Vollgas mit kernigem Sound

Redaktion

Motor-modellflug-praxis 2006: 100 Seiten Technik, Tests und Trends aus der faszinierenden Welt der Verbrenner-Modelle
 

Soeben erschienen ist die neue Ausgabe der Sonderheftreihe "modellflug-praxis". Das aktuelle Heft beschäftigt sich einzig und allein mit der faszinierenden Welt der Verbrenner-Modelle. Hobbypiloten, die auf Kraftstoff und satten Motoren-Sound setzen, kommen pünktlich zum Saison-Höhepunkt mit einer brandneuen Ausgabe "Motor-modellflug-praxis" voll auf ihre Kosten. Auf 100 Seiten bietet das Magazin eine große Themenvielfalt, die Neulinge sowie eingefleischte Verbrenner-Fans gleichermaßen begeistern wird.

DMFV-Fachreferent Dr. Heinrich Voss beweist in seinem Grundlagenbericht, dass der Einstieg in die Jet-Technik nicht schwer sein muss. Sachlich und anschaulich erklärt er dieses komplexe Themengebiet. Passend dazu liefert eine große Marktübersicht eine umfassende Auflistung aller derzeit erhältlichen Turbinen-Antriebe. Fundierte Tipps und Ratschläge zu den Themen Glühkerzen und Luftschrauben findet man im Technik-Teil von "Motor-modellflug-praxis" 2006.

In ausführlichen Modell-Tests geht es unter anderem um den Hot Pepper, einen klassischen Doppeldecker von Frankenmodellbau. Heli-Fans werden mit dem Airskipper 50 von AKMOD bestens bedient und erfahren darüber hinaus noch, wie sie künftig mehr aus ihrem Modell holen können. Weitere Tests nehmen die AT6 von Jamara, die Sky Hero II von Graupner und die Cap 232-46R von Pichler unter die Lupe.

Diese und weitere Themen, dazu jede Menge Tricks und Kniffe rund um das faszinierende Thema Motor-Modellflugsport gibt es in der neusten Ausgabe von "modellflug-praxis". Ausgabe 3/2006 ist zum Preis von 12,00 Euro ab sofort im Zeitschriften- und Bahnhofsbuchhandel, im gut sortierten Fachhandel, direkt beim Verlag unter www.modellflug-praxis.de und natürlich im Online-Shop www.alles-rund-ums-hobby.de erhältlich.

 

Faszination Geschwindigkeit: Den richtige Einstieg in den Jet-Modellbau muss nicht kompliziert sein.
Faszination Geschwindigkeit: Den richtige Einstieg in den Jet-Modellbau muss nicht kompliziert sein.
Kunstflug im Sponsorenkleid: „Rückenflug“ ist für die Cap 232-46R von Pichler eine Kleinigkeit
Kunstflug im Sponsorenkleid: „Rückenflug“ ist für die Cap 232-46R von Pichler eine Kleinigkeit
Würzig-pikant: Der Hot Pepper von Franken Modellbau ist ein klassischer Doppeldecker, der es in sich hat
Würzig-pikant: Der Hot Pepper von Franken Modellbau ist ein klassischer Doppeldecker, der es in sich hat
Kapitän der Lüfte: Der Airskipper 50 von AKMOD besticht durch eine exzellente Bauweise
Kapitän der Lüfte: Der Airskipper 50 von AKMOD besticht durch eine exzellente Bauweise

 

Auch Helden brauchen Nachfolger: Der Sky Hero II von Graupner macht seinem Namen alle Ehre
Auch Helden brauchen Nachfolger: Der Sky Hero II
von Graupner macht seinem Namen alle Ehre

 

Stand: 23.08.2006