Anzeige Anzeige
www.multiplex-rc.de  
Seite 85 von 85 ErsteErste ... 357576777879808182838485
Ergebnis 1.261 bis 1.272 von 1272

Thema: Alternative Stromquelle gesucht!

  1. #1261
    User Avatar von BNoXTC1
    Registriert seit
    07.07.2009
    Ort
    Neudörfl
    Beiträge
    6.933
    Daumen erhalten
    264
    Daumen vergeben
    495
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ok, na um €120 gibts ja schon ein erwachsenes Gerät
    Mfg Karl
    Like it!

  2. #1262
    User
    Registriert seit
    22.07.2002
    Ort
    Wien 12
    Beiträge
    322
    Daumen erhalten
    13
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Bernd E. Beitrag anzeigen
    Klemmen sehe ich jetzt mal als Scherzfrage.

    Grüße, Bernd
    ich hatte da mal einen Beitrag gesehen,

    https://vruzend.com/

    das wollte ich ausprobieren, dann sind es doch die Winston 4x 60Ah geworden.
    Die grosse Anzahl an 18650er Einzelzellen waren einigermassen kostspielig und gleich teuer wie die Winston.

    lg
    Manfred
    Like it!

  3. #1263
    User
    Registriert seit
    27.12.2003
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    2.546
    Daumen erhalten
    24
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Manfred,

    wollte ich ja erst auch. Nur hätten es dann für die gleiche Leistung zu meinen 12S, etwa 14 Winston mit 60 Ah sein müssen. Das war mir zu schwer. Gewicht das dreifache und Preis bei mir etwa gleich. Geht aber wie gesagt günstiger mit Liion-Zellen gleichen Typs.

    Deinen Link mit den Verbindern habe ich mir angeschaut. Aber von solchen Schraubverbindungen bei max. 75 Ampere halte ich nichts. Auch ist die Wartung aufwändiger das hab ich mit meinen Nicd Blöcken durch. Die hatten weit massivere Zellverbinder. Zerlegen, Korrosion beseitigen. Fetten. Ne keine Lust mehr zu. Man liest öfters das einige Zellen bei Schraubverbindungen einen hohen Übergangswiderstand darstellen. Auch bei den Fepos.

    Grüße, Bernd
    Like it!

  4. #1264
    User
    Registriert seit
    23.08.2006
    Ort
    Oberösterreich
    Beiträge
    446
    Daumen erhalten
    12
    Daumen vergeben
    4
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo zusammen!

    Da meine erste „Alternative Stromquelle“ mit Lifepo4 ein Fehlgriff war, setze ich seit Jahren für diese Aufgabe auch auf LiIon. Vor 2 Jahren habe ich diese 2 Packs aus Samsung Zellen ICR18650-26J gebaut.

    7S/16P, 25,2V, 42Ah, 1kWh, 6,9kg:
    Als Anzeige habe ich ein ISDT BC-8S verbaut.
    Weiters habe ich USB Module 5V/2A zum Laden von Handys etc. eingebaut.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	7S16P_01.JPG 
Hits:	12 
Größe:	320,0 KB 
ID:	2210264
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	7S16P_02.JPG 
Hits:	6 
Größe:	383,4 KB 
ID:	2210265
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	7S16P_03.JPG 
Hits:	14 
Größe:	524,4 KB 
ID:	2210266
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	7S16P_04.JPG 
Hits:	9 
Größe:	406,6 KB 
ID:	2210267


    7S/7P, 25,2V, 18Ah, 0,42kWh, 3,4kg:
    In diesem Pack habe ich ein Spannungsregler - Modul mit einstellbarer Strombegrenzung verbaut (0-24V / 0-5A). Damit lässt sich die Box auch sehr gut als mobiles Labor Netzgerät verwenden.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	7S7P_01.JPG 
Hits:	5 
Größe:	78,7 KB 
ID:	2210268
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	7S7P_02.JPG 
Hits:	5 
Größe:	93,2 KB 
ID:	2210269

    Je nach Bedarf kommt diese oder die andere Box mit zum Flugplatz

    Gruß
    Alfred
    Like it!

  5. #1265
    User
    Registriert seit
    30.09.2006
    Ort
    -
    Beiträge
    69
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Alfred,

    sehr schön gemacht Deine Akkus.

    Was hast Du denn an den "Plus-Anschlüssen" für einen Hilumin-Streifen als Sicherung verwendet?

    Bei wieviel Ampere "zündet" er?

    Gab es einen Grund für die Verwendung der Samsung Zellen ICR18650-26J?

    Gruß Gerhard
    Like it!

  6. #1266
    User
    Registriert seit
    23.08.2006
    Ort
    Oberösterreich
    Beiträge
    446
    Daumen erhalten
    12
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Dankeschön

    Es sind Hilumin-Streifen mit 2mm x 0,1mm und zünden ab gut 10A.
    Die gibt es fertig bei AliExpress.

    Grund für diese Samsung Zellen:
    - es sind Markenzellen und 5A Dauerbelastbarkeit reicht bei 7P für diese Anwendung aus
    - der damals geringe Preis von < €2.- / Stk.

    Gruß
    Alfred
    Like it!

  7. #1267
    User
    Registriert seit
    30.09.2006
    Ort
    -
    Beiträge
    69
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Alfred,

    danke für die Infos.

    Der Preis ist natürlich ein schlagendes Argument!

    Beobachtest Du einen Verlust von Ladefähigkeit über die Anzahl der Zyklen?
    Wäre mal interessant, wie das bei den relativ günstigen Zellen so aussieht.

    Kannst Du mir noch sagen, was für einen Sicherungsautomaten Du da verwendest?


    Gruß
    Gerhard
    Like it!

  8. #1268
    User
    Registriert seit
    23.08.2006
    Ort
    Oberösterreich
    Beiträge
    446
    Daumen erhalten
    12
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Gerhard,

    Automat ist ein „normaler“ 32A/B Automat FAZ B32/1 von EATON und laut Datenblatt auch bis 60V DC geeignet.
    Dieser dient zum EIN/AUS schalten der Packs und löst bei Überstrom/Kurzschluss verlässlich aus.

    Bisher ist kein Verlust der beiden Akkupacks festzustellen, ich muss auch sagen, dass in den 2 Jahren vielleicht 30 Zyklen drauf sind.
    Ich lade die Packs auch sehr schonend nur bis 4,1V/ Zelle oder sogar darunter (je nach Bedarf).


    Es gibt hier einen guten Vortrag zu LiIon


    Auszug daraus:
    Lebensdauer in Abhängigkeit vom Ladezustand einer ICR18650-26F (Vorgänger der -26J)

    Name:  ICR18650-26F_01.JPG
Hits: 439
Größe:  69,6 KB

    Laut der "4,10V Kurve" bin ich nach jetzt 2 Jahren (ca. 30 Zyklen) noch über 95%.
    Sicher kommt hier noch die kalendarische Alterung dazu, diese ist nach meinen Erfahrungen aber nur sehr gering!

    Gruß
    Alfred
    Like it!

  9. #1269
    User
    Registriert seit
    20.07.2015
    Ort
    Rottal
    Beiträge
    17
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    5
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Generator für Modelflieger: https://fuelbattery.org/p/fuelbatter...owerbankformat

    Gert
    Like it!

  10. #1270
    User
    Registriert seit
    30.09.2006
    Ort
    -
    Beiträge
    69
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Alfred,

    danke für die weiteren Infos.

    Vor Jahrenden (ca. 20) hatte ich einmal ein Gespräch mit Leuten von LG (Entwicklern + Kaufleuten) und da kam heraus, dass die LI-Zellen unter dem Aspekt Sicherheit und Langlebigkeit ursprünglich für 4,1 V Entladeschlußspannung entwickelt worden waren.
    Die Kaufleute "brauchten" dann aber mehr Kapazität und eine geringere Lebensdauer; die Sicherheit sollte aber immer noch gegeben sein. So kam man auf die 4,2 V als Ladeschlußspannung...



    Gruß
    Gerhard
    Like it!

  11. #1271
    Moderator
    Akkus & Ladegeräte
    E-Motoren, Regler & Steller
    Slow- und Parkflyer
    RC-Sims
    Avatar von Gerd Giese
    Registriert seit
    17.04.2002
    Ort
    RZ
    Beiträge
    16.158
    Blog-Einträge
    5
    Daumen erhalten
    333
    Daumen vergeben
    193
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    ... und noch möglichst wenig Volumen und Gewicht und schon war der LiIon-Handyakku geboren der bis 4,32V/Z voll geknallt wird!
    Gruß Gerd und alles Watt ihr Volt
    -------------------------------------------------------------
    www.elektromodellflug.de - LiPo-ABC
    Was in einem Internetforum gesagt werden darf
    Tipps zur Beitragsgestaltung
    Like it!

  12. #1272
    User
    Registriert seit
    27.12.2003
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    2.546
    Daumen erhalten
    24
    Daumen vergeben
    7
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Alfred,

    ich dank dir auch für den Bericht. Interessant auch die Seite 27!

    Bei SOC 90% und DOC 80% ist man schon bei theoretischen 2000 Zyklen! Vorausgesetzt Ladung/Entladung liegt bei 0,5C.

    Das ist doch mal was und sollte auch die letzten Zyklenkritiker an der Lion-Zelle aufhorchen lassen. Also ein paar mehr Zellen in P und schon ist ein leichter, dauerhafter Versorgungsakku erstellt. Bei meinen 20P heisst das, Laden/Entladen mit max. 35 Ampere.

    Dein Versorgungsakku ist echt spitze!

    Grüße, Bernd
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Alternative zu UnitedHobbies gesucht
    Von suarez im Forum Flugmodellbau allgemein
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 09.02.2009, 16:13
  2. Ruderhorn alternative gesucht
    Von Gast_15574 im Forum Flugmodellbau allgemein
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 22.11.2007, 18:20
  3. Alternative zu Multiloks gesucht
    Von Hermann im Forum Flugmodellbau allgemein
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.04.2006, 08:25
  4. Alternative zu Graupner SHOW FLYER gesucht
    Von t.b.08 im Forum Kunstflug
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.02.2006, 15:22

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •