Schallimmission

Konrad Kunik und Eckart Müller (Grafik)

Etwas gegen den Ärger...

"Lärm macht krank!" - eine Wahrheit, aber auch ein beliebtes Argument der Gegner des Modellflugs, insbesondere des Modellflugs mit Verbrennermotoren. Lärm wirkt individuell auf Menschen, daraus resultieren unterschiedliche, subjektiv beeinflusste Empfindungen. Die Diskussionen, die über den Lärm geführt wurden, sind Legion, nur selten werden die Emotionen durch Sachlichkeit und Fakten ersetzt.

Um die Diskussion auf sachliche Argumente zu stützen statt durch Emotionen anzuheizen, bietet wir ein Handwerkszeug an. Peter Knallinger hat dieses Rechenblatt aus einem Vorläufer weiterentwickelt. Es basiert auf einer allgemeingültigen Formel zur Berechnung von akustischer (Schall)Freifelddämpfung, die jedem Akustiker und Fachgutachter bekannt sein sollte. Streng wissenschaftlich gerechnet müssten zwar noch weitere Parameter beachtet werden, für unsere Zwecke dürfte diese vereinfachte Betrachtung allerdings ausreichen. So bleiben z. B. Temperatur, Windverhältnisse, Bodenbeschaffenheit, Bebauung/Bepflanzung usw. unberücksichtigt. Rechnete man aber diese Werte mit ein, so ergäben sich fast immer höhere Dämpfungswerte.

Es ist darauf zu achten, daß nur hochwertige Meßgeräte eingesetzt werden. Allein durch „billige“ Messgeräte können Messfehler von 2-3dB(A) oder mehr entstehen. Also, bei Beweisführungen hochwertiges, geeichtes Gerät einsetzen und akkurat messen!

Aus nur drei erforderlichen Eingaben erhalten wir die Dämpfung des Schalls mit dem Schallpegel am Immissionsort. Gleichzeitig wird der Dämpfungsverlauf grafisch dargestellt. Auf der Basis der gesetzlichen Grenzwerte für die verschiedenartigen Gebiete zu unterschiedlichen Tageszeiten werden auch die Differenzen zu den gesetzlichen Grenzwerten angezeigt und zusätzlich farbig unterlegt.

Unter Hilfe + Info sind die Zusammenhänge und Eingabemöglichkeiten erläutert.

Auszug:

Definitionen:

Immission,die; -,-en 1. (tech.) Einwirkung von emittierten (3) Stoffen, Strahlung, Geräuschen und Erschütterungen auf Menschen, Tiere und Sachen, vgl. Emission (3) 2. (tech.) Gehalt der Luft an Schadstoffen, vgl. Emission

Emission,die; -,-en 1. (phys.) Aussenden, Ausstrahlen von Strahlung, Teilchen 2. (ökon.) Ausgabe von Anteilscheinen, Aktien oder Wertpapieren 3. (tech.) Abgabe von schädigenden Stoffen, Strahlen, Geräuschen und Erschütterungen an die Umwelt, vgl. Immission (1) 4. nur Mz. (tech.) die Umwelt schädigende Stoffe, Strahlen, Geräusche und Erschütterungen, vgl. Immission (2) 5. (med.) Entleerung von Ausscheidungen aus dem Körper 6. (schweizer.) Rundfunksendung

Hilfreich: Langenscheidt Fremdwörterbuch Online-Edition

18. BImSchV = Achtzehnte Verordnung zur Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes, Sportanlagenlärmschutzverordnung

Insgesamt sehe ich diese Arbeit als etwas sehr Nützliches und Hilfreiches für den Modellflug, sowohl für die Vereine als auch für die offiziellen Stellen - nutzt es also!

Download (25 kb)

immission-v22.zip

Verwandtes Thema: Schallpegelmessgerät Voltcraft® 329

Verschiedenes

Stand: 19.02.2004