Anzeige Anzeige
 
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Welcher 2K-Lack funktioniert mit welchem Trennmittel

  1. #1
    User
    Registriert seit
    31.12.2006
    Ort
    München
    Beiträge
    168
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Welcher 2K-Lack funktioniert mit welchem Trennmittel

    Servus zusammen,

    bisher habe ich die 2K-Lacke von Mipa benutzt. Dieser Lack scheint allerdings dermaßen aggressiv zu sein, dass er nur mit PVA verarbeitet werden kann - mit verschiedensten Trennwachsen erhielt ich keine vernünftige Trennwirkung. Mich interessiert hier welche 2K-Lacke ihr mit welchem Härter und welchem Trennmittel in euren Formen benutzt da ich mit dem Mipa System nicht mehr weiter arbeiten möchte.

    Ich stelle mir eine Art Liste vor mit folgenden Angaben:

    Lack: Mipa Pur
    Härter: H25
    Trennmittel: PVA
    Formenmaterial: Formenharz P (R&G), OH6 (ebalta)

    Bitte nur präzise Angaben über die ihr sicher wisst, dass sie funktionieren. Weiter sollten die Lacke im Raum München beschaffbar sein.
    Vielen Dank für eure Hilfe.

    Gruß
    Eric
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    22.11.2004
    Ort
    Unna
    Beiträge
    249
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Eric

    Ich habe da bis heute nie drauf geachtet welcher 2K-Lack auf meine Urmodelle kommt.Wenn ich Halbschalen herstelle ,benutzte ich Grundsätzlich zwei Wachse.Zuerst wachse ich sechs mal mit Formula Five-Trennwachs und poliere zwischen jeden Wachsdurchgang aus.Jedoch die letzte Wachsschicht bleibt stehen.Auf diese Wachsschicht kommen dann 3 Wachsschichten Büfa-Trennwachs.Danach gut auspolieren.Das Büfa-Trennachs lässt sich vllt etwas schwer auspolieren, aber es lohnt sich.Ich benutzte Trennlack nur bei Lackfarben die aus der Dose kommen (1K-Lack) ,da der Härter zu agrassiv ist und dann die Lackschicht zerstört

    gruß Dominik
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    25.01.2005
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    1.282
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Solo-Fox
    ... Lackfarben die aus der Dose kommen (1K-Lack) ,da der Härter ...
    Härter?

    Wir benutzen hier auf diversen EP-Formenharzen meist W70 als Wachs,
    weil es im Fall von UP-Vorgelat gut alleine trennt,
    andererseits aber auch PVA gut darauf verläuft.
    Wenn wir 2-K-PUR-Lack nehmen, dann normalerweise auch den Fahrzeuglack von MIPA.
    Da ist dann PVA zusätzlich zum W70 Pflicht.

    Kurbel
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    31.12.2006
    Ort
    München
    Beiträge
    168
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Vielen Dank Dominik,

    ich habe mir in den letzten Tagen ein paar Lackproben besorgt und werde Trenntests mit verschiedenen Trennmitteln machen.
    Vielleicht kam das nicht 100%ig raus, mir geht es hier nicht um die Behandlung von Urmodellen, sondern um den Bau aus Negativformen.
    Das Mipa System funktioniert wie gesagt nur mit PVA, da der Härter des 2K-Lacks andere Trennmittel angreift, deshalb bin ich auf der Suche nach Alternativen - auch, weil die Farbauswahl bei Mipa nicht gerade üppig ist was Sonder- und Effektfarben angeht.

    Gruß,
    Eric

    *edit*
    Auch an dich ein Danke, Kurbel - dein Post kam während ich meinen erstellt habe.
    Ich glaube Dominik hat die Sache etwas mißverstanden und auf den Formenbau bezogen, es geht hier aber um den Bau der Modelle aus Negativformen. Deshalb wohl die Aussage, dass der Härter (vom Formenharz) den Lack angreift...
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    22.11.2004
    Ort
    Unna
    Beiträge
    249
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    @ Kurbel :

    Ich meine den Härter des EP-Gebindes und nicht des Lackes.
    Sorry das war wohl etwas ungenau ausgedrückt.

    @ Inspector_E:
    Als Lack für in die Formen die das Modell später trägt lasse ich mir Poly-Uretan-Lack in die Form Spritzen. Es lässt sich ganz leicht entformen und wenn man mal einen Lunker im Laminat hat kann man es sehr gut ausbessern.
    Hierbei verwende ich dann aber auch wieder PVA-Trennlack.

    Wenn du deine Tests gemacht hast könntest du ja mal bilder machen und die Versuche genau beschreiben...
    Ich denke das würde hier so einige Leute interessieren.
    Man lernt immer dazu :-)

    lieben Gruß Dominik
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    28.02.2003
    Ort
    moosburg
    Beiträge
    163
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo erstmal
    Allso sprach der Herr
    Sorry aber bei mir Gab es noch nie ein Trennproblem! Ich verwende ausschlieslich Mipa Fahrzeuglacke, sowohl bei Urmodellen als auch bei Bauteilen die Femis gebaut werden! PVA habe ich schon lange verbannt( Zeit ).
    Ich verwende Alle möglichen Wachse, Hauptsächlich aber Pat 921 oder Pat 623.
    Nun zu meinem guten Rat " Nicht so lange Polieren bis das Wasser auf der Stirn steht und nix mehr in der Form ist und vielleicht am Anfang mehrmals wachsen aber Bitte genügend Ablüftzeit einhalten"
    So genug der dummen Worte und nix für Ungut!
    Achja, ich mach das seit 35 Jahren privat bzw 25 Jahre Beruflich

    Gruß Max
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Lack mattieren
    Von jetkisi im Forum Folie, Lack, Dekor
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.12.2005, 22:03
  2. Welchen Lack für Grossegler
    Von Blackbird im Forum Folie, Lack, Dekor
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.07.2005, 16:05
  3. Kraftstofffester Lack
    Von Isy81 im Forum Folie, Lack, Dekor
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.05.2005, 21:07
  4. 2K Lack haftet nicht gleichmäßig
    Von JueBie im Forum Folie, Lack, Dekor
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.05.2004, 18:40
  5. Lack aus Sprühdose
    Von AJ im Forum Folie, Lack, Dekor
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.04.2003, 11:35

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •