl, warum zwei eigentlich ausschließliche Segelflieger beim Bau einer Schleppmaschine helfen? Na, dämmerts's? Purer Eigennutz
    Gruß

    Ingo

    Libenter homines id quod volunt credunt
    Like it!

  13. #58
    User Avatar von fliegerassel
    Registriert seit
    07.01.2003
    Ort
    Angermünde
    Beiträge
    3.320
    Daumen erhalten
    295
    Daumen vergeben
    111
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ähh, was meinst du???
    Warum sollte ich nicht mehr von unserer Wilga geschleppt werden? Mein Kollege ist ja der eigentliche Schlepppilot. Und der kam schließlich auf die blöde Idee mit der Wilga! Also wird er mich oder besser meine Segler auch zotteln müssen. Na klar ist mein Engagement reiner Eigennutz. Was sonst? Es ist ja vielleicht auch etwas entspannender, nicht immer an der Grenze schleppen zu müssen. Wobei ich denke, dass dies die beste Schule ist, die man kriegen kann. Wenn ich mir so diverse Videos von F-Schlepps anschaue, dann stelle ich immer wieder fest, dass wir das mindestens genauso gut, wenn nicht besser können, obwohl wir noch nicht sooo viel Praxis haben.
    Okay, genug angegeben. Morgen geht`s weiter.

    Mirko
    Like it!

  14. #59
    Vereinsmitglied Avatar von Ingo Seibert
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    6.823
    Daumen erhalten
    112
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Zwinkern

    Zitat Zitat von fliegerassel
    Ähh, was meinst du???
    Warum sollte ich nicht mehr von unserer Wilga geschleppt werden? Mein Kollege ist ja der eigentliche Schlepppilot.
    Denkst Du - komm mal mit ner schleppfähigen Wilga auf den Platz, dann wirste sehen, was ich meine .
    Zitat Zitat von fliegerassel
    Wenn ich mir so diverse Videos von F-Schlepps anschaue, dann stelle ich immer wieder fest, dass wir das mindestens genauso gut, wenn nicht besser können, obwohl wir noch nicht sooo viel Praxis haben.
    Ups, ich hoffe mal, dass Du die Videos von meinen Schlepps noch nicht gesehen hast
    Zitat Zitat von fliegerassel
    Okay, genug angegeben. Morgen geht`s weiter.
    DAS ist die richtige Einstellung, CHAKA
    Gruß

    Ingo

    Libenter homines id quod volunt credunt
    Like it!

  15. #60
    User Avatar von fliegerassel
    Registriert seit
    07.01.2003
    Ort
    Angermünde
    Beiträge
    3.320
    Daumen erhalten
    295
    Daumen vergeben
    111
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Wie versprochen geht es weiter. Ich habe heute die restlichen Lötarbeiten erledigt. D.h. die Leitungen für die Lichtanlage sind alle dran und müssen nun noch an die Schaltplatinen angelötet werden, welche aber noch nicht da sind. Also kommt das später. Bei der Gelegenheit habe ich gleich noch die beiden Empfängerakkus zusammengelötet und eingeschrumpft. Sie werden dann über eine einfache Akkuweiche von Simprop angeschlossen, was hoffentlich die Sicherheit erhöht, ohne dass wir übermäßiges Hochrüsten betreiben. Den Wust an Servokabeln habe ich erstmal lose in den Rumpf gestopft. Das werde ich erst ordnen, wenn ich weiß, wo der Empfänger seinen Platz bekommt.
    Angehängte Grafiken    
    Like it!

Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wilga als Eigenkonstruktion, Auslegungsfragen...
    Von fliegerassel im Forum Scalemodellbau
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.12.2007, 10:18

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •