Standschub und Leistungsaufnahme von

GWS-Slowfly-Propellern

Helmut Schenk

Nachfolgend werden Diagramme für Standschub und Leistungsaufnahme über der Drehzahl für 10 gängige Größen der Slowfly-Propeller der Fa. GWS angegeben; aus einem weiteren Diagramm ist der Schub pro Watt Wellenleistung (spezifischer Schub) gezeigt.

Die Diagramme sind das Ergebnis von Messungen. Hierbei wurden die Propeller von einem kalibrierten Präzisions-Meßmotor direkt angetrieben; damit ist aus der Stromaufnahme des Motors das abgegebene Drehmoment genau bekannt. Die Drehzahlmessung erfolgte mittels eines angeflanschten Impulsgebers. Zur Schubmessung diente ein horizontaler Waagebalken, an dessen einem Ende Motor+Propeller angeordnet waren, und der mit dem andern Ende auf eine Digitalwaage drückte. Die Propeller konnten so ungestört frei ausblasen.

Wer nun den ganzen Artikel lesen möchte - bitte.

Stand: 07.10.2003