Do 24 in Köln auf dem Rhein

Peter Brinkmann

20. Mai 2006

Die Wasserung erfolgte stromaufwärts. Der Anflug führte über die Zoobrücke mit anschließender Wasserung zwischen Zoobrücke und Hohenzollernbrücke. Die Landung erfolgte kurz nach 16.00 Uhr. Die Fluggäste, Fritz Schramma, Bürgermeister von Köln, der Geschäftsführer der Lufthansa in Köln-Bonn und Mitglieder der Luftflotte des Karnevalsvereins sind von einem Boot des THW abgeholt worden. Das Flugboot selber hat nicht angelegt. Zwei Helfer vom THW sind bei dieser Aktion baden gegangen. Das Boot kreuzte während des Aufenthaltes gegen den Strom.

Gegen 17.00 Uhr wurde der Start vorbereitet. Das Flugboot fuhr stromabwärts unter der Zoobrücke hindurch und wendete etwa 100 - 200 m dahinter. Der Pilot gab Gas und brachte das Flugboot schon unter der Brücke zum Gleiten und hob wenige Meter danach langsam ab...
Er flog dann in geringer Höhe weiter, um Fahrt aufnehmen zu können und zog anschließend steil vor der Hohenzollernbrücke hoch.

Zum Abschied wackelte der Pilot mit den Flächen, machte noch eine 'Platzrunde' mit einem abschließenden tiefen Vorbeiflug vor den begeisterten Zuschauern und dann verschwand das Flugboot am Horizont.

Der Pilot war Iren Dornier, ein Enkel von Claude Dornier, dem Firmengründer.

Offizielle Website: Iren Dorniers Welttour der Do 24

Der Anflug

Stand: 21.05.2006