Anzeige Anzeige
brushlesstuning.de   www.hoelleinshop.com
Seite 18 von 58 ErsteErste ... 8910111213141516171819202122232425262728 ... LetzteLetzte
Ergebnis 256 bis 270 von 865

Thema: Mentor von MPX

  1. #256
    User
    Registriert seit
    19.12.2003
    Beiträge
    2.770
    Daumen erhalten
    114
    Daumen vergeben
    82
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zumals ja nicht nur ein "Trainer" ist sondern für F-Schlepp höchst interessant ist und da interessiert auch eine gelungene Antriebskombination ...ist doch prima dass Gerhard da dann auch in die vollen gehen wird!

    Zum Motorspant ....nicht dass da wer was verwechselt ...Gerhard hat nun wohl erstmal den Orginalspant mit dem 25er Kora eingebaut. Der CFK-Spant ist für die Montage mit Kora Top oder 41er Axi vorgesehen.

    Gruß Dieter
    Like it!

  2. #257
    User Avatar von Gerhard_Hanssmann
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Göppingen
    Beiträge
    11.143
    Daumen erhalten
    184
    Daumen vergeben
    418
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Motor-Powerversion für den Mentor

    Der Kora Top 20-16 dient zusammen mit dem Jazz 80-6-18 und 5s Kokam 3200 mAh 30C mit AE CC 16 x 8 und 42 mm Meyerklemmmittelstück als kraftvoller Antrieb für anspruchsvollere Schleppaufgaben des Mentors.

    Name:  Mentor 086.jpg
Hits: 3561
Größe:  122,0 KB

    Spannung 18 V
    Stromaufnahme 41,5 A
    Drehzahl 7050 /min
    Strahlgeschwindigkeit 24 m/s
    Standschub 42 N
    Mit einem 52 mm Mittelstück ist die Stromaufnahme knapp unter 50 A.


    Mit dem CFK Motorspantset für den Kora Top von KD, ist die Montage im Rumpf sehr einfach.

    Dem 6 mm CFK-Spant sind einige Distanzstücke aus Sperrholz beigelegt. Damit wird erreicht, dass der 50 mm dicke Teil des Motors etwas nach hinten verlegt wird und daher vorne am schmäler werdenden Rumpf nicht streift. Beim Kora Top 20 ist ein Versatz von ca. 6 mm nach hinten notwendig.

    Name:  Mentor 048.jpg
Hits: 3539
Größe:  61,7 KB

    Name:  Mentor 079.jpg
Hits: 3554
Größe:  109,9 KB

    Name:  Mentor 081.jpg
Hits: 3553
Größe:  120,6 KB
    Like it!

  3. #258
    User Avatar von Gerhard_Hanssmann
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Göppingen
    Beiträge
    11.143
    Daumen erhalten
    184
    Daumen vergeben
    418
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Der CFK-Spant erleichtert sehr die Montage des Kora Tops 20-16.
    Dem 6 mm CFK-Spant sind einige Distanzstücke aus Sperrholz beigelegt. Damit wird erreicht, dass der 50 mm dicke Teil des Motors etwas nach hinten verlegt wird und daher vorne am schmäler werdenden Rumpf nicht streift. Beim Kora Top 20 ist ein Versatz von ca. 6,9 mm nach hinten notwendig. Diese Dicke kann man durch 2 dünne und eine dicke Distanzsperrholzscheibe ( dann 6,9 mm) oder durch die 2 dicken ( dann 8 mm) von KD erreichen.

    Die großzügigen Öffnungen in der Mitte des Cfk-Spants führen den Kupferwickelungen des Koras direkt Kühlluft zu. Durch den integrierten Lüfter ist die Kühlung optimal.

    Name:  Mentor 094.jpg
Hits: 3493
Größe:  80,0 KB

    Da der Rumpfinnenraum im Bereich des Motors nur ca. 51-52 mm Platz bietet und der Motordurchmesser 50 mm beträgt, kann kein Seitenzug mehr eingebaut werden. Durch die 4 Motorzugverstellschrauben läßt sich leicht der Motorzug so einstellen, dass der Motor nicht streift. (Seitenzug 0°, Sturz ca. 2°). Der fehlende Motorseitenzug wird durch einen Mischer, Gas -> Seite, ausgeglichen.
    Zur Montage der Luftschraube über ein Meyerklemmmittelstück mit Umfangsklemmung wird die 6 mm Motorwelle des Kora Top 20 gegen eine längere des Kora Top 30 ausgetauscht.

    Name:  Mentor 096.jpg
Hits: 3472
Größe:  72,8 KB

    Zwischen Motor und Rumpfinnenwand ist ca. 0,5 - 1 mm Platz.

    Name:  Mentor 092.jpg
Hits: 3491
Größe:  88,6 KB

    Name:  Mentor 099.jpg
Hits: 3470
Größe:  68,3 KB
    Geändert von Gerhard_Hanssmann (08.07.2009 um 11:29 Uhr)
    Like it!

  4. #259
    User
    Registriert seit
    19.12.2003
    Beiträge
    2.770
    Daumen erhalten
    114
    Daumen vergeben
    82
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Gerhard,

    danke für die Bilder! Für die Starrluftschraubenfraktion werd ich die Schraubenlöcher versenken und Senkkopfschrauben beilegen ...dann klappts auch mit der kurzen Welle und nem ganz normalen Klemmkonus.

    Gruß Dieter
    Like it!

  5. #260
    User
    Registriert seit
    30.06.2008
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    324
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Mentor Knüppelbelegung

    Hallo Mentor- Fans,

    Da ich tendenziell Segler fliege, nun mein Mentor vor mir steht, möchte ich die Knüppel folgendermassen belegen:
    Rechts: Gas und Quer
    Links: Höhe und Seite
    dazu: per Schalter dem Querrunder die Seite zugemischt

    ist das "in Eurem Sinne", oder gibts da etwas was ich übersehe:)

    mfG: Urbs
    Like it!

  6. #261
    User
    Registriert seit
    19.12.2003
    Beiträge
    2.770
    Daumen erhalten
    114
    Daumen vergeben
    82
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Genauso flieg ich auch ...aber den Mischer Quer-Seite sollte man sich meiner Meinung nach abgewöhnen. Lieber sauber getrennt steuern!
    Like it!

  7. #262
    User
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    Stutensee
    Beiträge
    3.778
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi,

    wie du die Knüppel belegst, bleibt Dir selbst überlassen. So wie Du hab ich es auch, nur glaube ich nicht, dass man für einen Trainer Seite zum Queruder mischen müsste, aber das kannst Du ja einfach ausprobieren.

    Nicht schlecht ist auf jeden Fall bei jedem Flieger die Knüppel und Schalter- falls möglich natürlich- immer gleich zu belegen, so greifst Du in einer Notituation instinktiv zum richtigen Schalter/Knüppel.
    Like it!

  8. #263
    User
    Registriert seit
    01.01.2008
    Beiträge
    3.943
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Meyerflyer
    Hi,

    wie du die Knüppel belegst, bleibt Dir selbst überlassen. So wie Du hab ich es auch, nur glaube ich nicht, dass man für einen Trainer Seite zum Queruder mischen müsste, aber das kannst Du ja einfach ausprobieren.

    Nicht schlecht ist auf jeden Fall bei jedem Flieger die Knüppel und Schalter- falls möglich natürlich- immer gleich zu belegen, so greifst Du in einer Notituation instinktiv zum richtigen Schalter/Knüppel.
    Moin,

    genau so sehe ich das auch! Vor allem belege die Gas-Funktion so wie du sie auch bei zB E-Seglern hast! Bei mir ist Vollgas deshalb hinten. Alles andere führt nur zu verwirrungen in Notsituationen!
    Lass diese schlechte Angewohnheit mit dem Kombi-Switch einfach komplett weg! Diese Funktion gehört eigentlich verboten! Das nimmt dir einige nette Flugfiguren und die Möglichkeit des feinfühligen Steuerns, da eine Querruderkorrektur zwangsläufig dann auch zu einer Kurve führt was zB bei einer Landung mit Seitenwind nicht sehr angenehm ist, bzw ganz einfach zu Bruch führt! Während dem Schlepp nimmst du auch eigentlich wenig bis kein Seitenruder, da die Kurve sonst zu eng würde und der Seglerpilot ins Schwitzen käme, bzw sich schwerer Schleppzug einfach Aufschaukelt... Nach dem Ausklinken kann der Mentor dann aber auch so schöne Sachen wie Messerflug recht gut, sofern eben dieser verd.... Kombi-Switch nicht mit an Bord ist...

    Klar kannst du ihn ausschalten, aber warum ihn dann erst Programmieren?

    Gruß Christian
    Like it!

  9. #264
    User
    Registriert seit
    19.01.2009
    Ort
    Geeste
    Beiträge
    256
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Gerhard,
    danke für die Bilder, joa geht eng zur sache
    @Dieter
    ab wann wird denn der Motorspant lieferbar/im Shop vorhanden sein?
    mfg
    Sebastian
    Like it!

  10. #265
    User
    Registriert seit
    28.07.2004
    Ort
    Graz
    Beiträge
    2.042
    Daumen erhalten
    23
    Daumen vergeben
    5
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von KD-Modelltechnik
    Genauso flieg ich auch ...aber den Mischer Quer-Seite sollte man sich meiner Meinung nach abgewöhnen. Lieber sauber getrennt steuern!
    Das kommt auf das Modell an. Bei einem Trainer oder sonstigen Nicht-Kunstflugfliegern mag ich den Mischer sehr. So kann ich bequem mit einer Hand steuern und die Kurven sehen trotzdem nach was aus. Manche Modelle gehen ja auch kaum rum nur mit QR.

    Wenn ich doch mal ein paar Rollen... machen will, wird er einfach abgeschaltet. Ebenso natürlich bei Kunstflugmodellen.

    RK
    Like it!

  11. #266
    User
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    Stutensee
    Beiträge
    3.778
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    So kann ich bequem mit einer Hand steuern
    Dafür haste aber zwei Knüppel!
    Like it!

  12. #267
    User
    Registriert seit
    19.12.2003
    Beiträge
    2.770
    Daumen erhalten
    114
    Daumen vergeben
    82
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Almo
    Hallo Gerhard,
    danke für die Bilder, joa geht eng zur sache
    @Dieter
    ab wann wird denn der Motorspant lieferbar/im Shop vorhanden sein?
    mfg
    Sebastian
    Hallo Sebastian,

    soeben in shop eingepflegt!

    Eine kleine Änderung ist noch eingeflossen: zusätzliches Lochbild 4x25/M3 für Kora 10 bis 20 und 28er Axi´s ...also nun einer für alle



    Gruß Dieter
    Like it!

  13. #268
    User
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    OWL
    Beiträge
    217
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Lipo Rutsche für den Mentor

    Die gezeigte Variante mit dem EPP-Keilen läßt doch wenig Kühlluft durch den Flieger strömen. Hier anbei meine Lipo-Rutsche für den Mentor.
    Hinten sind zwei Aluröhrchen eingeharzt, vorne auf die Verstärkung für das Fahrwerk eine Einschlagmutter. Damit kann der SP im mm Bereich eingestellt werden und der Lipo (5.000 4S) sitzt sehr fest.
    Angehängte Grafiken   
    Like it!

  14. #269
    User Avatar von Wendy Both
    Registriert seit
    16.05.2009
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    773
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Olli S
    Die gezeigte Variante mit dem EPP-Keilen läßt doch wenig Kühlluft durch den Flieger strömen. Hier anbei meine Lipo-Rutsche für den Mentor.
    Hinten sind zwei Aluröhrchen eingeharzt, vorne auf die Verstärkung für das Fahrwerk eine Einschlagmutter. Damit kann der SP im mm Bereich eingestellt werden und der Lipo (5.000 4S) sitzt sehr fest.


    Super gemacht!!

    Liebe Grüße

    Wendy
    Like it!

  15. #270
    User Avatar von Gerhard_Hanssmann
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Göppingen
    Beiträge
    11.143
    Daumen erhalten
    184
    Daumen vergeben
    418
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Olli

    Klasse Lösung für die Akkubefestigung.
    Like it!

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •