RC-Network.de erweitert sein Angebot
Segelflughänge mit dem Handy finden

Claus Eckert / Redaktion


Nach einer zeitraubenden, verschlungenen Anfahrt steht man endlich am Hang, doch der Wind weht aus der falschen Richtung.

Wo ist der nächste, zur Windrichtung passende Hang? Mit einem internetfähigen Handy liegt die Antwort auf diese Frage ab sofort wortwörtlich auf der Hand. Der beliebte RC-Network-Hangflugführer hat nämlich jetzt mit dem RC-Network-Hangflugführer-Mobil einen kleinen Bruder bekommen, der dieses Problem löst.

Einmal die Adresse www.rc-network.de/mobile eingeben, als Lesezeichen speichern und ab sofort stehen alle Hänge des RC-Network-Hangflugführers abrufbereit zur Verfügung. Die Anzeige ist speziell für Handys optimiert worden. Die Datenübertragung erfolgt daher sehr schnell und kostengünstig. Mit Rücksicht auf den Geldbeutel des Benutzers, ist in der Grundkonfiguration zudem bewusst auf die gebührenträchtige Anzeige von Fotos verzichtet worden.

„Damit macht RC-Network wieder einen Schritt in die Zukunft, denn die Nutzung des Internets via Handy erlebt derzeit einen Boom,“ erläutert Hartmut Siegmann, erster Vorsitzender des RC-Network e.V. Das Angebot von RC-Network.de ist kostenlos. Man zahlt lediglich die jeweiligen Nutzungsentgelte des Handy-Providers.

Der „große“ RC-Network-Hangflugführer wurde ebenfalls um ein „Feature“ ergänzt. Durch Einbindung einer automatischen Routenplanung findet der Modellflieger jetzt mühelos den Weg zu der dem Hang nächstgelegenen Ortschaft. Anschließend folgt er der Anfahrtsbeschreibung des RC-Network-Hangflugführers und kommt so zielsicher zum gewünschten Hangfluggelände. Sollte der Wind dann doch aus der falschen Richtung wehen, zieht er einfach den RC-Network-Hangflugführer-Mobil zu Rate, um problemlos und schnell den zur Windrichtung passenden Hang in der Nähe zu finden.

Weitere Darstellungsbeispiele auf dem Mobiltelefon:

Darstellungsbeispiele auf dem PDA:

 

Stand: 17.11.2005